Schlagwort-Archive: Show

Sommerabende in Efteling: Freizeitpark dehnt Öffnungszeiten bis in den späten Abend aus

Laue Nächte, märchenhafte Beleuchtung und jede Menge Zeit – der Freizeitpark Efteling zelebriert die Sommermonate Juli und August mit längeren Öffnungszeiten und einem besonderen Programm. Bis 20 Uhr sind die Tore zu Hollands Welt voller Wunder geöffnet. Freitags und samstags kehrt sogar erst um 23 Uhr Ruhe ein – dann sorgt außerdem Live-Entertainment unter freiem Himmel für Unterhaltung.

Foto: Efteling

Während die Menschen in den dunklen Wintermonaten die Abende Zuhause verbringen, eignen sich die langen Tage im Sommer bestens für abendliche Aktivitäten. Dieser Meinung ist auch der Freizeitpark Efteling und verlängert die Öffnungszeiten im Juli und August noch einmal um zwei Stunden bis 20 Uhr. So haben die Besucher endlos viel Zeit, um die neueste Themenfahrt Symbolica Palast der Fantasie oder die rundum erneuerte Achterbahn Python zu testen, bei der Parkshow Raveleijn mit zu fiebern und sich in der Wildwasserbahn eine Abkühlung zu verschaffen.

Sommer-Festival
Wenn der Park an den 17 Freitagen und Samstagen im Juli und August sogar bis 23 Uhr geöffnet ist, erstreckt sich über neun Themen-Plätze im Freizeitpark ein vielfältiges Programm. Hier flirrt die Luft nur so vor Betriebsamkeit. Besucher lassen sich von märchenhaften Auftritten in ihren Bann ziehen und kosten sommerliche Leckereien. Zu späterer Stunde wird der Park zauberhaft beleuchtet und schafft somit eine besondere Atmosphäre für Fahrten mit der ein oder anderen Achterbahn. Und auch die Wassershow Aquanura mit ihren bunten Fontänen kommt vor dem Nachthimmel besonders gut zur Geltung.

Foto: Efteling

Diese Tage sind vollgepackt mit märchenhaften Begegnungen. Um 16 Uhr beginnt das Straßentheater am Anton Pieck Plein und laden die Stände der Food-Street auf der Spielwiese zum Schlemmen ein. Um 18 Uhr machen die kunterbunten Künstlergruppen sich auf den Weg zu den neun Plätzen. Vor dem Palast der Fantasie üben sich Zauberer Pardoes, Prinzessin Pardijn und Hofdiener Punctuel im höfischen Tanz. Urig und zünftig wird es beim Jürgen-Freilich-Familienfest auf dem Steenbok Plein. Wagemutige stellen sich den Schwertkämpfern auf dem Ton van de Ven Plein entgegen, während Musikliebhaber auf dem Vliegende Hollander Plein den Efteling-Melodien von Pianist Zang & Gelukkig lauschen. Fernöstliche Magie erfüllt den Platz vor der Themenfahrt Fata Morgana, wenn der Zauberer sein Handwerk präsentiert.

Weitere Infos auf www.efteling.com/sommer.

Foto: Efteling

High Divers Show „Piratas da Atlântica“ im Europa-Park

Heldenhafte Sprünge aus schwindelerregender Höhe

Pünktlich zum Sommerbeginn bringt die High Divers Show in Deutschlands größtem Freizeitpark die Besucher ab dem 23. Juni 2018 zum Staunen. Mit nervenaufreibenden Sprüngen, Schrauben und Salti aus extremer Höhe begeistern die wagemutigen Profi-Sportler der Show „Piratas da Atlântica“ das Publikum bis zum 09. September 2018 mehrmals täglich im Portugiesischen Themenbereich.

