Schlagwort-Archive: Walt Disney World

Toy Story Land wird am 30. Juni 2018 im Walt Disney World Resort eröffnet

Es ist eine Welt voller Freude und Spielzeug, wie sie nur Disney erschaffen kann und sie wird am 30. Juni 2018 eröffnet. Das brandneue Toy Story Land im Walt Disney World Resort ist inspiriert von Disney Pixars Toy Story-Filmen.

Gäste in Toy Story Land – in den Hollywood Studios von Disney – werden sich fühlen, als wären sie auf die Größe eines Spielzeugs geschrumpft, wie Woody, Jessie, Buzz, Slinky Dog, die Aliens, Green Army Men und andere lebenslustige Toy Story Charaktere kommen Leben in der überlebensgroßen Außenumgebung von Andys Hinterhof.

Und was für ein Hinterhof! In einer reichen und farbenfrohen Landschaft direkt aus seiner lebhaften Fantasie hat Andy seine Spielzeuge für die beste Spielzeit aller Zeiten eingerichtet. Die Gäste werden von riesigen Bausteinen, Spielbrettstücken und mehr umgeben sein.

Toy Story Land wird auf knapp 45.000 spaßigen Quadratmetern zwei brandneue Attraktionen und einen erweiterten Favoriten präsentieren. Die Gäste werden hinter Slinky Dog auf einer familienfreundlichen Achterbahn vorbeirauschen, sich mit fliegenden Untertassen in Spielzeugraumschiffen drehen und auf halber Strecke punkten.

In Toy Story Land wird das gefeiert, was einst als Unterhaltung für eine ganze Generation definiert wurde. Buntstifte, Rubiks Würfel, Cooties, kleine grüne Armee Figuren und andere Spielzeuge und Spiele werden die Nostalgie für Parkbesucher hervorrufen. Sogar die Laternenpfähle werden wie Tinkertoys geformt sein.

„Mit Inszenierungen, Attraktionen und Erfahrungen repräsentiert Toy Story Land das Beste aus der Zusammenarbeit von Walt Disney Imagineering mit unseren Storytelling-Partnern bei Pixar Animation Studios“, sagte Bob Chapek, Chairman von Walt Disney Parks and Resorts. „Dieses neue Land wird die Gäste in die wundersame Welt von Woody, Buzz und ihren Kumpels bringen – und alle einladen, die Freude am Spielzeug zu erleben.“

Foto: Disneyland Resort

Übersicht der Attraktionen:

  •  Slinky Dog Dash
    Andy hat sein Achterbahnset für maximalen Familienspaß zusammengestellt. Tracks und Träger in leuchtenden Farben von rot, orange, gelb und blau sind nach Andys handgezeichneten Plänen zusammengestellt, wobei Rex und Jessie eine Hand reichen. Und um seine Kreation zu vervollständigen, nahm Andy den beliebten Schlappohren-Dackel mit seinem strrrrreeeetching „Spiralen-Bauch“ und legte ihn auf die Achterbahn. Mach dich bereit, durch Slinky Dogs Spirale zu fahren! Fahrgäste jeden Alters werden sich freuen, wenn Slinky Dog sich Kurve um Kurve biegt und windet. Es geht über Hügel, Brücken und in herrliche Drops auf der „Slinky-est“ Achterbahn. Die Fahrgäste werden um und über Toy Story Land herumfahren und einen Panoramablick auf alles haben, was das neue Land zu bieten hat. Andys farbenfrohe Kreation wird Slinky Dog und seine Spirale bis zum Maximum ausreizen – von seinem Kopf bis zu seinem umgedrehten Schwanz – und Spaß für die ganze Familie bieten.
  • Alien Swirling Saucers
    Mach dich bereit für ein aufregendes Abenteuer, denn die Außerirdischen haben ihre fliegenden Untertassen angeschmissen! In Alien Swirling Saucers tauchen die Gäste in die verspielte Welt von Andys Spielzeug ein. Dieses galaktische Weltraumspielzeug wurde als Spielset entworfen, das Andy im Pizza Planet Restaurant gewann. Entzückende kleine Toy Story grüne Aliens wirbeln in ihren fliegenden Untertassen mit Gästen im Schlepptau in ihren Raketenspielzeug, während „The Claw“ über ihnen hängt. Dieses Weltraumabenteuer ist in Musik getaucht, die für den intergalaktischen Spaß neu konzipiert wurde und mit mehrfarbiger Beleuchtung und Soundeffekten aus allen Galaxien geschmückt ist.
  • Toy Story Mania!
    Während Andy weg ist, werden die Spielsachen lebendig. Toy Story Mania!, eine der beliebtesten Attraktionen in Disney’s Hollywood Studios, bekommt einen neuen farbenfrohen Spielzeugkarneval Spieleingang, wenn das neue Land öffnet. In der Tat, das ist die Box von Toy Story Mania! Das Spiel kam somit ins Spiel. Vor kurzem wurde die Attraktion mit einem dritten Titel aktualisiert und wird noch mehr Gäste in die Karnevals-Spielset-Action mitnehmen, die auf 3D-Objekte – von Baseball bis hin zu Cremetorten – in einer Vielzahl von skurrilen, rasanten Spielen zielt. (Die Attraktion ist vergleichbar mit Maus au Chocolate im Phantasialand, nur mit einer anderen Thematisierung)

