Schlagwort-Archive: Rollercoaster

RollerCoasterGirl 2019 – Bewirb dich jetzt!!

Zum dritten Mal bereits sucht Mack Rides, Deutschlands größter Achterbahnhersteller, nach dem Rollercoastergirl und du hast noch bis zum 31. Januar 2019 die Möglichkeit dich dafür zu bewerben.

 

Foto: Europa-Park

Die Gewinnerin wird das neue Gesicht der Freizeitparkbranche. Die neue Repräsentantin für Achterbahnen wird auf Youtube und Instagram ihren Fans exklusive Einblicke in die spannende Welt der Freizeitpark-Branche  bieten. Das RollerCoasterGirl nimmt ihre Social Media Fan Gemeinde ein Jahr lang mit auf eine spannende Reise zu exklusiven Veranstaltungen, auf die wildesten Achterbahnfahrten und zu den spektakulärsten Shows. Sie besucht die European Attraction Show (Europas größte Freizeitparkmesse) in Paris, ist bei Achterbahneinweihungen dabei und darf als Repräsentantin Branchenawards moderieren.

Das erste Rollercoastergirl war Julia Schwab aus Gutach-Bleibach im Schwarzwald. Sie durfte in ihrer Amtszeits damals Erföffnung wie die des Voletariums im Europa-Park und von Pulsar im Walibi Belgium miterleben. Sie nahm uns mit Hinter die Kulissen der Freizeitparks und lief bei Veranstaltungen wie der Miss Germany Wahl über den Roten Teppich. Dabei traf sie Stars, Sternchen und unseren René.

Foto: René Freizeitpark News

Auch Vorjahressiegerin Jessica nahm uns mit auf eine tolle Reise durch die verschiedensten Freizeitparks. Nebenbei drehte sie mit den LOCHIs eigene Vlogs, nahm mit FARGO einen eigenen Song auf, drehte dafür ein eigenes Musikvideo und lief beim Charity Rollercoasterrun mit. Nebenbei traf Sie Stars wie z.B. Henning Baum, Miriam Höller, Monica Ivancan, El Margo,…

Foto: Europa-Park

2019 bekommt Jessica de Jong die Möglichkeit ihren Titel zu verteidigen. Alle Bewerberinnen werden zunächst zum Online-Voting zugelassen, die Top 10  bekommt die Möglichkeit das amtierende Rollercoastergirl herauszufordern. Im Finale werden 10 Finalistinnen in mehreren Spielrunden in verschiedenen Kategorien ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen müssen.

Wenn du das Rollercoastergirl 2019 werden willst
dann bewirb dich bis 31. Januar 2019 hier:

Mehr dazu findet ihr auf:  www.rollercoastergirl.de
Insta: https://www.instagram.com/rollercoastergirl.official/ / Youtube: https://www.youtube.com/rollercoastergirl

Toverland: Beginn des Baus der bisher größten Erweiterung

In kommenden Jahr eröffnet der Freizeitpark Toverland eine neues Eingangsgebiet und ein neues Themengebiet. Diese Woche beginnen die Baumaßnahmen nun offiziell. Dieser Meilenstein wird ebenfalls mit dem Start der neuen Website 2018.toverland.com gefeiert, auf welcher den Interessierten die neuesten Nachrichten zur Vergrößerung als erstes mitgeteilt werden.

Foto: Toverland

In den vergangenen Monaten wurden die für die Expansion benötigten Genehmigungen erteilt und das Land für den Bau vorbereitet. „Der Bau kann nun wirklich beginnen“, so Paul Oomen, technischer Direktor des Toverlands. „In diesem Moment kann man bereits anhand der Baupfahle die Grundrisse der Gebäude erkennen.“ Im Sommer 2018 sollen die neuen Gebiete der Öffentlichkeit offenstehen.
„Dies ist unsere größte Ausbreitung bis jetzt“, so Oomen. „Wir können uns echt gut vorstellen, dass viele sehr neugierig auf Grund der Ausbreitung sind. Daher haben wir für diesen tollen Anlass eine spezielle Website entwickelt.“ Auf der Website 2018.toverland.com wird anhand von Bildern, Videos, Soundfragmenten und Erzählungen ein Vorgeschmack für das folgende Jahr gegeben. Um Zugang zu diesem exklusiven Material zu bekommen, muss der Besucher sich jedoch zunächst anmelden.

