Schlagwort-Archive: Troy

Hohe Auszeichnung für Toverland! Der Freizeitpark aus Holland hat gleich drei European Star Awards gewonnen.

Eine internationale Fachjury bewertete Toverland als den „besten Freizeitpark  „eine Millionen Besucher“. Daneben wurden der neue Wing-Coaster Fēnix mit einem zweiten Platz in der Kategorie beste neue Achterbahn gewürdigt und Troy verpasste knapp den ersten Platz in der Kategorie beste Holzachterbahn.

Carin van Berkel, kommerzielle Direktorin, ist sehr stolz auf dieses Ergebnis. „Wir haben im letzten Sommer eine große Investition für zwei neue Themengebiete getätigt. Diese Awards sind eine gewaltige Ehrung für alle Mühen, die unser Team erbracht hat. Hiermit erhalten wir eine Bestätigung, dass wir zur Spitze Europas gehören.“

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Fenix ist der neue B&M Wingcoaster im Freizeitpark Toverland! 40 Meter hoch, 95 km/h schnell und 813 Meter lang, ist es der längste Wingcoaster Europas!

Die European Star Awards sind eine Initiative der Fachzeitschrift Kirmes & Park Revue. Die Awards wurden dieses Jahr zum siebten Mal während der Euro Attraction Show, die diese Woche in Amsterdam stattfindet, vergeben.

Das Toverland in den Niederlande empfängt pro Jahr über 700 000 Besucher.

Alle Infos wie Öffnungszeiten/ Preise und Veranstaltungen im Toverland findet ihr auf der Homepage im Link:

https://www.toverland.com/de/

And the best Rollercoaster 2017 is….

Das größte Fanforum der Welt „Theme Park Review“ hat in den letzten Wochen Achterbahn Experten aus der ganzen Welt abstimmen lassen. Das Ranking ergab sich nicht nur aus der Anzahl der jeweils abgegebenen Stimmen, es wurde auch die jeweilige „Fahrerfahrung“ der Wähler berücksichtigt und gewichtet. Es wurde berücksichtigt, wie viele Achterbahnen jemand gefahren ist und dann wurde diese Rangliste mit anderen mit ähnlichen Erfahrungen abgelichen. Es handelt sich hier also nicht um einen Popularitäts Wettbewerb, wo der mit den meisten Stimmen gewinnt. Außerdem ist es somit nicht relevant, ob jemand 50 oder 500 Achterbahnen gefahren ist.

Beste Achterbahn 2017 (Stahl und Holz)

Auffallend ist, dass die drei vorderen Plätze unter den besten Achterbahnen alle samt Holzachterbahnen sind. Im Rankíng der besten Achterbahnen landete auf dem ersten Platz El Toro aus Six Flags Great Adventure, gefolgt von Lightning Rod (Dollywood) und Wildfire (Kolmârden). Wildfire ist somit auch die beste Achterbahn in Europa. Die beste Achterbahn aus Deutschland wurde Expedition GeForce aus dem Holiday Park auf Platz 7. Weitere Platzierungen von Achterbahnen in Deutschland sind: Taron (20. / Phantasialand), Blue Fire Megacoaster (41. / Europa-Park), Olympia Looping (57. / Mobile Achterbahn) und Schwur des Kärnan (67. / Hansa-Park).

1 El Toro Six Flags Great Adventure
2 Lightning Rod Dollywood
3 Wildfire Kolmården
4 Medusa Steel Coaster Six Flags Mexico
5 Outlaw Run Silver Dollar City
* T Express Everland
6 Maverick Cedar Point
7 Expedition GeForce Holiday Park
* Soaring with Dragon Hefei Wanda Theme Park
8 Intimidator 305 Kings Dominion
9 Phoenix Knoebels Amusement Park and Resort
10 Skyrush Hersheypark

* Diese Fahrgeschäfte hatten weniger als 12 Fahrer unter denen die mit abgestimmt haben und wurden daher aus dem veröffentlichten Gesamtergebnis rausgenommen.

