Schlagwort-Archive: Safari

Safariland Stukenbrock feiert 50-jähriges Bestehen mit Jubiläumswoche vom 15. bis 20. Juli

Mit einer großen Jubiläumswoche feiert das Safariland Stukenbrock sein 50-jähriges Jubiläum vom 15. bis 20. Juli. Jeweils am Anfang und Ende der Jubiläumswoche gibt es einen Super-Rabatt –alle Eintrittskarten kosten am 15. sowie am20. Juli nur die Hälfte!

Sie können bereits jetzt im Online-Shop bezogen werden. Zahlreiche Attraktionen, Streetart-Künstler sowie Akrobaten,Clowns, Kinderschmink- und Schatzsuch-Aktionen bieten in der Jubiläumswocheein abwechslungsreiches Überraschungsprogramm für Groß und Klein–zusätzlich zum regulären Angebot des Safarilands. Zum Abschluss am Samstag hat der Park bis in den späten Abend geöffnet. Internationale Streetart-Künstler, Live-Bands sowie eine fulminante Laser-Show setzen einen beeindruckenden Schlusspunkt. Seit 50 Jahren können Besucher Afrika mitten in Deutschland erleben und dabei Löwen, weiße Tiger, Giraffen, Elefanten und Co.in freier Wildbahn mit dem eigenen Auto oder per Safaribus beobachten. Der Afrika-Gedanke zieht sich auch durch die im Laufe der Jahre ergänzten Bereiche des Vergnügungsparks sowie durch das 2019 eröffnete Erlebnisresort.

Foto: Safariland Stukenbrock

„Uns war es wichtig, ein Programm für die ganze Familie zum Jubiläum auf die Beine zu stellen“, erklärt Geschäftsführerin Elisabeth Wurms. „Wir sind ein Familienunternehmen für Familien, deshalb liegen uns diese Gäste besonders am Herzen. Der reduzierte Eintritt ist familienfreundlich und beim Programm kommen wirklich alle –große und kleine Gäste –auf ihreKosten.“

Wer sich in der Streetart-und Akrobatenszene auskennt, dessen Augen werden leuchten bei Namen wie Akro Kraks, Pantomime Pan und Spaxund Manoli. Ob mit oder ohne Vorkenntnis –alle Besucher werden auf jeden Fall jede Menge Spaß haben und sich vom Charme und Können der Artisten und Künstler einnehmen lassen. Besonders für Kinder sind nicht nur die Streetart-Künstler, sondern auch die Kinderschmink-aktionen sowie die Schatzsuchen großartige Angebote. Ihnen einen vergesslichen Tag im Safariland zu schenken, ist seit 50 Jahren das Credo des Safarilands.

Foto: Safariland Stukenbrock

Sommerrabatt bis zu 20 % günstigere Aufenthalte im Erlebnisresort:

Seit Juni können diese unvergesslichen Stunden sogar Tag und Nacht genossen werden, denn im neuen Erlebnisresort des Safarilands übernachten Gäste in Safari-Glamping-Zelten und Safari-Mobilheim-Lodges. Das Resort befindet sich aktuell im Soft Opening, mehr als die Hälfte der Unterkünfte ist zurzeit im Betrieb. Bis zur Jubiläumswoche werden vermutlich alle Lodges und Zelte eröffnet sein. Für Kurzentschlossene bietet das Safariland zudem eine Sonderrabattaktion: Bei Übernachtungen mit Frühstück im Juli für den Zeitraum von Sonntag bis Donnerstag reduziert sich der Preis um 20 Prozent, bei Buchungen von Freitag bis Samstag um 10 Prozent. Die Rabatt Preise gelten nur für die Übernachtungen, nicht für die Tickets oder den Halbpensionszuschlag. Buchbar im Safariland, auf der Webseite sowie in rund 10.000 Reisebüros des Vertriebspartners schauinsland-reisen.

Foto: Safariland Stukenbrock

Eröffnung Indoor-Spielpark „Kattas Welt“und Familienrestaurant „Kattagaskar“:

Die Eröffnung des neuen Familienrestaurants „Kattagaskar“ist für August geplant, dann können auch Tagesgäste hier frisch zubereitete Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen genießen. Resort-Gäste nutzen schon jetzt einen Teil der bereits fertiggestellten Räumlichkeiten für Frühstück und Abendessen. Die Resonanz ist sehr positiv.

