Schlagwort-Archive: Veranstaltung

Bunter Altweibersommer in Tripsdrill das bietet der Park seinen Besuchern!

Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: Allmählich neigt sich der Sommer dem Ende zu. Das Laub der Wälder und Weinberge wird schon bald in bunten Herbstfarben erstrahlen – der Altweibersommer steht vor der Tür. Der herbstlich dekorierte Erlebnispark Tripsdrill sorgt noch bis zum Ende der großen Jubiläumssaison am 3. November mit über 100 originellen Attraktionen für Begeisterung bei Jung und Alt. Mit den Veranstaltungen „Schaurige Altweibernächte“ und „Feuer & Flamme“ stehen im Oktober zudem zwei Event-Höhepunkte bevor.

Herbstliche Stimmung im Erlebnispark

Der Erlebnispark Tripsdrill bei Stuttgart, der 2019 sein 90-jähriges Jubiläum feiert, präsentiert sich in den letzten Wochen der Saison in einem herbstlichen Gewand. Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen sorgen für ein zur Jahreszeit passendes, farbenfrohes Ambiente. Noch bis zum Abschluss der großen Jubiläumssaison am 3. November ist in Tripsdrill grenzenloser Spaß mit über 100 originellen Attraktionen garantiert. Rasant wird es auf der Katapult-Achterbahn „Karacho“, die in nur 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Der Nachwuchs kann sich in der neuen Spielewelt „Sägewerk“, einem der größten Abenteuerspielplätze in Süddeutschland, so richtig austoben. Das Gasthaus zur Altweibermühle lockt im Altweibersommer mit saisonalen Wild- und Kürbisspezialitäten.

Schaurige Altweibernächte

Im Erlebnispark herrscht am Fr. 11./ Sa. 12. sowie am 18./19. Oktober Gruselstimmung: Zum 6. Mal in Folge finden in Zusammenarbeit mit Mais Maize e.V. die Schaurigen Altweibernächte in Tripsdrill statt. (Un)erschrockene Besucher treffen zwischen 18.00 und 21.30 Uhr in erstmals vier Grusellabyrinthen auf insgesamt rund 50 furchterregende Gestalten. Neu ist das Labyrinth „Erntet Furcht!“: Die Besucher bahnen sich dabei den Weg zu einer verlassenen Scheune, die ihre eigene Geschichte erzählt. Ganz neu gestaltet wurde zudem der Düstere Werkskeller, in welchem es die dunklen Seiten des Erfinders Karle Kolbenfresser zu ergründen gibt. Für noch mehr Nervenkitzel sorgen Fahrten bei Nacht (18.00 – 21.30 Uhr) auf allen vier Achterbahnen und der Familienattraktion „Heißer Ofen“. Hoch hinaus geht es beim Höhenflug, einem turbulenten Flug-Duell. Für die Jüngsten sind der Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“ und die Spielewelt „Sägewerk“ geöffnet. Ab 18:00 Uhr gilt der Altweibernacht-Pass: Dieser ist für nur € 19,00 (Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren) sowie € 16,00 für Kinder von 4 bis 11 Jahren und Senioren ab 60 Jahren erhältlich. Für Inhaber eines gültigen Tages- oder Jahres-Passes ist der Besuch der Veranstaltung inklusive.

Feuer & Flamme

Am 30./31. Oktober erleben die Tripsdrill-Besucher bei „Feuer & Flamme“ die Magie des Feuers: Das schon zum dritten Mal in Folge stattfindende Familien-Event begeistert Groß und Klein mit Zauberei, Feuerkunst und Akrobatik. Die Kleinsten können sich auf einen Laternenumzug durch den Erlebnispark freuen. Um 20.00 Uhr gibt es ein feuriges Finale mit einem farbenprächtigen Feuerwerk. Zusätzlich werden Nachtfahrten (bis 21.00 Uhr) auf den Achterbahnen Karacho, Mammut und G’sengte Sau sowie auf der Familien-Attraktion „Heißer Ofen“ angeboten. Besucher können ab 17.00 Uhr den günstigen Feuerabend-Pass nutzen (€ 18,00 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 15,00 für Kinder und Senioren). Im gültigen Tripsdriller Tages- und Jahres-Pass ist der Besuch der Veranstaltung inklusive – dann heißt es sowohl bei Feuer & Flamme als auch bei den Schaurigen Altweibernächten 12 Stunden Tripsdrill- Spaß ab 9.00 Uhr! Beide Veranstaltungen sind zudem auch über den Online-Shop shop.tripsdrill.de buchbar.

