Schlagwort-Archive: Saison 2018

Kölner Zoo hat reichlich wuseligen Nachwuchs bekommen

Reichlich wuseligen Nachwuchs können Besucher des Kölner Zoos momentan auf dem Clemenshof bestaunen.

Vergangene Woche kamen zwei Afrikanische Zwergziegen – eins davon weiblich, eins männlich – zur Welt. Sie sind beim munteren Hüpfen durch ihre Anlage zu bewundern und stoßen auch schon die ersten „Meckerlaute“ aus.

Bild: Kölner Zoo/ Werner Scheurer

Ein noch größerer Baby-Boom herrscht bei den Meerschweinchen: Hier erblickte Anfang August gleich 20-facher Nachwuchs das Licht der Welt. Die kleinen Nager toben fidel durch den Strohuntergrund ihres Geheges und genießen die Nähe zu ihrer Mutter.

Bild: Kölner Zoo/ Werner Scheurer

Der Clemenshof im Kölner Zoo ist ein Bauernhof nach bergischem Vorbild. Auf mehr als 4.000 Quadratmetern leben dort elf verschiedene Haustierarten – besonders solche, die vom Aussterben bedroht sind. Große und kleine Zoobesucher erfahren hier alles über seltene heimische Tierarten und die kleinbäuerliche Lebensmittelproduktion. Zum Clemenshof zählt auch ein Streichelzoo für kleine (und nicht mehr ganz so kleine) Zoobesucher.

Der Streichelzoo ist jeden Tag von 13.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Jede Menge Elefantenspaß: Rüsselbande erobert den Elefantenpark
Zum echten Sommerferien-Highlight wird auch das Beobachten von „Jung Bul Kne“, „Moma“ und „Kitai“. Die drei im vergangenen Jahr im Kölner Zoo geborenen Elefantenjungtiere entwickeln sich prächtig. „Jung Bul Kne“ bringt mittlerweile stolze 620 Kilogramm auf die Waage. „Moma“ ist ihm mit 510 Kilogramm dicht auf den Fersen. „Kitai“, der jüngste im Rüsselreigen, lässt es mit der Gewichtszunahme etwas gemächlicher angehen. Er wiegt momentan knapp 400 Kilogramm.

Bild: Kölner Zoo/ Werner Scheurer

„Jung Bul Kne“ ist charakterlich ein echter Draufgänger. Von Mutter „Maha Kumari“ erhält er viel Freiraum. Seine Oma „Thi Ha Phyu“ hat allerdings immer ein wachsames Auge auf ihren stürmischen Enkel. „Moma“ und „Kitai“ sind ruhiger und mehr bei ihren Müttern und Tanten zu finden („Moma“: Mutter „Marlar“, Lieblingstante „Laong Daw“; „Kitai“: Mutter „Tong Koon“, bevorzugte Tante „Mae Jaruad“). Obwohl „Kitai“ der Kleinste und Jüngste im Bunde der Kölner Rüsselbande ist, hält er beim oft zu beobachtenden Raufen und Balgen der Kleinen gut mit und teilt auch selber gern aus.

Alle Infos über den Kölner Zoo für euren nächsten Besuch, findet ihr im Link.

https://www.koelnerzoo.de/

Zombie-Invasion im Heide Park Resort – Rette sich, wer kann!

Während Zombie-Fans auf die neue Staffel „The Walking Dead“ noch bis Oktober warten müssen, lässt „Zombie Escape“ im Heide Park Resort Freunde des Horrors schon sehr bald laufen und Rätsel lösen. Die nächste Chance zum Entkommen gibt es am 02. September!

Bildquelle: Heide Park

Soltau, 20. August 2018 – Zombie Fans aufgepasst! Gerade erschien der erste Trailer zur neunten Staffel „The Walking Dead“, die im Oktober ausgestrahlt wird.  Wer so lange nicht mehr warten kann und den Nervenkitzel hautnah spüren möchte, kommt schon im September in das Heide Park Resort in Soltau. Hier beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit in einer Sperrzone voller Zombies…. Dieses Horror-Szenario erleben Wagemutige an nur noch wenigen Terminen beim „Zombie Escape“. Wer nicht nur große Achterbahnen fahren, sondern auch Untote besiegen will, sollte sich noch diese beiden Termine blutrot im Kalender markieren: 8. und 15. September.

