Schlagwort-Archive: Weihnachten

Zur Tierweihnacht nach Tripsdrill

Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: An drei Adventssonntagen verbreitet die Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill zwischen Heilbronn und Stuttgart wieder weihnachtliche Atmosphäre. Neben über 50 Tierarten erwarten die Besucher verschiedene Bastel- und Aktionsstände, eine besinnliche Waldandacht, ein Weltrekordler am Akkordeon und sogar der Besuch vom Nikolaus.

 

Festliche Stimmung im Wildparadies

Die Tierweihnacht im Wildparadies ist  ein winterlicher Veranstaltungshöhepunkt für Groß und Klein. An den Adventssonntagen 9., 16. und 23. Dezember wird ab 12.00 Uhr ein weihnachtliches Programm geboten: Kinder können an Aktionsständen originelle Geschenke basteln oder Kerzen ziehen. Zum Verweilen lädt die beheizte und weihnachtlich geschmückte Wildsau-Schenke ein – mit saisonalen Leckereien wie heißem Eintopf, Glühwein und Kinderpunsch. Draußen verbreiten lodernde Schwedenfeuer behagliche Wärme. Besinnlich wird es um 13.30 Uhr beim Waldgottesdienst. Die Andacht am 9. Dezember hält Diakon Forstner (Michaelsberg / Cleebronn) mit der musikalischen Unterstützung des Musikvereins Cleebronn. Am 16. Dezember sind Pfarrer Schuster (Cleebronn) und der Posaunenchor Cleebronn vor Ort. Pfarrer Donnerbauer (Lauffen) gestaltet den Gottesdienst am 23. Dezember zusammen mit dem Posaunenchor Dürrenzimmern. In der Wildsau-Schenke spielt von 12:00 bis 16:30 Uhr der Weltrekordhalter im Dauer-Akkordeonspielen, Thomas Schmelzle. Gegen 16.30 Uhr erwartet die kleinen Besucher die Ankunft vom Nikolaus in seiner Pferdekutsche mit Säcken voller Geschenke.

Bild: Erlebnispark Tripsdrill

 

365 Tage im Jahr Natur pur

Das Wildparadies Tripsdrill bietet auch in der Adventszeit hautnahes Naturerlebnis mit über 50 Tierarten. In begehbaren Gehegen lässt sich zutrauliches Wild füttern und streicheln. Ganz neu: Erst kürzlich sind Fischotter im Wildparadies eingezogen. Die possierlichen Wassermarder haben sich in ihrem abwechslungsreich eingerichteten Freigehege bereits bestens eingelebt. Von einer Holzplattform kann man sie bequem beim Schwimmen und Herumtollen beobachten. An allen Wochenenden sowie in den Weihnachts- und Faschingsferien geben die Fütterung von Wolf, Bär, Luchs & Co. (außer freitags) und die Greifvogel-Flugvorführung einen spannenden Einblick in das Leben der Beutegreifer. Auch die Wildsau-Schenke hat an Wochenenden und in den Ferien geöffnet. Für noch mehr Abwechslung sorgen der große Abenteuerspielplatz und der Wald-Erlebnispfad.

Bild: Erlebnispark Tripsdrill

 

Winterträume im Baumhaus

Kombinieren lässt sich der winterliche Besuch im Wildparadies mit einem Kurzurlaub im Natur-Resort Tripsdrill: Die 28 Baumhäuser bieten auch in der kalten Jahreszeit Hotelkomfort in luftigen Höhen – dank Fußbodenheizung ist es immer kuschelig warm. Sie sind ausgestattet mit einem Aufenthalts- und Schlafbereich, einer Sitzecke mit Flachbild-TV, kostenfreiem WLAN, Kaffeemaschine sowie eigenem Sanitärbereich mit Dusche und WC. Die Baumhäuser sind auch im Winter täglich buchbar (außer am 24. & 31.12.2018).

 

Öffnungszeiten in der Wintersaison

Das Wildparadies Tripsdrill hat auch im Winter täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt an Wochenenden und in den Ferien € 11,00 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 7,50 für Kinder und Senioren. Ansonsten gilt ein Eintritt von € 8,00 für Erwachsene bzw. € 6,50 für Kinder und Senioren. Die Tierweihnacht ist im Tages- und Jahres-Pass bereits enthalten.

