Schlagwort-Archive: Parques Reunidos

Wouter Dekkers verlässt niederländischen Themenpark!

Attractie- & Vakantiepark Slagharen hat einen neuen General Manager in der Person von Wouter Pops.

Der ausscheidende Direktor Wouter Dekkers wurde zum Geschäftsführer von Tropical Islands, Europas größter tropischer Ferienwelt, ernannt. Dies ist der letzte Kauf von Parques Reunidos im Dezember 2018.

Kurs für eine erfolgreiche Organisation Wouter Dekkers ist seit 2000 in der Branche tätig, darunter Six Flags (2000 – 2005), Movie Park Germany (2005 – 2014) und Attractie- & Vakantiepark Slagharen (2014 – 2019). 2010 wird Dekkers durch den Kauf von Movie Park Germany durch die Gruppe Teil von Parques Reunidos. Seit dem Start im Jahr 2014 hat Dekkers seine Spuren im Park hinterlassen, das ehrgeizige Ziel des finanziellen Wachstums erfüllt und eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Slagharen Amusement & Holiday Park gespielt. Projekte, die er verwirklicht hat, sind:

Zu Beginn der Saison 2018 hat er uns im Attractie- & Vakantiepark Slagharen viel Spaß gewünscht:

Die Eröffnung des Aqua Mexicana Wasserparks, der Bau von 91 neuen Ferienhäusern, die Ankunft des dreifach Launch- Coaster Gold Rush, der Wildwest-Eingang, der während des letzten Jubiläumsjahres (55.) eröffnet wurde, und er hat den Fundamente für den Tunnel, der zu Beginn der neuen Saison im April 2019 eröffnet wird. Im Jahr 2017 wurden die (veralteten) Ferienhäuser hinter dem Riesenrad entfernt und dieser Bereich wird zukünftig vom Vergnügungspark genutzt. Dies bietet dem Park Raum für die weitere Entwicklung in den kommenden Jahren.

Für diesen Kurs übergibt Dekkers den Stab mit großer Zuversicht an Pops und ist überzeugt, dass die Organisation bei ihm sehr gut aufgehoben ist.

Foto:Attractie- & Vakantiepark Slagharen

Eine starke Marke mit einer schönen Geschichte Wouter Pops begann seine Karriere 2003 im Slagharen Amusement & Holiday Park und hatte seitdem mehrere Managementpositionen innerhalb der Organisation. Seit 2016 ist Pops als operativer Direktor für den Park verantwortlich. In dieser Position war er unter anderem für den erfolgreichen Roll-Out der genannten Projekte und für die Strukturierung der operativen Abteilungen verantwortlich.

„Ich freue mich darauf und es ist eine große Ehre, den Staffelstab von Wouter Dekkers übernehmen zu können“, sagt Pops stolz.

In den vergangenen Jahren durfte Pops mit den enthusiastischen Dekkers zusammenarbeiten, wobei er bedenkt, wie viele schöne Geschichten das Unternehmen hat und wie der Park in den letzten Jahren zu einem der einzigartigsten Attraktionen und Ferienparks der Niederlande geworden ist.

Mit den laufenden Projekten wie der Realisierung des Tunnels und der (Wieder-) Eröffnung von zwölf Gastronomie- und Einzelhandelsstandorten für die Saison 2019 haben wir alle Voraussetzungen für eine wunderbare Zukunft. Auf diese Weise geht das Abenteuer weiter!

Alle Infos zum Tropical Islands findet ihr im Link:

https://www.tropical-islands.de

Parques Reunidos steigert den Umsatz um 8,9%

Die Umsätze der Nebensaison – Weihnachten und Halloween –
wuchsen um 16% und die Verkäufe von Saisonpässen um 15%.

Das Nettoergebnis verbesserte sich gegenüber dem
ersten Halbjahr des Vorjahres um 10,5%.

Die Investitionspläne sind auf Kurs:
Die fünf größten Wachstumsprojekte in Höhe von 32 Millionen Euro werden in diesem Jahr abgeschlossen sein.

Der Umsatz von Parques Reunidos stieg im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018 auf 110,1 Mio. Euro und lag damit um 4% über dem Vorjahreszeitraum. Das Umsatzwachstum war auf like-for-like-Basis deutlich höher (+ 8,9%), positiv beeinflusst durch die Kalenderverschiebung der Osterferien.

