Schlagwort-Archive: Raik

Phantasialand: „1x zahlen, 2x Spaß“ ist wieder da!

 Nachdem  die Frühlingsaktion „1x zahlen, 2x Spaß“ am 15. Mai 2017 ausgelaufen war, läßt der Park sie nun wieder aufleben.
Foto: Phantasialand

Die Aktion war wie in jedem Jahr zunächst bis Ende April 2017 angesetzt und wurde dann bis Mitte Mai verlängert. Nun kommt die Aktion ab dem 01. Juni wieder zurück! Bis zum 18. Juni 2017 bietet das Phantasialand seinen Besuchern wieder an, sich während des Besuchs im Park am Aktionsstand an der alten Pferdestraßenbahn einen Gutschein für einen zweiten kostenlosen Parkeintritt abzuholen, der dann in den Monaten Juni sowie September, Oktober und bis einschließlich 05. November gültig ist. Also nicht in beiden Sommermonaten Juli und August! Wichtig ist, dass diese Aktion nur für bezahlte Tickets (auch ermäßigte Tickets wurden bezahlt!) gilt! Für Freikarten wie zum Beispiel für Geburtstagskinder oder Brunch-/Jamboree Freikarten bekommt man den Gutschein nicht!
Was man tuen muß, ist recht einfach. Ihr geht ab 12 Uhr zum Aktionsstand auf dem Berliner Kaiserplatz oder auch ab 14 Uhr zu einem der 3 Ausgänge. Wichtig ist, dass jeder persönlich dort hin muss, auch Kinder! Bei der Abholung muss der Gutschein von jedem ein erstes Mal unterschrieben werden im Beisein der Mitarbeiter (ggf. mit Hilfe der Eltern). Wenn ihr dann zu eurem 2. Besuch kommt, müßt ihr wieder im Beisein der Mitarbeiter am Eingang ein 2. Mal eure Unterschrift auf dem Gutschein abgeben.

ACHTUNG! Die Weitergabe und/oder der Verkauf dieser Gutscheine ist verboten! Der Leid tragende ist in der Regel der Käufer solcher Gutscheine! Der Park behält sich das Recht vor eure Identität mittels Ausweis oder ähnlicher Papiere zu überprüfen um so festzustellen, ob ihr der rechtmäßige Besitzer des Gutscheins seit!
Daher unser Tipp: kauft euch diesen Gutschein nicht von anderen Besuchern irgendwo vergünstigt im Netz! Wir haben schon häufig Personen am Eingang des Parks gesehen, denen der Einlaß verwehrt wurde, weil es nicht ihr Gutschein war!

Phantasialand zeigt Klugheim im Miniformat

„Ein Dorf, das wurde wie sie selbst: einfallsreich und ungemein vielfältig. Aus allen ihren Kulturen vereinten sie die besten Bauweisen und Traditionen, um eine Siedlung zu erschaffen, die eines besonders gut konnte: Den Mächten zwischen Himmel und Erde zu trotzen.“ (Auszug aus der Geschichte von Klugheim)

Der 2016 eröffnete Themenbereich „Klugheim“ im Phantasialand fasziniert uns Besucher nicht nur durch die atememberaubende Achterbahn „Taron“, sondern auch oder besonders durch seine einzigartige und detailreiche Gestaltung.

Viele Probleme uns Hindernisse hatte der Park und die Macher zu bewältigen, um zu diesem einmaligen Gesamtergebnis und Gesamterlebnis für uns Besucher zu gelangen. In viele Beiträgen im Phantasialand Magazin haben wir berits gelernt, wie die einzelnen Elemente in Klugheim hergestellt und zu einem Ganzen zusammengesetzt wurden. Von den Schreinern und Zimmersleute, den Künstlern, die die Felsen gestaltete haben bis zum Gärtner und dem schwarzen Gras haben wir bereits viel erfahren dürfen. Doch bevor es zum Bau dieser unglaublichen Themen kam, wurde zunächst ein Model im Maßstab 1:100 gebaut. Mit diesem Model konnte man den Handwerkern, Künstlern und beauftragten Firmen am besten zeigen, was man erreichen will für die Besucher. Viel besser und eindruckvoller als mit einer Computer Animation oder so. Das Model ist mindestens so eindrucksvoll geworden, wie der fertige Themenbereich!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In dem neuesten Beitrag im Phantasialand Magazin berichtet Hans-Heinrich Obergfäll, Projektleiter beim Bau von Klugheim, wie schwierig es war, vom kleinen Modell zum heutigen fertigen Klugheim zu gelangen.

