Schlagwort-Archive: Soltau

Von A wie Achterbahn bis Z wie Zombies: Die Sommerevents im Heide Park Resort

Der Sommer läuft auch Hochtouren. So auch im Heide Park Resort: Der erste XXL-Sommertag am 20. Juli ist bereits zu Ende, die beiden nächsten stehen noch an. Ein schneller Check bei den Gästen des ersten Event-Tags macht deutlich: Die Stimmung war wegen der langen Öffnungszeit bis 21 Uhr großartig. So auch bei Alina aus Frankfurt am Main. Ganz getreu dem Motto „Mehr Stunden – mehr Spaß“ zieht sie Bilanz: „Es hat super Spaß gemacht – wir konnten alle großen Achterbahnen mehrmals fahren! Da hat sich der Weg heute echt gelohnt!“.

Nur noch zweimal gibt es die Chance auf zehn Stunden Achterbahnfahren: Die beiden nächsten XXL-Sommertage finden am 27. Juli und am 3. August statt. An diesen beiden Samstagen hat Norddeutschlands größtes Freizeitpark- und Kurzreiseabenteuer ohne Aufpreis bis 21 Uhr geöffnet (Fahrgeschäfte bis 20 Uhr).

Die Zombies sind los

Am 31. August findet die nächste Ausgabe des Reallife-Games „Zombie Escape“ statt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in einen verlassenen Teil des Heide Parks geschleust und müssen von Station zu Station Zombies entkommen und den Code knacken, um die Welt zu retten. In der einzigartigen Mischung aus Escape-Room und Zombie-Run erleben die Gäste waschechten Nervenkitzel: Wer ist schnell und schlau genug, um den Code zu knacken? Wer schafft alle Level? Bei wem heißt es ganz schnell: Game over? „Zombie Escape“ ist allen Gästen ab 16 Jahren ohne Aufpreis am Event-Tag zugänglich.

Foto: Heide Park Resort

Faszination Feuerwerk

Ebenfalls am 31. August finden die „Pyro Games“ statt: ein Pyro-Spektakel mit glitzernden Sternen, leuchtenden Kometen und in den nachtblauen Himmel wachsenden Feuerwerksblüten. Sensationelle Pyro-Effekte, eine außergewöhnliche Brillanz und Leuchtkraft der Farben in perfekter Abstimmung zur Musik werden das Publikum begeistern. Das entscheidet am Ende des Abends auch, wer im Duell der Feuerwerker den Kampf für sich entscheiden konnte und die Siegertrophäe sein Eigen nennen darf. Neben dem Wettbewerb mit grandiosen Boden- und Höhenfeuerwerken stehen Unterhaltung und ein familiengerechtes Abendprogramm im Vordergrund.

Foto Heide Park Resort

Wer sich tagsüber im Heide Park ins Abenteuer stürzt und sich abends bei den „Pyro Games“ mitreißen lässt, erlebt die perfekte Kombination für maximalen Spaß! Kombi-Tickets gibt es unter www.heide-park.de/events. Tickets für die „Pyro Games“ gibt es beim Veranstalter unter www.pyrogames.de.

Alle Infos zu den Events des Sommers sowie Tickets und Öffnungszeiten gibt es auf www.heide-park.de.  

Colossos der Kampf beginnt! 1. Eindrücke

Der von allen Achterbahnfans langersehnte Kampf der Giganten beginnt am 19. April, dem diesjährigen Karfreitag. Nach fast drei Jahren können nun mutige Fahrgäste mit Colossos, Europas höchster und schnellster Holzachterbahn, auf der Fahrt gegen eine gigantische Kreatur antreten und das Gefecht zwischen Holz und Feuer selber erleben.

Eine Strecke von knapp 1,5 Kilometern, eine Fahrzeit von etwa 2 Minuten und eine Geschwindigkeit von bis zu 120 Kilometern pro Stunde versprechen einzigartige Fahrerlebnisse für Adrenalinfans ab 12 Jahren. Mit Colossos kehrt eine Ikone zurück in Norddeutschlands größten Freizeitpark.

Wer unter den ersten Mutigen sein möchte, sichert sich jetzt seinen Saisonpass für das Heide Park Resort und fährt Colossos sooft er will (Ausschlusszeiten beachten). Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de

Update 20. April:

Zwischen 90 und 120 Minuten stand man am gestrigen Eröffnungstag an.

„Wir haben extra eine Nacht verlängert“ So eine Vater zur Umfrage wie es mit „Colossos“ war.

Foto: Sven Krafzik/ Leser Freizeitpark News

 

Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News

Zombie-Invasion im Heide Park Resort!