    Foto: Disneyland Resort

Wenn es an der Zeit ist, Erfrischungen zu sich zu nehmen, serviert Woody’s Lunch Box schmackhafte Mahlzeiten und altmodische Sodawasserbomben von einem begehbaren Fenster in einer Deko umgeben von Andys Lieblingsspielzeug und einer riesigen Vintage-Thermoskanne. In Woody’s Lunch Box wird auch Mini Babybel – der offizielle Snack-Käse des Walt Disney World Resort – serviert.

Toy Story Land ist Teil einer mehrjährigen Neugestaltung der Disney Hollywood Studios und die größte Erweiterung in der Geschichte des Themenparks. Nächstes Jahr wird die Premiere des brandneuen, 35.000 qm großen Star Wars: Galaxy’s Edge gefeiert. Auf diesem neuen Grundstück können die Gäste einen abgelegenen Handelshafen am Rande des wilden Weltraums besuchen, in dem Star Wars-Charaktere und ihre Geschichten zum Leben erwachen – und wo sich die Gäste mitten im Geschehen befinden. Ebenfalls neu im Jahr 2019 ist Mickey & Minnies Runaway Railway. Die allererste Mickey-Themen-Ride-Through-Attraktion wird neue Technologien, schillernde visuelle Effekte und verblüffende Transformationen bieten, die die Gäste in die verrückte und unberechenbare Welt eines Mickey-Mouse-Cartoons führen.

Walt Disney World Resort baut 15-stöckigen Turm

Walt Disney World Resort investiert weiter in das Gäste Erlebnis seiner Resort-Hotels und wird bald weiterte Restaurants, zusätzliche Veranstaltungsbereiche und weitere Zimmer im Disney’s Coronado Springs Resort bieten.

Die Arbeiten für einen neuen 15-stöckigen Turm im Disney Coronado Springs Resort, der zusätzliche 500 Zimmer mit Suiten und Concierge-Level-Service bringen wird, laufen bereits. Der neue Turm mit Blick auf den Lake Lago Dorado, der See im Zentrum des Resorts, bietet eine Dachterrasse mit Panoramablick auf die beliebten nächtlichen Feuerwerke aus den nahgelegenen Disney-Themenparks.

Foto: Walt Disney World Resort

„Für viele unserer Gäste die magische Erinnerungen in einem unserer 27 Themen-Resorts“, sagte Joshua D’Amaro, Senior Vice President von Disney Resort Hotels and Transportation. „Bei Walt Disney World Resort bauen wir unser Portfolio weiter aus und investieren in neue Resortentwicklung, die es noch mehr Gästen ermöglichen wird, in all das einzutauchen, was ein Disney Resort zu bieten hat.“

Disney’s Coronado Springs Resort wird auch seine aktuellen Resort-Zimmer neu gestalten und verwandelt die Landschaft in schwimmende Gärten und eine Insel-Oase, die durch eine Reihe von Brücken miteinander verbunden sind, um so andere Bereiche des Resorts erreichen zu können.

 Durch das Hinzufügen des Turms zu Disney’s Coronado Springs Resort steigt die Zahl der Walt Disney World Resort Zimmer auf fast 30.000 in den 27 Resort-Hotels.

 

Disneyland erhöht ab sofort die Preise für das neue Star Wars Land (2019)

Ab diesem Sonntag steigen für Disneyland und den angrenzende California Adventure Park in Anaheim die Eintrittspreise um 2 US-Dollar für Tageskarten  und bis zu 20 US-Dollar für Mehrtagestickets  und Jahreskarten. Eine ähnliche Preiserhöhungen wurde für Walt Disney World in Orlando, Florida angekündigt.