Beste Stahlachterbahn 2017

Wenn man nur auf die Top Stahlachterbahnen schaut, so belegt der Holiday Park mit Expedition GeForce sogar Platz 3 in Welt und Platz 1 in Europa. Sieger im Welt Ranking ist der Medusa Steel Coaster in Six Flags Mexico und Maverick in Cedar Point.

Foto: Theme Park Review
1 Medusa Steel Coaster Six Flags Mexico
2 Maverick Cedar Point
* Soaring with Dragon Hefei Wanda Theme Park
3 Expedition GeForce Holiday Park
4 Intimidator 305 Kings Dominion
5 Helix Liseberg
6** Mega-Lite/Kawasemi/Fly Over Mediterranean/Piraten
7 Skyrush Hersheypark
8 Millennium Force Cedar Point
* DC Rivals Hypercoaster Warner Bros. Movie World
9 Storm Chaser Kentucky Kingdom
10 Fury 325 Carowinds

 * Diese Fahrgeschäfte hatten weniger als 12 Fahrer unter denen die mit abgestimmt haben und wurden daher aus dem veröffentlichten Gesamtergebnis rausgenommen.

** Alle vier dieser Achterbahnen standen in den Top 20 dicht beieinander. Aufgrund ihrer engen Platzierung und identischen Fahrpraxis „Klon“ hat sich entschieden, alle vier zusammen zu binden.

Foto: Theme Park Review

Beste Holzachterbahn 2017

Bei den Holzachterbahnen tut sich im vorderen Bereich im Vergleich zum Gesamtranking nicht viel somit. El Toro vor Lightning Rod und Wildfire belegen auch hier die ersten 3 Plätze. Beste deutsche Holzachterbahn in „Abwesenheit“ von Colossos ist El Toro im Freizeitpark Plohn auf Platz 33/34*  und Wodan (Europa-Park) auf Platz 41. Einen hervoragenden 18. Platz belegt Troy aus dem Freizeitpark Toverland. Troy belegt somit in Europa Platz 3 hinter Wildfire (Platz 1 / Kolmârden) und Balder (Platz 2 / Liseberg).

Foto: Theme Park Review
1 El Toro Six Flags Great Adventure
2 Lightning Rod Dollywood
3 Wildfire Kolmården
4 Outlaw Run Silver Dollar City
* T Express Everland
5 Phoenix Knoebels Amusement Park and Resort
6 Boulder Dash Lake Compounce
7 Balder Liseberg
8 Coaster Playland (at the PNE)
9 Voyage Holiday World
10 Ravine Flyer II Waldameer Water World

 * Diese Fahrgeschäfte hatten weniger als 12 Fahrer unter denen die mit abgestimmt haben und wurden daher aus dem veröffentlichten Gesamtergebnis rausgenommen.

Die letzten 10 im Ranking der Holzachterbahnen 2017:

Auch wenn hier Bandit (Movie Park Germany) noch den letzten Platz belegt, spätestens nach dem letzten Retracking im vergangenen Winter, wird die Bahn in den kommenden Jahren wieder etwas nach oben klettern.

120.    Wild Beast – Canada’s Wonderland
121.    Twister II – Elitch Gardens
122.    Wildcat – Lake Compounce
123.    Ghoster Coaster – Canada’s Wonderland
124.    Pegasus – Mt. Olympus Water and Theme Park
125.    Coaster Express – Parque Warner Madrid
126.    Predator – Darien Lake
127.    Grizzly – California’s Great America
128.    Anaconda – Walygator Parc
129.    Bandit – Movie Park Germany

Die letzten 10 Plätze unter den Stahlachterbahnen 2017:

Bis auf den Big Apple Coaster, Soarin‘ Eagle und Time Warp liegen gleich 7 Vekoma SLCs auf den letzten 10 Plätzen unter den Stahlachterbahnen in der Welt. Darunter auch die Suspended Looping Coaster aus Walibi Holland und dem Movie Park Germany.

