Schlagwort-Archive: Saison 2017

Heide Park: Ghostbusters wird eröffnet, aber erstmal nur im Testbetrieb

Am vergangenen Samstag, 08. April ist der Heide Park in die neue Saison gestartet, da noch ohne die Neuheit des Jahres. Jetzt soll die ultimative Geisterjags zumindest in den Testbetrieb mit den Besuchern gehen.

Foto: Heide Park Resort

Ab Ostersamstag, 15. April will das Heide Park Resort mit seiner neuen Attraktion „Ghostbusters 5D“ den Testbetrieb aufnehmen.

Zunächst soll mit einer nur geringen Kapazität der Testbetrieb aufgenommen werden. Während dieser Testphase wird der Park immer mal wieder Einstellungen überarbeiten und ändern, so dass es auch dadurch immer wieder mal zu Verzögerungen kommen kann. Die Unterbrechungen können kurzfristig und unvorhersehbar kommen, falls Fehler auftreten bzw. gefunden werden. Darauf weißt der Park ausdrücklich hin auf Facebook. Wer also unbedingt einer der Ersten sein will, der muss sich auf lange Wartezeiten ggf. einstellen. Aber wer so ein richtiger Ghostbuster Fan ist und sich schon lange auf die ultimative Geisterjagd gefreut hat, der wird die Wartezeit auch noch überstehen.

Foto: © Andre Mischke

Bereits am  11. April ging es für Model Alena Gerber, Schwester Deborah und Schauspielerin Jenny Elvers sowie Sohn Paul im Heide Park Resort auf Geisterjagd. Gemeinsam mit Slimer und den Ghostbusters starteten die prominenten Geisterjäger zur ersten exklusiven Probefahrt mit der neuen Attraktion Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd, die auf den erfolgreichen Kinofilmen rund um die Ghostbusters basiert und ein interaktives Erlebnis mit zahlreichen Spezialeffekten für Kinder ab sechs Jahren bietet.

Foto: Heide Park Resort

Ausgestattet mit Protonenstrahlern, Geisterfalle und 3D-Brillen starteten Deborah Gerber, Jenny Elvers und Sohn Paul im kultigen Einsatzwagen ECTO-X zu ihrer Testfahrt und kämpften an der Seite der weltbekannten Ghostbusters gegen fliegende Schleimgeister. Auch wenn Alena Gerber aufgrund ihrer Schwangerschaft Schwester Deborah zum Praxistest schicken musste, zeigte sie sich begeistert: „Ghostbusters 5D sieht nach viel Spaß für die ganze Familie aus. Meine Schwester und ich haben seit unseren Kindertagen eine Leidenschaft für die Ghostbusters. Deshalb sind wir umso begeisterter, dass wir im Heide Park nun selber zu Geisterjägerinnen werden können.“ Auch Schauspielerin Jenny Elvers hatte zusammen mit ihrem Sohn sichtlich Freude am Geisterjagen: “Die Fahrt im ECTO-X durch die spukende Lagerhalle ist einmalig. Solche Effekte, die wirklich alle Sinne ansprechen, habe ich vorher noch nicht erlebt. Ich habe mich direkt wie in einer anderen Welt gefühlt. Besonders gefallen hat mir, dass Groß und Klein ein Team bilden und zusammen aktiv sind.“ Jeweils acht Personen im Team gehen auf eine spannende Reise durch Piraten-, Orient- und Maya-Welten bis nach New York City. Die exklusive Kombination von prominenter Filmgeschichte mit den Heide Park Abenteuerwelten ist einzigartig.

Foto: © Andre Mischke

„Ich freue mich, dass wir unseren Gästen mit Ghostbusters 5D das dritte Abenteuer in Folge für Familien und die erste Indoor-Attraktion des Heide Park bieten können. Die komplexe Technik war eine spezielle Herausforderung für das ganze Team. Umso mehr freut uns die positive Resonanz“, sagt Sabrina de Carvalho, Geschäftsführerin des Heide Park Resort.

BELANTIS: Huracans Schockstarre, freies Surfen, Familienticket

Wenn der Leipziger Familienfreizeitpark BELANTIS am 8. April in seine 15. Saison geht, dürfen sich die Besucher auf einige Neuerungen freuen.

