Schlagwort-Archive: Wildpark

Sommerevents in Tripsdrill das bietet der Freizeitpark!

Tripsdrill: Mit Karacho in den Jubiläums-Sommer

Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: Im Herzen von Baden-Württemberg, inmitten von Wäldern, Obstwiesen und Weinbergen, liegt der Erlebnispark Tripsdrill, der 2019 sein 90-jähriges Jubiläum feiert. Deutschlands erster Erlebnispark bietet mit über 100 originellen Attraktionen und Neuheiten grenzenlosen Ferienspaß für die ganze Familie. Das zugehörige Wildparadies garantiert Naturerlebnis pur mit über 50 Tierarten. Außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten im Baumhaus und Schäferwagen sowie abwechslungsreiche Veranstaltungen runden das Angebot ab. 

Sommerferien in Deutschlands erstem Erlebnispark

Der Erlebnispark Tripsdrill feiert 2019 sein 90-jähriges Jubiläum. Alles begann 1929 mit der Einweihung der ersten Altweibermühle. Heute gehört Tripsdrill zu den beliebtesten Freizeitparks Europas und bietet über 100 originelle Attraktionen für die ganze Familie – perfekt für einen sommerlichen Ausflug oder einen Kurzurlaub. Zahlreiche Wasser-Attraktionen sorgen für spritzige Erfrischung. Wer sich lieber vom Fahrtwind abkühlen lassen möchte, ist bei der Katapult-Achterbahn „Karacho“, die in 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, genau richtig. Ganz neu ist die Spielewelt „Sägewerk“ – einer der größten Erlebnisspielplätze in Süddeutschland. Auf einer Fläche von sage und schreibe 1.400 m² werden Kinderträume wahr. Rund 250 Spielelemente laden ein, um zu klettern, rutschen, sandeln und mit Wasser zu planschen.

Tiererlebnis in frischer Waldluft
Wer im Schatten der Baumkronen frische Waldluft genießen möchte, ist im zugehörigen Wildparadies genau richtig. Der Besuch ist im Eintritt für den Erlebnispark bereits enthalten. Der 47 ha große Wildpark ist die Heimat von über 50, meist einheimischen Tierarten. In teilweise begehbaren Gehegen kann zahmes Wild gefüttert und sogar gestreichelt werden. Bei der Flugvorführung, die in den Sommerferien von Baden-Württemberg täglich um 11.30 und 14.30 Uhr stattfindet, präsentiert der Falkner die eleganten Flugkünste von Adlern, Geiern und Falken. Täglich – außer freitags – findet um 13.45 Uhr die Fütterung bei den Fischottern und um 14.30 Uhr bei Wolf, Bär, Luchs und Wildkatze statt. Für noch mehr Naturerlebnis an der frischen Luft sorgen der Walderlebnis- und der Barfußpfad sowie der große Abenteuerspielplatz. Kühle Erfrischungen und deftige Leckereien bietet die mitten im Wald gelegene Wildsau-Schenke.

Events in den Sommerferien
Vom 29. Juli bis 2. August findet in Tripsdrill zum 19. Mal in Folge die DRK Blutspende-Aktion statt, die sich mittlerweile zu einer der größten Blutspende-Veranstaltungen in Deutschland entwickelt hat. Wer im klimatisierten DRK-Zelt vor dem Haupteingang des Erlebnisparks Blut spendet, erhält als Dank einen Tripsdriller Tages-Pass, der bis Saisonende einlösbar ist. Die diesjährige Schirmherrschaft hat der baden-württembergische Tourismusminister Guido Wolf übernommen.

Am 03. August 2019 treten im Rahmen der Pyro Games drei der deutschlandweit besten und preisgekrönten Feuerwerksprofis in Tripsdrill gegeneinander an. Sie inszenieren, eigens für diesen Abend, ihre harmonischen, effektvoll abgestimmten Feuerwerke zum Rhythmus der Musik. Ein spektakuläres Rahmenprogramm lässt keine Wünsche offen. Weitere Informationen und Tickets gibt es direkt beim Veranstalter auf www.pyrogames.de.

Richtig heiß her geht es anlässlich des 90-jährigen Tripsdrill-Jubiläums an drei Sommersamstagen: Bei „Spass auf der Gass“ am 17., 24. und 31. August sorgen künstlerische und musikalische Darbietungen im ganzen Park für Jubelstimmung. An allen drei Tagen haben Erlebnispark und Wildparadies bis 20.00 Uhr geöffnet und bieten damit volle 11 Stunden Tripsdrill-Spaß.

