Anzeige

Zoo Madgeburg: Weißes Löwen-Quartett vorgestellt

Die ersten Erkundungstouren außerhalb der „Mutterbox“ hat der jüngste Vierlingsnachwuchs der weißen Löwen unternommen. Zoodirektor Dr. Kai Perret und der Kurator für Tierbestand und Artenschutz, Konstantin Ruske führten beim Löwennachwuchs heute einen Gesundheits-Check durch und kontrollieren dabei auch die Gewichte der Jungtiere.

Zootierpflegerin Susann Paelecke bringt den kleinen weißen Löwen zur Gewichtsmessung / Foto: Nilz Böhme

Das Geburtsgewicht wurde mit etwa 1,5 Kilogramm geschätzt. Nach einer Woche wogen die drei Kater 2,42 Kilogramm, 2,75 Kilogramm und 2,61 Kilogramm, die Katze wog 2,51 Kilogramm.

Die heutige Gewichtsmessung ergab:

  • Kater 1:       6,8 kg
  • Kater 2:       6,8 kg
  • Kater 3:       8,2 kg
  • Katze:         6,5 kg

Mit einem Zuchterfolg von sechs Jungtieren bei den Weißen Löwen ist der Zoo im Jahr 2016 der Rekordhalter in den Zoos Europas. Aktuell leben in 24 europäischen Zoos insgesamt 75 weiße Löwen. Im Zoo Magdeburg leben acht weiße Löwen (Zuchtpaar KIARA & MADIBA, dass am 26. April 2016 geborene Zwillingspaar SHAIRA & JASIRI und die vier noch namenlosen Jungtiere, die am 25.12.2016 das Licht der Welt erblickt haben). Unsere vier Löwenjungtiere sind mit etwas Glück zeitweise im Schaubereich des Löwenhauses für die Besucher zu sehen (größte Chance in der Mittagszeit!).