Foto: René Freizeitpark News NRW

So bietet die Mega-Achterbahn Huracan noch mehr Bauchkribbeln, denn sie weiß nun mit einer zweiten Programmierung zu begeistern. Mit „Huracans Schockstarre“ verharren die Fahrgäste künftig 16 Sekunden lang am höchsten Punkt der beliebten Attraktion, bevor es die 97 Grad steile Abfahrt hinuntergeht.

„Ich freue mich wie ein kleines Kind auf den Wiederbeginn des Parkbetriebs“, fiebert BELANTIS-Geschäftsführer Erwin Linnenbach der neuen Saison entgegen, die mit 192 Besuchstagen so lang wie nie zuvor ist. „Wir haben im Winter mit Hochdruck an einigen Stellschrauben gedreht, um das Gästeerlebnis weiter zu steigern. Auf der Agenda standen während der Wintermonate beispielsweise die weitere Verschönerung der acht Themenwelten und der jeweiligen Geschichte dahinter, die Entwicklung neuer Shows oder die Planung einer weiteren Fahrattraktion für Kinder. Wir legen in Zukunft noch mehr Augenmerk darauf, dass BELANTIS durch Seele, Fantasie und Liebe zum Detail besticht.“

Erwin Linnenbach (Geschäftsführer) Foto: Christian Modla / Westend Communication

Freies Surfen auf dem Parkgelände
Ein weiteres wichtiges Thema, das sich der nunmehr seit drei Jahren im Amt befindliche Linnenbach für 2017 auf die Fahnen geschrieben hast, ist die Digitalisierung des gesamten Unternehmens. Die Gäste können mit Saisonbeginn im ersten Schritt freies WLAN auf dem gesamten Parkgelände nutzen und sich damit noch besser über die vielfältigen Möglichkeiten und die über 60 Attraktionen des AbenteuerReichs informieren. „Damit sind wir einer der wenigen Freizeitparks in Deutschland, die diesen Service anbieten“, sagt Linnenbach. „Es ist eine ganz elementare Voraussetzung für die Weiterentwicklung in den kommenden Jahren.“ Im nächsten Schritt wird noch in dieser Saison eine BELANTIS-App folgen.

Um technisch auf den neuesten Stand zu kommen, hat BELANTIS eigens einen Chief Digital Officer (CDO) verpflichtet: Ioana Parva treibt mit ihrem Team die Digitale Entwicklung voran. Die Installation der drahtlosen Internetnutzung wurde gemeinsam mit dem Nürnberger WLAN-Marketing-Spezialisten ASCEND umgesetzt. Zudem wurde ein neues Ticket- und Kassensystem eingeführt.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Monumente unterstreichen Themenwelten
Was das Erscheinungsbild des Familienfreizeitparks betrifft, werden die Besucher auf einige neue Monumente treffen, die weitere optische Akzente innerhalb der acht unterschiedlichen Themenwelten setzen. Dazu zählt beispielsweise die Figur eines über zwei Meter großen Centaurs, einem Mischwesen der griechischen Mythologie aus Pferd und Mensch. „Die optische Gestaltung unserer Themenwelten werden wir in den kommenden Jahren stets weiter vorantreiben“, erklärt Linnenbach. Darüber hinaus wird bis zum Sommer der Rundweg im Park um den „Atlantik“ vollständig geschlossen, sodass die Gäste künftig über eine Brücke von der „Prärie der Indianer“ zum „Reich der Sonnentempel“ gelangen können und sie die Attraktionen noch schneller erreichen. „Für unsere Besucher bedeutet dies eine enorme Erleichterung“, sagt der 56-Jährige.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Ein neues Aussehen hat auch der Parkplan erhalten, mit dem sich die Gäste künftig noch besser innerhalb von BELANTIS orientieren können. Genau wie die Eintrittskarten erhielt er einen ein komplett neues Design und wurde liebevoll gestaltet.

