Anzeige

Nachdem man 2018 das 50-jährige Bestehen des Parks mit vielen Highlights gefeiert hatte, war das Jahr 2019 für den Familypark nicht minder spannend. Im März gab die Betreiberfamilie Müller den Verkauf des Parks an die französische Compagnie des Alpes bekannt und so richtete sich abermals die mediale Aufmerksamkeit auf den burgenländischen Leitbetrieb.

Das erste Jahr unter neuer Führung war geprägt von der Integration des Parks in die Konzernstruktur, während sich im täglichen Parkbetrieb für den Gast nicht viel änderte. Die neue Attraktion „Der durchgedrehte Wirbelsturm“ wurde von den Gästen begeistert angenommen. 2019 konnte man insgesamt 700 000 Gäste im Park begrüßen.

2020 wird es nass, denn da zieht mit „Das Wasserwerk“ eine Kühle Wasserattraktion für Groß und Klein im Familypark ein.

„Das Wasserwerk“ wird im Themenbereich Bauernhof zu finden sein und bietet auf eine Fläche von 250 Quadratmeter, Wasserspaß für Groß und Klein.

Grafik: Familypark

 

Hergestellt wird die Anlage von Watergames & More B.V. aus den Niederlande. Der Hersteller ist sehr bekannt für seine Wasserattraktionen.

Neuer Souvenirshop neben den Ausgang für 2020 geplant:

Grafik: Familypark

„Der neue Shop lässt die Herzen von allen Familypark-Fans höher schlagen Ihr könnt euch mit vielen tollen Filippo-Produkten und Familypark-Erinnerungsstücken eindecken Zu finden ist der Shop gleich neben dem Ausgang

Er wird den Namen „Filippos Zauberladen“ erhalten.

Neu 2020 der Seniorentag am Mittwoch:

Gäste ab 60. Jahren erhalten jeden Mittwoch, den regulären Eintritt um 10,00€ verbilligt, dass heißt statt 27,00€, nur 17,00€.

Grafik: Familypark

 

Der Familypark in Österreich, beginnt seine Saison 2020 am 04. April. Alle Informationen zum Park, findet ihr hier.