Achterbahn Weltneuheit 2018 im Schwaben-Park

„Wilde Hilde – der total verrückte Hühnerstall“

So der Name der neuen Achterbahn im Schwaben-Park. Die knapp 25m hohe Bahn wird damit zum ersten Mal in der Welt gebaut und wartet ab Sommer 2018 auf die Besucher des Schwaben-Parks.

Die Achterbahn stammt vom Schweizer Hersteller Ride Engineers Switzerland und wird dort unter der Modellbezeichnung „Roller Ball“ geführt. 4 Fahrgäste passen in jede Gondel, wobei sich 2 Fahrgäste Rücken an Rücken zueinander sitzen. Die Gondel schwingt bei der Fahrt frei nach links und rechts und bei den Richtungswechsel verspüren die Fahrgäste für einen Moment den freien Fall.

Trotz der Höhe von 25m dürfen auf der neuen Achterbahn bereits Besucher ab 4 Jahren mitfahren. Die Strecke wird eine Länge von etwa 100m haben. Die Thematisierung der Anlage ergibt sich bereits aus dem Name der Bahn.

Nachdem 2017 im Schwabenpark eine neue Schwarzlicht-Minigolf Anlage, Goldschürfen und die überabeitete Schiffschaukel Santa Lore neu in den Park kamen, wird es in diesem Jahr die neue Achterbahn sowie eine interaktive Autofahrt mit dem Namen „Anno 1950“ geben.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Kommentar verfassen

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.