Schlagwort-Archive: Saison 2018

Stadlgaudi 4D offiziell eröffnet

Einweihung der Weltneuheit im Bayern-Park

Foto: Lagotronics Projects

Am Freitag fand im Bayern-Park die offizielle Einweihung der neuen Attraktion Stadlgaudi 4D statt. Geschäftsführerin Silke Holzner begrüßte unter anderem Reisbachs 1. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner, den stellvertretenden Landrat Werner Bumeder, Hans Meyer von der IHK Passau, den Geschäftsführer der niederländischen Herstellerfirma Lagotronics Projects, Mark Beumers, sowie die am Bau beteiligten Firmen und zahlreiche weitere Ehrengäste.

Foto: Bayern-Park

Nach dem Sektempfang und den Grußworten der Ehrengäste fand die offizielle Einweihung statt. Pfarrer Dr. Theodore erbat den kirchlichen Segen für die neue Attraktion und alle beteiligten Personen. Mit dem Durchschneiden des roten Bandes wurde die Stadlgaudi 4D offiziell eröffnet. Die geladenen Gäste hatten im Anschluss die Gelegenheit zu einer ausgiebigen Probefahrt, wobei gleich die ersten Duelle um die meisten Punkte ausgetragen wurden.

Foto: Bayern-Park

Die Weltneuheit für die Saison 2018 ist eine interaktive Attraktion, bei der die Besucher in einer Gondel auf einer rotierenden Plattform durch vier Szenen fahren. Dabei interagiert der Fahrgast mit an den Wagen angebrachten Kanonen mit den 3D-Szenen und sammelt so Punkte. Diese werden am Ende der Fahrt ausgewertet und so der Sieger gekürt. Ab sofort ist die Stadlgaudi 4D offiziell für Besucher geöffnet und bringt noch mehr Spielspaß und Wettbewerbscharakter in den Bayern-Park.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Foto: Bayern-Park

 

Trefft die LEGO® Friends im LEGOLAND® Deutschland Resort

Am großen LEGO® Friends Wochenende vom 23. bis 24. Juni verwandelt sich der LEGOLAND® Park im bayerischen Günzburg in Heartlake City, die fröhlich-bunte Heimatstadt der LEGO Friends Mädels Emma, Mia, Andrea, Olivia und Stephanie. Alle großen und kleinen Fans können ihre fünf LEGO Heldinnen treffen und mit ihnen ein buntes Fest in verschiedenen Bereichen des Parks feiern.

Die fünf lebenslustigen LEGO Friends Teenager hautnah erleben, dieser Traum vieler Kinder wird am LEGO Friends Wochenende im LEGOLAND Deutschland wahr. Jedes der fünf beliebten Mädchen ist mit ihrer eigenen, charakteristischen Station im Park vertreten. Entsprechende Fußspuren führen die Besucher geradewegs zu ihren Lieblings-Charakteren.

So vielfältig wie die Persönlichkeiten der LEGO Friends sind auch die tollen Aktionen, die anlässlich des Kennenlern-Wochenendes im ganzen Park stattfinden: Tierischen Spaß verspricht die Zeit mit Mia und ihren Plüschpferden, auf denen man sogar reiten kann. Bei Andrea kommen die musikalischen Gäste voll auf ihre Kosten, während Emma Strandfeeling ins LEGOLAND zaubert. Aufregend wird es bei der sportlichen Stephanie: Mit vielen kleinen Pfadfinderaufgaben können sich die Besucher hier einen Abenteurerpass sichern. Und wie man selbstgestaltete Formen aus Schaum zum Schweben bringt, erfahren kleine und große Tüftler an Olivias Erfinderstation.

Foto: Legoland Deutschland

Tolle Selfies und LEGO Bauspaß garantiert
Was wäre ein Treffen mit Stars ohne ein unvergessliches Erinnerungsfoto? Hierfür stehen die fünf Mädchen natürlich an den Stationen und bei zusätzlichen Meet & Greet Punkten bereit. Am beliebten LEGO Friends Fotopoint kann zudem ein tolles Selfie mit den Nachbildungen der Freundinnen aus über 50.000 LEGO Steinen geschossen werden.