  1.    MP-Xpress – Movie Park Germany
    459.    Big Apple Coaster (Manhattan Express) – New York New York Hotel & Casino
    460.    Flight Deck – Canada’s Wonderland
    461.    Soarin‘ Eagle – Scream Zone
    462.    T3 – Kentucky Kingdom
    463.    Mind Eraser – Six Flags America
    464.    Mind Eraser – Elitch Gardens
    465.    Mind Eraser – Darien Lake
    466.    Condor – Walibi Holland
    467.    Time Warp – Canada’s Wonderland

Wir gratulieren allen Gewinnern!

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Der Freizeitpark Toverland ist bereit für das magischste Jahr aller Zeiten

Toverland hat die letzte Winterperiode verwendet, um den Park zu verbessern und große Wartungen an den Attraktionen vorzunehmen. Damit ist der Park nun offiziell startklar für den Beginn der Sommersaison am Samstag, dem 24. März. In diesem Sommer eröffnen dann auch das neue Eingangsgebiet Port Laguna und das neue Themengebiet Avalon. In den Sommerferien wird der Park auch extra lange geöffnet sein. Ebenfalls stehen diverse extra Events auf der Planung. Dieses wird das magischste Jahr in der Geschichte des Toverlands.

Foto: Daniel Freizeitpark News

Achterbahnwartung
Selbst nach 10 Jahren ist eine Fahrt in Troy – der schnellsten, längsten und höchsten Holzachterbahn der Beneluxländer – immer noch sehr komfortabel. Dies liegt vor allem an der Wartung, die jährlich durchgeführt wird. Im vergangenen Winter hat ein Team aus acht Personen in fünf Monaten knapp 486 Meter der Strecke erneuert. „Dies wird alles intern erledigt“, erklärt Paul Oomen, Technischer Direktor. „Die Expertise unseres Technischen Dienstes sorgt für die nötige Qualität, Genauigkeit und Sicherheit, die unsere Bahn gewährleisten soll.“ Ebenso wurde die gesamte Musik im Troy Area erneuert und die Warteschlange angepasst. Auch die Achterbahn Booster Bike unterlag einer größeren Wartung und diverse Spielausrüstungen wurden durch andere Modelle ausgetauscht.

Größte Erweiterung bisher
Mit der Ankunft von Port Laguna und Avalon wird das Toverland knapp anderthalb mal so groß. Der Eyecatcher in Avalon wird der 40 Meter hohe Wing Coaster Fēnix sein. Bei diesem Achterbahn-Typ hängen die Sitze neben der Schiene, wodurch ein einzigartiges Fluggefühl geschaffen wird. Fēnix erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 95 km/h und geht mindestens drei Mal kopfüber. Der Bau der spektakulären Achterbahn verläuft nach Plan. In dieser Woche werden die ersten Stützpfeiler aufgestellt und die ersten Bahnteile platziert. Man erwartet für den vollständigen Aufbau einen Zeitraum von knapp 2 Monaten. Danach startet die Testphase. Ab dem 7. Juli sollen beide Gebiete für die Besucher eröffnet werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Extra lange genießen
Toverland ist in der Zeit der niederländischen Sommerferien von Samstag, dem 7. Juli bis Sonntag, dem 26. August eine Stunde länger geöffnet. Hierdurch können die Besucher jeden Tag zwischen 10:00 – 19:00 Uhr die Magie des Freizeitparks genießen. An den sieben Mittwochen ist das Toverland sogar wegen den Mittsommerabenden bis 23:00 Uhr geöffnet. Im Oktober soll an insgesamt sechs Tagen wiederum das populäre Halloween-Event stattfinden. Der Freizeitpark Toverland bereitet sich auf das magischste Jahr aller Zeiten vor.