Foto: Safariland Stukenbrock

Ebenfalls fürAugust ist das nächste Highlight des Jubiläumsjahres anvisiert: Die Eröffnung des riesigen Indoor-Spielparks „Kattas Welt“. Dann öffnen sich die Pforten für den knapp 1.000 m2 großen und überdachten Dschungelspielplatz zum Spielen, Rutschen, Klettern und Erforschen–aktuell sind schon viele Bereiche fertiggestellt. Alle Bereiche sind so konzipiert, dass Kinder sowohl allein als auch mit ihren Eltern spielen und toben können.

Alle Informationen zum Park findet ihr hier.

„Safari-Blitz“ als temporäre Achterbahn im Serengeti- Park Hodenhagen!

„Safari-Blitz“ heißt die neue Attraktion im Serengeti-Park Hodenhagen.  Schon vor kurzer Zeit war bekannt geworden das die beliebte Indoor-Achterbahn in den Park für die Saison 2019 Einzug hält. Seit kurzem aber bestätigte der Park auf seiner Homepage, dass die größte mobile Indoor-Achterbahn der Welt auch 2020 zu Gast sein wird.

„*Der „Safari-Blitz“ fährt täglich bis Ende August 2019 bei uns! Anschließend geht er auf Reisen zum Oktoberfest in München. Aber keine Sorge, denn das Wiedersehen bei uns ist garantiert: Pünktlich zum Saisonstart 2020 steht er wieder hier für Dich zu Fahrt bereit!“

Der „Höllenblitz“ wie er auf der Reise heißt, ist im Besitz vom Schausteller Klaus Renoldi junior aus Bremen und wurde 2006/2007 umgebaut. Davor hieß er „Star World“. Hergestellt wurde die 820 Meter Lange Indoorbahn von Gerstlauer Amusement Rides. Eine Mitfahrt in der Bahn ist ab 8 Jahre möglich.

Foto: Ride Index /Düsseldorf, Schützenfest 1998

Ebenso neu 2019 im Park ist die „Elite Safari“

Auf der neuen Elite-Safari kannst Du in einer kleinen Gruppe eine besondere Tour mit verschiedenen Fütterungen und exklusiven Blicken hinter die Kulissen erleben! Im geschlossenen Kleinbus geht es auf die Reise in die Serengeti. Wenn gleich im ersten Wild-Areal die Schiebetür aufgeht, hast Du die Chance Giraffen aus der Hand zu füttern und ihnen tief in die Augen zu schauen.
Anschließend geht es über eine Abkürzung direkt zu unserer Geparden-Anlage, wo Du die Fütterung der schnellsten Landsäugetiere der Welt beobachten kannst. Von hier führt Dich die Reise weiter ins Elfenbeintal, wo Du afrikanische Elefanten füttern darfst. Wenn Du Dich ruhig verhältst, lassen sich die gutmütigen Dickhäuter vielleicht sogar den Rüssel von Dir kraulen.

Bild: Serengeti-Park

Am Ende der Tour kannst Du einen exklusiven Blick hinter die Kulissen werfen! Jetzt besuchst Du unser Tiger Haus oder besichtigst den neuen Nashorn Stall. Bitte hab Verständnis dafür, dass die Entscheidung, welcher Stall besucht wird, bei unseren Rangern liegt. So der Park auf seiner Seite.

Die Tour findet 2 mal täglich statt. Mehr Informationen, findet Ihr im Link: https://www.serengeti-park.de/

Wie wir bereits berichtet haben, baut der Park für 4 Millionen Euro ein neues Restaurant. Zum Artikel kommt Ihr hier.

Saisonstart mit einzigartigen Neuheiten im Serengeti-Park

Der Serengeti-Park in Hodenhagen startet am 17. März 2018 mit vielen sehenswerten Neuheiten in die Saison 2018:

Jurassic-Safari Auf den Spuren der Giganten!
Splash-Safari  Mit 300 PS Speedbooten über den Tansania-See!
– Neue Show – „Kumeka – Das Erwachen des Dschungels!“
Streichel-Safari – Endloser Streichelspaß mitten in der Abenteuer-Safari!
Dschungel-Lodges Wilde Nächte in den Tiefen des Dschungels!
Safari-Lodges Mehr Afrikafeeling mit modernisiertem Innendesign!

In der Saison 2018 können sich Besucher des Serengeti-Parks auf den Spuren der Giganten auf eine Safari in unerforschte Gebiete und längst vergangene Zeiten begeben. Von Triceratops, Stegosaurus und vielen mehr bis zum König der Dinosaurier, dem T-Rex – in der „Jurassic-Safari“ sind gigantische Begegnungen mit zum Teil lebensgroßen und bewegten Dinosauriern garantiert.