Beim „Zombie Escape“ wurde in einem verlassenen Teil des Heide Parks ein Virus freigesetzt, der alle zu Zombies mutieren lässt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in die Sperrzone eingeschleust und müssen an unterschiedlichen Stationen Teile eines Codes entziffern, um den Virus zu neutralisieren. Nur so können sie entkommen und die drohende Apokalypse abwenden. Doch überall lauern Zombies, die alles daran setzen, dies nicht geschehen zu lassen.

Bildquelle: Heide Park

„Zombie Escape ist eine Mischung aus den beliebten „Escape Rooms“ und „Zombie Runs“ und ab 16 Jahren freigegeben. Die Live- Erschrecker der Boo-Crew werden allen Mutigen das Fürchten lehren.

Ticket-Beispiel: Einmalig 2018 gibt es einen besonders günstigen Saison-Pass (Thrill Season Pass) für nur 46 Euro. Gültig auch an allen Tagen, an denen „Zombie Escape“ stattfindet

https://www.heide-park.de/thrill-season-pass-2018.html

 

Stadlgaudi 4D offiziell eröffnet

Einweihung der Weltneuheit im Bayern-Park

Foto: Lagotronics Projects

Am Freitag fand im Bayern-Park die offizielle Einweihung der neuen Attraktion Stadlgaudi 4D statt. Geschäftsführerin Silke Holzner begrüßte unter anderem Reisbachs 1. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner, den stellvertretenden Landrat Werner Bumeder, Hans Meyer von der IHK Passau, den Geschäftsführer der niederländischen Herstellerfirma Lagotronics Projects, Mark Beumers, sowie die am Bau beteiligten Firmen und zahlreiche weitere Ehrengäste.

Foto: Bayern-Park

Nach dem Sektempfang und den Grußworten der Ehrengäste fand die offizielle Einweihung statt. Pfarrer Dr. Theodore erbat den kirchlichen Segen für die neue Attraktion und alle beteiligten Personen. Mit dem Durchschneiden des roten Bandes wurde die Stadlgaudi 4D offiziell eröffnet. Die geladenen Gäste hatten im Anschluss die Gelegenheit zu einer ausgiebigen Probefahrt, wobei gleich die ersten Duelle um die meisten Punkte ausgetragen wurden.

Foto: Bayern-Park

Die Weltneuheit für die Saison 2018 ist eine interaktive Attraktion, bei der die Besucher in einer Gondel auf einer rotierenden Plattform durch vier Szenen fahren. Dabei interagiert der Fahrgast mit an den Wagen angebrachten Kanonen mit den 3D-Szenen und sammelt so Punkte. Diese werden am Ende der Fahrt ausgewertet und so der Sieger gekürt. Ab sofort ist die Stadlgaudi 4D offiziell für Besucher geöffnet und bringt noch mehr Spielspaß und Wettbewerbscharakter in den Bayern-Park.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Foto: Bayern-Park

 

Trefft die LEGO® Friends im LEGOLAND® Deutschland Resort

Am großen LEGO® Friends Wochenende vom 23. bis 24. Juni verwandelt sich der LEGOLAND® Park im bayerischen Günzburg in Heartlake City, die fröhlich-bunte Heimatstadt der LEGO Friends Mädels Emma, Mia, Andrea, Olivia und Stephanie. Alle großen und kleinen Fans können ihre fünf LEGO Heldinnen treffen und mit ihnen ein buntes Fest in verschiedenen Bereichen des Parks feiern.