Foto: Toverland Insta Story

Über den Freizeitpark Toverland
Der Freizeitpark Toverland (dtsch. „Zauberland“) ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande. Der Park ist für seine über 30 Attraktionen im Innen- und Außenbereich bekannt. Eine große Auswahl spektakulärer Achterbahnen, Karussells, außergewöhnliche Attraktionen, abenteuerliche Kletter- und Spieltürme, spannende Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz, Hochseilgarten und viele gemütliche Terrassen mit einem variierten gastronomischen Angebot garantieren einen magischen Tag voll Spaß und Abenteuer für alle Altersklassen. Toverland empfängt jährlich ca. 700.000 Besucher. Der Freizeitpark liegt im niederländischen Sevenum in der Grenzregion Nord-Limburg, nur 10 Autominuten von Venlo entfernt. Das Toverland vergrößert sich 2018 mit einem neuen Eingangsgebiet Port Laguna und dem neuen Themengebiet Avalon. Hierdurch wird der Park knapp anderthalb mal so groß. Mehr Informationen unter: 2018.toverland.com.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Toverland mit neuem Eingangsgebiet – In Port Laguna zaubern die Besucher

Port Laguna
Das Tor zu einer magischen Welt

Eingang mit Ticketkontrolle / Foto: Toverland

„Toverland“ heiß auf Deutsch „Zauberland“ und der Park macht seinem Namen alle Ehre! Mit der Eröffnung des neuen Themenbereichs „Avalon“ am 07. Juli 2018 wird der Freizeitpark Toverland auch einen neuen Haupteingang und ein neues Eingangsgebiet „Port Laguna“ rund um den neuen Haupteingang eröffnen. Was die Besucher hinter dem neuen Haupteingang erwartet, war ein bisher gut gehütetes Geheimnis, dass der Park heute gelüftet hat.

Wenn wir zukünftig den Haupteingang mit dem neuen Kassenbereich auf dem Vorplatz oder besser gesagt, dass Stadttor  von Toverland durchquert haben, befinden wir uns auf einem Boulevard, der Via  Magia, mit verschiedenen Shops, Snackpoints, Cafés, Restaurants und einem Spielplatz am Strand mit azurblauem Wasser. Blickfang in Port Laguna wird der schon von weitem sichtbare Leuchtturm „Solaris“ werden. Caroline Kortooms, Allgemeine Direktorin, bezeichnet den Bereich als “einen Ort, an dem sich unsere Gäste gerne aufhalten. Voller Wärme, Farben, Entspannung und Magie.” Der neue Eingangsbereich ist wie eine idylische Hafenstadt und bildet mit seiner nicht unwesentlichen Größe einen eigenen kleinen Themenbereich.

Port Laguna / Foto: Toverland

Und Port Laguna ist nicht nur einfach der neue Eingangsbereich, es bildet auch einen Knotenpunkt im Park. Von hier kommen wir zukünftig auf kurzem Weg zum neuen Themenbereich „Avalon“ mit den neuen Attraktionen, „Fenix“ (Wing Coaster) und „Merlin’s Quest“ (Bootsfahrt), aber auch zu den Themenbereichen Troy Area mit der gleichnamigen Holzachterbahn und zum Magischen Tal mit der Rafting Bahn und dem Spinning Coster Dwervelwind.

Kassen auf dem Vorplatz / Foto: Toverland

La Sirena
Die Via Magia schlängelt sich vom Eingang in Form eines Hufeisens durch das neue Eingangsgebiet. Im Inneren des Hufeisensen befindet sich mit „La Sirena“ ein neuer Spielplatz mit mehreren Teilen eines echten Schiffswracks. Das Wrack der La Sirena bietet viel Spaß für Kinder während die Eltern auf den umliegenden Terrassen entspannt bei einer Tasse Kaffee ihre jüngsten im Auge behalten können.

La Sirena / Foto: Toverland

Der Boulevard „Via Magia“
Auf der Außenseite des Hufeisens, der vom Eingang aus gesehen auf der rechten Strassenseite der Via Magia, befinden sich die verschiedene Shops, Restaurants und andere Einrichtungen.
Mundo Magica wird der große neue Souveniershop. Im Lagerhaus von Mundo Magica, auch ‘die Welt der Magie’ genannt, werden die Handelsware gelagert und an den Mann gebracht. Jedes Themengebiet des Toverlands hat hier seinen eigenen Platz. Nichts ist so, wie es in den verschiedenen Vitrinen aussieht: Hier erwacht die Magie zum Leben!