Auch bei den Fahrgeschäften wird es 2017 Neuerungen geben: Noch in der ersten Jahreshälfte wird eine neue Fahranlage ausschließlich für Kinder in Betrieb genommen, bei der Mama und Papa leidglich zuschauen dürfen.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Neue Tickets für die Familie
Aufgrund der großen Nachfrage unter den Gästen wurde das Familien-Ticket wiedereingeführt, sodass Familien damit zusätzlich Geld sparen können. Als weitere Ticketneuheit wurde das Frühstücks-Ticket eingeführt, womit sich die Gäste
vor ihrem Freizeitparkbesuch künftig im Schloss-Café stärken können. Pünktlich zu Ostern können Interessierte zudem das limitierte All Inclusive Familien-Ticket 2017 erwerben: Damit erhalten Familien ab drei Personen nicht nur Eintritt, sondern bekommen oben drauf ein dreiteiliges Mittagsmenü. Unverändert bleibt hingegen, dass Kinder bis einschließlich 4 Jahren kostenfreien Eintritt bei BELANTIS erhalten, während Kinder bis einschließlich 11 Jahren das Ticket fünf Euro günstiger erwerben können.

Zahlreiche Events und drei neue ShowsZahlreiche Eventklassiker wie Ostern, Walpurgisfest (1. Mai), Zuckertütenfest (5./12. August), Sternenglanz (26. August), Dunkelfunkeln (30. September bis 3. Oktober) oder Halloween (28. bis 31. Oktober) locken mit attraktiven Angeboten für verschiedene Zielgruppen.
Der Höhepunkt für alle Musikliebhaber und Partyhungrigen folgt knapp einen Monat später am 17. Juni mit der SummerOpening Party. Ab 20 Uhr erleben die Besucher eine Nacht voller Musik, Party und Attraktionen im AbenteuerReich, das sich in eine aufregende Mischung aus Freizeitpark und Open-Air-Party verwandelt. 50 DJs und Live-Acts sorgen bis in die frühen Morgenstunden für heiße Rhythmen auf den verschiedenen Floors. Gefeiert und getanzt werden kann auf sechs verschiedenen Floors zu Livemusik oder den Beats von Electro, House, Black, Techno und Querbeet.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Auch das bislang bereits sehr umfangreiche Unterhaltungsprogramm wurde nochmals um drei weitere Shows bereichert: Neben den beliebten Stücken „Schiff ahoi – Anheuern auf der Black Pirate“, „POW WOW – Indianerprüfung“, „Ali Babas Schatzsuche“ und „Buddels bunter Bühnenspaß“ oder dem „Ritterturnier für Knappen ab 4“ können sich die Besucher in dieser Saison auch auf „Peter und der Wolf“, das Kinder-Mitmach-Konzert „Mit 80 Tönen um die Welt“ sowie eine neue Geschichte für Neugierige von „Monika Häuschen“ freuen.

Exklusive Geisterbilder der neuen Attraktion Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd

Das im Bau befindliche interaktive 5D Abenteuer im Heide Park Resort bietet eine weltweit einmalige Kombination aus bekannten Geistern der Ghostbustersfilme und exklusiv entworfenen Geistertypen der Heide Park Welten.

Foto: Heide Park Resort

Die Geister sind los! Schon vor der Eröffnung von Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd im Laufe des Frühjahrs 2017 gewährt das Heide Park Resort einen Ausblick auf die schleimig-schaurigen Gestalten, die in der neuen interaktiven Attraktion auf Abenteurer ab sechs Jahren warten.

Der sogenannte Dark Ride ist die erste Indoor-Attraktion von Norddeutschlands größtem Freizeitpark und entsteht in Zusammenarbeit mit dem Partner Sony Pictures Consumer Products Inc. und Ghost Corps. Alle angehenden Geisterjäger können sich über eine exklusive Kombination der Heide Park Abenteuerwelten mit weltberühmter Filmgeschichte freuen. Während der vierminütigen Fahrt im kultigen Einsatzwagen ECTO-X machen sie ausgestattet mit 3D-Brillen, Protonenstrahlern und Geisterfalle Jagd auf altbekannte Filmcharaktere wie Slimer. Zusätzlich treibt eine neue Geisterspezies aus den parkeigenen Themenwelten ihr Unwesen in der spukenden Lagerhalle. Sie tritt beispielsweise als Pirat, Dschinni oder fleischfressende Pflanze in Erscheinung. Diese Geister wurden von der kanadischen Firma Triotech speziell für den Heide Park erschaffen und machen das 5D Abenteuer, bei dem alle Sinne gefragt sind, weltweit einzigartig.