Vor der atemberaubenden Kulisse der Attraktion „Atlantica SuperSplash“ stellen sich acht mutige Helden der Piratencrew einer Herausforderung der besonderen Art. In einem spannenden Wettstreit versucht jeder der Extrem-Sportler, seine Mitstreiter mit noch gewagteren Sprüngen und Schrauben von dem 25 Meter hohen Sprungturm zu überbieten und das Publikum in Begeisterung zu versetzen. Der Kick des Vorhabens: Die Akrobaten beschleunigen während ihres Flugs innerhalb von 2,5 Sekunden auf eine Geschwindigkeit von bis zu 90 Stundenkilometer. Sie müssen jedoch beim Eintauchen in kürzester Zeit wieder abbremsen, da das Becken eine Tiefe von nur 2,70 Meter hat. Die 20-minütige Show fesselt die Besucher mehrmals täglich mit zahlreichen imposanten Sprüngen und akrobatischen Elementen und ist somit der perfekte Nervenkitzel für Groß und Klein.

Foto: Europa-Park

 

Disneyland Paris begrüßt die Marvel Superhelden

Mutig, klug und stark – diese Eigenschaften zeichnen die Stars der diesjährigen Sommersaison des Disneyland Paris aus. Am vergangenen Wochenende eröffnete Catherine Powell, Präsidentin des Disneyland Paris, zusammen mit den Avengers in einer feierlichen Zeremonie die „Marvel Sommer der Superhelden“- Saison. Zu Gast war auch Tennis-Rekordhalterin Serena Williams, die über ihren Lieblings-Superhelden, Black Panther, und die Superhelden-Werte sprach, die sie bewundert. „Ich war schon immer ein Marvel-Comic-Fan, sogar vor den Filmen. Mein Liebling war immer Thor, aber jetzt da wir Black Panther haben … Es ist so toll, ihn hier zu treffen!“. Aus Deutschland reisten Teenie-Schwarm Mike Singer und die Schauspieler Jimi Blue und Wilson Gonzalez Ochsenknecht an und trafen begeistert auf die Marvel Superhelden.

Foto: Disneyland Paris

Spider-Man, Iron Man und Thor sind nur ein paar der Helden, die im Sommer 2018 erstmals und exklusiv in Disneyland Paris zusammenkommen. Der Walt Disney Studios Park verwandelt sich bis 30. September in ein fantastisches Marvel Universum, in das die Gäste eintauchen können.

Einmalig ist die neue Bühnenshow im Studio Theater – Marvel: Super Heroes United, die das Publikum mehrmals täglich mit in die Welt von Marvel nimmt. Modernste Projektionstechnik sowie einzigartige Live-Darbietungen von Thor, Iron Man, Black Widow, Doctor Strange, Black Panther und Spiderman bringen die Gäste zum Staunen. Außerdem erwecken spektakuläre Spezialeffekte den unglaublichen Hulk sowie den furchteinflößenden Thanos zum Leben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auf der Open-Air-Bühne vor der beliebten Attraktion The Twilight Zone Tower of Terror finden ebenfalls mehrmals täglich Marvel-Shows statt. Bei Stark Expo presents: Energy for Tomorrow! erlebt das Publikum jede Menge Action, die durch den Diebstahl von Tony Starks‘ neuste Erfindung entsteht. Rhythmisch wird es hingegen bei Guardians of the Galaxy Awesome Dance-off. Bei Musik aus den 70er- und 80er-Jahren legen Peter Quill (alias Star-Lord) und Gamora einen musikalischen Auftritt hin, der zum Mitmachen animiert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als besonderes Highlight winkt dazu auch noch ein Treffen mit Captain America – die optimale Gelegenheit für ein heldenhaftes Erinnerungsfoto.

Für eine begrenzte Zeit können Gäste das Marvel Extra-Paket buchen. Es umfasst einen Aufenthalt in einem der sieben Disney Hotels, Parktickets und besondere Marvel-Erlebnisse, wie ein amerikanisches Buffet-Dinner mit Captain America, Thor und Black Widow, eine exklusive Begegnung mit Spider-Man, eine Geschenkkarte und einem Disney Photo PassTM.