Diamond ThemePark Awards 2017: Phantasialand und Efteling die großen Gewinner

Die Diamond ThemePark Awards (DTA) werden inzwischen als der europäische Oskar der Freizeit Szene bezeichnet. Über 47.000 Freizeit Fans aus vielen Teilen Europas haben auch in diesem Jahr wieder an der Abstimmung zu den siebten Diamond ThemePark Awards teilgenommen. Nachdem die Internationale Jury, deren deutscher Vertreter wir sind, eine Vorauswahl an Parks und Attraktionen in den verschiedenen Kategorien ausgewählt hatte, konnten alle die wollten an der Abstimmung teilnehmen. Während sich viele Kategorien um die Parks in den Niederlanden und Belgien drehen, gibt es auch Votings auf europäischer Ebene und mit den Spotlight Award einen Jury Preis. In diesem Jahr wurde die feierliche Bekanntgabe der Gewinner im Walibi Belgium durchgeführt.

Eric Daman / Foto: Adri Van Esch – Parkplanet.nl

Ein besonderer Preis der DTA ist der Spotlight Award. Dieser wird von der Jury für außergewöhnlicher Leistung geschaffen. Hierbei wird nicht nurdas vergangene Jahr, sondern auch die ganze Karriere einer Person in der Freizeitwelt gesehen. Der Gewinner in diesem Jahr ist der Belgier Eric Daman. Als Designer wurde er bereits mit mehreren renommierten Preisen immer wieder belohnt. Seine neuestes Werk hat im letzten Jahren die Freizeitparkfans aus der ganzen Welt in Staunen versetzt. Nach der Gestaltung von Chiapas im Jahr 2014 und vorher schon Deep in Africa und Wuze Town, wurde im Jahr 2016 mit Klugheim (alles Phantasialand) sein bisheriges Meisterwerk eröffnet. Für diese Leistung in all den Jahren und seine von Mal zu Mal schöner werdenden Themenwelten hat Eric Daman die Jury überzeugt, ihm in diesem Jahr diese Auszeichnung zu gewähren.
Wir freuen uns schon heute auf sein nächstes Werk, denn auch die nächste Themenwelt im Phantasialand „Rookburgh“ ist von ihm entworfen und er hat bereits in einem Interview verraten, dass diese Themenwelt noch Detailreicher als Klugheim sein wird! Wir sind gespannt!

Das Phantasialand selber darf sich auch über 2 der wichtigsten Preise auf europäischer Ebene freuen! Der Brühler Freizeitpark eröffnete wie gesagt im vergangenen Jahr die neue Themenwelt Klugheim. Nachdem wir in der Jury die Vorabstimmung durchgeführt hatten, wurde nicht der neuen Multilaunchcoaster „Taron“ zur Wahl gestellt, sondern gleich die komplette Themenwelt „Klugheim“ inklusive der beiden Achterbahnen „Taron“ und „Raik“. Die Freizeitpark Fans schlossen sich der Meinung der Jury an, dass die neuen Themenwelt des Phantasialands, „Klugheim“, die beste Neuheit des Jahres 2016 ist.

In einer weiteren wichtigen Kategorie konnte das Phantasialand in Europa die Spitzenposition behaupten, allerdings mit einer anderen Attraktion. Während im letzten Jahr noch die Black Mamba zur besten Stahlachterbahn Europas gewählt wurde, wählten die Achterbahn Fans den von Intamin gebauten Multilaunch Coaster „Taron“ zur besten Stahlachterbahn in Europa. Auf welchem Platz die Black Mamba liegt, kann man nicht sagen. Pro Kategorie wird nur eine Attraktion pro Park zugelassen zur Wahl nach Rücksprache mit den Parks.

Zum Besten Freizeitpark in Europa wurde zum 2. Mal in Folge der Europa-Park in Rust gewählt. Die beste Holzachterbahn wurde „Tonnerre de Zeus“ im französischen Parc Asterix gewählt. Die Beste Attraktion oder Show (keine Achterbahn) ist der Tower of Terror im Walt Disney Studios Park.