Erste Fotos aufgetaucht: Neue Horror-Attraktion „Zombie Escape“ lässt Gäste rennen und Rätsel lösen. Nächste Chance am 5. Mai.

Foto: Heide Park Resort

Ein Wettlauf gegen die Zeit in einer Sperrzone voller Zombies… Dieses Horror-Szenario erleben Gäste 2018 an nur wenigen Terminen beim „Zombie Escape“ im Heide Park Resort in Soltau. Wer nicht nur große Achterbahnen fahren, sondern auch die Untoten besiegen will, sollte sich folgende Termine blutrot im Kalender markieren: 5. Mai, 2. und 9. Juni sowie 8. und 15. September.

Beim „Zombie Escape“ wurde in einem verlassenen Teil des Heide Parks ein Virus freigesetzt, der alle zu Zombies mutieren lässt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in die Sperrzone eingeschleust und müssen an unterschiedlichen Stationen Teile eines Codes entziffern, um den Virus zu neutralisieren. Nur so können sie entkommen und die drohende Apokalypse abwenden. Doch überall lauern Zombies, die alles daran setzen, sie daran zu hindern… „Zombie Escape“ ist eine Mischung aus den beliebten „Escape Rooms“ und „Zombie Runs“ und ab 16 Jahren freigegeben.

Foto: Heide Park Resort

Die Live-Erschrecker der Boo-Crew werden alle Mutigen das Fürchten lehren …

Ticket-Beispiel: Einmalig 2018 gibt es einen besonders günstigen Saison-Pass (Thrill Season Pass) für nur 46 Euro. Gültig auch an allen Tagen, an denen die Horror-Attraktionen geöffnet sind. Ausschlusszeiten unter www.heide-park.de/thrill beachten.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de

Nur wenige Termine: Horror-Attraktionen im Heide Park

Zombies und ein besonders schauriges Hotel. Neue Horror-Attraktionen an ausgewählten Terminen bieten zusätzliche Adrenalin-Kicks. Erster Termin: Samstag, 14. April

Foto: Heide Park

Wer von Untoten nicht genug bekommen kann, plant jetzt seinen Besuch im Heide Park Resort in Soltau. Denn an ausgewählten Terminen halten Zombies Einzug in Norddeutschlands größten Freizeitpark. Wer zusätzlich zu sechs großen Achterbahnen und zum Free Fall Tower noch einen besonders gruseligen Adrenalin-Kick erleben will, sollte sich die Termine blutrot im Kalender markieren. Am Samstag, 14. April und Samstag, 21. April 2018 beginnt der Horror mit der Öffnung des „Grand Hotel Morton“. Die finsteren Bewohner verabscheuen neue Gäste und lauern in dunklen Ecken. Nur wer sich hinein traut, wird Unvorstellbares erleben…
Das Grand Hotel ist 2017 erstmal als Neuheit 2017 beim Halloween Fest an den Start gegangen und war ein riesiger Erfolg bei den Horror Fans.

Beim „Zombie Escape“ am 28. April, 5. Mai, 2. und 9. Juni sowie 8. und 15. September wurde in einem verlassenen Teil des Heide Parks ein Virus freigesetzt, der alle zu Zombies mutieren lässt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in die Sperrzone eingeschleust und müssen an unterschiedlichen Stationen Teile eines Codes entziffern, um den Virus zu neutralisieren. Nur so können sie entkommen und die drohende Apokalypse abwenden. Doch überall lauern Zombies, die alles daran setzen, sie daran zu hindern… „Zombie Escape“ ist eine Mischung aus den beliebten „Escape Rooms“ und „Zombie Runs“ und ab 16 Jahren freigegeben.

Die Live-Erschrecker der Boo-Crew werden alle Mutigen das Fürchten lehren …

Ticket-Beispiel: Einmalig 2018 gibt es einen besonders günstigen Saison-Pass (Thrill Season Pass) für nur 46 Euro. Gültig auch an allen Tagen, an denen die Horror-Attraktionen geöffnet sind. Ausschlusszeiten unter www.heide-park.de/thrill beachten.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de

Foto: Heide Park Resort

 

Aktionstag für Jugendfeuerwehren im Heide Park Resort

Das Heide Park Resort in Soltau veranstaltet gemeinsam mit der Kreisjugendfeuerwehr Heidekreis e.V. am 23. September 2017 einen Aktionstag.