Die Tageskarten für die Anaheimer Themenparks variieren je nach Tagesbedarf. In der  Hochsaison klettert ein eintägiges Erwachsenentickets für Disneyland oder California Adventure auf 124$, von $ 119. An  Tagen mit geringen Besucherverkehr kostet ein Tagesticket ab sofort 97$ (vorher 95$). Der größte Preisanstieg  betrifft die  3-Tage Karten für beide Parks, der von 295$ auf 315$ für Erwachsene klettert.

Die Preise steigen trotz der Schließung von mehreren Attraktionen in Frontierland wegen des  Baus der  1-Milliarden US-Dollar und 14-Hektar großen Star Wars Erweiterungen, die  aber vor  2019 nicht eröffnet werden.

Foto: Disney / Lucasfilm

So sind seit Januar letzten Jahres die Big Thunder Ranch in Frontierland, Big Thunder Ranch Barbecue, Big Thunder Ranch Streichelzoo und Big Thunder Ranch Jamboree dauerhaft geschlossen. Disneyland hat weitere Attraktionen in der Nähe rund um „Rivers of America“ im Frontierland vorübergehend geschlossen – Fantasmic, das Mark Twain Riverboat, das Segelschiff Columbia, die Piraten Lair auf Tom Sawyer Island, die Disneyland Railroad und die Davy Crockett Explorer Kanus.

Dennoch hat Disney  auch Neues im Angebot, um die höheren Preise zu rechtfertigen.  Im Januar startete Disneyland die klassische Main Street Electrical Parade. Die Parade kehrte nach mehreren Jahren aus den Disney Parks in Florida, Paris, Tokio und in den Heimatpark zurück in den Adventurepark in Kalifornien. Die nächtliche Parade läuft bis Juni.

Im California Adventure Park ist die Umgestaltung  der Aufzug-Fahrt, Twilight Zone Tower of Terror,  in neue Attraktion auf der Basis  des Marvel Comics „Guardians of the Galaxy“ im vollen Gange. Die neue Fahrt wird voraussichtlich im Sommer zu öffnen. (wir berichteten)

Foto: Disney/Marvel

 

Eröffnung beider „Star Wars Land“ Themenbereiche für 2019 geplant

„Star Wars Land“ wird sowohl ein neuer  Themenbereich im Disneyland Park in Anaheim, Kalifornien als auch in den Disney Hollywood Studios im Walt Disney World Resort in Orlando, Florida. Disney hatte 2012 die Rechte an Star Wars erworben.

Foto: Disney / Lucasfilm

Am 15. August 2015 gab  der CEO der Walt Disney Company Bob Iger auf der D23 Expo 2015 im Convention Center in Anaheim bekannt, dass bekannt das „Star Wars Land“ gebaut wird. Nun wurde die geplante Eröffnung für 2019 bekannt gegeben.

Foto: Disney / Lucasfilm

Thematisch soll es ein Fernhandeslhafen auf einem brandneuen namenlosen Planeten im Star Wars-Universum werden. Mindestens zwei große Attraktionen sind für jedes Star Wars Land geplant. In der einen Attraktion werden die Fahrgäste die Möglichkeit haben einen Millennium Falcon zu steuern, natürlich auf einer „angepassten geheimen Mission“.

Foto: Disney / Lucasfilm

Die zweite wird uns  in eine Schlacht zwischen der Resistance und der First Order aus dem Film „Das Erwachen der Macht “ führen.

Foto: Disney / Lucasfilm

Walt Disney World vs. Universal Studios – Die Schlacht von Orlando 2017

Titelbild: SlickShotGames

Die Na’vi (humanoiden Spezies), von „Avatar“ sind normalerweise ein friedliches Völkchen, aber Walt Disney World hofft,  dass sie in der Schlacht um die Themepark Besucher im Jahr 2017 gute Soldaten sein werden.

Auf 12-Hektar Land eröffnet Disney im Laufe diesen Sommers im Animal Kingdom seine „Pandora: Die Welt der Avatar“. Diese kann als Disney’s Antwort zu dem Rivalen Universal Orlando mit seinen detailreichen, interaktiven Zauberwelten von Harry Potter angesehen werden.

Foto: Disney

Universal hingegen schmeißt all seine Ressourcen in die für den 25. Mai 2017 vorgesehen Eröffnung  seines dritten Themenbereiches, dem „Volcano Bay“ Wasserpark.

