Anzeige

Tripsdrill – grenzenloser Spaß mit rasanten Neuheiten 2020

In der Nähe von Stuttgart, eingebettet in eine idyllische Landschaft zwischen Weinbergen, Wäldern und Wiesen, liegt Tripsdrill. Über 100 originelle Attraktionen im Erlebnispark, mehr als 50 Tierarten im zugehörigen Wildparadies und außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten im Natur-Resort bieten jede Menge Abwechslung für alle Altersgruppen. 2020 werden in Tripsdrill gleich zwei neue Achterbahnen im Doppelpack eröffnen und sich einen atemberaubenden Wettstreit liefern. Speziell für Busunternehmen und Gruppen hat der mehrfach preisgekrönte Park zahlreiche Angebote im Programm.

Originelle Attraktionen und spektakuläre Neuheiten

Die Geschichte von Deutschlands erstem Erlebnispark begann vor über 90 Jahren:
1929 eröffnete Eugen Fischer, der Großvater der heutigen Tripsdrill-Geschäftsführer, direkt neben der familieneigenen Gartenwirtschaft seine erste Altweibermühle. Heute begeistert Tripsdrill Groß und Klein mit über 100 originellen Attraktionen und Neuheiten: Von gemütlichen Familienattraktionen über spritzige Wasserschussfahrten bis hin zu rasanten Achterbahnen. Aufgrund dieser Vielfalt wurde Tripsdrill schon mehrfach als bester Themenpark Europas ausgezeichnet. 2020 steht Großes bevor: Im Laufe des Frühjahrs werden gleich zwei neue Achterbahnen im Doppelpack eröffnen und sich einen atemberaubenden Wettstreit liefern. Wie wäre es, mit „Volldampf“ eine rasante Fahrt auf der Schwäbischen Eisenbahn zu erleben – und das sogar im Rückwärtsschuss? Oder lieber „Hals-über-Kopf“ auf der gleichnamigen Achterbahn ein waghalsiges Abenteuer mit vier Überschlägen in Angriff zu nehmen? Fest steht: Tripsdrill bietet unvergesslichen Fahrspaß für jeden Geschmack.

Foto: Tripsdrill

Apropos „Geschmack“: Die Wurzeln von Tripsdrill liegen in der Gastronomie. Das Gasthaus zur Altweibermühle serviert daher auch heute noch traditionell schwäbische Gerichte nach Omas Originalrezept. Mit rund 250 Sitzplätzen bietet es sich – nach Anmeldung – auch für größere Gruppen an. Das Themenrestaurant „Werksküche“ ist im Stil einer alten Fabrik erbaut und verfügt über rund 300 Sitzplätze. Hier werden frische Burger mit leckeren Beilagen serviert. Für eine kleine Stärkung zwischendurch stehen im Park zahlreiche Gastro-Stationen zur Verfügung.

Tiere hautnah erleben im Wildparadies

Tripsdrill bietet gleich zwei Parks zum Preis von einem: Bei einem Rundgang durch das zugehörige Wildparadies gibt es über 50, meist einheimische Tierarten zu beobachten. Der naturnahe Wildpark ist ganzjährig geöffnet. Die in der Saison täglich außer freitags stattfindenden Programmpunkte sind auch in der Gruppe ein besonderes Erlebnis: Um 11.30 und 15.30 Uhr präsentiert der Falkner die Flugkünste von Adler, Geier und Falke. Um 13.45 Uhr folgt die Fütterung der Fischotter. Bei der Fütterungsrunde um 14.30 Uhr gewährt der Wildhüter einen Einblick in das Leben von Wolf, Luchs, Bär & Wildkatze. Noch mehr Naturspaß für große und kleine Entdecker garantieren der Walderlebnispfad, der Barfußpfad und der große Abenteuerspielplatz. Mitten im Wald lockt die rustikale Wildsau-Schenke zu einer Einkehr mit deftigen Leckereien. Direkt vor dem Wildparadies lädt das Natur-Resort mit 28 Baumhäuser und 20 Schäferwagen zu außergewöhnlichen und komfortablen Übernachtungen ein.