Bezaubernde Winteröffnung des Europa-Park

Bereits zum 18. Mal öffnet Deutschlands größter Freizeitpark in der kalten Jahreszeit seine Pforten. Vom 24. November 2018 bis zum 06. Januar 2019 (außer 24./25. Dezember) sowie am 12. und 13. Januar dürfen sich die Besucher des Europa-Park wieder auf ein festlich geschmücktes Winterwunderland freuen: 3.000 verschneite Tannenbäume, 10.000 Christbaumkugeln und Tausende von Lichtern sorgen für strahlende Gesichter bei Groß und Klein. Schon von fern lockt das bunte Riesenrad „Bellevue“. Darüber hinaus garantieren ein faszinierendes Showprogramm, stimmungsvolle Weihnachtsmärkte sowie viele atemberaubende Highlights unvergessliche Momente. Auch im Winter warten in 15 europäischen Themenbereichen rasante Fahrattraktionen* und spannende Abenteuer auf die ganze Familie. Nach dem einzigartigen Vergnügen können sich die Gäste in den komfortablen Europa-Park Hotels oder im urigen Camp Resort entspannen und die besinnliche Atmosphäre genießen.

Oh du schöne Weihnachtszeit

Zauberhaft geschmückt und kunstvoll illuminiert sind der beste Freizeitpark weltweit und seine 15 europäischen Themenbereiche während der Wintersaison ein ganz besonderes Erlebnis. Dabei kommen Jung und Alt nicht nur in den Genuss eines prachtvollen, weihnachtlichen Ambientes, sondern auch zahlreicher Attraktionen. Keinesfalls entgehen lassen sollten sich die Besucher eine Fahrt mit dem erst kürzlich eröffneten „Eurosat – CanCan Coaster“ und „Eurosat Coastiality“ im neugestalteten Themenbereich Frankreich. Gleich nebenan bei „Madame Freudenreich Curiosités“ wartet außerdem bezaubernder Dinospaß auf die ganze Familie. Im Magic Cinema 4D begeistert das neue, 12-minütige Filmhighlight „Nachts im Park 4D“ von Mack Animation: Ein magisches Artefakt des „Adventure Club Europe“ (ACE), das Gegenstände zum Leben erwecken kann, sowie das unvorsichtige Verhalten von Ed Euromaus sorgen über Nacht für ordentlich Trubel im Europa-Park. Es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd in der Ed und Edda – mit Hilfe des lebendig gewordenen Großvaters – viele Gefahren und Hindernissen trotzen müssen, um Deutschlands größten Freizeitpark vor dem Untergang zu bewahren.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Ein besonderes Highlight ist auch in der kalten Jahreszeit ein Flug mit dem „Voletarium“ in der Deutschen Allee. Das größte Flying Theater Europas nimmt die Passagiere mit auf eine atemberaubende Reise und entführt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des Kontinents. Auf dem „Alpenexpress Coastiality“ im Österreichischen Themenbereich gibt es im Winter außerdem ein neues VR-Abenteuer: Gemeinsam mit Baby Otti und anderen Charakteren der lustigen Ottifantenwelt des berühmten Comedians und Künstlers Otto Waalkes können sich die Gäste auf eine wilde Fahrt durch Ostfriesland begeben.

Foto: Europa Park

Nicht weit entfernt in der Spanischen Arena wartet die traumhafte Ausstellung „RULANTICA aus EIS – Snorris funkelnde Wasserwelt“ mit bis zu fünf Meter hohen Eisskulpturen in der Weihnachtszeit. Farbenfrohe Motive rund um den quirligen Meeresbewohner und seine Freunde sind in diesem Jahr ebenso beim Chinesischen Lichterfest vor dem Historischen Schloss Balthasar zu entdecken. Im Holländischen Themenbereich können die Jüngsten in der JUNIOR CLUB Indoor-Spielewelt auf Mega-Spielespaß mit großem Bällebad, einer Riesenrutsche, einer gemütlichen Sitz- und Liegeecke mit den lustigen JUNIOR CLUB Videos von Benedikt Weber und vieles mehr gespannt sein. Auch das Postamt Himmelspforten mit Büro des Weihnachtsmanns ist dieses Jahr hier zu finden. Unter dem Motto „Die große Krippe der Provence“ ist in der Stabkirche im Skandinavischen Themenbereich eine ganz besondere und fast 30 Quadratmeter große Krippenausstellung zu bewundern. Über 100, teilweise sich bewegende Krippenfiguren, die typische Handwerksarbeiten vollführen, geben der Ausstellung eine unverwechselbare Dynamik. Bei Einbruch der Dunkelheit bietet das 55 Meter hohe Riesenrad „Bellevue“ im Portugiesischen Themenbereich einen wundervollen Ausblick.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Rizzis Winterwelt im Europa-Park

