Schlagwort-Archive: Wing Coaster

9. Diamond ThemePark Awards verliehen: And the winner is….

Am 03. April .2019 trafen sich wieder Europas Größen der Freizeitindustrie um bereits zum 9. Mal auf einen der beliebten Diamond ThemePark Awards zu hoffen!

Die Verleihung fand in diesem Jahr in Efteling statt und das Theater des größten Fereizeitparks der Niederlande verlieh dem Anlass einen würdigen Rahmen. Der Empfang vor der Preisverleihung war eines der Highlights des Tages, denn das große Wiedersehen der hochrangigen Vertreter der nommierten Freizeitparks und Zoologischen Gärten, sowie der Sponsoren und natürlich der Fachjury, der auch wir in diesem Jahr wieder angehörten, ist immer ein großes Wiedersehen mit Freunden.

Nachdem die geladenen Gäste im Theater Platz genommen hatte, ging es endlich los und die Spannung unter den Nomminierten stieg. Ein typischer Efteling Charakter führte mit viel Humor durch die Veranstaltung und bat als Erstes natürlich den Hausherr Coen Bertens (Direktor des Freizeitpark Efteling) auf die Bühne, welcher mit einer flammenden Rede die Gäste ansprach und empfing. Dann ging es Schlag auf Schlag und ein Preis nach dem anderen wurde verliehen.

Neben vielen Preisen, die nur Regional für die Niederländischen und Belgischen Freizeiteinrichtungen verliehen werden, gibt es auch einige Preise auf europäischer Ebene, die es wieder zu gewinnen gab. Unser Daniel war stellvertretend für Freizeitpark News als Laudator für den Preis der besten Neuheit in Europas auf der Bühne und freute sich als er den Gewinner Umschlag öffnete und „Fenix“, den neuen Wing Coaster im Toverland, als Sieger verkünden und Tessa Maessen den Preis übergeben durfte.

Foto: Freizeitpark News

Als Bester Freizeitpark Europas wurde der Europa-Park vor Disneyland Paris und Efteling gewählt. Als Beste Achterbahn Europas wurde Taron (Phantasialand) ausgezeichnet. (Alle Preisträger am Ende des Artikels) Die Diamond ThemePark Awards sind jetzt in ihrer neunte Ausgabe, arbeiten völlig unabhängig und sind nach wie vor eine Non-Profit Organisation! Die Kombination aus dem Urteil der internationalen Fachjury und dem Fan Online Voting, führen zu den Gewinnern. Auch in diesem Jahr gaben wieder über 46 Tausend Freizeitpark Fans aus ganz Europa ihre Stimme ab!

Foto: Freizeitpark News

Wir freuen uns sehr zu sehen, dass dabei jedes Jahr mehr und mehr Stimmen aus Deutschland (15%) kommen und möchten uns herzlich für euer Voting bedanken!

 

 

Speeddaten in 40 Meter hohen Achterbahn im Freizeitpark Toverland

Wer auf der Suche nach der großen Liebe ist, kann diese eventuell bald im Toverland finden. Am Samstag, dem 30. März 2019 – dem ersten Tag der Sommersaison – findet im Toverland auf dem spektakulären Wing-Coaster Fēnix ein bezauberndes Speeddate statt. Wenn das erste Date bestanden wurde, können die Pärchen noch für eine romantische Bootsfahrt in der Wasserattrakktion Merlin’s Quest platznehmen. Alle Interessierten können sich über toverland.com/speeddate anmelden. Achtung: Anmeldung nur für Personen, die niederländisch können!

Im Anmeldungsformular werden unter anderem persönliche Eigenschaften und Hobby’s abgefragt. „Auf Grundlage hiervon werden wir die diversen Teilnehmen mit der Partnern verkuppeln“, erklärt Kommunikationsmanagerin Tessa Maessen. „Zunächst machen die Pärchen einen Flug mit 95 Km/h in unserer neuen Achterbahn Fēnix. Sind nach 2,5 Minuten die Funken übergesprungen, dann können die Paare noch eine gemeinsame Fahrt in den Booten von Merlin’s Quest absolvieren. Dieses zweite Date auf dem Wasser dauert knapp 12 Minuten. Der überdachte Darkride-Teil mit den bezaubernden Szenen eignet sich perfekt für einen ersten Kuss.“

Foto: Toverland

Das Speeddate findet am Samstag, dem 30. März 2019 nach der offiziellen Öffnungszeit des Parks statt. Die Teilnehmer können somit ungestört die neuen Attraktionen Fēnix und Merlin’s Quest im neuen Themengebiet Avalon genießen. Die Anmeldung geht bi zum 28. Februar 2019 über toverland.com/speeddate. Hier sind ebenfalls alle Bedingungen und Regeln vermerkt. Somit ist unter anderem nur Personen die Teilnahme erstattet, die über Kenntnisse der niederländischen Sprache verfügen. Für das Speeddate ist ebenfalls eine bestimmte Anzahl Plätze verfügbar. Die Auserwählten erhalten am Donnerstag, dem 14. März 2019 eine Benachrichtigung.