Kleine Baumeister können bei der Erstellung des großen LEGO Friends Mosaiks am LEGO MINDSTORMS® Center mithelfen. Wer noch neue Ideen für seine LEGO Friends Welt im heimischen Kinderzimmer sucht, kann sich bei der umfangreichen LEGO Friends Modellausstellung inspirieren lassen. Danach heißt es entspannt zurücklehnen: In den LEGO Studios garantieren verschiedene 20-minütige LEGO Friends Episoden Unterhaltung für die ganze Familie.

Grenzenlosen LEGO Spaß erleben die Gäste jedoch nicht nur beim LEGO Friends Event – auch die neun beliebten LEGOLAND Themenbereiche versprechen spritzige Wasserattraktionen, geheimnisvolle Expeditionen, rasante Abfahrten und sommerliche Abenteuer für Groß und Klein.

Foto: Legoland Deutschland

 

Zwei neue Familienfahrgeschäfte im Bayern-Park eröffnet

Einweihung der Bulldogfahrt und des Hoftierrennens

Silke Holzner, Geschäftsführerin des Bayern-Parks / Foto: Bayern-Park

Im Beisein zahlreicher Ehrengäste fand am Montag die offizielle Einweihung der beiden bereits in den Osterferien eröffneten neuen Fahrgeschäfte statt.

Geschäftsführerin Silke Holzner begrüßte unter anderem Reisbachs 1. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner, Landrat Heinrich Trapp, den Marktgemeinderat Reisbach, Vertreter der am Bau beteiligten Firmen und zahlreiche weitere Ehrengäste. Nach dem Sektempfang und der Begrüßung der Gäste am Vorplatz der beiden Neuheiten erhielten zunächst Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner und Landrat Heinrich Trapp das Wort. Beide lobten die Entwicklung des Bayern-Park und dessen außergewöhnliche touristische Bedeutung sowohl für den Markt Reisbach als auch für die gesamte Region und wünschten den Betreibern alles Gute für die Zukunft. Pfarrer Dr. Theodore erbat bei der anschließenden Weihung den kirchlichen Segen für die neuen Fahrgeschäfte und alle beteiligten Personen.

v.l.n.r. 1. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner, Geschäftsführerin Silke Holzner, Landrat Heinrich Trapp, Pfarrer Dr. Theodore / Foto: Bayern-Park

Mit dem Durchschneiden des roten Bandes wurden die Bulldogfahrt und das Hoftierrennen offiziell eröffnet. Die geladenen Gäste hatten im Anschluss die Gelegenheit zu einer ausgiebigen Probefahrt auf den Traktoren und den Hoftieren, bevor die Feierlichkeiten mit einem großen Mittagsbuffet ihren Abschluss fanden.

Ein märchenhafter Mai im Europa-Park

Ed Euromaus freut sich am Wochenende vom 05. und 06. Mai auf alle Kinder, die gemeinsam mit ihm und seinen Freunden das große „Märchenfest“ feiern. Umgeben von Aschenputtel und dem Froschkönig warten in „Grimms Märchenwald“ zahlreiche phantasievolle Mitmachaktionen auf die kleinen Feen und Prinzen. Nur eine Woche später bringt der „Märchenhafte Muttertag“ die Augen am Sonntag ebenfalls zum Strahlen. Am 13. Mai erwarten jedoch nicht nur den Nachwuchs, sondern auch die Mütter viele schöne Überraschungen. Mit einer spannenden Märchenrallye und weiteren Aktionen findet am 14. Mai außerdem der deutsch-französische Märchenparcours seinen Höhepunkt im Europa-Park.