Erneut präsentiert der größte Freizeitpark Deutschlands während der Winteröffnung die legendären Werke von James Rizzi. In der neuen „Schatzkammer“ in der Deutschen Allee des Europa-Park können die Besucher mehr als 60 Bilder und zahlreiche Holzspielzeuge des amerikanischen Pop Art Künstlers entdecken – darunter viele Unikate, die noch nie in der Öffentlichkeit zu sehen waren. James Rizzi gilt als einer der einflussreichsten Kunstschaffenden der US-Nachkriegsgeschichte. Er liebte Freizeitparks und zeigt in seinen Arbeiten Freude, Lebenslust, Spaß an Unterhaltung und friedliche Menschenmassen in der Metropole New York.

Spektakuläre Shows und Events

Mit rund 400 internationalen Künstlern sind hochkarätige Showformate in Deutschlands größtem Freizeitpark garantiert. In die bunte Welt des Rummels entführt im Griechischen Themenbereich die „Zirkus Revue“. Im beheizten Zelt versetzen großartige Artisten, tollpatschige Clowns und das elegante Europa-Park Showballett die Besucher ins Staunen. Ebenso bringt das Kindermusical „Das große Geschenk“ im Globe Theatre Kinderaugen zum Strahlen. Die mitreißende Eisshow „Surpr´Ice with the Son of Santa Claus” sollten Klein und Groß ebenfalls nicht verpassen. Im Französischen Themenbereich beeindruckt darüber hinaus ab 17 Uhr alle 30 Minuten die neue Multimedia-Show „Miraculeux“ auf der Fassade des „Eurosat – CanCan Coaster“. Auf dem See im Abenteuerland lockt zudem „Ed und Eddas Winterzauber“. Ein täglicher Höhepunkt ist außerdem die grandiose „Winter Starlight Parade“ mit Stopp am 18 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Luxemburger Platz.

 

Erstklassige Künstler gepaart mit kulinarischen Gaumenfreuden erleben auch die Besucher der „Europa-Park Dinner-Show“. Vom 23. November 2018 bis zum 09. Februar 2019 entführt sie die Besucher im Europa-Park Teatro über dreieinhalb Stunden in das funkelnde Paris des frühen 20. Jahrhunderts. Neben artistischen Meisterleistungen, Livemusik und Comedy gehört ein exquisites 4-Gang-Menü von 2-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest zum unvergesslichen Abendprogramm. Zudem findet am 20. Januar 2019 erstmals eine exklusive Matinée zur Mittagszeit statt.

Die ERDINGER Urweisse Hütt‘n lädt während der Winteröffnung an ausgewählten Terminen zum geselligen Beisammensein ein. Ein winterliches 3-Gang-Menü mit Käsefondue oder geschmortem Rindertafelspitz sowie zünftige Live-Musik garantieren nicht nur einen urigen Abend, sondern auch beste Stimmung. Coole Beats und Partykracher sowie deftige Schmankerl und Hütten-Atmosphäre erwarten die Gäste außerdem bei der Après-Ski-Party an ausgewählten Terminen im November.

Wer einen atemberaubenden Start in das Jahr 2019 erleben möchte, ist bei der großen Silvester Party in Deutschlands größtem Freizeitpark genau richtig. In der Location des Europa-Park Dome stimmt zunächst relaxte Lounge-Musik auf den Jahreswechsel ein, bevor angesagte DJs die Gäste mit einem Mix von Schlager bis Future House auf die Tanzfläche locken. Karaoke-Fans sind im Traumpalast eingeladen, Bühnenluft zu schnuppern. An diversen Bar- und Cocktailständen sowie einem reichhaltigen Snackangebot können sich die Feierlustigen bestens für eine lange Nacht stärken. Pünktlich um Mitternacht klirren die Gläser und ein riesiges Feuerwerk lässt den Europa-Park und seine Skyline erstrahlen.

Mit einer exklusiven Weltpremiere seiner neuen Show „KaleidoLuna“ begeistert DJ BoBo die Gäste jeweils vom 11. bis 13. Januar in der Europa-Park Arena. Im Rahmen der Konzerte öffnet Deutschlands größter Freizeitpark nach Abschluss der Wintersaison 2018/19 am 12. und 13. Januar 2019 nicht nur für Konzertbesucher nochmals seine Tore, sodass Groß und Klein zwei weitere Tage die zauberhafte Winteröffnung erleben können.

