Schlagwort-Archive: Rollercoastergirl

Neue Achterbahn im Freizeitpark Plohn eröffnet: „Dynamite“ sprengt Erwartungen!

Am gestrigen Samstag wurde die neue Mega Achterbahn „Dynamite“ mit zahlreichen Ehrengästen feierlich eröffnet. Unter den Gästen befanden sich neben dem Ministerpräsidenten von Sachsen Michael Kretschmer, dem Landrat Rolf Keil auch die gesamte Familie Mack gleich 2 Rollercoastergirls sowie Christian von Elverfeldt (Chief Executive Officer von Mack Rides)

Der Wetter-Gott hat es mit dem Freizeitpark Plohn im vogtländischen Lengenfeld sehr gut gemeint. Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und ein sehr gut besuchter Park lockten zahlreiche Gäste zur Premiere der mittlerweile 6. Achterbahn des Parks an, die sich auch gleich vor der großen, extra für die Eröffnung aufgebauten Bühne, im Western Themenbereich versammelten.

Von der Idee, Deutschlands erste Achterbahn vom Typ Big Dipper nach Plohn zu holen bis zum gestrigen Tag sind knapp 3,5 Jahre vergangen. Von ursprünglich 5,5 Mio. Euro, die geplant waren für die Bahn und den notwendigen Arbeiten, sind es zum Schluss 6,5 Mio. Euro geworden. Die Kosten beinhalten neben der Bahn selber und den vor allem schwierigen Erdarbeiten auch die wunderschöne Thematisierung der Bahn und des Wartebereiches. Auch IMAscore hat mit der Musik zur Bahn einmal wieder ganze Arbeit geleistet!

Zur Eröffnung drückten am Samstag unter anderem der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, der Geschäftsführer des Europapark Rust, Roland Mack, und der Juniorchef des Parks Jan Völkel den offiziellen Startknopf zur Jungfernfahrt.

Die 1. offizielle Fahrt durfte Jan Völkel zusammen mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten, Herrn Kretschmer, Rennrodelweltmeisterin Julia Traubitz  und Roland Mack in der 1. Reihe absolvieren.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Von weitem sieht man schon die Bahn und sie sticht mit ihren 44 Metern weit über die Bäume hinaus. Bereits in der Anfahrt zum Freizeitpark sieht man „Dynamite“, Mit einer Streckenlänge von 492m und mit ihren 3 Überkopfelementen ist diese genau richtig für den Park! Eine Bahn die nicht nur den Adrenalin Freunden Spaß macht, sondern auch jüngeren Parkbesucher. Die Bahn fährt bis auf die kreischenden und jolenden Insassen ruhig durch die Strecke. Mit „Dynamite“ hat es der Freizeitpark Plohn geschafft neben der Holzachterbahn „El Toro“, ein zweites Highlight unter den Achterbahnen in Deutschland zu bauen auf das sie allen Grund haben stolz zu sein und das wir jedem Achterbahn nur empfehlen können!

Foto: Christian/ Freizeitpark News

 

 

 

RollerCoasterGirl 2019 – Bewirb dich jetzt!!

Zum dritten Mal bereits sucht Mack Rides, Deutschlands größter Achterbahnhersteller, nach dem Rollercoastergirl und du hast noch bis zum 31. Januar 2019 die Möglichkeit dich dafür zu bewerben.

 

Foto: Europa-Park

Die Gewinnerin wird das neue Gesicht der Freizeitparkbranche. Die neue Repräsentantin für Achterbahnen wird auf Youtube und Instagram ihren Fans exklusive Einblicke in die spannende Welt der Freizeitpark-Branche  bieten. Das RollerCoasterGirl nimmt ihre Social Media Fan Gemeinde ein Jahr lang mit auf eine spannende Reise zu exklusiven Veranstaltungen, auf die wildesten Achterbahnfahrten und zu den spektakulärsten Shows. Sie besucht die European Attraction Show (Europas größte Freizeitparkmesse) in Paris, ist bei Achterbahneinweihungen dabei und darf als Repräsentantin Branchenawards moderieren.

