Grossbrand im Europa-Park

Am späten Samstagnachmittag gegen 18:30 Uhr ist es in Deutschlands größtem Freizeitpark zu einem Großbrand gekommen. Rund 200 Feuerwehrleute sind inzwischen vor Ort und nach letzten Angaben eines Feuerwehrsprechers hat man das Feuer noch nicht unter Kontrolle so das es sich weiter ausbreitet.

Foto: Ellie Hausman
@ellie_hausman auf Twitter

Zunächst sah man nur eine dichte graue Rauchsäule die zwischen dem Niederländischen und Skandinavischen Themenbereich, genauer gesagt, in der Gegend rund um die Piraten in Batavia aufstieg. Nur wenige Minuten später erschienen aber auch schon erste Videos und Fotos auf Twitter, auf denen mehrere Meter hohe Flammen oben aus den Gebäuden loderten.

Foto Quelle unbekannt via What’sApp

Aufnahme von vor dem Brand zum Vergleich

Foto: René Freizeitpark News

Der Europa-Park rief unter anderem via Twitter dazu auf den Bereich zu meiden. Die Einsatzkräfte seien bereits vor Ort und versuchen das Feuer zu löschen.

Die Internetseite des Europa-Park scheint auf Grund des großen Andrangs nach dem Unglück entweder zusammengebrochen zu sein oder sie wurde abgeschaltet bzw. ist ebenfalls von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Jedenfalls läßt sie sich rund eine Stunde nachdem das Feuer ausgebrochen ist nicht mehr aufrufen.
Inzwischen wurde der Bereich von den Sicherheitskräften des Parks weitläufig geräumt und die Einsatzkräfte versuchen ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude zu verhindern.

 

Das Feuer soll in einer Lagerhalle ausgebrochen sein und hat dann auf die Attraktion Piraten in Batavia übergegriffen. Das Fahrgeschäft sowie der Skandinavische Themenbereich sind laut Michael Mack zerstört.
Der Europa-Park und die Polizei gaben übereinstimmend via Twitter bekannt, dass nach aktuellem Erkenntnisstand niemand verletzt wurde.

Wir möchte an dieser Stelle darum bitten, keine falschen Informationen im Internet zu verbreiten!
– Eine angebliche Panik unter den Besuchern beim verlassen des Parks konnten wir auf keinem der vielen Fotos und Videos im Netz erkennen.
– Die Holzachterbahn Wodan hat NICHT wie mehrfach berichtet wurde gebrannt und wurde somit auch NICHT in Mittleidenschaft gezogen.

Neue Drohenenaufnahme vom Brand

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Foto: unbekannt (Twitter/Facebook)

Der Wasser Dark Ride aus dem Haus Mack Rides wurde 1987 eröffnet. Während Bootsfahrt zum Niederländischen Themenbereich gehört, liegt ein Großteil der 3800qm großen Halle in der sich die Fahrt befindet unter dem Skandinavischen Themenbereich. 22 Boote können auf der 400m langen Strecke zum Einsatz kommen.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Kommentar verfassen

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.