Bei den Abstimmungen unter den Belgischen und Niederländerischen Parks war Efteling der große Gewinner in diesem Jahr. Wiederholt wurde der Park zum besten Freizeitpark in Holland und Belgien gekürt. Außerdem  wurde Efteling mit dem Preis für die beste Wasserattraktion „Der fliegende Holländer“, den besten Service und dem e-Award für das beste Online, App und Sozial Media Angebot in Holland und Belgien ausgezeichnet. Wenn man nur auf die Niederlande schaut, dann ist Efteling auch der Kinderfreundlichste Park und der Park mit dem besten Show- und Entertainmentprogramm.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Wir gratulieren allen Parks und Verantwortlichen ganz herzlich und freuen uns schon auf die nächsten Diamond ThemePark Awards!

Alle Kategorien in der Übersicht

Bester Freizeitpark (EU)
1. Europa-Park
2. Efteling
3. Disneyland Paris

Beste Stahlachterbahn (EU)
Taron (Phantasialand)

Beste Holzachterbahn (EU)
Tonnerre de Zeus (Parc Asterix)

Beste Attraktion/Show (EU)
Tower of Terror (Walt Disney Studios Park)

Beste Neuheit  2016 (EU)
Themenwelt Klugheim (Phantasialand)

[JURYonly] Spotlight Award
Eric Daman

Bester Freizeitpark  (BeNe)
BeNe. Efteling
Be. Walibi Belgium

Kinderfreundlichster Park (BeNe)
BeNe. Plopsaland De Panne
Ne. Efteling

Beste Achterbahn (BeNe)
BeNe. Goliath (Walibi Holland)
Be. Anubis the Ride (Plopsaland De Panne)

Beste Wasserattraktion (BeNe)
BeNe. De Vliegende Hollander (Efteling)
Be. Pulsar (Walibi Belgium)

Spektakulärste Attraktion (BeNe)
BeNe. Sledgehammer (Bobbejaanland)
Ne. Wild Wings (Duinrell)

Bester Zoo (BeNe)
BeNe. Pairi Daiza
Ne. Safaripark Beekse Bergen

Schönstes Tiergehe(BeNe)
BeNe. Tijgertempel (Pairi Daiza)
Ne. Okapiverblijf (Diergaarde Blijdorp)

Das schönste Zooabenteuer (BeNe)
BeNe. Bus Safari (Safaripark Beekse Bergen)
Be. Jungle Mission (Bellewaerde)

Größte Verdienste (Tier- & Artenschutz) (BeNe)
BeNe. CRC (ZOO Antwerpen)
Ne. Stichting Wildlife (Libema)

[JURYonly] Schönste Geburt (BeNe)
Afrikaanse Olifant (Safaripark Beekse Bergen)
Amoerluipaard (Bellewaerde)
Reuzenpanda (Pairi Daiza)

Bester Wasserpark (BeNe)
BeNe. Tikibad (Duinrell)
Be. Aqualibi (Walibi Belgium)

e-Award (BeNe) (Internetseite / Social Media Aktivität / App / …)
BeNe. Efteling
Be. KMDA: ZOO Antwerpen en Planckendael

Bester Service (BeNe)
BeNe. Efteling
Be. Bellewaerde

Park mit dem besten Entertainment/Show Programm (BeNe)
BeNe. Bobbejaanland
Ne. Efteling

Bestes Restaurant (BeNe)
BeNe. Poort van Azië (Diergaarde Blijdorp)
Be. Prinsessia (Plopsaland De Panne)

Bestes Halloween Event (BeNe)
BeNe. Walibi Holland
Be. Bobbejaanland

 

Celebration Days: Phantasialand feiert seinen 50. Geburtstag

Der Brühler Freizeitpark feiert in diesem Jahr sein 50. Jubiläum. An 4 Samstagen, jeweils 2 im Juli und 2 im August hat der Park von 09:00 – 24:00 Uhr geöffnet und feiert mit uns Besuchern.