Übersichts neues Themengebiet

Erweiterung des Toverlands
In 2018 wird das Toverland knapp anderthalb mal so groß werden, wie bisher. Über eine gesamte Fläche von knapp 7 Hektar wird ein neues Eingangsgebiet und ein neues Themengebiet realisiert. In diesem Themengebiet sollen zwei große Attraktionen im Mittelpunkt stehen: ein sensationeller Wing Coaster vom B&M Bollinger und Mabillard, sowie eine magische Bootsfahrt von MACK Rides. Passend dazu auch der Name des Themengebiets: „Magic-Land“.
Zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Monat sollen mehr Informationen über das neue Themengebiet enthüllt werden. Diese Expansion wird mit einer Investition von knapp 30 Millionen Euro finanziert.

Foto: René Freizeitpark News NRW / Beispielbild

Toverland baut „Magic Land“ mit 2 spektakulären Top-Attraktionen

Ergänzungsbeitrag: Die 1. Meldung von heute finden sie hier.

Wie wir bereits berichtet haben, eröffnet der grenznahe niederländische Freizeitparkt Toverland zur Saison 2018 ein neues Themengebiet. Das Toverland erweitert seinen Park um insgesamt 7 Hektar, einem neuen Eingangsbereich und eben einem fünften Themengebiet mit zwei spektakulären Top-Attraktionen –  einem Wing Coaster und einer neuen großen Wasserattraktion. „Der außergewöhnliche Rollercoaster und die zauberhafte Bootattraktion garantieren den Besuchern ganz neue Glückserfahrungen.“ so der Park in einer Pressemeldung.

Das neue und fünfte Themengelände entsteht angrenzend an das „Magic Vallei“ und rundum eine bestehende Teichlandschaft. Der Name des neuen Themengebiets wird „Magic Land“ heißen. Schon aus der Ferne wird der sensationelle Wing Coaster zu sehen sein. Bei dieser „Flügelachterbahn“ sitzen die Fahrgäste jeweils links und rechts neben der Schiene, wodurch ein spektakuläres Gefühl des Fliegens erzeugt wird, da sich weder über und noch unter den Fahrgästen etwas befindet. Die Achterbahn wird mehrere Loopings verschiedener Art haben. Paul Oomen (technischer Direktor des Freizeitpark Toverland) ist stolz auf diese neue Top-Attraktion. „Dies ist der erste Wing Coaster in den BeNeLux Ländern. In diesen Wing Coaster erlebt man ein unvergessliches Gefühl von Freiheit“. Die Attraktion wird von dem Hersteller Bolliger & Mabillard gebaut.

Beispielbild Wing Coaster/ Foto: René Freizeitpark News NRW

Die zweite neue Top-Attraktion kommt aus dem deutschen Hause MACK Rides GmbH, die bereits zwei andere Toverland Attraktionen gebaut hat (Dwervelwind und Backstroke). Es handelt sich um eine Wasserbahn für alle Altersklassen, die teilweise überdacht sein wird.

Foto: Daniel Freizeitpark News NRW

Auch der Eingangsbereich wird verlegt und weitläufig gestaltet. Die Besucher gelangen hinter dem zukünftigen Kassenbereich in eine Art Aufenthaltsgelände mit verschiedenen gastronomischen Einrichtungen, Geschäften und einer Open-Air Bühne. Die Parkerweiterung um 7 Hektar ist die größte Ausbreitung in der Geschichte des niederländischen Freizeitparks und bestimmt nicht die Letzte.