Weitere Informationen findet ihr im Link:

https://www.toverland.com/de/

Abkühlung mal anders: Wasser-Attraktionen und viel Fahrtwind im Heide Park Resort sorgen für kühle Köpfe

Wasserschlacht, Wildwasserbahn und Fahrtwind im Wing Coaster sorgen im Heide Park Resort für kühle Köpfe an heißen Tagen.

Foto: René Freizeitpark News

Pünktlich zum Ferienstart ist der heiß ersehnte Sommer da! Im Heide Park Resort bei Soltau bewahren Gäste mit vielen Wasserattraktionen und frischem Fahrtwind immer einen kühlen Kopf. Ob Wildwasserbahn oder Mountain Rafting – Klein und Groß genießen bei strahlendem Sonnenschein die ein oder andere (un)geplante spritzige Abkühlung während der Fahrt in den Attraktionen auf dem Wasser. Ganz hoch im Kurs steht aktuell die interaktive Wasserschlacht ToPiLauLa, bei der jeder nass erwischt wird. Mit Hilfe von Wasserkanonen an Land und in den Booten wehren hier die Totenkopfpiraten die Angriffe der lausigen Landratten ab. Wer mit KRAKE, Deutschlands einzigem Dive Coaster, aus rund 40 Metern fast senkrecht in die Tiefe stürzt, wird ebenfalls erfrischt: Durch einen Wassereffekt, der durch den Wagen erzeugt wird, rieseln feinste Tropfen auf die außen sitzenden Insassen. Wer draußen in der Spritzwasserzone steht, wird richtig nass und kann sich anschließend von der Sonne trocknen lassen. Trockene Shirts mit KRAKE-Motiv gibt es gleich nebenan im KRAKE-Shop.

Foto: René Freizeitpark News

Erfrischenden Fahrtwind in luftigen Höhen gibt es zum Beispiel im Flug der Dämonen. Deutschlands einziger Wing Coaster raubt Mutigen ab zehn Jahren mit acht Flugmanövern jegliche Orientierung. Kopfüber, mit nichts über und nichts unter sich rasen die Passagiere mit atemberaubender Geschwindigkeit ungebremst auf sieben Hindernisse zu. Wer zwischendurch Pause auf einer der vielen Grünflächen oder in einem der Restaurants macht, ausreichend Wasser trinkt und sich gut eincremt, kann den Sommer im Heide Park Resort in vollen Zügen genießen.

Foto: René Freizeitpark News

Im Holiday Camp verlängern Gäste mit Beachvolleyball oder einfach relaxend am Abend ihr Sommergefühl und verbringen die Nacht in einem von 81 bunten Holzhäusern oder im zugehörigen ersten von VW lizenzierten Bulli Camp: Sieben original VW T2-Kleinbusse stehen dort als außergewöhnliches Übernachtungsabenteuer bereit. Eine Übernachtung in der Holzhütte inklusive Parkeintritt und All-Inclusive-Verpflegung kostet für den ersten Erwachsenen ab 155 Euro. Jede weitere Person ab 16 Jahren zahlt ab 57 Euro. Surfer von 12 bis 15 Jahren zahlen ab 57 Euro und von vier bis 11 Jahren ab 45 Euro. Kinder unter vier Jahren übernachten kostenlos. Eine Übernachtung im Bulli mit All-Inclusive-Verpflegung und Parkeintritt für den gesamten Aufenthalt kostet ab 169 Euro für zwei Personen.

Toverland: Fenix erreicht den höchsten Punkt der Strecke

Der Bau des neuen Wing Coasters im Freizeitpark Toverland macht große Fortschritte. Am heutigen Mittwoch wurde der höchste Punkt der Strecke erreicht.

Foto: Toverland

Immer höher und höher wuchs der Lifthill der neuen Achterbahn in den letzten Wochen. Jetzt wurde mit 40m der höchste Punkt der Strecke erreicht. Ein weiterer kleiner Meilenstein bis zur Eröffnung der Achterbahn und der beiden neuen Themenbereiche am 07. Juli 2018. Dann wird nicht nur Fenix, sondern auch der dazugehörige Themenbereich Avalon uns das neue Eingangsgebiet Port Laguna fertig sein und für die Besucher freigegeben werden.