Am 30. April 1967 wurde das Phantasialand von Gottlieb Löffelhardt (1934–2011) und Richard Schmidt in der ehemaligen Grube Berggeist, einem Braunkohle-Tagebau im Süden Brühls, eröffnet. Bereits im ersten Jahr kamen 400.000 Besucher in den damaligen Märchenpark.
Dieses Jubiläum feiert der Park mit 4 Celebration Days in diesem Sommer. Highlight eines jeden Celebration Days soll ein großes mit Musik untermaltes Feuerwerk werden. Der Park verspricht „eine spektakuläre Inszenierung für Augen und Ohren, die den Nachthimmel erstrahlen läßt.“

Die Celebration Days finden am:
Samstag, den 08. Juli 2017
Samstag, den 22. Juli 2017
Samstag, den 05. August 2017
Samstag, den 19. August 2017

jeweils von 09:00-24:00 Uhr statt.

Ganze 15 Stunden steht der Park uns also an den 4 Samstagen offen und wir können somit auch im Sommer auf der Colorado Adventure, der Black Mamba und auf Taron und Raik durch die Nacht sausen.

Die Eintrittskarten für die Celebration Days kosten nicht mehr oder wenig wie an jedem anderen Tag der Saison (Kinder/Senioren: 35€; Erwachsene ab 12 Jahre: 46,50€).

Erlebnispass Inhaber können ebenfalls an einem der 4 Termine teilnehmen und können sich dafür ab sofort Online bewerben. Der Park weisst darauf hin, dass vom freien Eintritt des ERLEBNIS-Passes bis zu fünf Sonderöffnungstage pro Jahr ausgenommen sind. Die 4 Celebration Days zählen zu diesen 5 Tagen.

Im April und vermutlich auch im Mai gibt es wieder das „1x zahlen, 2x Spaß“ Angebot des Parks. Die 2. Tickets, die man während seines Besuches dann kostenfrei erhält, sind im Juli und August nicht gültig!

Und vielleicht wissen wir dann im Sommer auch schon was „Rookburgh“ ist. Das Phantasialand hat sich erst vor kurzen diesen Namen Markenrechtlich schützen lassen.

Alle Neuheiten 2017 in der Übersicht!

Phantasialand: River Quest, eine Burg im Wandel

Titelfoto: Phantasialand

In der vergangenen Saison eröffnete das Phantasialand bekanntlich die neue Themenwelt Klugheim mit den beiden Achterbahnen Taron und Raik. Es wurden aufwändigste Thematisierungsarbeiten durchgeführt um Klugheim zu einem einzigartigen Erlebnis für die Besucher zu machen. In diesem Zusammenhang wurden bereits auch große Teile von River Quest umgestaltet, aber eben noch nicht alles.

Besonders aufwändig wurde bisher der Anstellbereich und die Außenfassade bzw. alles was man aus Klugheim sehen konnte umthematisiert. Den Anstellbereich, die Außenfassaden und die Strecke im unteren Bereich von River Quest hatte der Park bereits mit der Eröffnung von Klugheim fertig thematisiert.

Vor allem der erste Teil der Strecke mit dem Außenbecken, dem Aufzug und der neuen Zufahrt zum Aufzug unter dem Lifthill von Raik bekam einen komplett neuen Look durch die für Klugheim typischen Basaltfelsen und Gebäudemauern mit den Wasserspeiern.

Nun müssen aber die restlichen Teile der Burg noch fertig angepaßt werden. Da River Quest in der Wintersaison generell zu bleibt, konnte man schon mit dem Ende der Sommersaison 2016 die Arbeiten fortsetzen. (wir berichteten)

Oben auf dem Dach der Burg, beim „Strudel“ wurde begonnen die Thematisierung der Burg fortzuführen. Bisher war die Mauer um die Bahn herum an dieser Stelle eher schlicht. Eine gelbliche gestrichene Wand, glatt verputzt und zwischendurch ein paar kleine Stücke mit der Optik einer Burgmauer. Dieser Bereich paßte nun in keinster Weise mehr zu der großartig thematisierten Nachbarschaft und da wird nun entsprechend nachgebessert.

Der Bereich von der ersten Abfahrt, um den Strudel herum bis zur zweiten Abfahrt, welche bereits im letzten Winter gemacht wurde, wird jetzt dem Rest der Burg angepaßt. So werden wir kurz nach der ersten Abfahrt zukünftig unter Steinbögen hindurch fahren.