Mundo Magica / Foto: Toverland

Im Lockers, dem robusten Tresorhaus in Port Laguna, finden wir zukünftig die Schließfächer. So wie das Gebäude ausschaut, wurde bereits mehrfach angegriffen und vom Wasser aus beschossen.

Lockers (Schließfächer)/ Foto: Toverland

Mañana ist die Kaffeevorratskammer der Hafenstadt. Die Gäste können hier ihren Tag entspannt mit einem herrlichen Kaffee und einem Croissant beginnen oder im Laufe des Tages eine Tüte Pommes Frites genießen. Die Snacks kommen hier von alleine aus der Mauer.

Toiletten (links) & Manana (rechts) Foto: Toverland

In dem Gebäude finden wir auch die Sanitäreinrichtungen. Die Toiletten sind an einem großen Auffangbehälter auf dem Dach zu erkennen, in welchem das ganze Regenwasser gesammelt wird. Hiermit werden die Toiletten gespült. Eine durchaus praktische Erfindung der Bewohner von Port Laguna.
In einer Hafenstadt tummeln sich natürlich auch Spieler. So wird es hier auch eine Game Gallery geben bei der die Spielmeister eine Reihe von bekannten Spielen in veränderter Form anbieten. Vom Perlenwerfen und Seepferdchenrennen bis zum Fische fangen bietet die Gallery verschiedene Möglichkeiten sein Glück zu versuchen und Preise zu gewinnen.

Game Gallery / Foto: Toverland

Magistralis‘ Magic Store
Das Lagerhaus der Familie Magistralis, auch „Die Welt der Magie“ genannt, ist eine Attraktion für sich. Die Familie Magistralis,  sammelt von Generation zu Generation alle magischen Kostbarkeiten und Flaschen, die an den Strand von Port Laguna gespült werden. Diese Sammlung ist in dem Magic Store zu finden. In diesem Geschäft wird nicht nur Handel betrieben, sondern hier werden auch die magischen Künste ausprobiert. Nicht selten werden Alltagsgegenstände lebendig, oder die Passanten können in den diversen Nischen und Ecken besondere, magische Szenen anschauen.

Magistralis‘ Magic Store / Foto: Toverland

Bevor die magischen Gegenstände in einem Regal oder Schrank des Magic Stores erscheinen, werden diese erst sorgfältig im Magiezijn (magisches Lagerhaus) getestet. In regelmäßigen Abständen öffnet die Familie Magistralis die Türe zum mysteriösen Lagerhaus und die Gäste werden herausgefordert während dieser interaktiven Show ihre eigenen magischen Fähigkeiten zu entdecken.

Magiezijn (magisches Lagerhaus) / Foto: Toverland

In jedem steckt ein Zauberer
In verschiedenen Vitrinen und Nischen in Port Laguna sind magische Szenen versteckt. Wer mit einem Zauberstab und einer magischen Karte auf Entdeckungsreise geht, kann mit dem richtigen Zauberspruch und der dazugehörigen magischen Bewegung wirklich zaubern. Kortooms ist sehr stolz auf diese Ergänzung: “Hiermit zeigen wir, dass wir den Namen Toverland (auf Deutsch: Zauberland) mehr als wert sind.”

Inventar Magistralis’ Magic Store / Foto: Toverland
Solaris / Foto: Toverland

Solaris
Der ikonische Leuchtturm von Port Laguna, das helle Leuchtfeuer am Horizont der Hafenstadt. Schon seit Ewigkeiten zieht Solaris Neugierige an, die auf der Suche nach der Magie in Port Laguna und der vielen Welten von Toverland sind. Am Fuße von Solaris können die Gäste auf den diversen Terrassen, oder liegend in einer Hängematte, diverse Leckereien, frische Getränke und wunderbare Eisbecher genießen.

