Gespenstischer Halloween-Spaß im Europa-Park

Gruselfans kommen voll auf ihre Kosten, wenn sich Deutschlands größter Freizeitpark in eine geheimnisvolle Herbstlandschaft verwandelt und unheimliche Gestalten ihr Unwesen treiben.

Vom 24. September bis zum 06. November mischen sich dämonische Nachtgespenster unter die Besucher. Die Attraktionen, die Parade und das Showprogramm, die Gastronomie sowie das Europa-Park Hotel Resort stehen ebenfalls im Zeichen der schaurig-schönen Jahreszeit. Für besonders furchtlose Besucher sind die Horror Nights, die vom 21. September bis zum 05. November stattfinden und in diesem Jahr ihren 10. Geburtstag feiern, ein Muss.

2015_22
Foto: Europa-Park

Die Zeit der Geister img_0229und Hexen macht auch vor Deutschlands größtem Freizeitpark nicht Halt: Vom 24. September bis zum 06. November schmücken 180.000 Kürbisse, 15.000 Chrysanthemen, 6.000 Maispflanzen sowie 3.000 Strohballen den Europa-Park. Dazu sorgen Spinnweben, Vampire, Trolle, Skelette und gespenstische Illuminationen für eine mystische Stimmung.

Halloween-Specials

Abgesehen von der eindrucksvollen Dekoration warten viele weitere Highlights in Europas beliebtestem Freizeitpark: Im weltgrößten Kürbis wagen besonders mutige Besucher eine abenteuerliche Fahrt mit dem „Pumpkin Coaster“. Nebenan im „Halloween-Dorf“ können sich die Kinder mit Skelett-Schminke und wilden Frisuren geistertauglich stylen lassen oder in der Hexenküche Leckereien probieren. Täglich finden sich furchteinflößende Piraten, runzelige Hexen und andere Monster zusammen und ziehen gemeinsam als „Halloween Parade“ durch den herbstlichen Europa-Park. Grund zum Staunen haben die Zuschauer am Luxemburger Platz, wenn beim Tanz der Unterwelt dunkle Mächte und Geister heraufbeschworen werden.img_6385k Im Holländischen Themenbereich verwandeln sich die Kaffeetassen mit Gruselmusik, Nebel und Blitzen in die „Griezelkopjes“. „Feria Swing“ im Spanischen Themenbereich bietet rückwärts ein ganz neues Fahrerlebnis. Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren lernen im Griechischen Themenbereich das Fürchten: In „Tenems Rache“ jagen Live-Darsteller den Gästen einen gehörigen Schauer über den Rücken. Zahlreiche Kürbiswichtel können von den Besuchern in Grimms Märchenwald entdeckt werden. Zudem warten wahre Kunstwerke in Deutschlands größtem Freizeitpark: Verschiedene Figuren aus Kürbissen wie zum Beispiel ein Traktor, ein Schweizer Alphornbläser oder wilde Tiere beeindrucken kleine und große Gäste.

SPOOK ME! The Europa-Park Musical

Ein schaurig-schönes Vergnügen bereitet „Spook Me! The Europa-Park Musical“ im Teatro dell’Arte. Das Musical erzählt ein wunderschönes Märchen, eine Geschichte von Liebe, Mut und Freiheit. Im Geisterschloss hausen gute Gespenster, die leidenschaftlich gerne menschliche Besucher erschrecken. Das ist das Reich des Geisterkönigs Borbar, der mächtige Kräfte für gute Taten besitzt. Doch sein Leben wird bedroht! Dank dem Menschen-Mädchen Lilly, das sich in Borbars Sohn Tao verliebt, wird er in letzter Sekunde durch die Kraft der Liebe gerettet. Und Tao erlebt eine wundersame Verwandlung.

Foto: Europa-Park
Foto: Europa-Park

Halloween-Festivalwochen mit Mysteria

Allabendlicher Höhepunkt der Halloweenwochen für die gruselfreudigen Besucher: Die große Open-Air Halloween-Show „Mysteria“. Mit den Themen Feuer und Wasser werden nicht nur die musikalischen Höhepunkte kunstvoll in Szene gesetzt, sondern ebenso wird die historische Entwicklung des Europa-Park inszeniert. In der Show „Mysteria“ wird ein gespenstisches Spiel mit Feuer und Wasser, akrobatischen Höchstleistungen und faszinierenden Licht- und Laser-Effekten die Besucher in seinen Bann ziehen. Die Besucher dürfen sich außerdem über ein vergünstigtes Abendticket freuen. Ab 17 Uhr kostet der Eintritt für Erwachsene 19,50 Euro und für Kinder (4 – 11 Jahre) 16,00 Euro.

Foto: Europa-Park
Foto: Europa-Park

SWR3 Halloween-Party

Am 31. Oktober wird gefeiert – Nachtgespenster, Hexen und Vampire sind geladen, gemeinsam ein Tänzchen zu wagen. Auch in diesem Jahr findet die SWR3 Halloween-Party im Europa-Park statt. Von 20 bis 2 Uhr sorgen verschiedene SWR3 DJs für ausgelassene Partystimmung. 

swr3_2
Foto: Europa-Park

Horror Nights

Zehn Jahre Zombies, Killerclowns und Vampire – die mehrfach zum besten Event weltweit ausgezeichneten Horror Nights feiern in diesem Jahr ihren schaurigen Geburtstag. In sechs Häusern erleben die Besucher Ekel, Angst und Nervenflattern. Die Horror Nights finden vom 21. September bis 05. November 2016 immer freitags und samstags sowie am 02., 16., 20. und 23. Oktober und vom 26. Oktober bis 05. November 2016 täglich (außer 02. November) statt.