Foto: Heide Park Resort

Weitere Geistertypen samt Eigenarten und Tücken sowie Animationen und Einblicke in den Entwicklungsprozess gibt’s unter www.heide-park.de/ghostbusters

Foto: Heide Park Resort

Übrigens: Wer sich auf seinen Einsatz als Geisterjäger optimal vorbereiten möchte, der checkt in einem der neuen Ghostbusterszimmer im Abenteuerhotel ein. Bis zu sechs Personen finden im detailreich gestalteten Hauptquartier der weltberühmten Ghostbusters Platz.

Freizeitpark FORT FUN startet mit viel Elan in die Saison 2017

Am 8. April startet der größte Freizeitpark im Sauerland, das FORT FUN Abenteuerland, in die Saison 2017. Neben vielen Renovierungsarbeiten gibt es natürlich auch Neuigkeiten im Park. Fleißig wurde in den letzten Wochen an den Fahrgeschäften und Attraktionen gearbeitet, damit für die Gäste alles pünktlich zum Saisonstart glänzt.

Foto: FORT FUN Abenteruerland

Eine besondere Veränderung steht im Laufe der Saison für die Achterbahn SpeedSnake auf dem Plan. Die beliebte Attraktion bekommt einen brandneuen Zug mit neuem Design aus dem Hause sunkid. Außerdem wird es anstelle der klassischen Schulterbügel moderne Beckenbügel geben, die ein noch freieres Fahrgefühl versprechen und dann  können bereits Personen ab 110cm Körpergröße in dem neuen Zug mitfahren. Im Fokus steht dieses Jahr auch die Erweiterung des gastronomischen Angebots. An Ostern können kleine Osterfreunde wieder auf die Suche nach dem „Goldenen Ei“ gehen. Im Juni findet der 16. Westernlauf im und um das FORT FUN statt. Kleine und große Läufer erwartet eine abwechslungsreiche Strecke. Zu Halloween wird das erfolgreiche Event FORT FEAR Horrorland mit einer neuen Geschichte fortgesetzt. Ende des Jahres eröffnet dann die geplante Jump Arena – ein weiterer wichtiger Baustein auf dem Weg des FORT FUN zur Ganzjahresdestination. Die Indoor-Arena mit Trampolinen in allen möglichen Ausführungen schließt direkt an die FORT FUN L.A.B.S. an und wird Spaß und Action für Jung und Alt bieten. Ein besonderes Event in diesem Jahr ist der Freizeitpark News NRW Family Day mit einem tollen Tagesprogramm am Samstag, 17. Juni 2017 bei dem man sich hier gesondert informieren und anmelden kann.

Das Team vom Freiheitpark FORT FUN steht in den Startlöchern, um am 8. April für Besucher die Tore zu öffnen. Für die Saison 2017 hat sich der Freizeitpark viel vorgenommen. Die beliebte Achterbahn SpeedSnake erhält im Laufe der Saison nicht nur einen neuen Zug aus dem Hause sunkid, sondern auch einen vielversprechenden Namen, der alles aussagt. Denn „SpeedSnake FREE“ steht für ein wirklich freies Fahrgefühl. Es wird nicht mehr die klassischen Schulterbügel sondern Beckenbügel geben, so dass der Oberkörper jeden Loop intensiver mitnimmt. Die Besucher werden beinahe haltlos – aber völlig sicher – durch die Luft fliegen. Die neue Technik ermöglicht zusätzlich auch kleineren Gästen, die SpeedSnake FREE zu erleben, da die Mindestgröße von 1,30 auf 1,20 Meter sinken wird.