Eine Verschiebung der Osterterminen von April (2017) auf März (2018) hat sich positiv auf den Umsatz des ersten Halbjahres ausgewirkt, der jedoch von widrigen Witterungsbedingungen beeinflusst wurde. Die positive Umsatzentwicklung (+ 8,9%) zwischen Oktober 2017 und März 2018 profitierte von einem Umsatzplus von 16%, der auf Nebensaisonveranstaltungen wie Halloween und Weihnachten zurückzuführen war, die zur Verringerung der Saisonalität der Unternehmen beitrugen. Rekordsteigerung in Saisonpässen Umsatz. In diesem Zeitraum stieg auch die Anzahl der Besucher in den Parks des Konzerns um 10,3% auf 3,6 Millionen Besucher.

In allen Regionen, in denen die Gruppe präsent ist, wurden Umsatzsteigerungen erzielt, vor allem in Spanien, wo sie aufgrund gestiegener Besucherzahlen (+ 10,6%) und Percap-Einnahmen (+ 2,6%) um 13,5% stiegen. Im übrigen Europa stieg der Umsatz um 10,4%, während er in den Vereinigten Staaten, wo der Umsatz in diesem Zeitraum nur 12% des Gesamtumsatzes ausmachte, um 2% wuchs.

Die Umsatzzahlen bis zum 13. Mai spiegeln ein Plus von 3,5% wider. Dieser Zeitraum bietet einen homogeneren Vergleich, da er die Ergebnisse von Ostern und vom Feiertagswochenende in Spanien enthält. Obwohl die Einnahmen bis zu diesem Zeitpunkt nur 25% des Gesamtjahres ausmachen, erlauben sie, die Aussichten des Konzerns für den Rest des Geschäftsjahres beizubehalten.

Parques Reunidos verbesserte sein Nettoergebnis in der ersten Hälfte dieses Geschäftsjahres – von Oktober 2017 bis März 2018, der Nebensaison des Unternehmens, in der es weniger als 20% seines Gesamtumsatzes verzeichnet. Genauer gesagt, verzeichnete das Unternehmen Verluste von 58,6 Millionen Euro, 10,5% weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, als die Verluste 65,5 Millionen Euro betrugen. EBITDA-Verluste wurden um 5% reduziert.

Genauer gesagt, die fünf wichtigsten Wachstumsprojekte des Konzerns in Höhe von 32 Mio. € werden in diesem Jahr abgeschlossen. Die neue Nickelodeon Area im Parque de Atracciones de Madrid wurde im Mai eröffnet, während die Warner Beach Erweiterung und die neue Thomas Town Area in Kennywood (Pittsburgh, PA) einige der Highlights sind, die im kommenden Sommer erwartet werden.

In Bezug auf Indoor Entertainment Center wurde im Dezember das erste „Nickelodeon Adventure“ im Einkaufszentrum Thader in Murcia eröffnet. Darüber hinaus befinden sich derzeit sechs weitere Zentren in der Entwicklung, die in den nächsten zwei Jahren ihre Pforten öffnen werden.

Foto: Parques Reunidos

Zwei Vereinbarungen zeichnen sich in diesem ersten Semester ab. Die erste wurde mit dem FC Barcelona unterzeichnet (wir berichteten), um thematische Indoor-Unterhaltungszentren zu entwickeln. Die zweite ist eine Partnerschaft zwischen Parques Reunidos und der Meraas Group, um das Management des Dubai Safari Parks zu übernehmen (wir berichteten). Letzteres stellt einen einzigartigen Vorteil dar, um die Präsenz der Gruppe im Nahen Osten zu stärken, wo sie bereits die Themenparks Motiongate und Bollywood verwaltet. In dieser Zeit erwarb Parques Reunidos Belantis (Deutschland), was die Präsenz der Gruppe in der Region, in der sie bereits den Movie Park in Bottrop besitzt, verstärken wird (wir bereichteten).

FC Barcelona & Parques Reunidos bauen 5 Indoor-Entertainment-Center

Parques Reunidos und der FC Barcelona haben sich darauf geeinigt in den nächsten fünf Jahren fünf thematische Indoor-Entertainment-Center zu entwickeln.

Diese Entertainment-Center werden eine durchschnittliche Fläche von 5.000 m² einnehmen und ausschließlich dem FC Barcelona gewidmet sein. Besucher jeden Alters genießen ein umfassendes Erlebnis durch dieses neue Unterhaltungskonzept, das seine Wurzeln in der Geschichte, den Werten, Spielern und historischen Momenten des Clubs hat. Die neuen Zentren bieten ein unterhaltsames, familienfreundliches und sportliches Erlebnis, bei dem Sportunterricht und Unterhaltung durch interaktive Aktivitäten kombiniert werden.