Foto: Europa Park

Romantische Weihnachtsmärkte & kulinarische Highlights

Auf dem Altertümlichen Christkindlmarkt rund um den Bayerischen Biergarten gibt es vieles zu entdecken: In zahlreichen Zelten werden alte Berufe wie der des Buchbinders, des Goldschmieds oder des Krippenbauers vorgestellt. Außerdem warten etwa eine Wahrsagerin, ein Lehmbauer und ein Steinmetz auf die Besucher. Bei Einbruch der Dunkelheit sorgen Fackeln und Feuerstellen für einen stimmungsvollen Rahmen.

Vielerlei Spezialitäten und Köstlichkeiten begeistern in der Deutschen Allee. Der gemütliche Weihnachtsmarkt bietet einen bunten Mix aus altbekannten und neuen winterlichen Delikatessen aus der Region, aber auch vom gesamten europäischen Kontinent. Es gibt unter anderem Wurst- und Käsespezialitäten, feine Schokoladen und Spirituosen. Im Backhaus wird ofenfrisches „Dresdner Handbrot“ zubereitet.

Darüber hinaus gibt es allerhand winterliche Leckereien wie Eiszauberglühwein und Früchtepunsch oder Eintöpfe und Gegrilltes in den vielen Bistros, Cafés, Imbissen und Restaurants im Europa-Park. In „Spices – Küchen der Welt“ locken in der kalten Jahreszeit außerdem erstmals die „Asiatischen Wochen“.

Volles Verwöhnprogramm

Magischen Winterzauber erleben auch die Gäste der Europa-Park Hotels. Alle fünf parkeigenen Erlebnishotels sind festlich geschmückt und bieten traumhafte Übernachtungsmöglichkeiten. In weihnachtlicher Atmosphäre lässt sich herrlich die Seele baumeln. Großzügige Wellness- und Spa-Bereiche laden ebenfalls zum Erholen und Entspannen ein. Auch kulinarisch hat das Hotel Resort viel zu bieten: Besonders ein Abend im mit zwei Michelin Sternen ausgezeichneten „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ bleibt lange in Erinnerung.

Foto: Europa-Park

Urig und gemütlich geht es im Europa-Park Camp Resort während der kalten Jahreszeit zu. Hier übernachten abenteuerlustige Gäste zu ausgewählten Terminen in beheizten Blockhüttenzimmern und Planwagen und genießen pure Winterromantik.

Parques Reunidos steigert den Umsatz um 8,9%

Die Umsätze der Nebensaison – Weihnachten und Halloween –
wuchsen um 16% und die Verkäufe von Saisonpässen um 15%.

Das Nettoergebnis verbesserte sich gegenüber dem
ersten Halbjahr des Vorjahres um 10,5%.

Die Investitionspläne sind auf Kurs:
Die fünf größten Wachstumsprojekte in Höhe von 32 Millionen Euro werden in diesem Jahr abgeschlossen sein.

Der Umsatz von Parques Reunidos stieg im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018 auf 110,1 Mio. Euro und lag damit um 4% über dem Vorjahreszeitraum. Das Umsatzwachstum war auf like-for-like-Basis deutlich höher (+ 8,9%), positiv beeinflusst durch die Kalenderverschiebung der Osterferien.

Eine Verschiebung der Osterterminen von April (2017) auf März (2018) hat sich positiv auf den Umsatz des ersten Halbjahres ausgewirkt, der jedoch von widrigen Witterungsbedingungen beeinflusst wurde. Die positive Umsatzentwicklung (+ 8,9%) zwischen Oktober 2017 und März 2018 profitierte von einem Umsatzplus von 16%, der auf Nebensaisonveranstaltungen wie Halloween und Weihnachten zurückzuführen war, die zur Verringerung der Saisonalität der Unternehmen beitrugen. Rekordsteigerung in Saisonpässen Umsatz. In diesem Zeitraum stieg auch die Anzahl der Besucher in den Parks des Konzerns um 10,3% auf 3,6 Millionen Besucher.

In allen Regionen, in denen die Gruppe präsent ist, wurden Umsatzsteigerungen erzielt, vor allem in Spanien, wo sie aufgrund gestiegener Besucherzahlen (+ 10,6%) und Percap-Einnahmen (+ 2,6%) um 13,5% stiegen. Im übrigen Europa stieg der Umsatz um 10,4%, während er in den Vereinigten Staaten, wo der Umsatz in diesem Zeitraum nur 12% des Gesamtumsatzes ausmachte, um 2% wuchs.

