Europa-Park: Das neue RollerCoasterGirl besichtigt ‚Project V‘!

Mack Media hat für den Europa-Park seit Herbst letzten Jahres mit dem RollerCoasterGirl 2017, das erste Rollercoaster Girl des Parks überhaupt gesucht. Viele junge Damen zwischen 16 und 29 haben sich beworben. Viele davon wurden zum großen Casting nach Rust eingeladen. Anschließend präsentierte  man 10 Final-Kandidatinnen im Online-Voting. Aber schlußendlich kann nur eine das Europa-Park RollerCoasterGirl 2017 werden. Nur eine kann für sich und 3 Freunde Jahreskarten gewinnen und nur eine bekommt die Übernachtungskosten erstattet, dafür das sie per Smartphone für uns aus dem Park, von hinter den Kulissen und von den Veranstaltungen des Parks auf ihrem Instagram Channel berichtet.

Foto: Mack Media

Gestern nun präsentiert man nun die fast sprachlose Siegerin des Votings: „Julia ist das erste RollerCoasterGirl. Sie liebt das Leben, Freizeitparks und Achterbahnen. Bei der von MackMedia initiierten Wahl setzte sich die Badenerin aus Gutach-Bleibach in der Nähe von Freiburg beim Online-Voting gegen 10 Konkurrentinnen durch. Beim Fotoshooting und im Bewerbungsvideo überzeugte die Schülerin mit ihrer Natürlichkeit und ansteckenden Lebensfreude. Ihre Lieblingsbahnen im Europa-Park sind ARTHUR, der blue fire Megacoaster powered by GAZPROM und Silver Star. Miriam Mack kürte das erste RollerCoasterGirl in Deutschlands größtem Freizeitpark.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Schon an ihrem ersten Tag in Amt und Würden, war Julia im Park unterwegs und schaute als erstes im Wartungsbereich vom Blue Fire Megacoaster vorbei.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

Dann ging es weiter zur Baustelle von Project V. Das neue Flying Theater des Europa-Parks soll im Laufe der Saison eröffnet werden.

Modell von der Front von Project V / Foto: René – Freizeitpark News NRW

Mit seinen 2 Kinosälen, wird es das größte fliegende Theater in Europa sein.  Jeweils 21 Meter beträgt der Durchmesser der beiden Leinwände. Ein hochmodernes Surround-System von IOSONO-Sound wird für perfekt individualisierte und auf die Gondeln optimal abgestimmte Tonqualität sorgen.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

70 Sitze hat jeder der beide Säle und genau diese Sitze packt RollerCoasterGirl Julia aus.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

Bis zu 1400 Personen können pro Stunde einen Flug über Europa genießen, wenn die Attraktion einmal eröffnet ist.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

Auch ein Blick hinter die Kulissen bzw. auf die neue Technik darf bei Julias Besuch nicht fehlen.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

Ihren nächsten großen Auftritt hat Julia bereits heute Abend beim großen Finale „Miss Germany“ Wahl 2017 im Europa-Park.

Foto: Claudia Thoma

Ihren Sitzplatz für heute Abend hat sie bereits gefunden. Wir wünschen Julia viel Spaß heute Abend und die restlichen 364 Tage ihrer Amtszeit als RollerCoasterGirl 2017! Wir sind gespannt was sie uns noch so alles zeigen wird!

2 Gedanken zu „Europa-Park: Das neue RollerCoasterGirl besichtigt ‚Project V‘!“

Kommentar verfassen

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.