2020 war für die gesamte Freizeitpark-Branche ein Jahr der Herausforderungen. Umso größer ist in Tripsdrill die Freude darüber, erneut den European Star Award als bester Themenpark Europas (< 1 Mio. Besucher) zu erhalten.

Der European Star Award wird traditionell jedes Jahr am Vorabend der IAAPA Expo Europe (früher Euro Attractions Show), einer führenden Fachmesse der Unterhaltungs- und Freizeitwirtschaft, verliehen. Er wird jährlich für die bemerkenswertesten Themenparks, die besten Neuheiten und die spektakulärsten Attraktionen vergeben. Eine international besetzte und unabhängige Fachjury stimmt in unterschiedlichen Kategorien über die jeweiligen Top 10 ab. Von Branchenkennern wird der begehrte Preis oft als „Oscar der Freizeitparkbranche“ bezeichnet.

Vertreter des Erlebnisparks Tripsdrill konnten die Auszeichnung schon in Göteborg (2015), Barcelona (2016), Berlin (2017) und Amsterdam (2019) persönlich entgegennehmen. Da die IAAPA Expo Europe dieses Jahr aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht stattfinden konnte, wurden die Gewinner des European Star Award ausnahmsweise nur schriftlich bekanntgegeben – natürlich im angesehenen Fachmagazin „Kirmes & Park Revue“ als Ausrichter des Awards.

Der European Star Award ist nicht die einzige Auszeichnung, welche dieses Jahr an Tripsdrill ging: Auch beim parkscout|plus Award im September kam Tripsdrill „mit seinem schwäbischen Witz, originell gestalteten Attraktionen und der überall zu spürenden Liebe zum Detail“ auf den ersten Platz der besten Freizeitparks Europas (< 1 Mio. Besucher). Zudem konnte die neue Achterbahn „Hals-über-Kopf“ als beste Achterbahn-Neuheit Deutschlands überzeugen.