Die Vereinbarung mit dem FC Barcelona, ​​einem der bekanntesten Clubs weltweit mit mehr als 1.200 Sportvereinen in der Welt, fällt in die Wachstumsstrategie von Parques Reunidos zur Entwicklung von Indoor-Entertainment-Centern in Einkaufszentren und denkmalgeschützten Gebäuden. Neben dem FC Barcelona hat die Gruppe ähnliche Vereinbarungen getroffen, um ihre strategischen Ziele mit starken internationalen Marken wie Discovery, Lionsgate und Nickelodeon zu erreichen, und hat eine Originalmarke, Atlantis Aquarium, entwickelt.

Foto: Parques Reunidos

Fernando Eiroa, CEO von Parques Reunidos, wies darauf hin, dass „diese Partnerschaft mit dem FC Barcelona einen wichtigen Meilenstein in der Wachstumsstrategie von Parques Reunidos darstellt. Unser Unternehmen sucht ständig nach Möglichkeiten, um zu expandieren und unvergessliche Erlebnisse für die ganze Familie zu bieten. Durch diese neuen Zentren wird Parques Reunidos als erstes Unternehmen ein innovatives und spannendes Unterhaltungs- und Sporterlebnis für alle Fußballfans in Asien, den Vereinigten Staaten und Europa in Partnerschaft mit einem der besten Fußballteams der Welt bieten. „

Manel Arroyo, Vizepräsident und Leiter Marketing und Kommunikation beim FC Barcelona, ​​betonte ebenfalls, dass „die Vereinbarung mit Parques Reunidos uns helfen wird, unsere Marke in strategischen Gebieten wie den Vereinigten Staaten oder mehreren asiatischen Ländern zu platzieren und unseren Fans somit eine 100%ige Barça Erfahrung zu bieten, während wir eine neue Einnahmequelle schaffen. Parques Reunidos ist ein führendes Unternehmen in seiner Branche und diese Position wird durch bestehende Partnerschaften mit Discovery, Lionsgate und Nickelodeon verstärkt, durch die Indoor-Entertainment-Center, wie sie für Barça geplant sind, entwickelt werden. Durch diese Partnerschaft werden wir als Pioniere in der Unterhaltungsindustrie weitermachen können „.

Parques Reunidos unterzeichnet einen neuen Vertrag in Dubai

Parques Reunidos hat eine Vereinbarung getroffen, seine Präsenz im Nahen Osten durch die Verwaltung von Dubai Safari zu erweitern. Zu diesem Zweck werden Parques Reunidos und Meraas, eine führende Dachgesellschaft in Dubai, einen Managementvertrag abschließen. Meraas ist Hauptaktionär von DXB Entertainments, für die Parques Reunidos bereits MOTIONGATE ™ Dubai und Bollywood Parks Dubai in Dubai Parks (Vereinigte Arabische Emirate) leitet.

Von links nach rechts: Seine Exzellenz Abdulla Al Habbai, Fraktionsvorsitzender von Meraas; Seine Hoheit Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Kronprinz von Dubai und Vorsitzender des Exekutivrats von Dubai; Seine Exzellenz Dawood Al Hajri, Generaldirektor der Dubai Municipality; Fernando Eiroa, CEO von Parques Reunidos / Foto: Dubai Safrai Park / Parques Reunidos

Im Dezember 2017 startete die Dubai Municipality die Pilotphase von Dubai Safari, einer 12,8 Millionen Quadratfuss großen Fläche mit mehr als 2.500 Tieren aus aller Welt. Dubai Safari bietet eine offene Safari-Erfahrung, die Besuchern die Möglichkeit bietet, Tiere in einer Umgebung zu sehen, die ihren Lebensraum nachbildet. Das Ziel umfasst eine Kinderfarm, die es Jungtieren erlaubt, in einer sicheren Umgebung im Freien mit Tieren zu interagieren, und das Wadi-Gebiet, wo die Gäste ein entspannendes Picknick am Wasserfall genießen können.

Dubai Safari soll nicht nur als Freizeitattraktion dienen, sondern auch dazu beitragen, die Umwelt durch den Schutz der Tiere zu schützen. Um diese Bemühungen zu unterstützen, plant die Destination Wildtierkunde durch Wissensaustausch, Sensibilisierungsprogramme, Nachhaltigkeitsinitiativen und Forschungsstudien zu fördern.

Foto: Dubai Safrai Park

Der Park teilt Parques Reunidos Ziele der Erhaltung, Bildung, Forschung und Familienunterhaltung. Parques Reunidos wird nicht nur den Park betreiben, sondern auch Studien über die Naturreservate Dubais durchführen und Konsultationen zum Schutz und zur Zucht lokaler gefährdeter Tierarten wie Oryx und Arabischer Leopard anbieten.

