Anzeige

Es wird die Eröffnung des Jahres: Der Erlebnispark Tripsdrill, eröffnet mit „Hals- über- Kopf“ und „Volldampf“ gleich 2 einmalige Achterbahnen am Freitag, den 26 Juni 2020.

„In Tripsdrill eröffnen mit „Hals-über-Kopf“ und „Volldampf“ gleich zwei Achterbahnen im Doppelpack. Das Besondere bei „Hals-über-Kopf“ ist, dass die Züge unter der Schienen entlangrasen – und das mit insgesamt vier Überschlägen. Die Streckenführung der Bahn kreuzt sich mehrfach mit dem Verlauf von „Volldampf“, einer Familienachterbahn, die nicht nur vorwärts, sondern auch rückwärts fährt. Das Konzept wurde eigens für Tripsdrill entwickelt und gilt damit in der Branche als Weltneuheit!“

Die ersten Testfahrten, der Familien-Achterbahn „Volldampf“ wurde erfolgreich absolviert. Die Strecke wird  500 Meter Lang sein und hat eine Geschwindigkeit von bis zu 60 km/h.

 

Auch die ersten Testfahrten vom Suspended Thrill Coaster „Hals-Über-Kopf“ wurden erfolgreich gemeister. „Hals-Über-Kopf“ bietet eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 80 km/h auf  einer Strecke von 800 Metern. Darüber hinaus warten insgesamt 4 Überkopf- Elemente auf den Besucher.

 

 

Hergestellt wurden die Achterbahnen vom niederländischen Hersteller Vekoma der Weltweit bekannt ist.

Ein Gedanke zu „Publikums-Eröffnung der neuen Achterbahnen „Hals-über-Kopf“ und „Volldampf“ in Tripsdrill stehen fest!

  • wo liegt beim Volldampf die Weltneuheit? diese Achterbahn ist ein Bummerang Coaster.

Kommentare sind geschlossen.