Foto: Europa-Park
Foto: Europa-Park

Wir stellen euch die Gruselhäuser einmal vor.
Temple of the Undead (Maze)

Der Temple gilt als böse Todesfalle. Der Milliardär und Archäologe Mister X musste qualvoll sterben. Sein Leichnamen ruht in Unruhe unter Spinnweben und Bakterien. Die seelenlosen Kreaturen mögen keine Unruhe und werden euch jagen. Versuche lautlos der Fährnis zu entziehen, doch Achtung das alte Paket knirscht laut, Staub und Holzspliter wirbeln durch die Luft und geben den Untoten ein Zeichen das Frischfleisch sich im Tempel of the Undead befindet .

hn__2_
Foto: Europa-Park

Nightmare – Revenge (Maze)
Der Nightgrabber treiben hier ihr Unwesen. Flackerndes Licht und müdes Glimmen der Kerzen lassen die giftigen Schlangen fast unsichtbar wirken. Der Mord der kleinen Caroline wurde von EUCH aufgedeckt, denkt er zu mindestens. Richtung Kapelle ist der Ausgang aus der Hölle, doch einmal dort angekommen gibt es keinen Ausweg mehr. Zusammen gefallene Gestalten beobachten euch.Plötzlich merkt ihr wie sich was nährt und euch berührt doch wer ist das? In der Dunkelheit erkennt man diese düsteren Schatten nicht, entkommt ihr dort ist es fast unmöglich aus dem nächsten Raum herraus zu kommen.. Der Zahnarzt wartet hier auf euch und freut sich seine Opfer zu Tode zu foltern. Entkommt ihr der dunklen Macht? 

Rien ne va plus! (Maze)
Im Casino rollen nicht nur die Kugeln, nein, auch die Köpfe werden hier rollen. Die hübsche Pole – Dance Tänzerin zieht die Besucher in ihrem knappen Outfit in den Bann und lenkt sie von unhöfflichen Clowns, Hofnarren und Geldeintreibern ab. Das Beil hinter euch senkt sich immer weiter doch merkt ihr dass, wenn ihr verführerisch in einen Bann gezogen worden seit? ;) Kommt ihr aus der Spielhölle wieder leben raus? 

Foto: Europa-Park
Foto: Europa-Park

The Cave – Unleashed (Maze)
Ein von Reptilien bevölkerte Höhle wird zum Todestrip. Die suche nach dem Ausgang ist unmöglich. Die schleimigen Massen verschlingen die Körper, die schreie verstumme und keiner kann euch hören. Die Forscher die hier verstarben treiben zusätzlich ihr Unwesen. Die Geschichte der Menschheit hängt nur an euch denn Urzeitmonster kämpfen sich ebenfalls Richtung Ausgang. Könnt ihr sie aufhalten und zeitgleich euch retten? 

Zehn (Maze)
Hinter stählernen Türen, in einer Leitstelle kann man von Dimension zu Dimension springen. In 10 verschiedenen Räumen reist ihr durch die Vergangenheit. Alte Geschichten werden wieder aufgewühlt und sorgen für Tränen, Angst, Wut, Verzweiflung und Trauer. Nicht nur durch die Zeit wird gereist, nein, auch durch verschiedene Länder. Seit ihr mutig genug die Zeitreise anzutreten? ;)

The Mansion (Maze / Escape Game)
Über den Dienstboteneingang lässt euch der Butler in kleinen Gruppen in die Villa Mansion. Wer hier wieder den Ausgang finden will, muss Rätsel lösen und Prüfungen bestehen. Nachdem der Hausbesitzer Mister X das Zeitliche gesegnet hat, weil er sich nicht an die Bedingungen seinen Deals mit einem Unsterblichkeit bringen Priester gehalten hat. Bei dieser Maze müsst ihr Schlüssel erspielen, um von Raum zu Raum zu kommen. Ob mit Hilfe eines Magneten, Denksport oder Kraft und Kondition- die Aufgaben kann man nur in der Gruppe lösen. Wird es jedoch doch zu heftig gibt es ein Codewort. Schafft ihr es gemeinsam aus der Hölle wieder raus? 

Foto: Europa-Park
Foto: Europa-Park

ForgotTen Forest (Scare Zone)
Mit magischen Kräften, kämpfen sich teuflische Wesen durch den Wald. Mit borstigen Besen bewaffnet, stolpern sie mit laut raschelnd und rumpelnd durch das Dickicht, mal schleichen sie leise und unbemerkt bis sie ihre Beute erlegen können. Dieser Wald ist bedrohlich und kalt. Der Nachtwind lässt die Baumkronen wanken. Wie dunkle Wolken schieben sich die Wipfel vor den Mond Schutzlos ausgeliefert läuft man verrückten Hexen direkt in die Fänge.

2015_19
Foto: Europa-Park

Off Limits (Scare Zone)
Verlassen wirkt diese Zone neben dem Temple of the Undead. Doch der Platz ist nicht so verwaist, wie es scheint. Horden warten darauf, was ihrem Versteck zu kommen. Rasselndes Atmen ist hinter dem spröden Holz der Behälter zu hören. Die Höllenwesen erwachen…

Dead – end Street
Brennende Autos und düstere Silhouetten tapen unbeholfen durch die Gegend. Schnell springen sie hinter den Wracks hervor, wenn sie Erdenkinder wittern. Kaum betritt man diese Straße, beginnt ein Wettrennen ums Leben

Wer danach immer noch nicht genug hat, für den wird Abend die Station von Poseidon in eine Party Location verandelt. Der Vampire’s Club

We love to coastertain you!