Foto: Ralph Frank

Vielfältige Gruppenprogramme
Ob Vereine, Betriebe, Schulklassen, Jugend- oder Seniorengruppen – im Erlebnispark und Wildparadies gibt es auf Alter und Interessen zugeschnittene Programme. Die Führung „Hinter den Kulissen“ gewährt einzigartige Einblicke in die Technik ausgewählter Attraktionen. Bei der „Hausgemachten Späßle-Tour“ werden die Besucher auf einen humorvollen Rundgang durch die über 90-jährige Geschichte von Tripsdrill entführt. Im Wildparadies vermittelt das Angebot „Natur-Pur“ einen Einblick in den Artenreichtum des Waldes. Bei einer Weinprobe im Vinarium können einige der besten Tropfen aus der Region verkostet werden. Besondere Vorteile genießen Gruppen bei den Komplett-Angeboten für Eintritt & Essen – mit einer Ersparnis von bis zu 40 % gegenüber den Einzelpreisen: Gemischte Gruppen können sich zum Beispiel beim „Schwabenhaften Menü“ im „Gasthaus zur Altweibermühle“ kulinarisch verwöhnen lassen. Für Schulklassen und Jugendgruppen gibt es attraktive Angebote mit Essen im „Vespergarten“. Noch günstiger wird es mit dem „Schnäppchen-Angebot“ für Senioren- und Behindertengruppen. Es gilt jeweils montags bis freitags vom 20.04. bis 26.06.2020 (außer 01.05., 21.05., 22.05. und 01.06. bis 12.06.2020) sowie vom 28.09. bis 23.10.2020. Neben dem Eintritt beinhaltet es auch das Mittagessen – für nur € 19,50 pro Person.

Individuelle Events für kreative Köpfe
Immer häufiger nutzen Unternehmen die Möglichkeiten, ihre Mitarbeiter und Kunden mit individuellen Events in Tripsdrill zu begeistern. Der mit modernster Technik ausgestattete Tagungsraum „Tüftlerstätte“ im Obergeschoss des Themenrestaurants „Werksküche“ bietet Platz für bis zu 120 kreative Köpfe. Besonderer Höhepunkt: Morgens um 9.50 Uhr, bevor die Katapult-Achterbahn „Karacho“ für die Parkbesucher öffnet, können Tagungsgäste exklusiv zur ersten Fahrt des Tages starten. Nach einem kräftigen Adrenalinschub geht es dann mit frischem Kopf an die Arbeit. Tripsdrill organisiert außerdem maßgeschneiderte Firmenevents mit Rahmenprogramm, Catering oder Sektempfang – wahlweise in den Räumlichkeiten von Erlebnispark und Wildparadies oder in einem eigens errichteten Festzelt für bis zu 2.000 Personen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Anreize für Busunternehmen
Für jede angemeldete Gruppe erhalten Busunternehmen mindestens 5 % Rabatt (Zahlart Rechnung). Je nachdem, wie viele Buchungen in der Saison getätigt werden, erhöht sich der Nachlass. Ein weiterer Vorteil: Vor dem Erlebnispark stehen über 80 kostenfreie Busparkplätze zur Verfügung. Mit dem „Busfahrerstüble“ bietet der Erlebnispark einen gemütlichen Aufenthalts- und Ruheraum. Nach Anmeldung an der Gruppenkasse erhalten Busfahrer kostenfrei einen Tripsdriller Tages-Pass, ein Mittagessen mit Getränk im Gasthaus zur Altweibermühle sowie Getränkemarken (Kaffee, alkoholfreie Getränke).

Der Erlebnispark Tripsdrill hat in der Saison 2020 vom 04. April bis 01. November täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für gemischte Gruppen ab 20 Personen
€ 24,50 pro Person.

Foto: Tripsdrill