An allen fünf Freitagen im August können Naturfreunde im Wildparadies auf „Exkursion ins Abendrot“ gehen. Das Angebot gilt ab 15.00 Uhr. Um 15.30 beginnt mit der Greifvogelflugshow der erste Programmpunkt. Um 18.30 Uhr startet der Wildhüter seinen Rundgang durch das Wildparadies. Auf dem Programm stehen wechselnde Themen zu verschiedenen Tierarten. Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf über den Online-Shop www.shop.tripsdrill.de erhältlich.

Krönender Abschluss des Event-Sommers in Tripsdrill ist ein Auftritt von Bülent Ceylan. Am 31. August feiert der Mannheimer Comedian mit dem OPEN hAIR Sommerspecial ab 21.00 Uhr das große Tourfinale seines Erfolgsprogrammes LASSMALACHE. Tickets sind unter www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Zusätzlich bietet Tripsdrill ein vergünstigtes Kombiticket an (www.shop.tripsdrill.de).

Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Außergewöhnliche Übernachtungen in der Natur

Direkt vor dem Wildparadies bietet das Natur-Resort außergewöhnliche Übernachtungen. 28 Baumhäuser mitten im Wald versprechen Hotelkomfort in luftigen Höhen – inklusive Flachbildfernseher, Kaffeemaschine und Kühlschrank sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Ganz in der Nähe, direkt neben der Streichelwiese mit Schafen und Eseln, befinden sich die 20 Schäferwagen: Diese verfügen über eine komfortable Einrichtung mit Kühlschrank, Waschbecken, TV und Ventilator. Das thematisierte Badehaus ist nur einen Katzensprung entfernt. WLAN steht in den Baumhäusern und – ganz neu –auch in den Schäferwagen kostenfrei zur Verfügung.

Preise und Öffnungszeiten

Der Erlebnispark Tripsdrill hat bis zum 03. November 2019 täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene € 33,00 und für Kinder und Senioren € 28,00. Im Tages-Pass ist auch der Eintritt ins Wildparadies sowie ein Vinarium-Glas als Souvenir enthalten. Kinder unter 4 Jahren erhalten freien Eintritt. Übrigens: Parken ist in Tripsdrill kostenlos – ca. 4.000 Plätze stehen vor Erlebnispark und Wildparadies zur Verfügung.

Tripsdrill inkl. Mittagessen zum Sonderpreis (33% sparen)

Der Erlebnispark Tripsdrill ist der älteste und einer der schönesten Freizeitparks in Deutschland und das für nur 27,75 € statt 40€!

Der bei Cleebronn in Baden-Württemberg ansässige Erlebnispark mit seinem angeschlossen Wildpark wurde 1929 eröffnet ist auf einer Fläche von 77 Hektar gebaut. Eugen Fischer, der Besitzer einer Gaststätte im Weiler Treffentrill, eröffnete damals eine Altweibermühle, die anfangs nur aus einem kleinen Mühlenturm und einer Rutsche bestand. Inzwischen besuchen fast 800.000 Menschen jährlich den Park

Etwa 100 Attraktionen, zoologische Anlagen und Museen findet man in diesem Familienbetrieb in dem neben den rund 200 Beschäftigten auch mehrere Generationen der Betreiber Familie mitarbeiten. Der Park steht unter dem Leitspruch „Mit Liebe gemacht“ und das sieht man egal wohin man schaut! Das Thema Schwaben im Jahre 1880 zieht sich durch den gesamten Park und durch jedes Fahrgeschäft. Ob das tägliche Leben von früher oder die Arbeit im Weinberg im Erlebnispark Tripsdrill kann man neben dem Spaß auch eine Menge über die damalige Zeit lernen und erleben. Mit „Karacho“ besitzt Tripsdrill einen der, wie wir finden, besten Launchcoaster in Europa! In nur 1,6 Sekunden werden die Wagen auf 100 km/h beschleunigt. Aber auch die Holzachterbahn „Mammut“, das „Waschzuber-Rafting“ und die Wildwasserbahn „Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen machen richtig Spaß und sind toll thematisiert! Mit dem „Höhenflug“ wird in diesem Jahr noch ein neuer Sky Fly im Park eröffnet. (wir berichteten)

In dem Angebot sind folgende Leistungen enthalten:

  • 1 Tageseintritt in den Erlebnispark Tripsdrill und in das Wildparadies (08.04. – 03.06.2017)
  • 1x Essen pro Person (Rote Wurst mit Pommes oder gebackenes Fleischküchle mit Pommes oder gebackenes Gemüseküchle mit Pommes jeweils mit Ketchup) im Vespergarten oder bei Öffnung in der Burgschenke
  • 1x Softgetränk 0,3 l (Cola, Fanta, Spezi, Sprite oder Wasser) pro Person im Vespergarten oder bei Öffnung in der Burgschenke
  • 1x Vinarium-Glas pro Person im Vinarium zum Mitnehmen (Kinder erhalten ein „Vinarium-Saftglas“)
  • Gratis Parken nach Verfügbarkeit

Eifelpark Gondorf: 3 Neuheiten eröffnet und eine Weltneuheit im Bau

Der Eifelpark Gondorf bei Bitburg ist bereits am 08. April in die neue Saison gestartet. Während in den Wintermonaten nur der Wildpark geöffnet hatte, ist nun auch wieder der Freizeitpark Bereich im Einsatz. 4 neue Attraktionen sowie ein Sandspielplatz werden in dieser Saison den Park bereichern. Eine weitere Attraktion bekam ein Dach gebaut.