Foto: René Freizeitpark News

 

Acht Horrornächte im Filmpark Babelsberg

Acht Horrornächte im Filmpark Babelsberg
am 5., 12., 18., 19., 25. und 26.10.
sowie am 1. und 2.11. jeweils von 18.30 bis 23.00 Uhr

Die Horrornächte gehen in die 10. Runde, mit über 15 Monsterzonen und Horror-Sets sowie einer grandiosen Vulkan-Show. Erstmalig gibt es VIP-Tickets mit „All-You-Can-Eat“-Buffet, Sitzplatzgarantie für die Vulkan-Show, verkürzter Wartezeit für die Metropolis Halle und zahlreichen Goodies. Die Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich und für jede Nacht limitiert. Über 200 Kreaturen ziehen im Jubiläumsjahr durch acht finstere Nächte. Jede Horrornacht wird ab 18.30 Uhr mit dem traditionellen Monster-Walk, dem Zug der Erschrecker, auf der Straße der Giganten eröffnet. Gleich drei Neuinszenierungen versprechen Nervenkitzel pur.
Foto: Filmpark Babelsberg


PICK-A-PART JUNKYARD … oder Splatter-Alarm auf dem Schrottplatz!


Auf einem verlassenen Autofriedhof regiert das pureGrauen. Marodierende Zombies hausen zwischen brennenden Blechtonnen und vermodertem Sperrmüll: Leatherface, Victor Crowley & Co. haben die Messer gewetzt und die Kettensägen angeworfen, denn ihr nächtlicher Hunger auf Zweibeiner ist unstillbar. Eine monströse Jagd beginnt. Lauf, wenn du kannst!

PSYCHEDELIC HORROR TRIP … oder die Woodstock-Horror-Hommage?

Ein interaktiver Horror-Parcours entsteht in der Metropolis Halle! Der bizarre, manipulative und nebulöse Ort raubt ahnungslosen Besuchern den Verstand. Auch der Schuhe „beraubt“, geht es
durch Räume, in denen die Sinne versagen. Bunte Blumenkinder begleiten den schillernd bunten
Horror-Trip zwischen Hindernissen und Halluzination, Esotherik, Rausch und Albtraum …

Die Horror-Show im Vulkan … krönt die acht Schreckensnächte!
Titel der Show:

SCREAM, IF YOU CAN – The BEST OF! Heiße Moves, schrillste Komik und spektakuläre Actionszenen warten! Die Inszenierung lässt die vergangenen zehn Show-Jahre Revue passieren und schickt die abscheulichste Monsterelite der Vorjahre erneut ins Rampenlicht: Pennywise, Scream, Michael Meyers, Samara und die Bubble Heads. Erstmalig wird der kopflose Reiter durch die Arena galoppieren. Die Story: Der kleine Georgie, geplagt von Albträumen, fährt mit seiner Mutter nach Vulcano Hill, dem Ort seiner nächtlichen Schreckensvisionen. Doch die Reise wird zum Horror-Trip. Finstere Kreaturen kreuzen den Weg und die wollen nicht nur spielen! Am Samstag, 5. Oktober, wird zur Premiere ab 22.30 Uhr der Vulkan erbeben.
Tanz, wenn du kannst!
Die Monsterparty bis zur Morgenröte im Foyer der Metroplis Halle mit DJ Chaos
„Monstermäßig abrocken“ heißt es am 26. Oktober und 2. November jeweils im Anschluss  an die Horrornächte im Foyer der Metropolis Halle. Ab 23.00 Uhr wird durchgetanzt bis auf die Knochen. Der Zutritt ist in Kostümierung und ab 18 Jahre gestattet (Ausweiskontrolle und Limitierung auf 600 Gäste pro Party).
Alle Informationen zum Filmpark, findet ihr hier.

Halloween in der ZOOM Erlebniswelt am 01. November, dass wird geboten!

Das etwas andere Halloween- Event bietet dieses Jahr am 01. November die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen.

„Geister und Hexen übernehmen das Kommando in den Erlebniswelten Alaska und Asien. Schummriges Licht, Nebelschwaden, hämisches Hexenlachen und Wolfsgeheul ertönen aus allen Winkeln. Schaurige Gestalten, tanzende Vampire und der Teufel persönlich werden durch das Gelände schleichen und Sie erschrecken.“ So der Park auf seiner Seite!

Wer Halloween in der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen nicht verpassen will, sollte sich daher am 01. November ab 18:00 Uhr nichts vornehmen. Der Park verspricht eine schaurig schöne Nachtstimmung zwischen dem Gruselpfade in Alaska und Asien sowie eine spektakuläre Feuertheatershow.