Übersichts neues Themengebiet

Toverland bestätigt neuen Coaster für neuen Themenbereich

Das Toverland bei Venlo wächst. Bis 2018 soll ein komplett neuer Themenbereich entstehen (wir berichteten). Der Park hat nun auch eine erste große Attraktion bestätigt, die schon länger als Gerücht im Umlauf war.

Das Toverland bekommt also einen Wing Coaster des Schweizer Edelcoaster Herstellers Bollinger & Mabillard (B&M)! Bei diesem Achterbahntyp sitzen die Fahrgäste seitlich neben der Schiene. In Deutschland gibt es mit dem Flug der Dämonen im Heide Park Resort nur einen Wing Coaster. Es wird die erste Achterbahn diesen Typs in den BeNeLux Ländern sein. Paul Oomen, Technischer Direktor im Toverland, glaubt, dass der Wing Coaster „ein unglaubliches Gefühl von Freiheit“ mit sich bringt. Gebaut wird der neue Themenbereich auf dem Gelände hinter der Achterbahn Dwervelwind rund um und über einem See.Eine weitere Attraktion für den neuen Themenbereich, die allerdings noch nicht bestätigt wurde, ist eine Bootsfahrt auf dem See.(Weitere Infos eingetroffen! Die findet ihr hier!)

Diamond ThemePark Awards 2017: Phantasialand und Efteling die großen Gewinner

Die Diamond ThemePark Awards (DTA) werden inzwischen als der europäische Oskar der Freizeit Szene bezeichnet. Über 47.000 Freizeit Fans aus vielen Teilen Europas haben auch in diesem Jahr wieder an der Abstimmung zu den siebten Diamond ThemePark Awards teilgenommen. Nachdem die Internationale Jury, deren deutscher Vertreter wir sind, eine Vorauswahl an Parks und Attraktionen in den verschiedenen Kategorien ausgewählt hatte, konnten alle die wollten an der Abstimmung teilnehmen. Während sich viele Kategorien um die Parks in den Niederlanden und Belgien drehen, gibt es auch Votings auf europäischer Ebene und mit den Spotlight Award einen Jury Preis. In diesem Jahr wurde die feierliche Bekanntgabe der Gewinner im Walibi Belgium durchgeführt.

Eric Daman / Foto: Adri Van Esch – Parkplanet.nl

Ein besonderer Preis der DTA ist der Spotlight Award. Dieser wird von der Jury für außergewöhnlicher Leistung geschaffen. Hierbei wird nicht nurdas vergangene Jahr, sondern auch die ganze Karriere einer Person in der Freizeitwelt gesehen. Der Gewinner in diesem Jahr ist der Belgier Eric Daman. Als Designer wurde er bereits mit mehreren renommierten Preisen immer wieder belohnt. Seine neuestes Werk hat im letzten Jahren die Freizeitparkfans aus der ganzen Welt in Staunen versetzt. Nach der Gestaltung von Chiapas im Jahr 2014 und vorher schon Deep in Africa und Wuze Town, wurde im Jahr 2016 mit Klugheim (alles Phantasialand) sein bisheriges Meisterwerk eröffnet. Für diese Leistung in all den Jahren und seine von Mal zu Mal schöner werdenden Themenwelten hat Eric Daman die Jury überzeugt, ihm in diesem Jahr diese Auszeichnung zu gewähren.
Wir freuen uns schon heute auf sein nächstes Werk, denn auch die nächste Themenwelt im Phantasialand „Rookburgh“ ist von ihm entworfen und er hat bereits in einem Interview verraten, dass diese Themenwelt noch Detailreicher als Klugheim sein wird! Wir sind gespannt!

Das Phantasialand selber darf sich auch über 2 der wichtigsten Preise auf europäischer Ebene freuen! Der Brühler Freizeitpark eröffnete wie gesagt im vergangenen Jahr die neue Themenwelt Klugheim. Nachdem wir in der Jury die Vorabstimmung durchgeführt hatten, wurde nicht der neuen Multilaunchcoaster „Taron“ zur Wahl gestellt, sondern gleich die komplette Themenwelt „Klugheim“ inklusive der beiden Achterbahnen „Taron“ und „Raik“. Die Freizeitpark Fans schlossen sich der Meinung der Jury an, dass die neuen Themenwelt des Phantasialands, „Klugheim“, die beste Neuheit des Jahres 2016 ist.