Foto: Norbert Jansen

Familie Jansen, die uns auch schon einen Bericht und Bilder von ihrem Besuch im Legoland Disvovery Center Oberhausen mitgebracht hat, waren mit ihren Kindern am Osterwochenende im Eifelpark Gondorf. Langsam werden Michaela und Norbert Jansen mit ihren Kindern zu unserer neuen Testerfamilie. Vielen Dank euch für die Bilder von den neuen Attraktionen im Eifelpark.

Bereits zum Saisonstart wurden 3 neue Attraktionen eröffnet. Die spektakulärste Neuheit im Eifelpark ist Käpt’n Jacks Wild Maus und ist auf dem Piraten Platz neben der Gondorfer Wasserschlacht zu finden. Die Familienachterbahn vom Typ Wilde Maus hat eine Schienenlänge von 360m und eine Höhe von 15m. Ihre Höchstgeschwindigkeit liegt bei 45km/h. Die Fahrgäste müssen mindesten 120cm groß und 6 Jahre alt sein (in Begleitung). Ab 140cm und 10 Jahren darf dann auch ohne einen Erwachsenen an der Seite der Fahrspaß genossen werden. Mehrere Bunny Hops und die typischen 180° Maus-Kurven sorgen auch hier für den Spaß!

Foto: Norbert Jansen

2 lustige Spiele wurden ebenfalls zum Saisonstart für die Besucher eröffnet. Beim Schubkarren Rennen benutzen die Spieler jeweils einen Trepstep und haltensich dabei an den Griffen einer Schubkarre fest. Wer am schnellsten auf dem Stepper ist, der bringt seine Spielfigur auch als erster ins Ziel.

Foto: Norbert Jansen

Das zweite neue Spiel ist das Wett-Melken. Gar nicht so einfach aus den Eutern etwas raus zu bekommen, aber die Kuh hält wenigstens still! ;-)

Foto: Norbert Jansen
Foto: Norbert Jansen

Noch nicht eröffnet ist die angekündigte Weltneuheit im Eifelpark Gondorf. Zwischen dem nun vergrößerten Tretbootsee und dem Wildwasserrondell Eifler Wasserjagd wird vom Hersteller Inno-Heege Freizeittechnik aus Düngenheim im Moment der Prototypen des Fahrgeschäftes „Seeräubers Kanonenritt“ gebaut.In der Arena mit einer Hohlkehle am Rand und einem Gesamtdurchmesser von 16 Metern fahren zehn thematisierte Fahrzeuge, die jeweils an einer über vier Meter lange Teleskopstange mit dem rotierenden Mittelpunkt verbunden sind. Seeräubers Kanonenritt hat eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 30 km/h. Dabei lenken die Fahrgäste das Fahrzeug die Hohlkehle am Rand hinauf und können hierbei eine Seitenneigung von bis zu 60° erreichen.

Foto: Norbert Jansen

„Es freut uns sehr, dass wir den Eifelpark Gondorf als Erstkunden für diese wirklich einzigartige Weltneuheit gewinnen konnten. Wir gehen davon aus, dass viele potenzielle Käufer internationaler Freizeitparks den Weg nach Gondorf finden werden, um das Karussell in Augenschein zu nehmen“, so Michael Giesa, Geschäftsführer Inno-Heege Freizeittechnik auf der Parkhomepage. Da es noch keine TÜV Abnahme gab, wird bisher nur angenommen  Kinder ab einer Größe von 90 cm und vier Jahren in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren dürfen. Das letzte Wort hat aber wie immer der TÜV bei seiner Abnahme des neuen Fahrgeschäftes.

Und das Rondello Karussell Mini-Piratenfahrt bekam ein Dach spendiert vom Park. Zum einen werden die jungen Fahgäste nun nicht mehr nass und zum anderen laufen die Boote bei Regen nicht mehr voll.

Foto: Norbert Jansen

Vielen Dank noch mal an Michaela und Norbert Jansen und ihren Kids! Hoffe wir treffen euch bald mal wieder!