Wie auch in den letzten Jahren wird viel Wert darauf gelegt, modern und zukunftsweisend zu sein und dabei nicht die bestehenden Fahrgeschäfte mit Tradition und Geschichte zu vernachlässigen. Ein Fahrgeschäft, das bei vielen Gästen Kindheitserinnerungen weckt, ist die Marienkäferbahn, deren Strecke dieses Jahr einen neuen Anstrich bekommt. Weitere Verschönerungsprojekte, wie die Erneuerung der Snackstation im Tal des Parks, inklusive neuem gastronomischen Angebot, sowie Sanierungsarbeiten am Riesenrad „Big Wheel“, an der Achterbahn Devil’s Mine, am Rapid River „Rio Grande“ und am Service Point in der Westernstadt werden ebenfalls umgesetzt. Ein ganz neues kulinarisches Angebot finden die Besucher im Restaurant „El Cascada“, dem ehemaligen „Nevada Inn“. Dort kommen kleine und große Fans der Tex-Mex-Küche auf ihre Kosten.Kinder finden auf der Speisekarte leckere Gerichte wie „Pollo Pepitas“ oder „Hasta La Pasta Kids“. Für Erwachsene bietet das „El Cascada“ die „Nacho-Fiesta“, „Texas Ribs“, diverse Burger, Burritos, Salate und Finger Food. Ganz neu im gastronomischen Angebot des Parks ist auch der „Giant Buffalo Burger“. Saftige 180 Gramm Burger-Fleisch mit Bacon, Käse und Salat zwischen zwei frischen Brötchenhälften können Burger-Fans sich im „Buffalo Burger“ im Menü oder auch einzeln schmecken lassen. Zur Auswahl stehen außerdem Chicken-, Cheese- und Veggie-Burger.

1. Entwurf, Änderungen noch möglich! / Foto: FORT FUN Abenteruerland

Zu Ostern geht es im FORT FUN wieder auf Ostereierjagd. Am Ostersonntag und Ostermontag laden wir alle Kinder, die das FORT FUN Abenteuerland besuchen, ab 11 Uhr ein, gut versteckte Ostereier auf der Wiese beim Dark Raver zu suchen. Versüßt wird die Suche mit dem „Goldenen Ei“. Denn nur ein Kind wird das ganz besondere Ei finden und dafür eine Jahreskarte geschenkt bekommen.Wer Sport und Spaß miteinander verbinden möchte, kann sich noch bis zum 27. Mai für den FORT FUN Westernlauf am 3. Juni anmelden. Vor allem für Kinder, Jugendliche und Familien bietet der Lauf abwechslungsreiche Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Als besonderes Highlight können alle Läufer den Tag ganz entspannt im FORT FUN Abenteuerland ausklingen lassen. Für alle Teilnehmer der Läufe ist der Eintritt inklusive. Die Familie der Teilnehmer kann zu ermäßigten Eintrittspreisen den Park besuchen. Anmeldung unter: www.tus-valmetal.de oder my.raceresult.com/48321/

Besonders gruselig wird es wieder im Oktober im FORT FUN, wenn sich der Park ins FORT FEAR Horrorland verwandelt. An fünf Tagen – 21., 28., 29., 30. und 31. Oktober – werden kleinen und großen Besuchern lustig-gruselige Aktionen bis hin zu richtig schreckenerregenden Attraktionen geboten. Nachdem im letzten Jahr „Jackie Moon“ in Flammen aufgegangen ist, werden die Besucher diese Saison in den Bann einer neuen mysteriösen Horror-Geschichte gezogen. Soviel darf verraten werden, das neue Thema ist „Misty Ville Horror Stories – Chapter One“!

Foto: Fort Fun Abenteuerland

Nachdem in der Wintersaison 2016/2017 zum ersten Mal die Indoor-Erlebniswelt FORT FUN L.A.B.S. unabhängig vom Park geöffnet wurde, geht der Ausbau der Indoor-Aktivitäten weiter. Die positiven Besucherzahlen in den L.A.B.S. geben dem nächsten Indoor-Projekt noch mehr Schub. Denn in der Wintersaison 2017/2018 wird das Indoor-Portfolio um eine moderne Jump Arena erweitert. Insgesamt wird der Freizeitpark in den nächsten drei Jahren 1,2 Millionen Euro in die Erweiterung der L.A.B.S. investieren.

