Schlagwort-Archive: Weltneuheit

Weltneuheit im Erlebnispark Schloss Thurn mit „Steampunk VR-Scooter“

Erlebnispark Schloss Thurn eröffnet 2019 weltweit einzigartigen Virtual-Reality-Autoscooter

VR Coaster und HolodeckVR entwickeln bahnbrechendes
VR-Erlebnis auf klassischer Attraktion

Der Erlebnispark Schloss Thurn in Heroldsbach bei Nürnberg, VR Coaster und HolodeckVR eröffnen zusammen zu Beginn der Saison 2019 die weltweit erste VR-Autoscooter-Attraktion. Der “Steampunk VR Scooter” entführt die Besucher in eine Wild-West-Arena, wo sie mit retro-futuristischen Dampfmaschinen unter gleißender Wüstensonne gegeneinander antreten.

Zusammen mit VR Coaster und der HolodeckVR Technologie wird aus dem klassischen Autoscooter in der Westernstadt des Freizeitparks eine bahnbrechende Weltneuheit: Erstmals können die Fahrgäste nicht nur in einer virtuellen Welt umherlaufen, sondern lenken ihr eigenes, fantastisches Fahrzeug. Dabei treten die Gäste in der virtuellen Scooter-Arena nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen riesige Roboter an, die sich der Gruppe in den Weg stellen. Diese Gegner lassen sich durch Teamwork und zahlreiche Extras und Upgrades bezwingen, welche die Spieler sammeln und einsetzen können.

Dieses weltweit erste VR-Autoscooter-Fahrgeschäft im Erlebnispark Schloss Thurn bringt dabei das interaktive VR-Erlebnis auf ein vollkommen neues Niveau: Realistischer, spannender und spürbarer als jeder Fahrsimulator werden die Fahrgäste in eine immersive Spielwelt versetzt, wie man sie in keiner Spielhalle vorfindet. Dabei werden alle Möglichkeiten der virtuellen Realität genutzt: Die erlebte Geschwindigkeit der Fahrzeuge ist schneller als die der tatsächlichen Autoscooter, die Arena erscheint um ein Vielfaches größer und führt vorbei an Klippen und gigantischen Abgründen.

Bild: Erlebnispark Schloss Thurn

“Mit dieser weltweit ersten VR-Bumper-Cars-Attraktion schlagen wir ein weiteres Mal ein völlig neues Kapitel im Bereich der Location-Based-Virtual-Reality auf. ​ ” sagt Prof. Thomas Wagner, geschäftsführender Gesellschafter der VR Coaster GmbH & Co. KG. ​“Durch das gebündelte Know-How der Teams von VR Coaster und HolodeckVR konnten wir hier ein vollkommen neuartiges, interaktives VR-Fahrerlebnis erschaffen, das einige spannende Überraschungen bereithält!”

Erste Tests von HolodeckVR im letzten Jahr haben gezeigt, dass die Technologie in diesem Kontext funktioniert. Benedikt Graf Bentzel, Geschäftsführer des Erlebnispark Schloss Thurn, zeigte sich begeistert von der Idee und wird gemeinsam mit den beiden Unternehmen erneut ein Alleinstellungsmerkmal präsentieren. ​„Nach dem großen Zuspruch für Bayerns erste Virtual-Reality-Achterbahn vor drei Jahren werten wir nun einen weiteren Klassiker mit moderner Technologie auf. Durch diese Weltneuheit ermöglichen wir unseren Besuchern einmal mehr ein einzigartiges Erlebnis.“, so von Bentzel.​„Natürlich stehen wir als familiengeführtes Unternehmen weiterhin für Familienfreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Mit innovativen Attraktionen wie dieser bleiben wir am Puls der Zeit und sichern die Zukunft unseres traditionsreichen Erlebnisparks.“ Im neuen Jahr wird zudem ein neues Abenteuer auf der Virtual-Reality-Achterbahn „Dinolino‘s VR-Ride“ zu sehen sein.

 

Der Park beginnt die neue Saison am 13. April und schürt mit dem 1. Trailer schon jetzt Vorfreude auf die Weltneuheit.

Alle Infos wie Öffnungszeiten und Preise, findet ihr im Link:
https://www.schloss-thurn.de/

 

 

2 in 1 Kreuzfahrt und Freizeitpark vereinen sich!

Der klassische Freizeitpark besuch war gestern! Zumindest wenn es nach den Reedereien geht.

Schon längst ist eine Kreuzfahrt nicht mehr nur was für „ältere Leute“ geworden. Durch AIDA und Co bekam die Kreuzfahrt einen Aufschwung.

Doch in den nächsten Jahren soll noch eine Schippe drauf gelegt werden. Mit einer GoKart-Bahn, Achterbahn,Eislaufbahn und Lasertag will man die Begeisterung für eine Kreuzfahrt noch mehr wecken.

Wir haben für euch die Neuheiten herausgefunden und aufgelistet!