Die Umsatzzahlen bis zum 13. Mai spiegeln ein Plus von 3,5% wider. Dieser Zeitraum bietet einen homogeneren Vergleich, da er die Ergebnisse von Ostern und vom Feiertagswochenende in Spanien enthält. Obwohl die Einnahmen bis zu diesem Zeitpunkt nur 25% des Gesamtjahres ausmachen, erlauben sie, die Aussichten des Konzerns für den Rest des Geschäftsjahres beizubehalten.

Parques Reunidos verbesserte sein Nettoergebnis in der ersten Hälfte dieses Geschäftsjahres – von Oktober 2017 bis März 2018, der Nebensaison des Unternehmens, in der es weniger als 20% seines Gesamtumsatzes verzeichnet. Genauer gesagt, verzeichnete das Unternehmen Verluste von 58,6 Millionen Euro, 10,5% weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, als die Verluste 65,5 Millionen Euro betrugen. EBITDA-Verluste wurden um 5% reduziert.

Genauer gesagt, die fünf wichtigsten Wachstumsprojekte des Konzerns in Höhe von 32 Mio. € werden in diesem Jahr abgeschlossen. Die neue Nickelodeon Area im Parque de Atracciones de Madrid wurde im Mai eröffnet, während die Warner Beach Erweiterung und die neue Thomas Town Area in Kennywood (Pittsburgh, PA) einige der Highlights sind, die im kommenden Sommer erwartet werden.

In Bezug auf Indoor Entertainment Center wurde im Dezember das erste „Nickelodeon Adventure“ im Einkaufszentrum Thader in Murcia eröffnet. Darüber hinaus befinden sich derzeit sechs weitere Zentren in der Entwicklung, die in den nächsten zwei Jahren ihre Pforten öffnen werden.

Foto: Parques Reunidos

Zwei Vereinbarungen zeichnen sich in diesem ersten Semester ab. Die erste wurde mit dem FC Barcelona unterzeichnet (wir berichteten), um thematische Indoor-Unterhaltungszentren zu entwickeln. Die zweite ist eine Partnerschaft zwischen Parques Reunidos und der Meraas Group, um das Management des Dubai Safari Parks zu übernehmen (wir berichteten). Letzteres stellt einen einzigartigen Vorteil dar, um die Präsenz der Gruppe im Nahen Osten zu stärken, wo sie bereits die Themenparks Motiongate und Bollywood verwaltet. In dieser Zeit erwarb Parques Reunidos Belantis (Deutschland), was die Präsenz der Gruppe in der Region, in der sie bereits den Movie Park in Bottrop besitzt, verstärken wird (wir bereichteten).

Europa-Park: Ein märchenhafter Traum im Winter

Über 2,5 Millionen Lichter, 2.500 verschneite Tannenbäume, 10.000 glitzernde Christbaumkugeln und 1.500 weihnachtlich verpackte Geschenke (alle leer! ;-) ) lassen Deutschlands größten Freizeitpark während der kalten Jahreszeit in feierlichem Glanz erstrahlen.

Foto: René Freizeitpark News NRW


Seit heute. 25. November 2017 bis zum 07. Januar 2018 (außer 24./25. Dezember) begrüßt der Europa-Park seine Besucher bereits zum 17. Mal zur traumhaften Winteröffnung. Neben dem funkelnden Riesenrad „Bellevue“ lassen das faszinierende Showprogramm, viele winterliche Specials wie die einzigartige „Zirkus Revue“ und ein weihnachtliches Gastronomie-Angebot die Herzen höher schlagen. In der Mercedes-Benz Hall verzaubert in diesem Jahr zudem die große Kunstausstellung „OTTOs Welt“ mit über 100 Kunstwerken – darunter Ottifanten & Co. ‒ die ganze Familie. Und auch der Silver Star ist erstmals bei der Winteröffnung für uns Besucher zugänglich solang die Temperaturen über 0°C liegen.

Unser Fazit vorweg
Der Europa-Park Winter  2017/2018 ist ein Fest für die ganze Familie mit einem romantischen und märchenhaften und zugleich winterlichen und weihnachtlichen Ambienten. Der Park bietet mit seinen Shows wieder fantastischen Unterhaltung für die ganze Familie, viel Action und Spannung mit seinen Fahrgeschäften und eine große Vielfalt an ausgezeichneten kulinarischen Genüssen passend zu dem jeweiligen Themenbereich. Wir waren ganz bestimmt nicht das letzte Mal in diesem Winter da und können euch die Wintersaison im Europa-Park euch nur wärmstens empfehlen!