Das FORT FUN Abenteuerland hat dieses Jahr vom 8. April bis 5. November geöffnet. Wie in den Jahren zuvor gibt es Ruhetage, an denen der Tag nicht geöffnet hat. Der Park ist von 10.00 Uhr bis i.d.R. 17.00 Uhr geöffnet, in der Hochsaison (Juli und August) auch deutlich länger. Gäste bis 90 cm Körpergröße oder bis einschließlich 3 Jahre haben freien Eintritt, Gäste von 90 bis 150 cm Körpergröße oder Gäste ab 60 Jahren bezahlen 22,50 € und Gäste ab 150 cm 28,00 €. Schnell und einfach lassen sich Tickets über den neuen FORT FUN Ticketshop bestellen und dabei kann man auch noch richtig sparen.
Shop unter: FORTFUN.de/tickets

Seit nunmehr 45 Jahren gibt es das FORT FUN Abenteuerland. Anziehungspunkt für die Besucher sind nicht nur die außergewöhnlichen Fahrgeschäfte, die laufend nach höchsten Sicherheitsstandards geprüft werden. Auch die Lage in den Bergen mitten im Herzen des Sauerlands mit seiner waldreichen Umgebung macht FORT FUN zu etwas Besonderem. Rund 200 Mitarbeiter sind in dem Park beschäftigt und sorgen sich um das Wohlergehen der Besucher. Das FORT FUN Abenteuerland ist ein Unternehmen der Compagnie des Alpes Gruppe, eine der weltweit führenden Gesellschaften der Familienunterhaltungsindustrie. Es ist die Adresse für Freizeitspaß im Sauerland.

Im Europa-Park sind die Hasen los

Farbenprächtig und passend zur Frühlingszeit hält der Osterhase rund um das Osterdorf im Französischen Themenbereich viele tolle Überraschungen für die jungen Besucher des Europa-Park bereit. Vom 14. bis zum 17. April 2017 dürfen sich alle kleinen Gäste auf zahlreiche Aktionen rund um das Osterfest freuen. Zudem lädt die „Kirche im Europa-Park“ täglich zum Puppentheater und zu einem feierlichen Gottesdienst am Ostermontag, den 17. April ein.

Foto: Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark steht der Osterhase bereits in den Startlöchern – auch in diesem Jahr warten auf die jungen Besucher des Europa-Park viele schokoladige Leckereien und lustige Spiele. Bei aufregenden Aktionen rund um das Osterdorf im Französischen Themenbereich können Kinder sich an verschiedenen Stationen süße Überraschungen erspielen. Von 10 bis 18 Uhr dürfen die kleinen Gäste Hasen suchen, Geschicklichkeits-Parcours überwinden oder beim Eier-Zielwerfen ihr Glück versuchen. Zusätzlich gibt es jeden Tag tolle Preise zu gewinnen und auch der Europa-Park JUNIOR CLUB präsentiert sich vor Ort. Das Osterdorf in der Nähe des Euro-Towers ist für Kinder von 4 bis 12 Jahren geöffnet.

Auch die „Kirche im Europa-Park“ beteiligt sich wieder mit einem bunten Programm an der Osteraktion. Von Karfreitag bis Ostermontag wird im Skandinavischen Themenbereich das Osterfest gefeiert. Im Mittelpunkt des Programms steht unter anderem das neue Puppentheater „Das schönste Osterei der Welt“. Dabei streiten drei Hühner darum, wer wohl die schönsten Eier legt. Auf unterhaltsame Weise wird den Zuschauern erklärt, wie es eigentlich zu dem Brauch des Ostereis gekommen ist und welche Bedeutung dahinter steckt. Außerdem haben Kinder die Möglichkeit, Eier zu bemalen und einen Osterbaum zu schmücken.