Foto: Serengeti Park

Die rasante „Splash-Safari“ wird das absolute Action-Highlight der Saison. Mit 300 PS am Heck geht es in sogenannten RIB*-Speedbooten über den Tansania-See im Herzen der Abenteuer-Safari. Auf dieser Hochgeschwindigkeitstour mit modernsten Booten ist der Adrenalinschub auch für die mutigsten Abenteurer garantiert.

„Bei uns erleben unsere Gäste  auf ihrer Safari nicht nur wilde Tiere hautnah – wir geben ihnen die Möglichkeit in innovativen Highlights, wie der neuen Splash-Safari, das Kribbeln eines echten Abenteurers zu fühlen. Wir freuen uns, mit dieser neuen Investition das besondere Erlebnis Safari-Abenteuer bereichern zu können!“, erklärt Dr. Fabrizio Sepe, Inhaber und Geschäftsführer des Serengeti-Parks.

Foto: Serengeti Park

Die Splash-Safari, in der die Boote von erfahrenen Piloten gesteuert werden,  ist ein weiterer Schritt im Ausbau individualisierter Fahrerlebnisse im Serengeti-Park. Nachdem die Dschungel-Safari-Tour in offenen Jeeps, die Aqua-Safari in original Florida-Airbooten, die Black Mamba in wendigen Jetbooten und die zuletzt gebaute Quad-Safari bei Besuchern sehr beliebt sind, soll hier nun die Splash-Safari ein neues Highlight bieten.
(*RIB rigid-inflatable boats = Festrumpfschlauchboote)
(Geplante Fertigstellung: Mai 2018)

Das vielfältige Showangebot des Parks wird in der kommenden Saison um „Kumeka –Das Erwachen des Dschungels“ erweitert. Expeditionsteilnehmer können hier den Abenteurer Jeff McGillis auf seiner Entdeckungsreise in die Tiefen des afrikanischen Dschungels folgen. Als das finstere Dickicht durch seine faszinierenden Bewohner zum Leben erwacht, erlebt McGillis das Abenteuer seines Lebens….

Foto: Serengeti Park

Die fesselnde Show für die ganze Familie wird mit Artistik, Musik, Magie und aufwändiger Lichtinszenierung täglich im Theaterzelt aufgeführt.

Das Herz des Serengeti-Parks sind seine 1500 Tiere, die in der 120 Hektar großen Serengeti-Safari leben. Im Sommer 2018 wird es einen Umzug für viele Bewohner des Wild-Areals Europa, der bisherigen Streichelwiese, geben. So werden Alpaka, Esel und Ziegen in die neue „Streichel-Safari“ in der Abenteuer-Safari umgesiedelt. Das 1,2 Hektar große Gehege ist zu Fuß aus dem Freizeitpark erreichbar und ermöglicht allen Gästen, unbegrenzte Zeit in direkter Nähe zu den Tieren zu verbringen.
(Geplante Fertigstellung: Mai 2018)

Foto: Serengeti Park

Der Serengeti-Park erweitert als wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus in der Heideregion aufgrund der stetig steigenden Nachfragen in der Saison 2018 das Angebot seiner Übernachtungsmöglichkeiten. Ab Mai 2018 sind die neuen Dschungel-Lodges buchbar. Die 50 neuen Lodges sind gemütliche Podhäuser auf einem neu gestalteten Areal am Rande der Dschungel-Safari. Hier können Gäste einen erlebnisreichen Tag in direkter Nachbarschaft mit Blick auf Berberaffen, Kattas, Varis und mehr ausklingen lassen. Am Morgen werden sie von den Rufen der rund 200 Affen der Dschungel-Safari geweckt.

Foto: Serengeti Park

„Da wir bereits in den letzten Jahren eine Auslastung von rund 98 Prozent hatten, stocken wir mit den Dschungel-Lodges unsere Kapazität in 2018 auf knapp 800 Betten auf.“, so Dr. Sepe.

Im Zuge der allgemeinen Modernisierungsmaßnahmen wurden zur Saison 2018 auch alle 80 Safari-Lodges renoviert. Das neue Innendesign bietet das absolute Afrikafeeling.

Foto: Serengeti Park

„Bei uns können Familien und Gäste allen Alters eine einmalige Safari erleben und das neue Design der Lodges rundet dieses Erlebnis ab. Wir möchten unseren Besuchern unbeschwerte Momente mit viel Spaß und Lebensfreude ermöglichen und ihnen die Schönheit von Natur und Tieren nahe bringen, um damit das Umweltbewusstsein zu stärken.“, erklärt Inhaber Dr. Sepe.