Foto: René Freizeitpark News NRW

Traumhaftes Winterwunderland
Auch in der Weihnachtszeit locken in 15 europäischen Themenbereichen rasante Fahrattraktionen sowie spannende Abenteuer und garantieren jede Menge Spaß und Abwechslung in Deutschlands größtem Freizeitpark. Erstmals hat der im Französischen Themenbereich angesiedelte Silver Star im Winter für uns geöffnet. Gerade in den Abendstunden ist eine Fahrt mit einer der schnellsten Achterbahnen Deutschlands ein großartiges Erlebnis! In der Spanischen Arena dürfen sich die Besucher auf die Ausstellung „MAGIC ICE – Ed & Eddas magische Märchenwelt“ freuen. In acht liebevoll gestalteten Szenen können Groß und Klein bis zu vier Meter hohe Eisskulpturen aus den fantasievollen Geschichten der Gebrüder Grimm und anderer Autoren entdecken.

Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW

In Portugal genießen die Gäste des 55 Meter hohen Riesenrads „Bellevue“ eine atemberaubende Aussicht und können ihre Blicke vom wundervoll geschmückten Europa-Park über den Schwarzwald bis hin zu den Vogesen schweifen lassen.

In der Eisbar „Glaciar“ im Spanischen Themenbereich wärmt ein duftender Glühwein die Erwachsenen, während die kleinen Prinzessinnen und Prinzen mit Schlittschuhen die große Eislauffläche auf dem See in Skandinavien unsicher machen oder sich beim Langlaufen ausprobieren. Mutige Racker sausen gegenüber gleich noch eine Runde mit dem Mini-Skibob um die Kurven.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Junge Winterabenteurer, die nicht genug bekommen, können in Österreich zudem auf Reifen und Skiern eine riesige Schneepiste herunterrutschen. Ein weiteres Abenteuer bietet im Laufe der Wintersaison der neue VR-Ride mit Paddington Bär auf dem „Alpenexpress Coastiality“. In Skandinavien stimmt zudem eine bundesweit einzigartige Krippenausstellung auf Weihnachten ein: In und um die Stabkirche sind wunderschöne Modelle aus der internationalen Sammlung von Monsieur Paul Chaland zu bewundern, die er in über 30 Jahren in mehr als 70 Ländern der Erde von seinen Reisen mitgebracht hat.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Ein Highlight für die Kinder ist außerdem das „Postamt Himmelspforten“ im Russischen Themenbereich, wo sie Santa Claus ihre Wünsche höchstpersönlich ins Ohr flüstern können. Ein echter Blickfang ist der Riesen-Adventskalender auf der Italienischen Freilichtbühne: Täglich um 19 Uhr wird mit einer weihnachtlichen Kinderanimation ein neues Türchen geöffnet.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Spätestens bei Einbruch der Dunkelheit ist außerdem ein Besuch des großen „Chinesischen Lichterfests“ ein Muss. Unter dem Motto „China zu Gast im Europa-Park“ sind vor dem Historischen Schloss Balthasar bis zu 3,5 Meter hohe beleuchtete Tier- und Pflanzenmotive zu bestaunen.

Foto: René Freizeitpark News NRW

OTTOs Welt – die Ausstellung im Europa-Park
Kinder und Erwachsene lieben ihn gleichermaßen für seine einzigartigen Geräusche, Lieder, Sketche, Reime sowie die unverwechselbaren Zeichnungen: OTTO, der gebürtige und wahrscheinlich prominenteste Ostfriese aller Zeiten, hat die Deutschen in den vergangenen Jahrzehnten auf vielfältige Weise amüsiert.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Während der Winteröffnung zeigt der beste Freizeitpark weltweit in der Mercedes-Benz Hall mehr als 100 Werke des populären Alleinunterhalters. Der Besuch der Ausstellung ist im Parkeintritt inbegriffen. Außerdem erwartete heute Otto Waalkes seine Fans zum Auftakt der Wintersaison des Europa-Park zu einer Autogrammstunde in der Mercedes-Benz Hall.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Fantastische Shows
In der kalten Jahreszeit dürfen sich die Besucher darüber hinaus auf zahlreiche Show-Highlights mit über 300 internationalen Künstlern freuen: „Manege frei“ heißt es, wenn in der großartigen „Zirkus Revue“ Artisten, Comedians und Tänzer mit einem 60-minütigen Programm für unvergessliche Momente sorgen.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Besonders die Kleinen begeistern zudem das Kindermusical „Ich will … das Weihnachtschaos“ und die neue Kinderanimation über „Otto“ im Themenbereich Irland – Welt der Kinder. Gespannt sein können Jung und Alt außerdem auf die Eisshow „Surpr´Ice with the Son of Santa Claus” sowie das Musical „Ein musikalischer Weihnachtsmarkt“ im Globe Theater. Ein buntes Programm versprechen auch die tägliche „Winter Starlight Parade“ mit Stopp am 18 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Luxemburger Platz sowie die Lichtershow „Luna Magica“ auf dem Abenteuer-See.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte
Der festlich dekorierte Weihnachtsmarkt in der Deutschen Allee bietet den Besuchern Gelegenheit, sich bei gemütlicher Atmosphäre, klangvollen Wintermelodien und leckeren Düften auf die Festzeit einzustimmen. An der neuen Schwenkgrill-Hütte im Herzen der Deutschen Straße können Kinder und Erwachsene herzhafte Rostbratwürste und saftige Steaks genießen. Zudem locken weitere kulinarische Köstlichkeiten wie Wurst- und Käsespezialitäten, feine Schokolade oder Spirituosen aus der Region sowie aus ganz Europa. Darüber hinaus gibt es vieles auf dem Altertümlichen Christkindlmarkt im Historischen Schlosspark Balthasar zu entdecken: In zahlreichen Zelten im Deutschen Themenbereich werden alte Berufe wie der des Buchbinders, des Goldschmieds oder des Krippenbauers vorgestellt. Bei Einbruch der Dunkelheit erleuchten Fackeln und Feuerstellen die Stände.

