Schlagwort-Archive: Rust

Unvergessliche Silvesterparty im Europa-Park erleben

Ein aufregendes Jahr neigt sich in Deutschlands größtem Freizeitpark dem Ende entgegen. Wer den letzten Abend des Jahres gebührend feiern möchte, ist im Europa-Park richtig: Am 31. Dezember steigt die größte Silvesterparty in der Ortenau.

Im Europa-Park Dome können sich die Gäste ab 21 Uhr bei relaxter Lounge-Musik auf den letzten Abend des Jahres einstimmen, bevor es dann ab 22 Uhr mit angesagten DJs richtig losgeht: Von Schlager bis Future House ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Ein weiteres Highlight wird die Hip-Hop-Aufführung des Streetdancers The K. sein.

Am 31. Dezember können sich die Gäste der Silvesterparty ab 21 Uhr bei relaxter Lounge-Musik auf eine aufregende Nacht einstimmen. Ab 22 Uhr bringen angesagte DJs den Europa-Park Dome zum Kochen. Eine Hip-Hop-Performance der Extraklasse wird zudem der Ausnahmekünstler The K. bieten. Wer sich selbst einmal wie ein Star fühlen möchte, ist beim Karaoke im Traumpalast bestens aufgehoben. Bars und Cocktailstände sowie ein vielfältiges Snackangebot sorgen für die nötige Stärkung der Partygäste.

Um Mitternacht erleuchtet schließlich ein gigantisches Feuerwerk die Skyline von Deutschlands größtem Freizeitpark. Fremde werden zu Freunden, über 2.000 Menschen liegen sich in den Armen und wünschen sich vor der fantastischen Kulisse des winterlich geschmückten Europa-Park ein frohes neues Jahr. Diese Silvesterparty ist ein absolutes Muss für jeden, der in einer grandiosen Atmosphäre in das neue Jahr starten möchte.

Foto: Europa-Park

Tickets sind im Vorverkauf für 27,00 Euro pro Person unter 07822/ 776697 oder online unter www.europapark.de erhältlich. Keine Abendkasse verfügbar. Einlass ab 18 Jahren.

Glamouröse Bühnenshow von Star-Choreograph in neuer Europa-Park Arena

Internationale Highlights für das Miss Germany Finale 2018

Für die bevorstehende Miss Germany Wahl am 24. Februar 2018 arbeitet die Miss Germany Corporation mit Hochdruck an einem noch glamouröseren Showkonzept. Erstmalig wird das Finale in der Europa-Park Arena, einer modernen multifunktionalen Event- & Medienhalle, stattfinden. Zusammen mit dem internationalen Creative Director und Star-Choreographen Marvin A. Smith wird eine Bühnenshow mit vielen Wow-Effekten ausgearbeitet.

Wer ist die Schönste im Land? Jahr für Jahr bewerben sich über 5.000 Frauen zwischen 16 und 29 Jahren, die mit Schönheit, Intelligenz, Eleganz und Charisma als Botschafterin unser Land repräsentieren möchten. Sie träumen von einer Karriere als Model, Moderatorin oder Schauspielerin. Das Team der Familie Klemmer hilft den jungen Teilnehmerinnen ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln und über sich hinaus zu wachsen. „Anne Julia Hagen, Miss Germany 2010, hat die Chance ergriffen und arbeitet heute als viel gefragtes Fotomodel für internationale Werbekampagnen. Sie war auf der Fashion Week in Berlin und auf dem Filmfestival von Cannes vertreten“, reflektiert Ralf Klemmer, Geschäftsführer der Miss Germany Corporation.

Foto: Europa-Park

In über 100 Städte- und Landeswahlen werden die jeweiligen Vertreterinnen der Bundesländer beziehungsweise Landesregionen ermittelt. Die 22 Finalistinnen werden zu dem dreiwöchigen Beauty-Camp eingeladen.

Sie fliegen unter anderem mit Condor in den TUI MAGIC LIFE Fuerteventura. Dort erhalten die Damen von extra engagierten Profis ein Catwalk-, Knigge- und Medien-Coaching, bevor sie eine zehnköpfige VIP-Jury von ihrer besonderen Ausstrahlung und natürlichen Schönheit am Samstag, den 24. Februar 2018, im Europa-Park in Rust überzeugen.

Erstmalig Finale in der Europa-Park Arena Seit 2003 wird das Finale der Miss Germany Wahl im Europa-Park in Rust veranstaltet. Durch die aktive Einbindung von digitalen Medien in die Bühnenshow wird erstmalig das Finale in der modernen multifunktionalen Event- & Medienhalle von Deutschlands größtem Freizeitpark stattfinden. „Die Europa-Park Arena wurde in diesem Jahr eröffnet und ist mit ihrer Grundfläche von 3.200 qm die perfekte Location für große Shows und TV-Events“, sagt Roland Mack, Inhaber des Europa-Park.

Marvin A. Smith / Foto: Europa-Park

Bühnenshow von Star-Choreograf Marvin A. Smith Der Creative Director und Star-Choreograf Marvin A. Smith, der schon mit Legenden wie Kylie Minogue, Andrea Berg, Ellie Goulding sowie Helene Fischer zusammengearbeitet hat, wird die Bühnenshow für das Miss Germany Finale inszenieren. Die über 1.200 Gäste können sich schon heute auf viele Wow-Effekte freuen. Die Finalistinnen werden sich nicht nur in Abend- und Bademode der Jury und den Gästen präsentieren, sondern auch in einem persönlichen Video vorgestellt. Darüber hinaus werden die renommierten internationalen Portrait- und Modefotografen Tobias Dick, Maik Rietentidt und Mohammad Gharavi die Schönheit und Persönlichkeit der Damen in aufwändigen Beauty-Shootings herausarbeiten. Die Frauen werden eigens dafür Fashion von ausgewählten Designern präsentieren.