Solrais Essensausgabe / Foto: Toverland

Zukunft voller Magie
Wie bereits gesagt, wird neben Port Laguna das Toverland in diesem Jahr im Juli auch das neue Themengebiet Avalon, mit dem spektakulären Wing-Coaster Fēnix und der magischen Bootsfahrt Merlin’s Quest eröffnen. Mit knapp 7 Hektar ist dies die größte Erweiterung in der Geschichte des Toverlands. Hierfür werden knapp 35 Millionen Euro investiert. Via 2018.toverland.com werden Interessierte stets auf der Höhe gehalten und über die neuesten News informiert.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Die Ambition des Toverland ist es im Laufe der folgenden Jahre die magische Grenze von 1 Millionen Besuchern zu erreichen. Der Freizeitpark möchte hierfür die Aufenthaltsdauer der Besucher durch weitere Erweiterungen und das Eröffnen eines 4 Sterne Hotels verlängern. Das ist eine Zukunft voller Magie.

Jean Gelissen & Caroline Kartooms / Foto: Toverland

 

Toverland: Neuer Soundtrack zum 10-jährigen Jubiläum von Troy

Am Samstag, den 1. Juli vor genau 10 Jahren wurde die beliebte Holzachterbahn Troy im niederländischen Freizeitpark Toverland eröffnet. Das Jubiläum wird mit einem nagelneuen Soundtrack gefeiert, denn mit der Eröffnung von Troy erlangte der Freizeitpark im Jahr 2007 internationale Bekanntheit.

„Schon bei der Eröffnung der Holzachterbahn Troy wurde deutlich, dass sie ein Publikumsmagnet sein wird. Die Holzkonstruktion ist ein wahrer Blickfang“, sagt Tessa Maessen (Kommunikationsmanager bei Toverland). „Nach 10 Jahren fanden wir, dass Troy und das gesamte Themengebiet einen neuen Soundtrack verdient hat.“

Zauberklänge aus deutscher Hand
Insgesamt wurden 60 Minuten Musik und Audioeffekte für die verschiedenen Attraktionen und Spazierwege in der Troy Area komponiert. Für die Komposition der Musik arbeitete Toverland mit der deutschen Musikproduktionsfirma IMAscore zusammen, die in der Vergangenheit bereits die die Themenwelten Magische Vallei und Magic Forest mit zauberhaften Klängen untermalt hat.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

10 Jahre Holzachterbahn
Troy ist als schnellste, höchste und längste Holzachterbahn der Benelux Staaten bekannt. Die Achterbahn hat eine Höhe von 35 Metern und erreicht auf 1100 Meter Länge eine Geschwindigkeit von 90 Kilometern pro Stunde. „Die Wartung einer Achterbahn aus Naturmaterial ist viel aufwendiger, als die von anderer Fahrgeschäfte. Im vergangenen Winter wurden durch unsere Mitarbeiter noch ganze 500 Meter Schienen ersetzt, um das perfekte Fahrvergnügen für die nächsten Jahre zu garantieren. „Somit ist Troy auch nach 10 Jahren immer noch Favorit bei vielen Achterbahnfans und treuen Besucher unseres Parks“, meint Tessa Maessen.

Troy Coaster Challange: Der 24 Stunden Achterbahn Marathon im Toverland

Über 700 Anmeldungen wurden registriert. 24 Bewerber wurden zum einem Testabend eingeladen an dem in 2 Stunden 38 Runden auf Troy gereht wurden. 12 von ihnen wurden zur Troy Coaster Challange angenommen und darunter war auch unser Redakteur Paddy. 13412203_1199900506711441_6021649597558278137_oAm Samstag um 9 Uhr fanden sich die Betreuer und Challanger auf dem Mitarbeiter-Parkplatz vom Toverland ein, wo es dann erstmal zur Mystique im Magic Forest ging. Dort gab es Frühstück mit Kaffee und Tee. Die Challenger bekamen ihre Orangen T-Shirts und die Betreuer blaue. Für Paddy ist Daniel als Betreuer mit vor Ort gewesen. Gegen 10 Uhr haben wir uns erstmal entschieden uns warm zu fahren mit einer Runde Blitz-Bahn, anschließend gab es ne Runde Boomerang im Land von Toos.