Video mit Impressionen vom Europa-Park Winter 2017

Weitere Bilder Impressionen der aktuellen Wintersaison

Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW

Zauberhafte Weihnachten in Disneyland® Paris

Seit 11. November 2017 erstrahlt Disneyland Paris in weihnachtlichem Glanz. Dieses Jahr erwartet die Besucher zur Weihnachts¬Saison eine besondere Parade, ein musikalisches Highlight mit Mickey‘s Christmas Big Band, mehrere neue Shows und ab dem 1. Dezember auch ein zauberhafter Adventskalender. Bis zum 7. Januar 2018 erleben die Besucher erstmals sowohl im Walt Disney Studios Park als auch im Disneyland Park jeden Tag eine Weihnachtsatmosphäre voller Disney Zauber.

Foto: Disneyland Paris

Die Weihnachtszeit findet in diesem Jahr erstmals auch im Walt Disney Studios Park statt. Bei Goofy’s Incredible Christmas, einer neuen Abendshow, wird die Attraktion The Twilight Zone Tower of Terror™ mit Spezialeffekten und einer Weihnachtsgeschichte zum Strahlen gebracht. Auch untertags ist hier einiges geboten. Es erklingen bei Sing me a Merry Christmas weihnachtliche Klänge, wenn die Disney Lieblinge zusammen mit den Besuchern bekannte Weihnachtslieder singen.

Der Disneyland Park bezaubert die Gäste unterdessen mit der Disney Christmas Parade, bei der Micky, Minnie und viele ihrer Freunde auf den Festwagen weihnachtliche Stimmung verbreiten. A Merry Stitchmas ist der Titel der neuen Show vor dem Dornröschenschloss bei dem Stitch, Micky, Minnie und deren Freunde für ein amüsantes Programm sorgen.

Ein besonderes musikalisches Highlight ist Mickey’s Christmas Big Band. Auf einer Konzertbühne im Videopolis treten Sänger und Musiker zusammen mit den Disney Lieblingen auf. Außerdem kehren Anna, Elsa, Olaf und Kristof aus „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“ nach Disneyland Paris zurück und begeistern mit mitreißenden Songs beim beliebten Mitmach-Musical Frozen Sing-along.

Der Weihnachtsmann und eine festlich geschmückte Tanne dürfen in der Weihnachtszeit nicht fehlen. Genau wie Micky und seine Freunde, kann man bis zum 25. Dezember auch den Weihnachtsmann treffen und unvergessliche Erinnerungsfotos schießen. Am Abend bringt er dann zusammen mit Micky bei Mickey‘s Magical Christmas Lights den gigantischen Weihnachtsbaum zum Leuchten.

Foto: Disneyland Paris

Extravagant wird dieses Jahr auch Silvester in Disneyland Paris. Tickets für den Abend mit atemberaubendem Feuerwerk und vielen Überraschungen können bereits jetzt reserviert werden.

