Skyline Park: Die Schienen für den Spinning Coaster sind da!

Der Allgäuer Skyline Park präsentiert in der Saison 2017 sieben Neuheiten. Die Achterbahn Sky Dragster ist bereits fertig. Die kleineren Attraktionen werden oder wurden aufgestellt. Nun kommen aber noch 3 größere Neuheiten und eine alte, die neue lackiert wurde zu Aufbau.

Vor ein paar Tagen hat der Aufbau von „Big Mama“ begonnen. Die Wildwasserbahn sollte eigentlich nun fast fertig sein. Die größte mobile Wasserbahn findet ihren festen Platz. 650m lang, 28m hoch und bis zu 50 km/h schnell  werden die Boote auf der rund 6 Minuten langen fahrt.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Gestern sind die Stützen und Schienen für die Familienachterbahn Kids Spin eingetroffen und warten nun auf den Aufbau. Grasgrüne Schienen und in Holzbalken Optik lackierte Stützen. Dazu dann Wagen im Kuh Design in denen Kinder ab 4 Jahren Platz nehmen dürfen. Die 4 Wagen des Zuges rotieren auf dem 90m Strecke frei um die eigene Achse.  In jedem Wagen finden 4 Personen Platz. (Je 2 pro Seite, Rücken an Rücken)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine weitere Neuheit, die man nun angeht ist der High Fly. Hier wurden mit den Fundamenten arbeiten begonnen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

High Fly wird ein Gigant unter den Riesenschaukeln. Mit 33 m Höhe wird er die größte Überkopf-Schaukel in einem deutschen  Freizeitpark! Ein extremes 360°-Grad Fahrprogramme ist möglich, aber ob dieses eingesetzt wird, ist noch nicht bekannt.

Beispielbild / Foto: SFB Visa

Eine andere Attraktion, die schön länger im Park steht, ist zurück aus der Wartung und neu lackiert. Die Schiffschaukel „Alte Liebe“. Auch sie wird derzeit wieder aufgebaut. Die Schiffschaukel wurde 1999 von der Firma Huss gebaut. Sie ist 20m hoch und bietet 54 Personen Platz.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.