Die fünf lebenslustigen LEGO Friends Teenager hautnah erleben, dieser Traum vieler Kinder wird am LEGO Friends Wochenende im LEGOLAND Deutschland wahr. Jedes der fünf beliebten Mädchen ist mit ihrer eigenen, charakteristischen Station im Park vertreten. Entsprechende Fußspuren führen die Besucher geradewegs zu ihren Lieblings-Charakteren.

So vielfältig wie die Persönlichkeiten der LEGO Friends sind auch die tollen Aktionen, die anlässlich des Kennenlern-Wochenendes im ganzen Park stattfinden: Tierischen Spaß verspricht die Zeit mit Mia und ihren Plüschpferden, auf denen man sogar reiten kann. Bei Andrea kommen die musikalischen Gäste voll auf ihre Kosten, während Emma Strandfeeling ins LEGOLAND zaubert. Aufregend wird es bei der sportlichen Stephanie: Mit vielen kleinen Pfadfinderaufgaben können sich die Besucher hier einen Abenteurerpass sichern. Und wie man selbstgestaltete Formen aus Schaum zum Schweben bringt, erfahren kleine und große Tüftler an Olivias Erfinderstation.

Foto: Legoland Deutschland

Tolle Selfies und LEGO Bauspaß garantiert
Was wäre ein Treffen mit Stars ohne ein unvergessliches Erinnerungsfoto? Hierfür stehen die fünf Mädchen natürlich an den Stationen und bei zusätzlichen Meet & Greet Punkten bereit. Am beliebten LEGO Friends Fotopoint kann zudem ein tolles Selfie mit den Nachbildungen der Freundinnen aus über 50.000 LEGO Steinen geschossen werden.

Kleine Baumeister können bei der Erstellung des großen LEGO Friends Mosaiks am LEGO MINDSTORMS® Center mithelfen. Wer noch neue Ideen für seine LEGO Friends Welt im heimischen Kinderzimmer sucht, kann sich bei der umfangreichen LEGO Friends Modellausstellung inspirieren lassen. Danach heißt es entspannt zurücklehnen: In den LEGO Studios garantieren verschiedene 20-minütige LEGO Friends Episoden Unterhaltung für die ganze Familie.

Grenzenlosen LEGO Spaß erleben die Gäste jedoch nicht nur beim LEGO Friends Event – auch die neun beliebten LEGOLAND Themenbereiche versprechen spritzige Wasserattraktionen, geheimnisvolle Expeditionen, rasante Abfahrten und sommerliche Abenteuer für Groß und Klein.

Foto: Legoland Deutschland

 

Zwei neue Familienfahrgeschäfte im Bayern-Park eröffnet

Einweihung der Bulldogfahrt und des Hoftierrennens

Silke Holzner, Geschäftsführerin des Bayern-Parks / Foto: Bayern-Park

Im Beisein zahlreicher Ehrengäste fand am Montag die offizielle Einweihung der beiden bereits in den Osterferien eröffneten neuen Fahrgeschäfte statt.

Geschäftsführerin Silke Holzner begrüßte unter anderem Reisbachs 1. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner, Landrat Heinrich Trapp, den Marktgemeinderat Reisbach, Vertreter der am Bau beteiligten Firmen und zahlreiche weitere Ehrengäste. Nach dem Sektempfang und der Begrüßung der Gäste am Vorplatz der beiden Neuheiten erhielten zunächst Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner und Landrat Heinrich Trapp das Wort. Beide lobten die Entwicklung des Bayern-Park und dessen außergewöhnliche touristische Bedeutung sowohl für den Markt Reisbach als auch für die gesamte Region und wünschten den Betreibern alles Gute für die Zukunft. Pfarrer Dr. Theodore erbat bei der anschließenden Weihung den kirchlichen Segen für die neuen Fahrgeschäfte und alle beteiligten Personen.

v.l.n.r. 1. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner, Geschäftsführerin Silke Holzner, Landrat Heinrich Trapp, Pfarrer Dr. Theodore / Foto: Bayern-Park

Mit dem Durchschneiden des roten Bandes wurden die Bulldogfahrt und das Hoftierrennen offiziell eröffnet. Die geladenen Gäste hatten im Anschluss die Gelegenheit zu einer ausgiebigen Probefahrt auf den Traktoren und den Hoftieren, bevor die Feierlichkeiten mit einem großen Mittagsbuffet ihren Abschluss fanden.