Weitere Informationen auch auf der Disneyland Paris Homepage unter: www.disneylandparis.de

Foto: Disneyland Paris

Die aufgeweckte Moana ist geboren

Niedlicher Breitmaulnashorn-Nachwuchs im Serengeti-Park Hodenhagen

Am zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12.2016) erlebte der Serengeti-Park Hodenhagen eine Überraschung: Ein Breitmaulnashorn-Mädchen ist geboren. Mit dem Nachwuchs war eigentlich erst Ende Januar/Mitte Februar gerechnet worden. Doch Nashornkuh Kianga (01.01.2004) verhielt sich bereits an den Weihnachtstagen auffällig und wurde daraufhin von ihrer Pflegerin Sabrina Wietzke besonders beobachtet. Am zweiten Feiertag war es soweit: Sabrina war dabei, als Kianga um 14:36 Uhr ihr zweites Jungtier zur Welt brachte.

Foto: Serengeti-Park Hodenhagen

„Wir waren wegen der frühen Geburt zuerst nervös, es verlief aber alles völlig problemlos und das kleine Nashornmädchen schien gesund.“, erklärt Sabrina erleichtert. Kianga hatte bereits im Jahr 2013 ihren ersten Nachwuchs bekommen und erfolgreich aufgezogen.

Das kleine Weibchen ist weniger stürmisch als ihr Halbbruder Akono, der im September 2016 im Serengeti-Park geboren wurde. „Sie ist ein sehr neugieriger und aufgeweckter Charakter. Sie entfernt sich bereits für kurze Zeiten in der Stallbox von ihrer Mutter, um uns Pfleger und alles was um sie herum passiert zu beobachten.“, schwärmt Pflegerin Sabrina.

Foto: Serengeti-Park Hodenhagen

Das bei seiner Geburt ungefähr 30 Kilo schwere und rund 40 Zentimeter hohe Breitmaulnashorn bekam den Namen „Moana“, nach der Häuptlingstochter eines polynesischen Stammes auf der fiktiven Insel Motunui, die in dem aktuellen Disney-Animationsfilm neugierig und mutig auf das offene Meer segelt, um Nahrung für ihr Dorf zu suchen.

Der Vater von Moana und ihrem Halbbruder Akono ist der 23-jährige Breitmaulnashornbulle Martin.

Foto: Serengeti-Park Hodenhagen

Mit der frühen Geburt hat sich Kianga zu ihrem 13. Geburtstag am Neujahrstag selbst ein ganz besonderes Geschenk gemacht. Auch der Serengeti-Park freut sich über den neuen Nachwuchs. „Wir sind stolz auf die Erfolge unserer Breitmaulnashorn-Zucht. Da die südlichen Breitmaulnashörner auf der Roten Liste der IUCN als ‚potentiell gefährdet‘ eingestuft sind, freuen wir uns natürlich besonders über nun zahlreiche Geburten gesunder und kräftiger Jungtiere bei uns.“, erklärt Mitinhaber und Geschäftsführer des Parks, Dr. Fabrizio Sepe.

Moana ist die 47. Geburt eines Breitmaulnashorns in Hodenhagen seit der Gründung des Serengeti-Parks im Jahr 1974. Bedingt durch seine weitläufigen Flächen und die naturnahe und artgerechte Haltung kann der Serengeti-Park weltweit die zweitbesten Zuchterfolge bei Breitmaulnashörnern vorweisen. Lediglich der San Diego Zoo in Kalifornien verzeichnet höhere Geburtenraten.

Foto: Serengeti-Park Hodenhagen

Der als zoologischer Garten anerkannte Serengeti-Park nimmt mit seinen südlichen Breitmaulnashörnern (Ceratotherium simum simum) am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm EEP teil. Das EEP koordiniert die Zucht in Zoos zur Erhaltung bedrohter Tierarten und um die genetische Diversität zu erhalten. Aktuell gibt es mehr als 20.000 Tiere in freier Wildbahn. Fast 99% der Population leben in nur vier afrikanischen Ländern: Südafrika, Namibia, Zimbabwe und Kenia.

Das Breitmaulnashorn ist das zweitgrößte Landsäugetier nach dem Elefanten. Es weist eine Kopf-Rumpf-Länge bis zu vier Metern und eine Schulterhöhe bis zu zwei Metern auf. Einzelne Tiere erreichen ein Gewicht von 3500 Kilogramm. Die Tragzeit bei Nashörnern beträgt 18 Monate. Die normale Trabgeschwindigkeit liegt bei etwa 15 bis 30 km/h, beim Angriff oder auf der Flucht können sie im Galopp auch 40 km/h erreichen.

Foto: Serengeti-Park Hodenhagen
Foto: Serengeti-Park Hodenhagen
Foto: Serengeti-Park Hodenhagen