„Wir überarbeiten das komplette Konzept für das Miss Germany Finale. Es wird nichts so bleiben, wie es war. Unsere Gäste können sich schon heute auf eine grandiose Bühnenshow freuen, bei der die 22 Finalistinnen über sich hinauswachsen“, betont Max Klemmer, Geschäftsführer der Miss Germany Corporation.

Max Klemmer / Foto: Europa-Park

Europa-Park Eintritt und Übernachtung im 4* Hotel für 99€

Der Europa-Park wurde nun bereits wiederholt zum besten Freizeitpark der Welt gekürt. Neben den vielen Achterbahnen hat der Park vor allem für Familien in den letzten Jahren viele neue Attraktionen eröffnet. 2016 kam mit Irland ein neuer Themenbereich für Kinder hinzu.

Das Reisedatum für dieses Angebot gilt täglich, auch in den Ferienzeiten, von Mai bis November 2017 und beinhaltet 1 Übernachtung im 4 Sterne Hotel und einen Tag Eintritt ( normal Preis 47€) in den Europa-Park. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet im Hotel ist im Preis inbegriffen. Das Mercure Hotel in Offenburg biete für seine Gäste zudem eine kostenfreie Nutzung des Schwimm- und Saunabereiches, kostenfreies W-Lan und kostenfreie Parkplätze. Mit dem Auto ist man von dort in ca. 35 Minuten am Europa-Park. Mit dem Zug und Bus ist man in 36-38 Minuten am Park.

Europa-Park Talent Academy auf Erfolgskurs

Nachwuchs begeistert beim „Deutschen Ballettwettbewerb“

Foto: Europa-Park

Erst Anfang März hatten die Kinder und Jugendlichen aus der Talentschmiede von Katja Mack bei einem wichtigen Regionalvorentscheid in Offenburg geglänzt. Nach ihrer gelungenen Qualifikation für den „Deutschen Ballettwettbewerb“ zeigten die Youngsters am vergangenen Wochenende auch auf nationaler Ebene Spitzenleistungen: Mit ihren ausdrucksstarken und kreativen Performances verzauberten sie in Bayern Fachjury wie Publikum und knüpften nahtlos an ihre großartigen Vorrundenergebnisse an. Dabei durften sich die vier angetretenen Formationen am Ende spannender Wettkämpfe nicht nur allesamt über einen Platz auf dem Podium, sondern auch über ein Final-Ticket für den internationalen „Dance World Cup“ im Sommer freuen.

Mit ihren überzeugenden Auftritten beim Regionalvorentscheid in Offenburg hatten sich vor rund einem Monat gleich drei Gruppen sowie eine Solistin der Europa-Park Talent Academy für den Deutschen Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck bei München qualifiziert. Vom 06. bis zum 09. April 2017 stellten sich die Kids und Teens in hochklassigen Wettkämpfen mit Erfolg der nationalen Konkurrenz: In der Kategorie „Junioren Gruppe Modern“ präsentierte die Gruppe „We are all from Childhood“ (10-15 Jahre) eine unschlagbare Performance und sicherte sich einen sensationellen ersten Platz. Auch „The K. Crew“ (12-18 Jahre) zeigte eine hervorragende Leistung und landete im Bereich der „Junioren Gruppe Hip Hop“ auf einem sagenhaften zweiten Rang. Mit ihrem nervenstarken und technisch anspruchsvollen „Erwachsenen Solo Modern“ ertanzte sich die 20-jährige Alexandra Will als „Katharsis“ ebenfalls einen fantastischen zweiten Platz. Komplettiert wurde die beeindruckende Teamleistung durch einen dritten Rang der „Green Miracles“ (6-9 Jahre), die in der Klasse „Mini Gruppe Show Dance“ angetreten waren. Abgesehen von ihren Podiumsplätzen bejubelten die Kinder und Jugendlichen der Europa-Park Talent Academy vor allem ihre Teilnahmeberechtigung am Dance World Cup. Bei dem internationalen Tanzwettbewerb werden die Youngsters für Deutschland an den Start gehen und sich Ende Juni eine Woche lang mit 3.000 anderen Talenten aus aller Welt messen.

Der Dance World Cup (DWC) ist ein großer Tanzwettbewerb mit rund 12.000 Teilnehmern. Er unterstützt Kinder und Jugendliche weltweit in den Bereichen klassisches Ballett, Modern, Tap, Gesang und Tanz sowie Hip Hop. Abgesehen von regionalen und nationalen Vorentscheiden in Deutschland, fanden diese auch in rund 30 weiteren Ländern statt. Im Sommer treten 3.000 ausgewählte Talente in einem internationalen Finale gegeneinander an. Die Entscheidung des DWCs hat in der Vergangenheit unter anderem in Italien, England, Frankreich und Österreich stattgefunden. Dieses Jahr wird der Höhepunkt des einzigartigen Tanzereignisses vom 24. Juni bis zum 01. Juli in der Oberrheinhalle in Offenburg ausgetragen.

Foto: Europa-Park

Die Europa-Park Talent Academy wurde im Mai 2014 von Katja Mack eröffnet. Sie bietet derzeit rund 25 verschiedene Kurse in den Bereichen Dance, Art, Artistic, Music und Fitness an. Gemeinsam mit ihrem Team möchte Katja Mack Kinder und Jugendliche für Bewegung, Musik und Kunst begeistern und junge Talente fördern.

Mehr Informationen zur Europa-Park Talent Academy unter www.ep-talent-academy.de, der Telefonnummer 07822 / 860-5888 (Mo-Fr 12-18 Uhr) oder per Email info@ep-talent-academy.de.