Auf der Spitze, in knapp 40 Meter Höhe, wurde eine Flagge ausgehangen, um diesen Meilenstein zu feiern. Die Flagge wurde durch Jean Gelissen Jr., Baudirektor Erweiterung Toverland gehisst. Dies geschah unter den wachsamen Augen von knapp 200 Baumitarbeitern mit 12 verschiedenen Nationalitäten. „Jeder, der an dieser Erweiterung mitarbeitet, ist mitverantwortlich für die Zukunft vom Toverland. Wir erbringen eine riesige Leistung“, erzählt ein stolzer Gelissen. „Das Erreichen des höchsten Punkts von Fēnix ist eine gewaltige Kerze auf der Torte.“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 23. Januar wurden erste Schienen der Achterbahn im Bereich des späteren Aus- und Einstiegs aufgebaut. Weiter ging es mit dem Bremsbreich, der am 22.  fertig gestellt wurde. Seit dem ging es von der Horizontalen in die Vertikale und der Lifthill des neuen B&M Coaster wurde aufgestellt. Nun müssen die Enden „nur“ noch verbunden werden. Aber auf dieser Strecke erwartet uns ein einzigartiger Flug mit vielen Elementen. Nach dem Lifthill wird es mit einem Dive Drop losgehen. Anschließend geht es mit einen Airtime Hügel über den See hinweg und direkt in einen Immelmann. Diesem Schließt sich eine 360° Helix an. In einer Zero-G-Roll geht es wieder über den See zurück und nach ein paar schönen knackigen Kurven sind wir schon an der Bremse angekommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Insgesamt wird die Strecke eine Länge von 813m am Ende Aufweisen und es wird damit der längste Wing Coaster von Bolliger & Mabillard in Europa sein. Nur der von Intmin im spanischen Port Aventura gebaute Wing Rider „Furius Baco“, bei dem man ebenfalls als Fahrgast neben der Strecke sitzt, ist länger (850m). Zusammen mit dem Flug der Dämonen im Heide Park Resort wird Fenix auch der höchste Wing Coaster in Europa sein.

Die Welt von Merlin
Fēnix ist ein Teil von Avalon, der Welt des allmächtigen Zauberers Merlin. Fēnix ist ein Feuervogel, der sich jedes 777. Jahr aus seiner eigenen Asche erhebt. Die Besucher können unter den Flügeln von Fenix platznehmen, um ihm bei seinem ersten Flug nach seiner Auferstehung zu begleiten. In Avalon befindet sich auch die magische Bootsfahrt Merlin’s Quest. In dieser Bootsfahrt für die ganze Familie begeben sich die Abenteurer auf die Suche nach  Tir na nÓg, der Quelle des ewigen Lebens. Der Bau von Port Laguna und Avalon kann nun auch bei der Making Of Serie auf dem YouTube Kanal des Toverlands mitverfolgt werden.

 

Freizeitpark Toverland präsentiert Making-of Serie

Toverland steht kurz vor der größten Erweiterung in seiner Geschichte. Mit der Ankunft des neuen Eingangsgebiets Port Laguna und des neuen Themengebiets Avalon wird der Park knapp anderthalb mal so groß. Ab Freitag, dem 13. April präsentiert das Toverland eine Making-of Serie, in welcher man den Bau von Port Laguna und Avalon auf Schritt und Tritt verfolgen kann.

Foto: Toverland

Die Making-of Serie von Port Laguna und Avalon besteht aus acht Episoden und kann auf dem YouTube Kanal vom Toverland angesehen werden. Bis zur Eröffnung am 7. Juli wird alle zwei Wochen jeweils am Freitag eine neue Episode präsentiert. In den diversen Themenfolgen erhält der Zuschauer einzigartige Einblicke hinter die Kulissen bei der Umsetzung dieser einzigartigen Erweiterung. Alle Aspekte vom Bau – der Idee zur Umsetzung – werden abgedeckt. Nach dem 7. Juli folgt schließlich noch eine finale Episode, in der es einen Rückblick auf das Eröffnungsevent gibt.

Erwachsener als jemals zuvor
Heute gibt das Toverland bereits eine kleine Kostprobe der Making-of Serie in Form eines kleinen Teasers. Hierin werden die Zuschauer auf einen Flug über den Bauplatz mitgenommen. Caroline Kortooms, Allgemeine Direktorin, gibt die Größe der Erweiterung wieder: „Eine Investition von 35 Millionen Euro, zwei Themengebiet kommen dabei. Wir werden Erwachsener als jemals zuvor und das soll die ganze Welt bemerken!“ Die erste Folge ist ab Freitag, dem 13. April online auf dem Toverland YouTube Kanal anzusehen. In dieser Episode wird die Anfangsphase von Port Laguna und Avalon im Mittelpunkt stehen.