Nummer 1:

„Symphony of the Seas“

Foto: Royal Caribbean

Seit Ende 2018 fährt die „Symphony of the Seas“ auf See, es ist nicht nur das größte Kreuzfahrtschiff der Welt sondern auch das mit den meisten Attraktionen an Bord. Lasertag, Escape-Room, Kletterwände, höchste Rutschbahn auf See, Surf-Simulator und eine Eislaufbahn bieten hier allerhand Abwechslung vom schlichten Seealltag.

 

Nummer 2:

„Norwegian EnNcore“

Foto: Norwegian Cruise Line

Die „Norwegian Encore“  bekommt eine 335 Meter große Gokart-Bahn und wird ab April diesen Jahres in See stechen. Bereits die beiden Schiffe „Joy“ das das Erste war mit einer Gokart- Bahn und die „Norwegian Bliss“ bieten diesen Fahrspass für Jung und Alt. Damit aber nicht genug bekommt die „Norwegian Encore“ einen Wasserpark mit Looping.

Nummer 3:

„Dream Cruises“ und „Carnival Cruises“

Foto: MV-Werften

Die „Dream Cruises“ und Carnical Cruises“ werden 2020 eine Achterbahn an Deck haben. Hierbei handelt es sich um den Hersteller Maurer Rides. Mit „Bolt“ ist es die 1. Achterbahn Weltweit auf Hoher See. Passagiere dürfen ihren Fahrspass auf rund 220 Meter Länge und 57 Metern Höhe freien lauf lassen.

 

Nummer 4:

„Carnival Panorama“

Foto:Carnival Cruise Line.

Die „Carnival Panorama“ bietet einen Skyride wo die Passagiere auf einer Strecke von 244 Meter pedalweiße um ein Teil des Schiffes fahren.

 

Das 1. Schiff mit so einem Skyride war die „Carnival Vista“ im Jahre 2018.

Stadlgaudi 4D offiziell eröffnet

Einweihung der Weltneuheit im Bayern-Park

Foto: Lagotronics Projects

Am Freitag fand im Bayern-Park die offizielle Einweihung der neuen Attraktion Stadlgaudi 4D statt. Geschäftsführerin Silke Holzner begrüßte unter anderem Reisbachs 1. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner, den stellvertretenden Landrat Werner Bumeder, Hans Meyer von der IHK Passau, den Geschäftsführer der niederländischen Herstellerfirma Lagotronics Projects, Mark Beumers, sowie die am Bau beteiligten Firmen und zahlreiche weitere Ehrengäste.

Foto: Bayern-Park

Nach dem Sektempfang und den Grußworten der Ehrengäste fand die offizielle Einweihung statt. Pfarrer Dr. Theodore erbat den kirchlichen Segen für die neue Attraktion und alle beteiligten Personen. Mit dem Durchschneiden des roten Bandes wurde die Stadlgaudi 4D offiziell eröffnet. Die geladenen Gäste hatten im Anschluss die Gelegenheit zu einer ausgiebigen Probefahrt, wobei gleich die ersten Duelle um die meisten Punkte ausgetragen wurden.

Foto: Bayern-Park

Die Weltneuheit für die Saison 2018 ist eine interaktive Attraktion, bei der die Besucher in einer Gondel auf einer rotierenden Plattform durch vier Szenen fahren. Dabei interagiert der Fahrgast mit an den Wagen angebrachten Kanonen mit den 3D-Szenen und sammelt so Punkte. Diese werden am Ende der Fahrt ausgewertet und so der Sieger gekürt. Ab sofort ist die Stadlgaudi 4D offiziell für Besucher geöffnet und bringt noch mehr Spielspaß und Wettbewerbscharakter in den Bayern-Park.

Foto: Bayern-Park

 

SEERÄUBERS KANONENRITT – DIE WELTNEUHEIT IM EIFELPARK ENTSTEHT

Nachdem der Eifelpark Gondorf zu Jahresbeginn 2 Neuheiten verkündet hat und mit einer Wilden Maus bereits eine davon damals bekannt gegeben hatte, wurden nun erste Informationen zur 2. Neuheit des Jahres 2017 , einer Weltneuheit, bekannt gegeben.

Foto: Eifelpark Gondorf

Am vergangenen Montag haben die Montagearbeiten zu der bis dato streng geheimen Neuheit 2017 im Eifelpark begonnen. Der Hersteller Inno-Heege Freizeittechnik baut auf dem Piratenplatz seinen Prototypen: SEERÄUBERS KANONENRITT.

In dem Rund mit einer Hohlkehle an der Außenkante mit einem Gesamtdurchmesser von 16 Metern fahren zehn thematisierte Fahrzeuge, die jeweils über eine vier Meter lange Teleskopstange mit dem rotierenden Center verbunden sind.

Quelle: Eifelpark Gondorf
Die Fahrzuge kommen auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 30 km/h. Der Besucher lenkt sein Fahrzeug eine auf Wunsch die steile Wand (Hohlkehle) hinauf und erreicht dabei bis zu 60° Seitenneigung.
Die Eröffnung ist zum Saisonstart am Samstag, 8. April 2017 geplant.