11:55 Uhr hieß es für die Challanger erstmals in der Bahn Platz zu nehmen.
12:00 Uhr war der Startschuss und die Stimmung im Zug war klasse und ausgelassen!13323650_1199900496711442_458130217764845664_oUm 12:15 wurde dann Troy auch wieder für die Parkbesucher geöffnet. Troy fuhr bis 18 Uhr dann im 2 Zugbetrieb, so dass wir einen Zug hatten und die Parkbesucher ebenfalls mit einem Zug fahren konnten.
Unseren Zug haben wir uns mit den Besuchern geteilt, die sich einen 15 minütigen Slot in den 24 Stunden gekauft hatten. Diese Einnahmen kamen zu 100% einem guten Zweck zu Gute, aber davon am Ende mehr.
Alle 60 Minuten gab es 5 Minuten Pause. Diese wurde quasi zur reinen Pinkelpause. Das ging dann raus aus dem Zug, ab auf das Klo und wieder rein in den Zug. Das Gute war, dass man sehen konnte, wann man wieder hoch zur Station musste, weil der Zug eine Leerfahrt machte in der Zwischenzeit. So konnte man den Zug durch die Station fahren hören.13342937_1198501000184725_1871492599693363091_nGegen 18 Uhr war Parkschluss und die Erste von drei 30-minütigen Pausen mit Abendessen war errreicht. Bei Troy wurde 1 Zug auf das Abstellgleis gebracht. Um 18:30 ging es wieder in die Bahn. 3 oder 4 mal musste die Challange in den folgenden Stunden wegen Stark-Regen und Gewitter für kurze Zeit unterbrochen werden.

Ab ca. 21 Uhr war das aber alles vorbei und es nieselte es nur noch. Jetzt ging der Spaß erst richtig los, denn die Disco Lichter und Boxen in der Station funktionierten auch wieder. Nach dem Regenguss wollten die erst nicht mehr so wirklich. :lol: Zu Cotten Ey Joe, YMCA und Co tanzte  der Zug mit, nur beim Fliegerlied wurde es schwer mit zu tanzen. Das haben die Ride Operator dann gemacht. Diese hatten super gute Laune und hüpften durch die Station. Auch da war eine gute Party am Start. Die Bewegung tat immer wieder gut!13350535_1199900580044767_1143658709613175017_oIrgendwann war Mitternacht erreicht und ich hatte den Zug das 1. Mal durch. Die Teilnehmer wechseln nach jeder Pinkelpause eine Reihe weiter nach hinten und wenn man in Reihe 12 fertig war, fing man vorne wieder an. Die 2. Pause von 30 Minuten war erreicht! Erstmal gab es ein Mitternachtssnack, die Beine wurden ausgestreckt und um 00:30 Uhr ging es dann auch schon wieder in die Bahn. Ich machte es mir soweit möglich in der Reihe 10 gemütlich und fuhr diese für die nächsten 60 Minuten wieder Runde für Runde. In den 5 Minuten Pausen für die Toilette war ich immer froh aufstehen zu können und mal zu laufen, denn das Sitzen ist mitunter das Hauptproblem bei so einer Challange. Um 2 Uhr Nachts kamen dann erste Müdigkeitserscheinungen auf. Da saß ich leider gerade in der Last Row (Reihe 12) und war sehr froh diese nach 60 min hinter mich gebracht zu haben. Hier sind die wirkenden Kräfte bekanntlich am stärksten.13340053_1199900570044768_93021645525371333_oUm 3 Uhr war ich  dann also in der Front Row, wobei die Reihen 1-3 und 10-12 für so viele Fahrten eher ungeeignet sind, kann es durchaus schon mal „lustig“ werden. Vor allem wenn der komplette Zug im Nebel verschwindet und dann Kurven kommen und man einfach nix mehr sieht. (Siehe Video am Ende) Für die Front Row heißt dies, man sieht nicht mal mehr die Strecke vor einem, sondern man fährt quasi ins Ungewisse. Um 6 Uhr gab es eine letzte 30 Minuten Frühstückspause. Irgendwann gegen 8 Uhr konnte man im Nebel erkennen, dass die Wildwasserbahn bereits ihre Testfahrten fuhr. Die Nacht hatte auch bei mir ihre Spuren hinterlassen, aber die Stimmung war immer noch super auf und neben der Strecke!13344718_1198948360139989_6165525053268801327_n
Um 10 Uhr öffnete der Park wieder seine Tore und Troy fuhr wieder im 2 Zug Betrieb. Immer wenn ein Zug in der Schlussbremse rein fuhr, fuhr der andere Zug sofort los. Das war immer perfektes Timing. Um kurz vor 12 Uhr wurde Troy dann noch einmal für die Parkbesucher geschlossen und wir waren bei den letzten Fahrten für uns. Um Punkt 12 Uhr war die Challange vorbei und wir starteten zur allerletzten Fahrt, quasi als Zugabe. 324 Runden hatten wir in den 24 Stunden hinter uns gebracht und immer noch waren 10 Teilnehmer dabei! Was haben wir gefeiert als wir in der Bremse waren und in der Station wieder ankamen. Dann hieß es noch wenige Minuten warten eher die Betreuer durch den Ausgang zur Bühne herüber gingen und dann durften wir Teilnehmer durch den Eingang der Bahn ebenfalls zur Bühne laufenund gefeiert wurden von den Besuchern.
Die Challanger haben alle ein Strauß Blumen bekommen, eine Jahreskarte fürs Toverland und ein Original Holzstück mit der Bahn und einem Branding, dass man die 24 Stunden komplett durchgehalten hat. Und alle waren und durften stolz sein diesen Achterbahn Marathon erfolgreich überstanden zu haben. Die Betreuer haben auch alle wie die Challanger eine Jahreskarte bekommen und so werdet ihr wohl Daniel und Patrick jetzt öfter im Toverland antreffen in nächster Zeit. Spätestens zur Mittsommernacht wird Paddy sich wieder auf die Troy wagen hat er bereits angekündigt!   ;-)