Foto: Europa-Park

Am 05. und 06. Mai startet der beste Freizeitpark weltweit mit dem „Märchenfest“ in einen Monat voller magischer Momente. Dabei stehen am Wochenende von 10 Uhr bis 18 Uhr die jüngeren Gäste im Mittelpunkt: Märchenfans zwischen 4 und 11 Jahren, die um 11 Uhr verkleidet am Turm von Rapunzel stehen, bekommen von Ed Euromaus persönlich eine kleines Präsent überreicht. Auch bei den fesselnden Märchenlesungen sind der beliebte Europa-Park Charakter und seine Freunde natürlich mit von der Partie. Beim lustigen „Froschkönig-Angelspiel“ können die Kinder ihr Geschick beweisen und in „Grimms-Fühlkiste“ rätselhafte Gegenstände ertasten, die Hinweise auf Märchen geben. An thematisierten Bastelstationen darf der Nachwuchs zudem seiner Kreativität freien Lauf lassen. Mit ein wenig Farbe verwandelt eine märchenhafte Gesichtsbemalung die Kleinen schnell in große Helden. Neugierige Spürnasen dürfen sich außerdem auf ein spannendes Gewinnspiel freuen.

Der 13. Mai wird in Deutschlands größtem Freizeitpark zum „Märchenhaften Muttertag“. Auch an diesem Sonntag gibt es vieles in „Grimms Märchenwald“ zu entdecken. An der Malstation können die kleinen Künstler traumhafte Meisterwerke als Geschenk anfertigen. Am Einhorn-Rodeo toben sich die jungen Wilden aus, während ihre Mütter sich an ihrem offiziellen Ehrentag bei „Mama´s Auszeit“ verwöhnen lassen. Nach einer wohltuenden Gesichtsmaske und einem frischen Tages-Make-up sind die Damen gut erholt und perfekt gestylt. In der Fotobox kann die ganze Familie anschließend ein schönes Erinnerungsbild machen und direkt mitnehmen. Beim Herzluftballon-Gewinnspiel sind tolle Sachpreise zu ergattern.

Foto: Europa-Park

Zusammen mit dem Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur und dem Rectorat de l´académie de Strasbourg richtet der Europa-Park am 14. Mai das Veranstaltungshighlight des deutsch-französischen Märchenparcours aus. Die rund 700 Schüler aus Deutschland und Frankreich erwartet dabei in „Grimms Märchenwald“ unter anderem eine interaktive Märchenrallye, die es in zweisprachigen und altersgemischten Teams via App zu lösen gilt. Darüber hinaus präsentieren die Teilnehmer einige kreative Ergebnisse, die im Laufe des mehrwöchigen Märchenparcours entstanden sind: Die Kinder und Jugendlichen lesen ihre eigenen Märchen vor, führen kleine Theaterstücke auf und zeigen ihre Märchenbilder.

Übergabe der neuen Dschungel-Lodges im Serengeti-Park

Der Serengeti-Park hat als wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus in der Heideregion aufgrund der stetig steigenden Nachfragen das Angebot seiner Übernachtungsmöglichkeiten erweitert. 

Ab Mai 2018 sind die neuen Dschungel-Lodges buchbar. Die 50 gemütliche Podhäuser befinden sich auf einem neu gestalteten Areal am Rande der Dschungel-Safari. Hier können Gäste einen erlebnisreichen Tag in direkter Nachbarschaft mit Blick auf Berberaffen, Kattas, Varis und mehr ausklingen lassen. Am Morgen werden sie von den Rufen der rund 200 Affen der Dschungel-Safari geweckt.

„Da wir bereits in den letzten Jahren eine Auslastung von rund 98 Prozent hatten, stocken wir mit den Dschungel-Lodges unsere Kapazität in 2018 auf knapp 800 Betten auf.“, so Park-Inhaber Dr. Fabrizio Sepe. „Bei uns können Familien und Gäste allen Alters eine einmalige Safari erleben. Wir möchten unseren Besuchern unbeschwerte Momente mit viel Spaß und Lebensfreude ermöglichen und ihnen die Schönheit von Natur und Tieren nahe bringen, um damit das Umweltbewusstsein zu stärken.“, erklärt Dr. Sepe.