Geniest den Nervenkitzel, wenn Spukgestalten durch das Gelände herum „geistern“ oder lasst euch Fotokulisse von Profis fotografieren.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten:

Erwachsene, Schüler und Studenten: 14,50 €

Kinder (4 bis 12 Jahre): 9,50 €

Kinder (unter 4 Jahren): freier Eintritt, Parken kostenlos.

Sonderveranstaltung: Tages-, Jahres- und Dauerkarten haben an diesem Abend keine Gültigkeit. Das Halloweenevent geht von 18.00 bis 22:00 Uhr. Die Veranstaltung ist für Kinder ab etwa sechs Jahren geeignet. Die Mitnahme von Hunden wird nicht empfohlen. So der Park auf seiner Seite!

Alles rund um die ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen, findet ihr hier.

Holiday Indoor im Holiday Park öffnet jetzt auch im Winter!

Erstmalig wird es dieses Jahr im Holiday Park eine Wintersaison geben. Dazu öffnet der Park von November bis März seinen neuen Indoorthemenpark Holiday Indoor.
Der Holiday Park öffnet dieses Jahr erstmalig auch im Winter seine Tore für die Besucher. Fahrgeschäfte, Indoor-Spielplätze, Shows und tolle Specials gibt es dieses Jahr auch im Winter zu erleben – und das völlig wetterunabhängig.
Mit dem 2019 offiziell eröffneten Indoor Themenbereich Holiday Indoor bietet sich die Möglichkeit, den Holiday Park auch in der kalten Jahreszeit zu besuchen. In der 5000qm großen, beheizten Halle finden die Besucher 7 Familienattraktionen und treffen Ihre Fernsehhelden wie Heidi, Tabaluga und Biene Maja hautnah.
Das Konzept des Holiday Indoor hebt sich deutlich von den bisher bekannten Indoor-Spielplätzen ab. Mit einem Investitionsvolumen von 7,5 Millionen Euro wurde eine einzigartig deteilreiche Erlebniswelt geschaffen. Die fantasievollen Attraktionen im neuen Indoorbereich wurden rund um die beliebten TV-Figuren „Heidi“ sowie „Mia and me“, eine der meistgesehenen Kinderserien im deutschen Fernsehen, thematisiert. Darüber hinaus hat „Tabaluga“ im Holiday Indoor mit einer neuen Achterbahn eine Heimat gefunden.
Neben den aufwändig gestalteten Fahrgeschäften und Spielplätzen finden Besucher ein Restaurant, einen Shop, sowie ein Theater mit über 500 Sitzplätzen. Hier finden an jeden Öffnungstag Meet & Greets mit den beliebten Figuren des Parks statt. Speziell in den Weinachtsferien, wird der Park mit vielen Weinachtsbäumen geschmückt und für die kleinen Besucher wartet der Weinachtsmann um Weinachtswünsche entgegen zu nehmen.
Für Jahreskartenbesitzer ist der Eintritt in der Wintersaison kostenlos. Eine Tageskarte kostet in der Wintersaison 9,99€. Weitere Informationen und Öffnungszeiten auf holidaypark.de.
Neue Investitionen

Auch nach dem Start der Winter Saison geht es im Holiday Park mit großen Schritten weiter. In den kommenden 5 Jahren wird die Plopsa Gruppe 25 Millionen Euro in den Park investieren. Bereits in der Sommersaison 2020 bietet der Holiday Park ein neues atemberaubendes Abenteuer. In der Attraktion „Dino Splash“ wagen die Besucher eine abenteuerliche Fahrt durch das Gebiet der prähistorischen Dinosaurier. Neben der thematischen Neugestaltung des Donnerflusses zum „Dino Splash“ im kommenden Jahr, wird auch das Wikingerdorf in den kommenden Jahren um zwei neue Attraktionen erweitert. Dadurch ergibt sich der nächstlogische Schritt des Parks, der Bau eines Hotels. Somit haben die Besucher die Möglichkeit den Park mehrere Tage zu erleben. Das große Ziel des Parks ist es, durch die Investitionen, das Ziel von mehr als 1 Millionen Besucher zu erreichen.

Freizeit-Land Geiselwind lädt zu „Bayerns größten Halloween Event ein“

Wenn Hexen hämisch lachend Zaubertränke brauen, es in der Gruselküche brodelt und hinter den Büschen gefährliche Zombiepiraten und andere untote Gestalten auf Ihre Opfer lauern… dann ist es wieder soweit, Bayerns größtes Halloween Event im Freizeit-Land Geiselwind beginnt!