Foto: Disneyland Paris

 

Movie Park Eintritt mit bis zu 47% Rabatt

Am Samstag, 05. Mai 2018 eröffnet der Movie Park Germany die frisch umthematisierte Raftingbahn unter dem Namen „Excalibur – Secrets of the dark forest“ neu. Im vergangenen Jahr wurde mit Star Trek: Operation Enterprise die erste mit Star Trek lizensierte Achterbahn der Welt eröffnet.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

In den vergangenen Monaten wurde fleißig an der Anlage gearbeitet damit aus Mystic River ein komplett neues Erlebnis für die Besucher entsteht. Die 600m lange Strecke wird dabei nicht verändert. Die Anlage wurde 1996 unter dem Namen „Die Unendliche Geschichte“ eröffnet und 2004 in Mystery River umbenannt. Die Rapid River Anlage stammt von lichternsteiner Hersteller Intamin. „Der Ride ist einer der ältesten und beliebtesten in unserem Park“, so Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Jetzt wollen wir diesem Urgestein der Parkgeschichte gerecht werden und ihm ein würdiges und frisches Upgrade verpassen“, inklusive neuem Namen: Excalibur – Secrets of the Dark Forest.
Die Gäste werden vom Zauberer Merlin auf die riskante Suche nach dem legendären Schwert Excalibur geschickt. Denn das wurde der Tafelrunde gestohlen und soll schnellstmöglich zu seinem Besitzer, König Artus, zurück. Nur durch zahlreiche gefährliche Manöver ist die Reise durch verzauberte Wälder und dunkle Höhlen überhaupt möglich. „Jeder Abschnitt des Fahrgeschäfts erhält eine neue Thematisierung, doch die Fahrcharakteristik bleibt natürlich bestehen“, erklärt der Geschäftsführer.
Des weiteren soll in den nächsten Wochen die neue Wasserstuntshow am Pier starten und zusätzlich zur bisherigen Stuntshow stattfinden.

Foto: Movie Park Germany

Während die Tickets an der Tageskasse im Laufe der Saison für Erwachsenen (ab 12 J.) zwischen 39,50€ und 45,50€ und für Kinder (4- einschl. 11 J.) zwischen 30€ und 36€ kosten werden, kann man derzeit bei Groupon die Tageskarte für einen beliebigen Tag in der Saison 2018 für nur 29€ kaufen.
Die Tickets sind gültig vom bis zum 04. Novembver 2018 außer an den Sonerverkaufstagen zu Halloween (20.10., 27.10., 31.10. und 03.11.2018).

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Neue Bühnenshow ab 2019: The Lion King Show

Ab 2019 brüllt der König der Löwen in einer
neuen musikalischen Bühnenshow in Disneyland Paris.

Die brandneue Musical-Produktion erweckt im neu renovierten Chaparral Theater (Disneyland Park) beliebte Figuren wie Simba, Nala, Timon und Pumba zum Leben. Das Publikum darf sich auf eine einzigartige Bühnenshow freuen, die auf dem Filmklassiker Der König der Löwen basiert und in der die ikonischen Songs nicht fehlen werden.

The Lion King Show reiht sich in das vielfältige Unterhaltungsangebot des Disneyland Paris ein. Gäste erleben täglich atemberaubende Live-Bühnenshows, die beliebte Parade und viele saisonale Veranstaltungen.

Aktuell findet das Festival der Piraten und Prinzessinnen in Disneyland Paris statt. In der diesjährigen Frühlingssaison haben Besucher die Wahl zwischen Piraten-Abenteuer oder Prinzessinnen-Märchen. Darüber hinaus begeistert bereits in der dritten Spielzeit die preisgekrönten Show Micky und der Zauberer das Publikum. Im Sommer wartet dann das nächste Highlight. Beim Marvel Sommer der Superhelden kommen erstmals und exklusiv im Walt Disney Studios Park die Marvel Superhelden wie Thor, Black Widow, Spider-Man und der unglaubliche Hulk zusammen und bringen Jung und Alt mit einer einmaligen Bühnenshow im Studio Theater zum Stauen.