NATURWAGEN & LODGES hat sich auf den Handel, Bau, Import und Vertrieb von kreativen Freizeitobjekten spezialisiert und ist der führende Systemanbieter von Glamping-Unterkünften für die gewerbliche Nutzung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum Produktportfolio von NATURWAGEN & LODGES gehören unter anderem die romantischen Zirkus- und Schäferwagen, die urigen Camping-PODs und die im Safari-Stil eingerichteten Zelt-Lodges.

Foto: Serengeti Park

Das im schleswig-holsteinischen Ellerhoop beheimatete Unternehmen setzt bei seiner Produktstrategie voll auf das Thema Nachhaltigkeit. Günter Springer, Gründer und Inhaber von NATURWAGEN & LODGES: „ Wir sehen eine ständig wachsende Nachfrage der Urlauber und Freizeit- und Tourismusunternehmer nach naturnahen Übernachtungsmöglichkeiten mit einem gewissen Komfort und einem besonderen Flair. Alle Produktgruppen von NATURWAGEN & LODGES sind handwerklich mit viel Liebe zum Detail ausgestattet; wir achten besonders auf den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen, vor allem von Holz. Alle verwendeten Hölzer sind natürlich FSC/PEFC-zertifiziert.“

Zusammen mit dem Serengeti-Park Hodenhagen entwickelte NATURWAGEN & LODGES die Dschungel-Lodges, speziell angepasste Camping-PODs, die den Besuchern des Serengeti-Parks die urige Gemütlichkeit einer Dschungel-Hütte und den Komfort eines Hotelzimmers bieten. Die Dschungel-Lodges erinnern von aussen an die Hobbit-Behausungen aus den Tolkien-Romanen und sind innen mit Dusche, WC und Betten für bis zu vier Personen ausgestattet.

Foto: Serengeti Park

 

Auf „Eurosat Coastiality“ das Weltraum-Abenteuer „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ erleben

Zweites Großprojekt mit französischem
Star-Regisseur Luc Besson

Der Europa-Park und Star-Regisseur Luc Besson gehen nach „ARTHUR – Im Königreich der Minimoys“ erneut gemeinsame Wege. Im Zuge der umfangreichen Erneuerungen im Französischen Themenbereich wird das künftige Virtual Reality-Erlebnis auf „Eurosat Coastiality“ mit Bessons Weltraum-Blockbuster „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ bespielt. Um das besondere Fahrvergnügen zu ermöglichen, wird erstmals ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis in die Darkride-Achterbahn integriert. Somit existieren ab Sommer mit dem klassischen „Eurosat – CanCan Coaster“ und der innovativen VR-Fahrt zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen – eine Weltneuheit.

Gigantische Kulissen und spektakuläre Zukunftsvisionen – dafür ist der französische Filmproduzent Luc Besson unter anderem weltbekannt. Nach der erfolgreichen Kooperation bei der Themenfahrt „ARTHUR – Im Königreich der Minimoys“ 2014, freut sich Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter von MackMedia, auf die erneute Zusammenarbeit. „Ich kann mir keinen besseren Partner für das ,Eurosat Coastialityʻ-Projekt vorstellen. Die Kombination aus Luc Besson, dem französischen Star-Regisseur, und der sensationellen Weltraum-Story um Valerian passt perfekt zu uns“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park nach der Vertragsunterzeichnung. „Ich bin froh, das beliebte Weltraum-Thema – wie zuvor bei der Kultachterbahn Eurosat und dem ,Mission to Spaceʻ Flug – erneut aufgreifen und unseren Besuchern anbieten zu können.“