Das erste Rollercoastergirl war Julia Schwab aus Gutach-Bleibach im Schwarzwald. Sie durfte in ihrer Amtszeits damals Erföffnung wie die des Voletariums im Europa-Park und von Pulsar im Walibi Belgium miterleben. Sie nahm uns mit Hinter die Kulissen der Freizeitparks und lief bei Veranstaltungen wie der Miss Germany Wahl über den Roten Teppich. Dabei traf sie Stars, Sternchen und unseren René.

Foto: René Freizeitpark News

Auch Vorjahressiegerin Jessica nahm uns mit auf eine tolle Reise durch die verschiedensten Freizeitparks. Nebenbei drehte sie mit den LOCHIs eigene Vlogs, nahm mit FARGO einen eigenen Song auf, drehte dafür ein eigenes Musikvideo und lief beim Charity Rollercoasterrun mit. Nebenbei traf Sie Stars wie z.B. Henning Baum, Miriam Höller, Monica Ivancan, El Margo,…

Foto: Europa-Park

2019 bekommt Jessica de Jong die Möglichkeit ihren Titel zu verteidigen. Alle Bewerberinnen werden zunächst zum Online-Voting zugelassen, die Top 10  bekommt die Möglichkeit das amtierende Rollercoastergirl herauszufordern. Im Finale werden 10 Finalistinnen in mehreren Spielrunden in verschiedenen Kategorien ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen müssen.

Wenn du das Rollercoastergirl 2019 werden willst
dann bewirb dich bis 31. Januar 2019 hier:

Mehr dazu findet ihr auf:  www.rollercoastergirl.de
Insta: https://www.instagram.com/rollercoastergirl.official/ / Youtube: https://www.youtube.com/rollercoastergirl

Mack Rides kürt neues RollerCoasterGirl im Europa-Park

Die 22-jährige Jessica de Jong aus dem niederländischen Lelystad ist das neue RollerCoasterGirl 2018. Bei der von Mack Rides initiierten Wahl setzte sich der leidenschaftliche Achterbahnfan gegen zahlreiche Mitkonkurrentinnen durch. Jessica wird ein Jahr lang den Titel des RollerCoasterGirls tragen und als Repräsentantin für Achterbahnen auf Youtube und Instagram ihren Fans exklusive Einblicke in die spannende Welt der Freizeitpark-Branche bieten. Miriam Mack kürte die Siegerin vergangene Woche in Deutschlands größtem Freizeitpark.

Foto: Mack Media

Als RollerCoasterGirl 2018 nimmt Jessica nun ihre Social Media Fan Gemeinde nun ein Jahr lang mit auf eine spannende Reise zu exklusiven Veranstaltungen, auf die wildesten Achterbahnfahrten und zu den spektakulärsten Shows. Sie besucht die European Attraction Show in Amsterdam Ende September 2018 und ist bei diversen Achterbahneinweihungen dabei, wie zum Beispiel im niederländischen Freizeitpark Toverland, wo ein Fahrgeschäft von Mack Rides in Betrieb genommen wird. Mit der Wahl tritt sie in die Fußstapfen von Julia Schwab aus Gutach-Bleibach im Schwarzwald, die im vergangenen Jahr zum ersten RollerCoasterGirl gewählt wurde.

Zur zweiten Auflage des RollerCoasterGirls hatten sich mehr als 300 Bewerberinnen aus ganz Europa auf rollercoastergirl.de angemeldet. Über ein Online-Voting und zahlreichen Herausforderungen, die es im Europa-Park und im niederländischen Freizeitpark Walibi in Belgien zu meistern galt, setzte sich schließlich die lebenslustige Jessica durch. Die 22-Jährige arbeitete bereits als Attraktionsmitarbeiter in Walibi an der von Mack Rides produzierten Achterbahn „Lost Grafitiy“. Heute ist der wahre „Freizeitparknerd“ im Social Media Team eines regionalen Nachrichtenportals in den Niederlangen tätig. Das Casting wurde von Pro7 taff begleitet und erreichte als Wochenserie über 2,2 Millionen Menschen.