Foto: Europa-Park

Am Montag, den 17. April 2017, feiern die Parkseelsorger Andreas Wilhelm und Martin Lampetil mit allen Interessierten im Raum Convento des 4-Sterne Superior Hotels Santa Isabel um 14.30 Uhr den alljährlichen Ostergottesdienst. Zusammen mit dem schweizer Zirkuspfarrer Adrian Bolzern und einem Jugendchor aus Singen am Hohen Twiel, unter der Leitung von Kantor Sven Mendel, wird es musikalische Osterbeiträge und einen speziellen Tanz zum Osterfest geben. Auch die Entzündung einer Osterkerze ist Teil der Gedächtnisfeier, die zur Auferstehung Jesu Christi begangen wird.

Sommer, Sonne, Freizeitspaß: Holiday Parks eröffnet neuen Themenbereich „The Beach“ zum Saisonstart

Die Bilanz des vergangenen Jahres ist positiv. Coen van der Tas, Parkmanager des Holiday Parks, erwartet „das Jahr 2017 mit Spannung“ und freue sich „auf eine ereignisreiche Saison“. Events, wie zum Beispiel die „Summernights“ und die „Rocking Halloween“ waren 2016 wahre Besuchermagnete.

Foto: Holiday Park

Im Park, wurde die letzten Monate kräftig gearbeitet: Der Holiday Park lockt ab 2017 mit dem neuen Bereich „The Beach“ inklusive zwei brandneuen Attraktionen. Die neuen Attraktionen bieten besten Fahrspaß. In „Beach Rescue“ wird der Besucher zum Kapitän eines Rettungsboots, in welchem er die Geschwindigkeit selbst bestimmen kann – Spaß und Adrenalin für die ganze Familie. Die zweite Neuheit wird besonders den kleinen Besuchern viel Spaß bereiten. In der kinderfreundlich gestalteten Attraktion „Fischerboote“ werden sich die Kinder wie im Urlaub fühlen.

Der neue Bereich, der neben dem „Lighthouse Tower“, direkt am See errichtet wird, enthält auch eine Beach-Bar mit leckerem Essen und köstlichen Getränken, Strand und Liegestühlen – Beach Feeling pur. „Der bereits bestehende „Lighthouse Tower“ wird in den neuen Themenbereich integriert und komplettiert somit die Beach Zone. Auch der See wurde in dem Konzept berücksichtigt, sodass man eine weitläufigere Aussicht auf ihn haben wird als zuvor“, erzählt Coen van der Tas. Der See selbst bleibt Schauplatz der täglichen Wasserski-Stuntshow. Diese feiert 2017 ihr 35-jähriges Bestehen und dieses Ereignis wird natürlich mit der entsprechend konzipierten Show „Celebration“ gewürdigt. Die Besucher können sich auf weitere spektakuläre Vorführungen mit sportlichen Höchstleistungen, Comedy und vielen Stunts freuen.

Foto: Holiday Park

Neben „The Beach“ wird es noch eine Neuerung geben: Dieses Jahr bekommt Heidi Besuch von Ihrem Freund, dem Geißenpeter! Bei Meet&Greets können tolle Erinnerungsfotos mit Heidi und Peter geschossen werden. Natürlich erwartet die Besucher neben den Erneuerungen, den Attraktionen und Achterbahnen auch dieses Jahr wieder mitreißende Events. Majas Frühlingsfest wird die Kleinsten in den Bann der magischen Studio 100 Figur reißen. Als Highlight wird der Sänger Markus Becker an zwei der vier Eventtagen seine Hits wie „Das rote Pferd“ oder „Tschu Tschu Wa“ zum Besten geben. Auch bei den Summernights mit verschiedenen Themen geht es dieses Jahr hoch her: Die „Magic Summernights“ verzaubern Groß und Klein. Für ausgelassene Stimmung sorgen die „Party Summernights“ und alle Verkleidungs-Fans können sich auf die „Ramba Zamba Summernight“ freuen, die die Hexen und Guggenmusiker zurück in den Park bringt. Im Oktober können sich die Besucher wie jedes Jahr auf Halloween freuen. Gruselspaß der Exraklasse erwartet die kleinen Fans beim „Kids Halloween“ mit König Kürbis. Hartgesottene ab 16 Jahre erwarten bei den „Halloween Fright Nights“ drei Scare Zones.

Alle weiteren Informationen unter www.holidaypark.de zu finden.