Foto: Rene Freizeitpark Nrws NRW

Ehrenamtliche aufgepasst! Norddeutschlands größter Freizeitpark beschert den Jugendfeuerwehren ein unvergessliches Abenteuer und räumt ihnen als Dank für ihr ehrenamtliches Engagement einen Sondereintrittspreis ein. Im Heide Park Resort fliegen die Jugendfeuerwehrleute in Deutschlands einzigem Wing Coaster Flug der Dämonen um die Wette oder gehen an der Seite der weltberühmten Ghostbusters in der Attraktion Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd auf interaktive Geisterjagd. Ehrenamtliche aus anderen sozial tätigen Vereinen wie beispielsweise dem Deutschen Roten Kreuz oder dem Technischen Hilfswerk sind ebenso willkommen.

Eine vorherige Anmeldung interessierter Gruppen für den Aktionstag ist notwendig und wird über Herrn Heiko Bartels, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart Heidekreis, unter der E-Mail heiko@kjf-hk.de entgegengenommen. Der Eintrittspreis für diesen Aktionstag beläuft sich auf  20,00€ pro Person.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de

Heide Park: Ghostbusters wird eröffnet, aber erstmal nur im Testbetrieb

Am vergangenen Samstag, 08. April ist der Heide Park in die neue Saison gestartet, da noch ohne die Neuheit des Jahres. Jetzt soll die ultimative Geisterjags zumindest in den Testbetrieb mit den Besuchern gehen.

Foto: Heide Park Resort

Ab Ostersamstag, 15. April will das Heide Park Resort mit seiner neuen Attraktion „Ghostbusters 5D“ den Testbetrieb aufnehmen.

Zunächst soll mit einer nur geringen Kapazität der Testbetrieb aufgenommen werden. Während dieser Testphase wird der Park immer mal wieder Einstellungen überarbeiten und ändern, so dass es auch dadurch immer wieder mal zu Verzögerungen kommen kann. Die Unterbrechungen können kurzfristig und unvorhersehbar kommen, falls Fehler auftreten bzw. gefunden werden. Darauf weißt der Park ausdrücklich hin auf Facebook. Wer also unbedingt einer der Ersten sein will, der muss sich auf lange Wartezeiten ggf. einstellen. Aber wer so ein richtiger Ghostbuster Fan ist und sich schon lange auf die ultimative Geisterjagd gefreut hat, der wird die Wartezeit auch noch überstehen.

Foto: © Andre Mischke

Bereits am  11. April ging es für Model Alena Gerber, Schwester Deborah und Schauspielerin Jenny Elvers sowie Sohn Paul im Heide Park Resort auf Geisterjagd. Gemeinsam mit Slimer und den Ghostbusters starteten die prominenten Geisterjäger zur ersten exklusiven Probefahrt mit der neuen Attraktion Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd, die auf den erfolgreichen Kinofilmen rund um die Ghostbusters basiert und ein interaktives Erlebnis mit zahlreichen Spezialeffekten für Kinder ab sechs Jahren bietet.

Foto: Heide Park Resort

Ausgestattet mit Protonenstrahlern, Geisterfalle und 3D-Brillen starteten Deborah Gerber, Jenny Elvers und Sohn Paul im kultigen Einsatzwagen ECTO-X zu ihrer Testfahrt und kämpften an der Seite der weltbekannten Ghostbusters gegen fliegende Schleimgeister. Auch wenn Alena Gerber aufgrund ihrer Schwangerschaft Schwester Deborah zum Praxistest schicken musste, zeigte sie sich begeistert: „Ghostbusters 5D sieht nach viel Spaß für die ganze Familie aus. Meine Schwester und ich haben seit unseren Kindertagen eine Leidenschaft für die Ghostbusters. Deshalb sind wir umso begeisterter, dass wir im Heide Park nun selber zu Geisterjägerinnen werden können.“ Auch Schauspielerin Jenny Elvers hatte zusammen mit ihrem Sohn sichtlich Freude am Geisterjagen: “Die Fahrt im ECTO-X durch die spukende Lagerhalle ist einmalig. Solche Effekte, die wirklich alle Sinne ansprechen, habe ich vorher noch nicht erlebt. Ich habe mich direkt wie in einer anderen Welt gefühlt. Besonders gefallen hat mir, dass Groß und Klein ein Team bilden und zusammen aktiv sind.“ Jeweils acht Personen im Team gehen auf eine spannende Reise durch Piraten-, Orient- und Maya-Welten bis nach New York City. Die exklusive Kombination von prominenter Filmgeschichte mit den Heide Park Abenteuerwelten ist einzigartig.

Foto: © Andre Mischke

„Ich freue mich, dass wir unseren Gästen mit Ghostbusters 5D das dritte Abenteuer in Folge für Familien und die erste Indoor-Attraktion des Heide Park bieten können. Die komplexe Technik war eine spezielle Herausforderung für das ganze Team. Umso mehr freut uns die positive Resonanz“, sagt Sabrina de Carvalho, Geschäftsführerin des Heide Park Resort.