In einer weiteren wichtigen Kategorie konnte das Phantasialand in Europa die Spitzenposition behaupten, allerdings mit einer anderen Attraktion. Während im letzten Jahr noch die Black Mamba zur besten Stahlachterbahn Europas gewählt wurde, wählten die Achterbahn Fans den von Intamin gebauten Multilaunch Coaster „Taron“ zur besten Stahlachterbahn in Europa. Auf welchem Platz die Black Mamba liegt, kann man nicht sagen. Pro Kategorie wird nur eine Attraktion pro Park zugelassen zur Wahl nach Rücksprache mit den Parks.

Zum Besten Freizeitpark in Europa wurde zum 2. Mal in Folge der Europa-Park in Rust gewählt. Die beste Holzachterbahn wurde „Tonnerre de Zeus“ im französischen Parc Asterix gewählt. Die Beste Attraktion oder Show (keine Achterbahn) ist der Tower of Terror im Walt Disney Studios Park.

Bei den Abstimmungen unter den Belgischen und Niederländerischen Parks war Efteling der große Gewinner in diesem Jahr. Wiederholt wurde der Park zum besten Freizeitpark in Holland und Belgien gekürt. Außerdem  wurde Efteling mit dem Preis für die beste Wasserattraktion „Der fliegende Holländer“, den besten Service und dem e-Award für das beste Online, App und Sozial Media Angebot in Holland und Belgien ausgezeichnet. Wenn man nur auf die Niederlande schaut, dann ist Efteling auch der Kinderfreundlichste Park und der Park mit dem besten Show- und Entertainmentprogramm.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Wir gratulieren allen Parks und Verantwortlichen ganz herzlich und freuen uns schon auf die nächsten Diamond ThemePark Awards!

Alle Kategorien in der Übersicht

Bester Freizeitpark (EU)
1. Europa-Park
2. Efteling
3. Disneyland Paris

Beste Stahlachterbahn (EU)
Taron (Phantasialand)

Beste Holzachterbahn (EU)
Tonnerre de Zeus (Parc Asterix)

Beste Attraktion/Show (EU)
Tower of Terror (Walt Disney Studios Park)

Beste Neuheit  2016 (EU)
Themenwelt Klugheim (Phantasialand)

[JURYonly] Spotlight Award
Eric Daman

Bester Freizeitpark  (BeNe)
BeNe. Efteling
Be. Walibi Belgium

Kinderfreundlichster Park (BeNe)
BeNe. Plopsaland De Panne
Ne. Efteling

Beste Achterbahn (BeNe)
BeNe. Goliath (Walibi Holland)
Be. Anubis the Ride (Plopsaland De Panne)

Beste Wasserattraktion (BeNe)
BeNe. De Vliegende Hollander (Efteling)
Be. Pulsar (Walibi Belgium)

Spektakulärste Attraktion (BeNe)
BeNe. Sledgehammer (Bobbejaanland)
Ne. Wild Wings (Duinrell)

Bester Zoo (BeNe)
BeNe. Pairi Daiza
Ne. Safaripark Beekse Bergen

Schönstes Tiergehe(BeNe)
BeNe. Tijgertempel (Pairi Daiza)
Ne. Okapiverblijf (Diergaarde Blijdorp)

Das schönste Zooabenteuer (BeNe)
BeNe. Bus Safari (Safaripark Beekse Bergen)
Be. Jungle Mission (Bellewaerde)

Größte Verdienste (Tier- & Artenschutz) (BeNe)
BeNe. CRC (ZOO Antwerpen)
Ne. Stichting Wildlife (Libema)