Foto: Phantasialand

Die Wand um den Strudel herum wird ebenfalls dem neuen Look angepaßt. Die schlicht verputzten Wände bekamen einen schroffen, alt wirkenden Look. Säulen und abgebrochene Balken stehen am Rande der Fahrrinne.

Foto: Phantasialand

Auch den Burgherr, Schneck, finden wir hier nun wieder oder vielleicht einer seiner Vorfahren!? Jedenfalls hat dieser „Wächter“, wie der Park ihn in seinem Blog beschreibt, schwer zu tragen.

Foto: Phantasialand

Der obere Teil der Burg wirkt nun ähnlich verwittert wie das Ende der Strecke schon immer ausgesehen hat.

Ein paar Elemente aus diesem Bereich finden wir nun auch oben beim Strudel wieder. Auch unten gibt es „Wächter“, die aber eher Mönchen mit Kapuzen ähneln und Kirchturmspitzen, die zum Teil sehr verwittert sind. Das ist genau die Optik, die nun auch in dem oberen Teil in verschiedenen Formen wieder aufgegriffen wird. Die Kirchturmspitzen im gotischen Stil, wie der Rheinländer sie sonst auch vom Kölner Dom kennt, werden im oberen Bereich der Burg ebenfalls wiederzufinden sein. Bereits während des Wintertraums haben wir euch diese Aufnahme auf Facebook gezeigt.

Wer sich River Quest noch einmal in seinem Look von vor Beginn der Arbeiten in Klugheim bzw. von vor der Umthematisierung anschauen möchte, für den haben wir hier ein schönes Video, dass René gedreht und geschnitten hat, bevor es zur Gründung von Freizeitpark News NRW überhaupt kam. Die Aufnahmen sind 2013/14 bei diversen Besuchen mit seinem Sohn entstanden. Damals noch als F&RFreizeitpark & Rollercoaster oder auch Fahim & René. ;-) Viel Spaß mit dem Video!

 

Vorbericht zum Phantasialand Wintertraum 2016/17

Titelfoto: Phantasialand

Seit 2002 hat das Brühler Phantasialand auch eine Winteröffnung. Wir wollen mal schauen, was uns in diesem Jahr dort erwartet, was sich zum Vorjahr verändert hat, was gibt es Neues und was gibt es nicht mehr in diesem Jahr.

Der Wintertraum im Phantasialand begeistert besonders durch das tolle Ambiente, dass durch die wunderschönen dekorierten und Nachts auch beleuchteten Themenbereiche, erzeugt wird. Dabei wird jeder Themenbereich individuell gestaltet. Wir gehen die Themenbereich mal nach einander durch. Der Berliner Themenbereich bekommt in diesem Winter eine komplett neue Dekoration. Mehrere Lichtbögen überspannen jetzt die Berliner Strasse. Für den Weihnachtsmarkt auf dem Kaiserplatz wurde die alte Pferdestrassenbahn aus den 70er Jahren wieder herausgeholt, restauriert und zu einem Glühweinstand umgebaut.
Der 17m hohe Weihnachtsbaum steht vom Berliner Eingang aus gesehen nicht mehr mittig hinter dem Wellenflug, sondern ein paar Meter weiter links, so dass er nun mittig zur Eisfläche steht und so zum Mittelpunkt der Abschlußshow „The Magic Rose“ am Abend wird.
Wir hoffen sehr, dass sich auch sonst das ein oder andere an der Show, die erst im Vorjahr überarbeitet wurde, getan hat. Die im letzten Jahr zum Teil eingesetzte Jugendsprache paßte gar nicht zu der Geschichte in der es um den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse und zwischen Licht und Schatten geht. Auch die Choreografien wurden erst nach und nach im letzten Wintertraum einstudiert, so dass die Show in den ersten Wochen etwas planlos wirkte. Die wundervollen Gewänder der Darsteller begeistern dann am Ende ebenso wie das große bunte musiksynchrone Abschlußfeuerwerk.Das Highlight in China Town vor allem für die Kinder und gleichzeitig ein beliebtes Fotomotiv ist in jedem Jahr der Feuer spuckende Drache auf der China Town Bühne.  Wir hoffen, dass sich auch in China im dekorativen Bereich was zum Vorjahr getan hat! Viele Lichteffekte vor allem in den großen Tannenbäumen waren im vergangenen Jahr leider dauerhaft defekt. Auch die Deko rund um den Drachen auf der Bühne ist im letzten Jahr leider wieder weniger geworden im Vergleich zum Wintertraum 2014/15.

Wenn ihr euch in diesem Jahr vom Kaiserplatz in Richtung Fantasy Themenbereich begebt, dann werft in der Passage (Ausgang Maus au Chocolat) mal einen Blick nach oben. Millionen kleiner Lichter wurden hier erstmalig in diesem Jahr installiert. Ansonsten freuen wir uns im Fantasy Bereich die süßen Schneemänner mit den Mützen der Wuze wiederzusehen. Im letzten Jahr ist die Eisbar durch diverse Schneeballschlachten arg in Mitleidenschaft gezogen worden leider. Wir hoffen auf eine neue Eisbar, aber soviel wir wissen scheint diese ersatzlos gestrichen worden zu sein. In Wuze Town werden Behausungen der Bewohner wieder überall mit kleinen Geschenken und großen roten Schleifen dekoriert werden.

In Afrika und Mexico wurde im letzten Jahr sehr wenig dekoriert. Hier und da gab es eine bunte Lichterkette, aber sonst nicht viel. Vielleicht hat man sich ja hier auch was einfallen lassen!?Gespannt sind wir natürlich alle auf Klugheim! Was haben sich die Klugheimer für ihr winterliches Dorf einfallen lassen!? Und dann sind wir natürlich bei Einbruch der Dunkelheit gespannt auf die tolle Beleuchtung. Wenn die Basaltgebirge in bläulichem Licht erstrahlen und der Graben mit dem 2. Launch in Lava rotem Licht erstrahlt, spätestens dann wird es Zeit sich in den Wartebereich von Taron zu begeben um im Dunkel der Nacht durch die neue Themenwelt zu jagen.

Neben den großartigen winterlichen und weihnachtlichen Dekorationen, werden wir auch kulinarisch jedes Jahr im Phantasialand verwöhnt. Es duftet überall im Park und gerade an den kalten Tagen sind die Glühweinstände heiß begehrt! Und was es nicht neben dem auch im Sommer üppigen Angebot alles gibt. Dazu haben wir hier auch den neuen Wintertraum Parkplan für euch!

Parkplan Phantasialand Wintertraum 2016/17
Parkplan Phantasialand Wintertraum 2016/17 Foto: Phantasialand

 Berlin Weihnachtsmarkt

Punsch-Spezialitäten: Weißer Glühwein, Glühcidre, Eier-, Orangen- & Amarettopunsch, verschiedene alkoholfreie Punsche.
Suppentopf & Grünkohlpfanne: Gulaschsuppe, Mediterrane Gemüsesuppe, Linseneintopf und Grünkohl.
Strudel-Spezialitäten: Verschiedene süße und herzhafte Strudel Variationen.
Kaiserschmarrn & Poffertjes: Frisch gebackene Poffertjes, Kaiserschmarrn, Zimtschnecken.
Donuts: Minidonuts in verschiedenen Variationen.
Grill-Spezialitäten: Krustenbraten, Leberkäse, Pulled Turkey & Metzgerbratwurst im Brötchen.
Kartoffel-Spezialitäten: Pellkartoffeln mit Dip, Kartoffelpuffer, Maultaschen und Bauernbratpfanne.
Flammlachs: Flammlachs mit Baguette, Meersalzkartoffeln oder im Wrap.
Crêpes Berlin: Crêpes in verschiedenen Variationen.
Maronenofen: Heiße Maronen herrlich duftend direkt aus dem Ofen.

