Phantasialand bestätigt Namen der neuen Themenwelt

Der Freizeitpark Phantasialand in Brühl hat den Namen für eine neue Themenwelt  Namens „Rookbourgh“ bekannt gegeben und  bestätigt damit  unsere Vermutung von vor wenigen Wochen als wir den Namen als Eintrag beim europäischem Markenschutz Amt entdeckt haben. (Siehe Bericht)

Foto: Phantasialand

Demnach baut der Park auf der Fläche, wo früher das Race of Atlantis stand, einen Themenbereich und verspricht „eine neue Dimension des Zusammenspiels von Themenwelt, Attraktion und Erlebnis bei Tag und Nacht“. Große Worte nachdem alle Welt noch von der Eröffnung der letzten Themenwelt Klugheim schwärmt! Aber der Designer des Parks Eric Daman hatte schon im letzten Jahr in einem Interview angekündigt, dass der neue Bereich Klugheim in den Schatten stellen wird! Etwa 8000qm stehen dem Park hier zu Verfügung.

Die Thematisierung der neuen Themenwelt bekommt einen Steampunk Look. Der Name „Steampunk“ setzt sich zusammen aus denm englischen Begriff „Steam“ also Dampf und dem amerikanischen „Punk“, was soviel wie „mies“ oder auch „wertlos“ bedeutet.  Zum Einsatz kommen bei dem Stil  einerseits moderne und futuristische technische Funktionen mit Elementen und Materialien des viktorianischen Zeitalters. Diese werden miteinander so verknüpft, dass ein deutlicher Retro-Look der Technik entsteht. Wir kennen das schon aus der Abendshow des Phantasiland Wintertraums „The Magic Rose“. Auch hier wurde nach der Überarbeitung verstärkt bei den Kostümen und auch bei der zuletzt etwas umgestalteten Kutsche auf den Steampunk Look gesetzt.

Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW

Typische Elemente des Steampunk sind Zahnräder, Uhrwerke, Zeiger, Druckanzeigen, Rohre. Also dampf- und zahnradgetriebene Mechanik und eben der viktorianischer Kleidungsstil. Die Taschenuhr gehört zum Beispiel fast schon zwingend zu diesem Kleidungsstil als Accessoire. Die Damen tragen vermehrt Röcke oder Kleider mit Unterröcken und Korsetts. Dazu gibt es Reit- und Fliegerjacken und in den Haaren oft Federn, Draht, Glasperlen und Dreadloks. Die Herren hingegen tragen Anzüge mit Weste, Mantel, Jacke und Jacket. Auf dem Kopf finden wir oft Zylinder. Auch die Lederstiefel, Schutzbrillen, alte Fliegerbrillen und Handschuhe sind typisch.

Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW

Also alles Dinge, die wir schon bei „The Magic Rose“ zu sehen bekamen und nun auch in der neuen Themenwelt wieder auftauchen werden.

Foto: Phantasialand

Das Phantasialand ist bekannt für seine großartigen Thematisierungen und so dürfen wir die Worte des Parks für baren Münze nehmen und uns auf etwas Großes, noch nie dagewesenes freuen!

Foto: Phantasialand

Weitere Informationen und Detail zu der Rookburgh Ankündigung sowie alle Neuerungen im Phantasialand bekommt ihr hier:

2 Gedanken zu „Phantasialand bestätigt Namen der neuen Themenwelt“

Kommentar verfassen