Bevor Daniel und Paddy dann sich im Auto schlafen gelegt haben, gab es zum runter kommen erstmal eine Runde auf den Booster Bikes und dem Spinning Coaster Dwervelwind, aber dann ging auch bei den beiden nichts mehr. 13403303_1199900676711424_3395500138149094725_o

Das Fazit von unserem Achterbahn-Experten Paddy:
Stichting-Heppie_bearbeitet-1Es war eine gelungene Challange, über 11.000 Euro kamen für die Stiftung Heppie zusammen, die dafür sorgen, dass Kinder, denen es nicht so gut zu Hause geht wieder fröhlich sein können und das ist jede Strapaze wert gewesen.
Allerdings ist es schon sehr hart sowas zu machen, denn das Sitzen und der drückende Bügel sind die größten Probleme während der 24 Stunden. Die Fahrt an sich realisiert man nicht mehr wirklich irgendwann, man wird nur noch hin und her geschaukelt und man versucht einfach an Entspannung zu denken. Persönlich rate ich ab sowas zu machen, wenn man nicht regelmäßig Achterbahnen fährt! Der Körper ist dies nicht gewöhnt und man ist durchaus schneller am Ende als man denkt. Ich war gut bedient, aber durch meine zahlreichen ERTs (Extra Ride Times = Exclusive Fahrtzeiten auf Achterbahnen, meist vor oder nach der Parköffnung), die ich in Europa und der USA gemacht habe und ich quasi jedes Wochenende in einer Bahn verbringe, hat sich mein Körper man das Achterbahnfahren gewöhnt. Dennoch war es auch für mich sehr, sehr hart, das hätte ich nie gedacht und so nicht erwartet! Aber beim nächsten Mal bewerbe ich mich definitiv wieder! ;-) 13403303_1199900676711424_3395500138149094725_o


Reportage zur Troy Coaster Challenge
Zum Schluß haben wir noch eine tolle Reportage zur Challenge von niemand anderem als Bro und Uschi von Ride Review für euch. Auch die beiden waren Tag und Nacht vor Ort. Vom Nebel in der Nacht bis hin zu Interviews mit den Teilnehmer ist dies ein sehr gelungenes Video zur Troy Coaster Challenge 2016. Viel Spaß!

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Impressionen der Troy Coaster Challenge vom Toverland selber

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner