Western-City bei Großfeuer abgebrannt, aber Show geht weiter!

Bei einem Großfeuer in der Nacht zum 30. Juli  ist die Fred Rai Western-City in Dasing bei Augsburg abgebrannt. 6 Gebäude der Wester-Stadt brannten nieder. Weder Menschen noch Tiere kamen dabei zu Schaden.

Foto: Western-City

Nach bisherigen Erkenntnissen ist das Feuer in einem Heulager ausgebrochen und griff dann schnell auf die weiteren Gebäude über. Die Brandursache konnte von den Brandermittlern noch nicht geklärt werden. 350 Feuerwehrleute kamen bei den Löscharbeiten zum Einsatz. 3 Mitarbeiter der Western-City wurden bei dem Versuch das Feuer zu löschen verletzt. Mit der Western-City sind auch Wohnungen von Darstellern sowie die Büroräume mit den Computer und dem Ticketsystem komplett abgebrannt. Ein Wohnhaus, die Arena und das Ferienlager wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Alle Buchungen bzw. Reservierungen sind verloren und das mitten in der Saison. Vom 24. Juni bis 17. September finden dort die süddeutschen Karl May-Festspiele statt. Unter dem Motto „Show must go on“ können schon für den 12. August wieder Tickets Online gekauft werden. In diesem Jahr steht das Stück „Winnetou und die Felsenburg“ auf dem Spielplan. 80 Darsteller und 25 Pferde kommen dabei zum Einsatz. Die überdachte Tribüne und die Bühne wurden wie erwähnt im Gegensatz zur benachbarten Western-Stadt nicht von dem Feuer erfaßt.

Foto: Western-City

Es war leider nicht das erste Feuer in der Western-City.  2013 brannte es ein erstes Mal dort und im November letzten Jahres brannte der Pferdestall auf Grund eines technischen Defektes ab. Ein übergreifen des Feuers auf die benachbarte Reithalle konnte verhindert werden. Damals entstand ein Schaden von 700.000 Euro. Diesmal soll sich die Schadenssumme sogar im siebenstelligen Bereich befinden.
Das Glück im Unglück könnte die Versicherung der Western-City sein. Doch es wird dauern bis hier Geld zu Verfügung gestellt wird. Stadt und Land können und dürfen der Einrichtung nicht mit öffentlichen Mitteln helfen. Trotz der Versicherung ist der Fortbestand  der Western-City also ungewiss und die Betreiber sind auf schnelle Hilfe angewiesen,. So sammeln Freunde der Western-City Spenden über den Förderverein Dasinger Advent. Wichtig ist dabei die Angabe des Verwendungszwecks: „Hilfe für Western City“.

Kontoinhaber: Förderverein Dasinger Advent
IBAN: DE24 7205 0000 0810 0175 58
BIC: AUGSDE77XXX

Weitere Informationen zum Festival und der Western-City bekommt ihr hier.

Kommentar verfassen