Foto: Universal Orlando Resort

„Es ist eine kleine Weile her, seit Disney und Universal mit einigen wirklich großen Projekten herauskamen“, sagte Robert Niles, Redakteur von Theme Park Insider gegenüber dem Orlando Sentinel. „Ich denke, es ist ein gutes Gefühl für Orlando-Fans und Besucher wieder Mal große neue Dinge von den Big Playern zu haben. Ich denke, es verursacht eine Menge Neugier, wie die beiden Unternehmen diese Projekte umsetzen. „

Beide Unternehmen sind dazu bestimmt, ihre Besucher noch länger zu halten. Durch den Bau eines Wasserparks direkt auf dem eigenen Resort Gelände, kann Universal eine Abwanderung der Besucher auf den International Drive oder zu Disney für eine etwas längere Zeit verhindern. Disney hingegen will Aufenthaltsdauer bei Animal Kingdom verlängern. Der Bereich wird von vielen nur als „Halbtagspark“ angesehen bisher.

Um den Menschen mehr Gründe zu geben auch über Nacht im Animal Kingdom zu verweilen, hat Disney die „Rivers of Light“ -Wassershow mit Lichtern und Musik entwickelt. Disney hatte ursprünglich vor, mit der Show  im April zu debütieren. Nun hat das Resort verkündet „Rivers of Light“ erst irgendwann in diesem Jahr zu eröffnen.

Zwei weitere Fahr Attraktionen soll es in Pandora geben. Für Familien wird es die Bootsfahrt „Na’vi River Journey“ geben. Eine Fahrt durch einen unglaublichen, fluoreszierenden Regenwald. Als Zweites wäre dann da „The Avatar Flight of Passage“. Ein Flying Theater bei der wir über die Welt von Pandora  hinweg fliegen.

Bildquelle: Disney

Für Pandora hat Disney mittlerweile Details und Grafiken veröffentlicht, die ein aufwendig thematisiertes, fantastisches Land zeigen. Imagineers haben den Planeten neu geschaffen, der die Heimat des blauen Na’vi extraterrestrischen Rennens ist. Trotz Pandora’s Schönheit, haben einige Themenpark Industrie Beobachter Vorbehalte gegenüber Disneys Wahl von „Avatar“ – als Franchise. Der ursprüngliche Film erschien vor acht Jahren. Die erste Fortsetzung wird im Jahr 2018 erwartet. Die Charactere waren es nicht, die die Menschen in aller Welt begeistert haben, vielmehr die Machart der Filme und der damit verbundene 3D Blick auf Avatar war für den Erfolg verantwortlich. Hier muss Disney über die Rides trumpfen um die Menschen zu erreichen.

Volcano Bay hingegen basiert es auf einem fiktiven Inselparadies namens Waturi. Das sichtbarste Merkmal des Parks ist sein 60 Meter hoher Vulkan, der ausbricht – ähnlich dem Feuer-atmenden Drachen von Universal’s Winkelgasse.

Volcano Bay wird weiter fortgeschritten sein als Wet ’n Wild, der Universal-Wasserpark, der über die Interstate 4 vom Haupt-Resort aus zu erreichen war und zum 31. Dezember 2016 geschlossen wurde. Der neue Wasserpark von Universal ist viel auffälliger von der Interstate 1-4 aus zu sehen! Zuvor konnten Autofahrer aus der Ferne einen Blick auf die Burg Hogwarts und die Fahrten werfen. Nun sind es auch die Wasserrutschen und der Vulkan.

Bild: Universal Orlando Resort

Anders als in vielen Wasser-Park-Attraktionen, es wird keine Treppen für die Besucher geben um den 60m hohen Vulkan zu erklimmen. Stattdessen werden die Fahrgäste auf aufblasbare Kanu mit Metallplatten in den Böden gebaut. Magnete ziehen sie an die Spitze.
Die Besucher erhalten Armbänder, auf denen sie die Zeiten für ihre Fahrt reservieren können, damit sie nicht in der Schlange warten müssen.
Während am Tag Wasserfälle für die Felsen des Vulkans laufen, beginnt er am Abend und der Nacht an Feuer zu spucken.
Eine Vielzahl von Wasserrutschen, Wellenbecken und Floßfahrten warten hier auf die Besucher. Das Highlight dürfte der „Ko’okiri Body Plunge“ werden. Durch eine Falltür geht es 70° steil abwärts und das über 38m tief. Die Strecke führt dann weiter durch einen der Pools am Fuße des Vulkans. Eine Übersicht über alle Attraktionen von Volcano Bay bekommt ihr hier.

Für uns Besucher werden es jedenfalls zwei tolle Eröffnungen in diesem Jahr werden und wir sind gespannt, welcher Park es eher schafft mit seiner Neuheit sein Ziel zu erreichen und die Besucher länger an sich binden kann.