Dr. Lehmann wird auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass vom 5.Oktober bis 3. November der Gruselspaß für Groß und Klein an Bayerns größtem Halloween Event nicht zu kurz kommt. (5.,12.,19.,27. und 28. – 30.Oktober bis 20 Uhr geöffnet, am 26.10 und 31.10 bis 22 Uhr geöffnet!)

Foto: Freizeit- Land Geiselwind

Zwischen Untoten, Zombies, Horror-Piraten und Gruselrestaurant darf man es sich gemütlich machen. Man munkelt, dass an diesen Tagen der Wald des Grauens wieder seine Tore in eine furchteinflößende Welt öffnet und dort Untote aus vergangenen Zeiten Ihr Unwesen treiben.

In der herbstlichen Kulisse des Freizeit-Land Geiselwind warten zwischen Kürbissen, Blumen, Stroh und Mais jedoch noch unzählig schaurig-schöne Überraschungen. Auch alle über 100 Attraktionen haben währen des gesamten Events geöffnet. Kürbisschnitzen, Halloween Showprogramm und mehr bieten also für Groß und Klein ein buntes Programm.

Foto: Freizeit-Land Geiselwind

Auf geht´s zum Grusel-Luft schnuppern im Freizeit-Land Geiselwind! Dort warten Gänsehautstimmung und noch mehr Spaß auf Groß und Klein.

An den Halloweentagen ist das Erschrecken gratis – ebenso wie mehr als 100 Attraktionen, sind im Eintrittspreis inklusive. Tageskarten können online unter https://freizeit-land.bayern/ gebucht werden.

Weitere Informationen zum Halloween- Event, findet ihr hier.

IAAPA Expo Europe hat heute in Paris begonnen!

PARIS, Frankreich - Die IAAPA Expo Europe (ehemals Euro Attractions Show), die größte internationale Konferenz und Fachmesse für die Freizeit- und Attraktionenindustrie in der Region Europa, Naher Osten, Afrika (EMEA), wurde heute auf der Pariser Expo Porte De Versailles eröffnet.

Die diesjährige Veranstaltung wird von der IAAPA, dem globalen Verband der Attraktionenbranche, veranstaltet und bietet mit mehr als 600 ausstellenden Unternehmen auf über 17.500 Netto-Quadratmetern Ausstellungsfläche die größte Ausstellungsfläche in der Geschichte der Veranstaltung. Es wird erwartet, dass mehr als 15.000 Freizeit-, Tourismus- und Unterhaltungsfachleute aus mehr als 100 Ländern neue Geschäftsmöglichkeiten entdecken, von globalen Experten lernen und wertvolle berufliche Kontakte knüpfen.

"Wir freuen uns, zur IAAPA Expo Europe in die Stadt des Lichts zurückzukehren", sagte Hal McEvoy, Präsident und CEO der IAAPA. „Die vielen Attraktionen rund um Paris spiegeln die enorme Vielfalt der globalen Attraktionenbranche wider. So viel von dieser Vielfalt wird hier auf der Expo auf dem großen Messegelände und während unserer Konferenz vertreten sein. Wir freuen uns auf eine großartige Woche voller Innovation, Lernen und Verbundenheit. “

Einzigartige Sonderveranstaltungen und ein umfangreiches Referentenangebot. Neben einer rekordverdächtigen Messefläche bietet die IAAPA Expo Europe eine breite Palette von Brancheninnovatoren und vielfältige Networking-Events an den wichtigsten französischen Attraktionen.

Zu den besonderen Veranstaltungen zählen der Eröffnungsempfang im Jardin d'Acclimatation, einem Vergnügungspark im Herzen von Paris, am 17. September und das Führungsfrühstück am 18. September mit Nicolas de Villiers, dem Präsidenten von Puy du Fou. De Villiers leitet die Inszenierung und überwacht die Strategie der einzigartigen historischen Shows und Aufführungen von Puy du Fou für den Park, der jährlich mehr als zwei Millionen Besucher empfängt.

Am 17. September werden prominente Führungskräfte europäischer Parkgruppen ihre Einsichten und Perspektiven auf den französischen Vergnügungsparkmarkt teilen und während des Lunch and Learn Strategien und Ansätze für Branchentrends und Herausforderungen präsentieren: Was kommt als nächstes für die französische Attraktionenindustrie? Am 18. September werden die Branchenführer beim Lunch and Learn: Eye on the Middle East und Africa Attractions Industry über die neuesten Entwicklungen im Nahen Osten und in Afrika diskutieren.

Während des Future Feature: Die Zukunft von Disneyland Paris am 19. September geben Daniel Delcourt, Chief Operating Officer von Disneyland Paris, und David Wilson, Leiter der Walt Disney Imagineering-Website von Disneyland Paris, einen Einblick in die Zukunft des Resorts.