Phantasialand Sommersaison 2017: Was erwartet uns zum 50. Jubiläum?

Das Brühler Phantasialand startet am 01. April in seine Sommersaison und feiert 2017 seinen 50. Geburtstag. Immer wieder erreichen uns Fragen nach einer Neuheit für die Jubiläumssaison. Der Park hüllt sich hier noch wie gewohnt in Schweigen, aber wir wagen trotzdem mal einen Ausblick auf die kommende Saison. (Aktuell Informationen und Bilder, die wir nach dem Saisonstart zusammengestellt haben, gibt es hier.) Alle Neuerungen auch hier im Video.

Die Baustelle rund um das ehemalige Race for Atlantis wird ganz bestimmt in diesem Jahr nicht fertig werden, auch wenn das vermutlich vor Jahren vom Park eigentlich so an gedacht war. Die Verzögerungen rund um Chiapas dürften diesen Plan aber leider früh zunichte gemacht haben. Wäre Chiapas nicht erst zur Saison 2014, sondern bereits wie geplant in der Sommersaison 2013 eröffnet worden, dann hätte man mit Klugheim und dann auch mit der „Race-Baustelle“ jeweils ein Jahr früher anfangen können. So müssen wir im Jubiläumsjahr leider auf eine Grosseröffnung verzichten und bis 2018 warten.
Was genau dort gebaut wird auf der Baustelle ist natürlich noch streng geheim! Während des Wintertraums wurden weiter Bohrarbeiten durchgeführt und Schutt und Erde in Richtung des Fantasy Bereichs abgetragen und auf ein Bodenniveau mit dem Bereich gebracht. Es ist also derzeit am wahrscheinlichsten, dass der Fantasy Themenbereich eine neue Themenwelt erhalten wird.

Auch wenn man hier dieses Jahr nun nichts eröffnen wird, wird sich im Phantasialand auch in dieser Parkpause wieder viel tuen.
Die Arbeiten an der Thematisierung im Bereich des Strudels bei River Quest sind seit dem Wintertraum bereits im vollen Gange (wir berichteten auf Facebook). Oben entstehen rings um den Strudel Ruinen wie man sie schon so ähnlich auch zum Ende der Fahrt hin kennt (s. Foto rechts). Kleine Kirchturmspitzen und Bögen konnte man bereits sehen zum Ende des Wintertraums.Nachdem man in den letzten beiden Jahren begonnen hat die Felsen in „Deep in Africa“ zu überarbeiten, werden mit Sicherheit auch dieses Jahr weitere Bereiche rund um die Black Mamba erneuert. Im letzten Jahr wurde der Felsen rund um den großen Wasserfall (siehe Foto) neu gemacht und im Jahr davor rund um den Snackshop.Am vergangenen Montag, dem Tag nach dem Ende des Wintertraums, wurde die Homepage des Parks wieder auf die Sommersaison umgestellt und wir haben sie uns natürlich genauer angesehen. Neuheiten oder einen Parkplan finden wir hier natürlich noch nicht, aber da manches nicht mehr in den Übersichten wie bisher zu finden ist, kann man davon ausgehen, dass sich hier etwas tuen wird! 2 Shows werden nun nicht mehr vom Phantasialand auf seiner Homepage präsentiert. Zum einen die etwas in die Jahre gekommene Abendshow „Drakar’ium“ auf dem Berliner Kaiserplatz und das Schauspielhaus mit „Pirates in 4d“.

BEARBEITUNG!
Der Park scheint zunächst „Pirates in 4D“ auf seiner Homepage vergessen zu haben und haben es nun doch wieder auf der Internet Seite eingefügt!
Das „Drakar’ium“ der ersten Jahre gibt es schon länger nicht mehr. Alle 6 Drachen fuhren auf großen Wagen thronend auf den Kaiserplatz und ließen ihre „Truppen“ in einem Show-Wettkampf gegeneinander antreten. In den letzten Jahren war es leider nur noch eine bessere Bodenturnen-Show mit 2-4 der Drachen, welche die Zuschauer animierten.Auch wenn die Turner sehr gut waren, war das „Drakar’ium“ nicht mehr das was es mal war! Ob wir ab April eine komplett neue Abendshow zu sehen bekommen oder ob es wie bei der magischen Rose „nur“ eine Überarbeitung geben wird, müssen wir abwarten.

Wir sind gespannt was uns dort am Ende bzw. in der neuen Saison noch erwartet. Auf Nachfrage möchte uns das Phantasialand natürlich noch nichts verraten, aber der Park wird uns in den kommenden 10 Wochen bis zur Eröffnung sicherlich diese Fragen beantworten. Vielleicht gewährt man uns ja wieder so tolle Einblicke in die Saisonvorbereitung mit Chris, wie wir sie in der Vorbeitreitung auf den Wintertraum zu sehen bekamen!

Alle Neuheiten 2017 in der Übersicht!

Ein Gedanke zu „Phantasialand Sommersaison 2017: Was erwartet uns zum 50. Jubiläum?“

Kommentar verfassen