Schlagwort-Archive: Stadlgaudi 4D

Stadlgaudi 4D offiziell eröffnet

Einweihung der Weltneuheit im Bayern-Park

Foto: Lagotronics Projects

Am Freitag fand im Bayern-Park die offizielle Einweihung der neuen Attraktion Stadlgaudi 4D statt. Geschäftsführerin Silke Holzner begrüßte unter anderem Reisbachs 1. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner, den stellvertretenden Landrat Werner Bumeder, Hans Meyer von der IHK Passau, den Geschäftsführer der niederländischen Herstellerfirma Lagotronics Projects, Mark Beumers, sowie die am Bau beteiligten Firmen und zahlreiche weitere Ehrengäste.

Foto: Bayern-Park

Nach dem Sektempfang und den Grußworten der Ehrengäste fand die offizielle Einweihung statt. Pfarrer Dr. Theodore erbat den kirchlichen Segen für die neue Attraktion und alle beteiligten Personen. Mit dem Durchschneiden des roten Bandes wurde die Stadlgaudi 4D offiziell eröffnet. Die geladenen Gäste hatten im Anschluss die Gelegenheit zu einer ausgiebigen Probefahrt, wobei gleich die ersten Duelle um die meisten Punkte ausgetragen wurden.

Foto: Bayern-Park

Die Weltneuheit für die Saison 2018 ist eine interaktive Attraktion, bei der die Besucher in einer Gondel auf einer rotierenden Plattform durch vier Szenen fahren. Dabei interagiert der Fahrgast mit an den Wagen angebrachten Kanonen mit den 3D-Szenen und sammelt so Punkte. Diese werden am Ende der Fahrt ausgewertet und so der Sieger gekürt. Ab sofort ist die Stadlgaudi 4D offiziell für Besucher geöffnet und bringt noch mehr Spielspaß und Wettbewerbscharakter in den Bayern-Park.

Foto: Bayern-Park

 

4 Neuheiten inklusive Weltneuheit für die Saison 2018!

Pünktlich zu Beginn der Osterferien öffnet am kommenden Samstag der Bayern-Park wieder seine Tore für Besucher aus nah und fern.

Foto Bayern-Park

Gleich vier neue Attraktionen sorgen in der Saison 2018 für noch mehr Spaß und Action für die ganze Familie. Bereits im Laufe der Osterferien sollen die neue Bulldogfahrt und das Hoftierrennen eröffnet werden. Wunderschön eingebettet und mit herrlicher Bauernhofatmosphäre laden die beiden neuen Fahrgeschäfte zu einer Fahrt für die ganze Familie ein. Bei der „Bulldogfahrt“ sitzen die Besucher selber am Steuer von schienengeführten Traktoren auf einem Rundkurs. Beim „Hoftierrennen“ sind die Fahrzeuge Bauernhof Tieren nachempfunden die auf einer vorgegeben Strecke fahren. Sowohl die „Bulldogfahrt“ als auch das „Hoftierennen“ werden von Metallbau Emmel gebaut.

Mit der niederländischen Firma Lagotronics Projects entsteht derzeit zudem eine Weltneuheit für die Saison 2018: die neue Stadlgaudi 4D. Ein brandneuer, interaktiver, rotierender Darkride mit Wettbewerbscharakter und ebenfalls im Bauernhof-Stil thematisiert.

„Farm Fair“, wie es der Hersteller nennt, basiert auf einer Geschichte mit drei Hauptcharakteren: Pferd, Katze und Hahn. Die drei Freunde haben die verrückte Idee eine große Messe zu organisieren. Alle Nutztiere sind beeindruckt und völlig außer Kontrolle! Sie laden die Gäste (Fahrgäste) ein, mit ihnen zu kommen und die „Farm Fair“ zu genießen! Die Farm beherbergt viele verschiedene Orte und Objekte, die verwendet werden können, um ein wirklich lustiges und interaktives Erlebnis zu schaffen.

Foto: Lagotronics Projects

Zudem baut der Bayern-Park mit der neuen Piratenzaubershow um Kapitän Schwarzbart ab Pfingsten auch sein Showprogramm weiter aus. Der Bayern-Park ist 2018 vom 24. März bis zum 14. Oktober geöffnet, wobei alle Fahrgeschäfte und Attraktionen, mit Ausnahme der beiden Rodelbahnen, im Eintrittspreis enthalten sind.

Foto Bayern-Park

Tagesaktuelle Öffnungszeiten, sowie weitere Informationen finden Sie unter www.bayern-park.de.

Erste-Hilfe Kurs und Saisonvorbereitungen im Bayern-Park

Der Bayern-Park geht auf Nummer sicher: Vor dem Saisonbeginn 2018 fand am vergangenen Freitag der alljährliche betriebliche Erste-Hilfe Kurs für zahlreiche Mitarbeiter statt.

Foto: Bayern-Park

Unter fachkundiger Leitung von Luise Ruf vom BRK – Kreisverband Dingolfing Landau wurden die Maßnahmen zur Soforthilfe sowohl in Theorie als auch in der Praxis geübt. Mit ins gesamt 26 ausgebildeten Teilnehmern ist man somit im Bayern-Park bestens für die neue Saison gerüstet, die in diesem Jahr bereits am 24. März beginnt.

Der Park hat für die Saison 2018 drei Neuheiten angekündigt und darunter befindet sich eine Weltneuheit. „Stadlgaudi 4D“ wird eine rotierende interaktive Themenfahrt wie es sie zuvor noch nie auf der Welt gab. Es handelt sich um eine Kombination aus GameChanger und einem Spiel mit dem Namen „Farm Fair“.

Foto: Lagotronics Projects

Der Dark Ride ist im Bauernhof-Thema gestaltet. „Farm Fair“ basiert auf einer Geschichte mit drei Hauptcharakteren: Pferd, Katze und Hahn. Die drei Freunde haben die verrückte eine große Messe zu organisieren. Alle Nutztiere sind beeindruckt und völlig außer Kontrolle! Sie laden die Gäste (Fahrbesucher) ein, mit ihnen zu kommen und die Farm Fair zu genießen! Die Farm beherbergt viele verschiedene Orte und Objekte, die verwendet werden können, um ein wirklich lustiges und interaktives Erlebnis zu schaffen. Das Patent zu dieser Weltneuheit gehört Lagotronics Projects BV aus den Niederlanden.

Foto: Lagotronics Projects

Die 2. Attraktion ist die „Bulldogfahrt“. Die Parkbesucher sitzen selber am Steuer von schienengeführten Traktoren auf einem Rundkurs. Neuheit Nummer 3 ist das „Hoftierrennen“. Die Fahrzeuge dieser Attraktion ist Bauernhof Tieren nachempfunden die auf einer vorgegeben Strecke fahren. Sowohl die „Bulldogfahrt“ als auch das „Hoftierennen“ werden von Metallbau Emmel gebaut.

Foto: René Freizeitpark News

Durch den plötzlichen Wintereinbruch vor zwei Wochen verzögert sich der Aufbau der Bulldogfahrt und des Hoftierrennens. Die notwendigen Pflaster- und Erdarbeiten können derzeit nicht ausgeführt werden. Der Eröffnungstermin zum Saisonstart wird vermutlich nicht ganz gehalten werden können. Im niederländischen Venlo laufen die Vorbereitungen für die Stadlgaudi 4D dagegen auf Hochtouren. Der Herstellerschreibt auf seiner Homepage, dass die Attraktion im Mai ausgeliefert werden soll.

Foto: Bayern-Park