Mit diesem neuen Angebot festigt Europas beliebtestes Touristenziel seinen Ruf als führende Adresse in Europa für innovatives und aufregendes Entertainment für jedes Alter.

Foto: Disneyland Paris

 

Riesige Tier-News aus dem Zoo Safaripark

Die größten Landsäugetiere Nordamerika sind da: Fünf gewaltige Bisons. Zu den Giganten zählt auch „Sunny“ – Stockmaß: gut 170 Zentimeter. Ein Shire-Horse. Und die gelten als die größte Pferderasse der Welt. Sunnys bester Kumpel kommt mit: Billy, ein Mini-Shetland-Pony. Und noch zwei Superlative hat der Zoo in diesem Frühling zu bieten: Nachwuchs bei den Giraffen, der zweifellos höchsten Tierart und fünf Geparden-Welpen, die schnellsten Raubkatzen der Welt.

Foto: Zoo Safaripark Stukenbrock

Der mit den Büffeln tanzt
Sie gelten als wild, unbezähmbar, ursprünglich: Amerikanische Bisons oder Büffel. Marcel Baldini Krämer, Tierlehrer aus Leidenschaft, hat das geschafft, was bislang als unmöglich galt. Er hat Vertrauen zu den amerikanischen Steppenbewohnern aufgebaut, die Bisons behutsam gelehrt, ihm zu folgen. Nur drei Menschen weltweit arbeiten mit diesen wilden Tieren. Marcel Baldini Krämer ist einer davon. Er hat seine fünf Tiere vor dem Schlachthof gerettet. Seitdem gehören sie zur Familie. Bis zu 900 Kilo kann ein Bison-Bulle wiegen, Kühe mehr als 500 Kilogramm. Selbst Landwirte in Deutschland, die diese Tiere halten, wagen sich nicht auf die Koppeln, bezeichnen die faszinierenden Rinder als unkalkulierbar. „Im Umgang mit diesen gewaltigen wilden Tieren kann man nichts erzwingen“, sagt Marcel Baldini Krämer. In der Westernstadt des Zoo Safariparks stellt er seine fünf Büffel zweimal täglich in einer Freiheitsdressur vor. Atemberaubend und faszinierend diese außergewöhnliche Zusammenarbeit zwischen Mensch und wildem Tier.

Pferde-Poesie: Manege frei
Auf seiner Tour mit dem Circus Roncalli hat Karl-Heinz Trunk Millionen Menschen in Deutschland mit seiner Pferdearbeit begeistert. Jetzt kehrt der Tierlehrer mit seinen Pferden zurück nach Stukenbrock, wo er groß geworden ist. Erstmals im Zoo Safaripark: das riesengroße Shire-Horse Sunny und sein kleiner Kumpel Maxim, eine Mini-Shetland-Pony. Gemeinsam treten sie in der Manege des parkeigenen Zirkus auf. Groß und klein in einer erstklassigen Pferdedressur – eine einzigartigeNummer voller Poesie.

Foto: Zoo Safaripark Stukenbrock

Mara will hoch hinaus
Noch misst sie „nur“ knapp zwei Meter, aber die kleine Mara will hoch hinaus. Bis zu fünf Metern kann sie groß werden, aber das wird dauern. Erst im Januar ist das Giraffenkalb in Stukenbrock zur Welt gekommen. Bisher war der große Laufstall Maras Zuhause, denn Giraffen, besonders Jungtiere, sind sehr kälteempfindlich. Jetzt im Frühling geht es an der Seite von Mama Chaka raus in die große weitläufige Steppe des Safariparks. Für Mara ein mutiger Schritt, und für die Besucher ein besonderes Erlebnis.