Der Freizeitpark Toverland ist bereit für das magischste Jahr aller Zeiten

Toverland hat die letzte Winterperiode verwendet, um den Park zu verbessern und große Wartungen an den Attraktionen vorzunehmen. Damit ist der Park nun offiziell startklar für den Beginn der Sommersaison am Samstag, dem 24. März. In diesem Sommer eröffnen dann auch das neue Eingangsgebiet Port Laguna und das neue Themengebiet Avalon. In den Sommerferien wird der Park auch extra lange geöffnet sein. Ebenfalls stehen diverse extra Events auf der Planung. Dieses wird das magischste Jahr in der Geschichte des Toverlands.

Foto: Daniel Freizeitpark News

Achterbahnwartung
Selbst nach 10 Jahren ist eine Fahrt in Troy – der schnellsten, längsten und höchsten Holzachterbahn der Beneluxländer – immer noch sehr komfortabel. Dies liegt vor allem an der Wartung, die jährlich durchgeführt wird. Im vergangenen Winter hat ein Team aus acht Personen in fünf Monaten knapp 486 Meter der Strecke erneuert. „Dies wird alles intern erledigt“, erklärt Paul Oomen, Technischer Direktor. „Die Expertise unseres Technischen Dienstes sorgt für die nötige Qualität, Genauigkeit und Sicherheit, die unsere Bahn gewährleisten soll.“ Ebenso wurde die gesamte Musik im Troy Area erneuert und die Warteschlange angepasst. Auch die Achterbahn Booster Bike unterlag einer größeren Wartung und diverse Spielausrüstungen wurden durch andere Modelle ausgetauscht.

Größte Erweiterung bisher
Mit der Ankunft von Port Laguna und Avalon wird das Toverland knapp anderthalb mal so groß. Der Eyecatcher in Avalon wird der 40 Meter hohe Wing Coaster Fēnix sein. Bei diesem Achterbahn-Typ hängen die Sitze neben der Schiene, wodurch ein einzigartiges Fluggefühl geschaffen wird. Fēnix erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 95 km/h und geht mindestens drei Mal kopfüber. Der Bau der spektakulären Achterbahn verläuft nach Plan. In dieser Woche werden die ersten Stützpfeiler aufgestellt und die ersten Bahnteile platziert. Man erwartet für den vollständigen Aufbau einen Zeitraum von knapp 2 Monaten. Danach startet die Testphase. Ab dem 7. Juli sollen beide Gebiete für die Besucher eröffnet werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Extra lange genießen
Toverland ist in der Zeit der niederländischen Sommerferien von Samstag, dem 7. Juli bis Sonntag, dem 26. August eine Stunde länger geöffnet. Hierdurch können die Besucher jeden Tag zwischen 10:00 – 19:00 Uhr die Magie des Freizeitparks genießen. An den sieben Mittwochen ist das Toverland sogar wegen den Mittsommerabenden bis 23:00 Uhr geöffnet. Im Oktober soll an insgesamt sechs Tagen wiederum das populäre Halloween-Event stattfinden. Der Freizeitpark Toverland bereitet sich auf das magischste Jahr aller Zeiten vor.

Foto: Toverland Insta Story

Über den Freizeitpark Toverland
Der Freizeitpark Toverland (dtsch. „Zauberland“) ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande. Der Park ist für seine über 30 Attraktionen im Innen- und Außenbereich bekannt. Eine große Auswahl spektakulärer Achterbahnen, Karussells, außergewöhnliche Attraktionen, abenteuerliche Kletter- und Spieltürme, spannende Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz, Hochseilgarten und viele gemütliche Terrassen mit einem variierten gastronomischen Angebot garantieren einen magischen Tag voll Spaß und Abenteuer für alle Altersklassen. Toverland empfängt jährlich ca. 700.000 Besucher. Der Freizeitpark liegt im niederländischen Sevenum in der Grenzregion Nord-Limburg, nur 10 Autominuten von Venlo entfernt. Das Toverland vergrößert sich 2018 mit einem neuen Eingangsgebiet Port Laguna und dem neuen Themengebiet Avalon. Hierdurch wird der Park knapp anderthalb mal so groß. Mehr Informationen unter: 2018.toverland.com.