Foto: Mack Rides

Das frischgekürte RollerCoasterGirl ist schon seit jungen Jahren ein großer Freizeitparkfan: „Es ist einfach ein magischer Ort, an dem alles möglich ist. Jedes Mal, wenn ich einen Park besuche – egal ob er klein oder groß ist – genieße ich die Atmosphäre sehr. Alle Parkbesucher haben Spaß und es fühlt sich an wie in einem Märchen oder Film. Wenn ich könnte, würde ich jeden Tag einen Freizeitpark besuchen. Achterbahn fahren, finde ich einfach klasse. Ich liebe den Geschwindigkeitsrausch!“

Europa-Park: Das neue RollerCoasterGirl besichtigt ‚Project V‘!

Mack Media hat für den Europa-Park seit Herbst letzten Jahres mit dem RollerCoasterGirl 2017, das erste Rollercoaster Girl des Parks überhaupt gesucht. Viele junge Damen zwischen 16 und 29 haben sich beworben. Viele davon wurden zum großen Casting nach Rust eingeladen. Anschließend präsentierte  man 10 Final-Kandidatinnen im Online-Voting. Aber schlußendlich kann nur eine das Europa-Park RollerCoasterGirl 2017 werden. Nur eine kann für sich und 3 Freunde Jahreskarten gewinnen und nur eine bekommt die Übernachtungskosten erstattet, dafür das sie per Smartphone für uns aus dem Park, von hinter den Kulissen und von den Veranstaltungen des Parks auf ihrem Instagram Channel berichtet.

Foto: Mack Media

Gestern nun präsentiert man nun die fast sprachlose Siegerin des Votings: „Julia ist das erste RollerCoasterGirl. Sie liebt das Leben, Freizeitparks und Achterbahnen. Bei der von MackMedia initiierten Wahl setzte sich die Badenerin aus Gutach-Bleibach in der Nähe von Freiburg beim Online-Voting gegen 10 Konkurrentinnen durch. Beim Fotoshooting und im Bewerbungsvideo überzeugte die Schülerin mit ihrer Natürlichkeit und ansteckenden Lebensfreude. Ihre Lieblingsbahnen im Europa-Park sind ARTHUR, der blue fire Megacoaster powered by GAZPROM und Silver Star. Miriam Mack kürte das erste RollerCoasterGirl in Deutschlands größtem Freizeitpark.

Schon an ihrem ersten Tag in Amt und Würden, war Julia im Park unterwegs und schaute als erstes im Wartungsbereich vom Blue Fire Megacoaster vorbei.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

Dann ging es weiter zur Baustelle von Project V. Das neue Flying Theater des Europa-Parks soll im Laufe der Saison eröffnet werden.

Modell von der Front von Project V / Foto: René – Freizeitpark News NRW

Mit seinen 2 Kinosälen, wird es das größte fliegende Theater in Europa sein.  Jeweils 21 Meter beträgt der Durchmesser der beiden Leinwände. Ein hochmodernes Surround-System von IOSONO-Sound wird für perfekt individualisierte und auf die Gondeln optimal abgestimmte Tonqualität sorgen.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

70 Sitze hat jeder der beide Säle und genau diese Sitze packt RollerCoasterGirl Julia aus.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

Bis zu 1400 Personen können pro Stunde einen Flug über Europa genießen, wenn die Attraktion einmal eröffnet ist.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

Auch ein Blick hinter die Kulissen bzw. auf die neue Technik darf bei Julias Besuch nicht fehlen.

Foto: rollercoastergirl.official (Insta)

Ihren nächsten großen Auftritt hat Julia bereits heute Abend beim großen Finale „Miss Germany“ Wahl 2017 im Europa-Park.

Foto: Claudia Thoma

Ihren Sitzplatz für heute Abend hat sie bereits gefunden. Wir wünschen Julia viel Spaß heute Abend und die restlichen 364 Tage ihrer Amtszeit als RollerCoasterGirl 2017! Wir sind gespannt was sie uns noch so alles zeigen wird!