Luc Besson, Vorstandsvorsitzender der französischen Filmproduktions- und Filmverleihgesellschaft EuropaCorp, ergänzte dazu in Paris Mitte April: „,Valerian – Die Stadt der Tausend Planetenʻ auf ,Eurosat Coastialityʻ wird außergewöhnlich und exklusiv zugleich. Bei ,ARTHURʻ haben die Familie Mack und ich mit großem Respekt voreinander eine tolle Attraktion geschaffen. Daraus hat sich eine großartige Freundschaft entwickelt. Als Michael Mack nach dem Kinofilm ,Valerian – Die Stadt der Tausend Planetenʻ auf mich zukam und sagte, dass daraus eine Attraktion gemacht werden sollte, spürte ich direkt wieder ein großes Vertrauen und eine große Wertschätzung.“

Foto: Europa-Park

Die gemeinsame Realisierung dieses innovativen Projekts ist sowohl ein Paradebeispiel für eine visionäre, grenzüberschreitende Zusammenarbeit als auch eine erfolgreiche deutsch-französische Partnerschaft, die Menschen aus der ganzen Welt im Europa-Park begeistern wird.

Weltneuheit: zwei Bahnhöfe in einer Attraktion
Seit September 2015 können Besucher im Europa-Park das innovative VR-Erlebnis auf „Alpenexpress Coastiality“ genießen. Bis zum Sommer schafft MackMedia mit dem „Eurosat Coastiality“-Angebot im umgestalteten Französischen Themenbereich ein weiteres, spektakuläres Achterbahnvergnügen mit einer VR-Brille. Die Besonderheit dabei: Um das besondere Fahrvergnügen zu ermöglichen, wird erstmals ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis und separaten Zügen in die Darkride-Achterbahn integriert. Somit existieren künftig mit dem klassischen „Eurosat – CanCan Coaster“ und der innovativen VR-Fahrt zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen – eine Weltneuheit.

Foto: Europa-Park

Das Media-Unternehmen des Europa-Park mit Geschäftsführer Michael Mack wird gemeinsam mit dem Startup VR Coaster für die technische Realisierung der „Eurosat Coastiality“-Attraktion verantwortlich sein. Ebenso wird MackMedia den futuristischen 360-Grad-Inhalt rund um „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ produzieren, der schließlich auf dem VR-Headset zu sehen sein wird. Über einen Aufzug ist zudem ein bequemer Zugang zum Bahnhof möglich.

Deutscher Kino Trailer

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Französische Tradition und Moderne im Europa-Park vereint
Mit den umfangreichen Um- und Neugestaltungen im Französischen Themenbereich bietet der Europa-Park seinen Gästen ein Höchstmaß an Authentizität und französischer Lebensfreude. Die gesamte Fassade des „Eurosat – CanCan Coasters“ erhält eine neue, lebhafte Optik und wird sich den Besuchern in Anlehnung an das bekannte „Moulin Rouge“ – das Pariser Markenzeichen für Spaß und Unterhaltung seit 1889 – in einem attraktiven Look präsentieren und die reiche Kultur und Historie Frankreichs auf sehenswerte Art erlebbar machen. Mit der neuen Partnerschaft ist der Europa-Park der weltweit erste Freizeitpark, der mit dem traditionsreichen Moulin Rouge zusammenarbeitet. Luc Bessons „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ steht für Modernität à la française und visionäre Zukunftsszenarien, die auf innovative Weise auf „Eurosat Coastiality“ erlebt werden können. Im Rahmen der Umbauarbeiten entsteht neben dem Eingang der Kultkugel zudem der typische Elsässer Souvenir- und Kuriositäten-Shop namens „Madame Freudenreich Curiosités“ in einer charakteristischen Fachwerkhaus-Optik. Das Haus des großen Dinosaurier-Fans lässt die Tradition der beliebten französischen Grenzregion von Deutschlands größtem Freizeitpark auf wunderbare Weise für die ganze Familie hochleben.

Ausführliches Statement von Luc Besson
zur Partnerschaft mit dem Europa-Park:

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner