Schlagwort-Archive: Potsdam

„Happy Birthday, Sandmann!“ heißt es am 24. und 25. August im Filmpark Babelsberg

Beim Geburtstagsfest in Zusammenarbeit mit dem Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb) dreht sich alles rund um den Sandmann und seine Freunde. Filmpark-Besucher dürfen sich auf Musik zum Mitsingen und Mitmachen sowie auf die große Geburtstagsshow im Vulkan freuen.

Pitttiplatsch, Der kleine König und Rabe Socke, die Maus und Shaun das Schaf gehören zu den Gratulanten. Natürlich wird auch getanzt: Mit ihren coolsten Choreografien rocken die RokkaZ vom Tanzhaus Potsdam den Vulkan. Schauspielerin und rbb-Moderatorin Nadine Heidenreich führt durch die 30-minütige Show und stellt weitere Gäste vor. Auch die Riesentorte wird nicht fehlen.

Das mehrstündige Bühnenprogramm in der Caligari Halle startet ab 11 Uhr: In seinem illuminierten Puppentheater lässt Fernando Perez die Puppen tanzen. Reinhard Horn lädt mit fröhlichen Kinderliedern zum Mitsingen ein. Ihre schönsten Lach- und Sachgeschichten erzählen die Maus und Shaun das Schaf. Auch ZAPPELDUSTER, die beliebte Kindersendung von Antenne Brandenburg und OHRENBÄR mit Radiogeschichten für kleine Leute von rbb 88.8 sind live dabei.

Eine bunte Schar von Fantasy- und Filmfiguren laden an 11 Spielstationen, u. a. im Koboldland, in Western City, in Anderswo oder dem Klicks-Klecks Land, zum Mitmachen ein. Hier lernt man auch sehr nützliche Dinge: Zaubersprüche, Rüttelschütteltwist, Baggerfahren und Astronautentricks.
Das Zusatzprogramm ist im regulären Filmpark-Eintrittspreis enthalten.

Seit 60 Jahren gehört „Unser Sandmännchen“ zum festen Abendritual und ist damit die älteste Kinderfernsehsendung, die bis heute produziert wird. Seine Fernsehpremiere hatte das Sandmännchen am 22. November 1959. Heute entsteht das Erfolgsformat als Koproduktion von rbb, MDR und NDR unter der Federführung des rbb.

Foto: Filmpark Babelsberg

Im Filmpark Babelsberg ist der Sandmann seit 1996 auf 900 qm zu Hause. Die Sandmannausstellung, in Zusammenarbeit mit dem rbb entstanden, zeigt einige der schönsten Szenerien des beliebten Abendgrußes. Originalmodelle und Fahrzeuge erinnern an die Sandmann-Reisen in alle Welt.

In der Kinofilmausstellung werden spannende Details rund um die Kino-Trickfilmproduktion „Der Sandmann – Abenteuer im Traumland“ gezeigt. Vom Drehbuch bis zum Puppenbau, hier bleibt keine Frage offen.

Weitere Informationen und Tickets zum Filmpark Babelsberg, findet ihr hier.

30. Juni 2019 – Super-Sonntag im Filmpark Babelsberg!

Kichern, Kuscheln, Knipsen …
Bevor das neue Abenteuer der ANGRY BIRDS im September in die Kinos kommt, flattern zwei der skurrilen Vögel am Sonntag, 30. Juni, direkt in den Filmpark Babelsberg. Zwischen 12.00 und 17.00 Uhr sind Filmparkbesucher gleich im Eingangsbereich zum Fotoshooting und jeder Menge Spaß mit den gefiederten Helden RED und SILVER eingeladen.
GZSZ- Autogrammstunde
Der Filmpark Babelsberg ermöglicht auch in der Saison 2019 allen Fans an jedem letzten Sonntag im Monat einen Star aus der erfolgreichsten deutschen Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu einer Autogrammstunde persönlich zu treffen. Am Sonntag, 30. Juni, wird Gamze Senol, den Serienfans auch bekannt als Shirin Akinci, ab ca. 13.00 Uhr im Fernsehstudio 1 Autogramme schreiben. Außerdem haben Filmpark-Besucher im Rahmen der Filmset-Tour die Möglichkeit, exklusiv das „Original GZSZ-Außenset“ zu besichtigen.
Foto: RTL/ Rolf Baumgarten
Der Ticket-Tipp am Sonntag!
Wer all das nicht verpassen und dabei auch noch sparen will, sollte die Familienkarte für den Super-Familien-Sonntag nutzen. Zum Vorzugspreis von 49,00 Euro können 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder bis 16 Jahre den Filmpark Babelsberg besuchen, Autogramme ergattern und die komischsten Vögel der Kinogeschichte treffen …
Weitere Informationen, Tickets und Öffnungszeiten, findet ihr hier.

Filmpark Babelsberg zu Ostern das wird geboten!

Bunnywood…… heißt es an den Osterfeiertagen vom 21. und 22.
April im Filmpark Babelsberg!
Filmparkmaskottchen Flimmy und seine Freunde eröffnen mit einer Parade und viel Musik jeweils ab 11.00 Uhr das Osterfest. Quirlige Osterhasen laden in die Hasenschule ein. Sie zeigen, wie man Ostereier zum Strahlen bringt oder mit dem Igel um die Wette läuft.
Foto: Filmpark Babelsberg
Die lustigen Langohren sind überall und sogar die Stuntshow moderiert DER OSTERHASE! An zahlreichen Oster-Spielstationen, alle nach authentischen Orten wie Hoppe(l)garten, Hasenwinkel oder Osterode benannt, kann man sein Talent beim Tanzen, Malen oder Basteln erproben. Gleich vier Shows stehen auf dem Feiertags-Programm: die Stuntshow (15.30 Uhr), die Fernsehshow zum Mitmachen (12.00 Uhr), das Filmtiertraining (11.15 Uhr) und natürlich auch die neue Westernshow (16.30 Uhr), die kürzlich in authentischer Farmerkulisse Premiere feierte.
Wer all den Spaß nicht verpassen und dabei auch noch sparen will, kann die neue Familienkarte für den Super-Familien-Sonntag nutzen. Sie ist auch am Ostersonntag gültig.
Für den Vorzugspreis von 49,00 Euro können 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder bis 16 Jahre den Filmpark Babelsberg besuchen.
P.S. Auch die Saisonkarte für 39,00 Euro pro Person oder die neue Familien-Saisonkarte für nur 99,00 Euro lohnen sich schon ab dem zweiten Besuch.
Alle Informationen zum Filmpark Babelsberg findet ihr hier.

Saisonstart im Filmpark Babelsberg mit Kinomagie, Kostümzauber und 25-jährigem Jubiläum

Nur der Filmpark Babelsberg hat sie: DIE INSEL LUMMERLAND, das einzigartige Original und das größte Komplett-Set, das für die Kinoproduktion „Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer“ entstand. Auf der Insel mit zwei Bergen wurde unter der Regie von Dennis Gansel leidenschaftlich gebaut, gespielt und gedreht. Jetzt kommt der Film, für den Erfolgsautor Michael Ende die literarische Vorlage lieferte, in die Kinos. Am 29. März, parallel zum Saisonstart des Filmpark Babelsberg, ist Kinostart!

Noch bis zum Ende der aktuellen Saison kann die wundersame Insel von Jim Knopf, Lokomotivführer Lukas, Frau Waas und Herrn Ärmel besichtigt werden. Auch Lokomotive Emma wird hier von Ostern bis Halloween für ihr Publikum dampfen. Spektakuläre Feste werden auch 2018 gefeiert. Große Kostümevents sind zum Markenzeichen des Filmparks geworden und finden ihre Fortsetzung. Das Märchenfest und die legendären Horrornächte gehören dazu.
Im August wird der Filmpark Babelsberg, renommiertes Ausflugsziel, exklusive Erlebnisplattform der Medienstadt und zugleich starke Potsdamer Wirtschaftskraft, 25 Jahre alt. Das Jubiläum ist in Vorbereitung. Zuvor stehen das Osterfest, die Walpurgisnacht mit Monstercasting und ein Frühlingsfest auf der Filmpark-Agenda:

1. April 2018 – Ostersonntag in Fell & Federn
30 plüschige Osterhelden feiern mit den Filmpark-Gästen das traditionelle Frühlingsfest. Die Initiatoren konnten u.a. im Babelsberger Kostümfundus aus dem Vollen schöpfen. Dort wo auch Hollywood einkauft, werden Osterträume Wirklichkeit: Hase Seidenpfote, Schneehase Fred, sein Freund der Löwe, Henne Berta und andere fantasievolle Gestalten erwachen, wenn 30 professionellen Darstellern „das Fell über die Ohren gezogen wird“…

30. April 2018 – Walpurgisnacht & Monstercasting zu den Horrornächten
In Sets und Kulissen erwacht die mystische Welt der Fantasyfilme. Faun und Fabelwesen treiben neben Hexen, Teufeln und den Bewohnern von Mittelerde ihr Unwesen. Zum ersten öffentlichen Monster-Casting für die Horrornächte 2018 wird ab 19.00 Uhr ins Fernsehstudio 1 geladen! Beim anschließenden Hexenfeuer (bis 22.00 Uhr) wird der Winter vertrieben.

Foto: Ronny Budweth

1. Mai 2018 – Frühlingsfest
Flügelklappernde Elfen, kichernde Feen und neckische Kobolde sind jetzt aus dem Winterschlaf erwacht. Sie tanzen mit den ersten Sonnenstrahlen in den Frühling hinein. Ein magisches Fest mit weit über 50 Figuren aus der Babelsberger Eventschmiede nimmt seinen Lauf …

Foto Filmpark Babelsberg