Ein märchenhafter Mai im Europa-Park

Ed Euromaus freut sich am Wochenende vom 05. und 06. Mai auf alle Kinder, die gemeinsam mit ihm und seinen Freunden das große „Märchenfest“ feiern. Umgeben von Aschenputtel und dem Froschkönig warten in „Grimms Märchenwald“ zahlreiche phantasievolle Mitmachaktionen auf die kleinen Feen und Prinzen. Nur eine Woche später bringt der „Märchenhafte Muttertag“ die Augen am Sonntag ebenfalls zum Strahlen. Am 13. Mai erwarten jedoch nicht nur den Nachwuchs, sondern auch die Mütter viele schöne Überraschungen. Mit einer spannenden Märchenrallye und weiteren Aktionen findet am 14. Mai außerdem der deutsch-französische Märchenparcours seinen Höhepunkt im Europa-Park.

Foto: Europa-Park

Am 05. und 06. Mai startet der beste Freizeitpark weltweit mit dem „Märchenfest“ in einen Monat voller magischer Momente. Dabei stehen am Wochenende von 10 Uhr bis 18 Uhr die jüngeren Gäste im Mittelpunkt: Märchenfans zwischen 4 und 11 Jahren, die um 11 Uhr verkleidet am Turm von Rapunzel stehen, bekommen von Ed Euromaus persönlich eine kleines Präsent überreicht. Auch bei den fesselnden Märchenlesungen sind der beliebte Europa-Park Charakter und seine Freunde natürlich mit von der Partie. Beim lustigen „Froschkönig-Angelspiel“ können die Kinder ihr Geschick beweisen und in „Grimms-Fühlkiste“ rätselhafte Gegenstände ertasten, die Hinweise auf Märchen geben. An thematisierten Bastelstationen darf der Nachwuchs zudem seiner Kreativität freien Lauf lassen. Mit ein wenig Farbe verwandelt eine märchenhafte Gesichtsbemalung die Kleinen schnell in große Helden. Neugierige Spürnasen dürfen sich außerdem auf ein spannendes Gewinnspiel freuen.

Der 13. Mai wird in Deutschlands größtem Freizeitpark zum „Märchenhaften Muttertag“. Auch an diesem Sonntag gibt es vieles in „Grimms Märchenwald“ zu entdecken. An der Malstation können die kleinen Künstler traumhafte Meisterwerke als Geschenk anfertigen. Am Einhorn-Rodeo toben sich die jungen Wilden aus, während ihre Mütter sich an ihrem offiziellen Ehrentag bei „Mama´s Auszeit“ verwöhnen lassen. Nach einer wohltuenden Gesichtsmaske und einem frischen Tages-Make-up sind die Damen gut erholt und perfekt gestylt. In der Fotobox kann die ganze Familie anschließend ein schönes Erinnerungsbild machen und direkt mitnehmen. Beim Herzluftballon-Gewinnspiel sind tolle Sachpreise zu ergattern.

Foto: Europa-Park

Zusammen mit dem Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur und dem Rectorat de l´académie de Strasbourg richtet der Europa-Park am 14. Mai das Veranstaltungshighlight des deutsch-französischen Märchenparcours aus. Die rund 700 Schüler aus Deutschland und Frankreich erwartet dabei in „Grimms Märchenwald“ unter anderem eine interaktive Märchenrallye, die es in zweisprachigen und altersgemischten Teams via App zu lösen gilt. Darüber hinaus präsentieren die Teilnehmer einige kreative Ergebnisse, die im Laufe des mehrwöchigen Märchenparcours entstanden sind: Die Kinder und Jugendlichen lesen ihre eigenen Märchen vor, führen kleine Theaterstücke auf und zeigen ihre Märchenbilder.