[JURYonly] Schönste Geburt (BeNe)
Afrikaanse Olifant (Safaripark Beekse Bergen)
Amoerluipaard (Bellewaerde)
Reuzenpanda (Pairi Daiza)

Bester Wasserpark (BeNe)
BeNe. Tikibad (Duinrell)
Be. Aqualibi (Walibi Belgium)

e-Award (BeNe) (Internetseite / Social Media Aktivität / App / …)
BeNe. Efteling
Be. KMDA: ZOO Antwerpen en Planckendael

Bester Service (BeNe)
BeNe. Efteling
Be. Bellewaerde

Park mit dem besten Entertainment/Show Programm (BeNe)
BeNe. Bobbejaanland
Ne. Efteling

Bestes Restaurant (BeNe)
BeNe. Poort van Azië (Diergaarde Blijdorp)
Be. Prinsessia (Plopsaland De Panne)

Bestes Halloween Event (BeNe)
BeNe. Walibi Holland
Be. Bobbejaanland

 

Erster Triple Launch Coaster der Niederlande in Slagharen eröffnet

Mit einer aufwändigen Zeremonie hat der Freizeit- & Ferienpark Slagharen die neue Achterbahn Gold Rush eröffnet: die erste Achterbahn in den Niederlanden mit drei Katapultstarts. Sie ersetzt die Achterbahn Looping Star, von der sich der Freizeitpark im vorigen Jahr verabschiedet hat.

Foto: Slagharen

Eröffnet wurde die Achterbahn von dem Bürgermeister von Hardenberg Peter Snijders und Slagharen-Chef Wouter Dekkers. Sie drückten den Hebel einer TNT-Box herunter und lösten damit eine Reihe von Explosionen aus, die wiederum die erste Fahrt des Gold Rush ohne Fahrgäste in Gang setzten. Nachdem das Feuerwerk verloschen war, konnten die geladenen Gäste ihre erste Fahrt im Gold Rush antreten.

Wouter Dekkers ist sehr stolz auf diesen Neuerwerb in seinem Freizeitpark: „Wir sind davon überzeugt, mit der Einführung dieses ersten Triple Launch Coasters – dem schnellsten in den Niederlanden mit zwei Inversionen –, einen vollwertigen Nachfolger für die älteste Überkopf-Achterbahn der Niederlande zu präsentieren, dem Looping Star.“ Die Achterbahn ist nicht nur schnell und einmalig, auch der Thematisierung wurde viel Aufmerksamkeit gewidmet. Das Western-Thema in den Wartebereichen und der Station wurde im Stil des kalifornischen Goldfiebers von 1848 ausgestaltet. Dies war das Jahr, in dem James W. Marshall am 24. Januar in dem amerikanischen Staat Kalifornien Gold fand – und damit den „Gold Rush“ (Goldrausch) auslöste.

Slagharen hat im vergangen Winter nicht nur fünf Millionen Euro für die Achterbahn Gold Rush ausgegeben, sondern auch neun Millionen Euro in die weitere Verbesserung des Erlebniswerts für seine Gäste investiert, darunter der Bau von 84 neuen Raccoon Lodges. Diese Lodges werden am 2. Juni bezugsfertig sein.

Technische Daten

Anzahl der „Launches“: 2 Mal vorwärts, 1 Mal rückwärts
Energieverbrauch:1.800 kW
Höchstgeschwindigkeit: 90 Kilometer/Stunde
Höchster Punkt der Strecke:33 Meter
Länge der Strecke: 400 Meter
Zurückgelegte Entfernung pro Fahrt: 620 Meter
Bahnbreite: 1,20 Meter
Anzahl der Inversionen pro Fahrt: 1 Slingloop und 1 Diveloop
Fahrtdauer: 50-55 Sekunden
Zugeinteilung: 5 Reihen à 4 Sitzplätze
Anzahl Fahrgäste pro Zug: 20 Personen
Kapazität: 800 Personen pro Stunde
Hersteller: Gerstlauer Amusement Rides GmbH
Mindestgröße der Fahrgäste: 1,30 Meter