Klugheim

Grünkohlpfanne: Grünkohlpfanne mit Schmalz, Kartoffeln wahlweise mit Speck oder Mettwurst.
Punsch-Spezialitäten: Glühwein, Weißer Glühwein, Heidelbeerpunsch sowie verschiedene alkoholfreie Punsche.
Flammkuchen Heißer Baldur: Winterspecial „Rustical“ mit Schmand, Kartoffel, Speck und Gouda
Maronenofen: Heiße Maronen herrlich duftend direkt aus dem Ofen

China Town

Asia Nudeln & Snack-Spezialitäten: Asia-Nudeln, Frühlingsrollen, Krabbenbrot und chinesische Snack-Spezialitäten.
Schokofrüchte & süße Leckereien: Crêpes, Schokofrüchte, Mandeln und andere süße Leckereien.
Crêpes China Town: Crêpes in verschiedenen Variationen.
Asia Nudeln China Town: Asia-Nudelpfanne mit Gemüse oder Huhn.
Punsch-Spezialitäten: Weißer Glühwein, Eier-, Orangen- & Amarettopunsch sowie verschiedene alkoholfreie Punsche.

Mexico

Eis-Spezialitäten: Exklusive Eis-Spezialitäten und Eis-Sandwiches.
Hot Dogs Mexico: Hot Dogs, Nachos und Getränke.
Punsch-Spezialitäten: Weißer Glühwein, Eierpunsch, Orangenpunsch, Amarettopunsch sowie verschiedene alkoholfreie Punsche.

 

Die Attraktionen und Shows
Wir haben euch noch eine kleine Übersicht über die Unterschiede bei den Attraktionen im Vergleich zur Sommersaison bzw. zum letzten Wintertraum gemacht und eine Kurzübersicht über die Show im Wintertraum diesen Jahres.

Diese Attraktion gibt es zusätzlich im Wintertraum:

  • Eisfläche zum Schlittschuhlaufen inkl. Verleih von Schlittschuhen

Die Shows im Wintertraum 2016/17:

  • Tiempo de Fuego: Plaza Mariachi (Chiapas, Mexico)
    Zusammenspiel von Lichtprojektion und Feuer.
    Hinweis: Für die Show Tiempo de Fuego wird der Wartebereich von Chiapas vorzeitig geschlossen!

    IMG_5020a
    Tiempo de Fuego
  • The Magic Rose – Spirit of light: Kaiserplatz (Berlin)
    Wintergeschichte mit musikuntermaltem Feuerwerk
    Hinweis: Die Show sowie das Feuerwerk können bei schlechten Witterungs- und Windverhältnissen aus Sicherheitsgründen ausfallen.

    img_7670a
    The Magic Rose – Spirit of light
  • Crazy Christmas: Wintergarten (Berlin)
    Eine Show mit Witz, Charme, Stunts, Comedy
  • White Christmas on Ice: Arena de Fiesta (Mexico)
    Eiskunstlauf-Show mit waghalsigen Pirouetten, Hebefiguren und rasanten Sprüngen
  • 5 vor Weihnachten: Silverado Theatre (Mexico)
    Eine Show mit Spaß, Gesang und Akrobatik

Diese Attraktionen sind im Wintertraum geschlossen:
Alle nicht genannten Attraktionen aus der Sommersaison sind geöffnet solange es das Wetter zuläßt. Taron fährt bis -10°C und auch Chiapas ist täglich bis ca. 17h geöffnet solange das Wasser nicht gefriert.

  • River Quest
  • Wakobato
  • Wözl’s Wassertreter
  • Octowuzy
  • Phenie’s Mitsch-Matsch-Spaß
  • Baumberger Irrgarten

Diese Attraktion gibt es in diesem Wintertraum nicht mehr:

  • Fort Snowcat (Kinder-Schneemobile)img_0009

 Öffnungszeiten Phantasialand Wintertraum 2016/2017

19. November 2016  bis zum 15. Januar 2017
*11 Uhr bis 20 Uhr

Am 21.+22.11.2016, 24.12.2016, 01.01.2017 & 09.01.–13.01.2017 ist das Phantasialand geschlossen.
Am 31.12.2016 schließt der Park bereits um 18 Uhr wegen der diversen Silves
ter Feiern überall im Park und in den Hotels.

Phantasialand Wintertraum Gewinnspiel!
Auf unserer Facebook Seite gibt es diese Woche Wintertraum Eintrittskarten zu gewinnen. Einfach auf das Bild klicken und der Link bringt dich sofort zum Gewinnspiel. Oder du schaust einfach oben auf unserer Facebook Seite vorbei.
img_6367_bearbeitet-5