Foto: Dubai Safrai Park

„Wir sind Meraas und der Stadtverwaltung von Dubai dankbar, dass sie uns mit dem Betrieb eines bemerkenswerten Projekts wie Dubai Safari betraut haben. Diese Vereinbarung stimmt mit unseren fortgesetzten internationalen Expansionsbestrebungen überein und bietet uns eine wertvolle Gelegenheit, die Expertise zu nutzen, die wir durch das Management von Top-Tierparks auf der ganzen Welt aufgebaut haben. Es ist auch ein Beweis für die erfolgreiche Partnerschaft, die wir mit Meraas durch die enge Zusammenarbeit mit einigen Unterhaltungsprojekten des Unternehmens aufgebaut haben „, erklärte der CEO von Parques Reunidos, Fernando Eiroa.

Foto: Dubai Safrai Park

Seine Exzellenz, Abdulla Al Habbai, Group Chairman von Meraas, sagte: „Im Anschluss an diese Vereinbarung wurde Dubai Safari in das umfassende Unterhaltungsportfolio von Meraas aufgenommen. Meraas engagiert sich für die Umsetzung der Vision unserer klugen Führung, Dubai als globales Reiseziel zu stärken. Das Abkommen zielt auch darauf ab, Bemühungen zum Schutz der Wildtiere zu unterstützen, indem die Fähigkeiten der lokalen Gemeinschaft in relevanten Bereichen wie Tiermedizin, Tierpflege und Zucht weiterentwickelt werden. „

Erst vor wenigen Wochen hat Parques Reunidos mit der Übernahme von BELANTIS – Das AbenteuerReich für Schlagzeilen gesorgt. (wir berichteten)

15 Jahre Spaß, Action und Erholung: BELANTIS startet Saison mit erweitertem Showprogramm

So früh wie selten zuvor beginnt in diesem Jahr die Saison beim Leipziger Freizeitpark BELANTIS: Am 28. März 2018 öffnet das „AbenteuerReich“ seine Pforten und lädt die Besucher bis einschließlich 4. November ein, Action, Abenteuer und Erholung inmitten der acht verschiedenen Themenwelten mit seinen über 60 Attraktionen zu erleben. Freuen können sich die Gäste auf drei neue Shows. 2018 ist für Mitteldeutschlands größten Freizeitpark verbunden mit einem kleinen Jubiläum, denn er wird 15 Jahre alt.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Seit Februar dieses Jahres gehört das Geburtstagskind zur spanischen Freizeitparkkette Parques Reunidos, die weltweit über 60 verschiedene Freizeit-, Wasserparks und Zoos betreibt. Im Zuge des Betreiberwechsels hat sich der bisherige Geschäftsführer Erwin Linnenbach zurückgezogen. Zum Nachfolger wurde der bisherige Chief Operating Officer (COO) Bazil El Atassi ernannt. Für die Gäste ändert sich damit jedoch zunächst nichts. So behalten beispielsweise erworbene Tickets ihre Gültigkeit. Neu ist, dass Einzeltickets für ausgewählte Tage für einen Eintrittspreis von bereits 25,90 Euro pro Person erhältlich sind, während der Standardpreis für Tagestickets im Onlineverkauf um einen Euro auf 31,90 Euro pro Person gegenüber der Vorsaison gesenkt wurde.

„Nach fünf langen Monaten ohne fröhliche Gäste. lautem Kinderlachen und dem bunten Trubel im Park, sehne ich mich sehr nach der Eröffnung “, sagt Bazil El Atassi. „Mit Parques Reunidos hat unser Freizeitpark einen neuen finanzstarken und international agierenden Besitzer gewonnen, von dem BELANTIS in Zukunft sicher sehr profitieren wird. Durch die Integration in die Konzernstrukturen erhält BELANTIS die Chance, sein gesamtes Potential deutlich dynamischer zu entfalten. Perspektivisch werden wir unser Angebot für die Gäste erweitern.“

Foto: René Freizeitpark News NRW

Neue Shows im Programm
Für noch mehr Abwechslung sorgt in der kommenden Saison das nochmals aufgepeppte Showrepertoire: Das bereits im vergangenen Jahr sehr abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm wurde abermals um drei weitere Stücke erweitert, sodass große und kleine Besucher sich an insgesamt sieben Mitmach- und Theaterstücken erfreuen dürfen. Neben den bereits etablierten Programmpunkten „Schiff ahoi – Anheuern auf der Black Pirate“, „POW WOW – Indianerprüfung“, „Ali Babas Schatzsuche“, „Buddels bunter Bühnenspaß“, dem „Ritterturnier für Knappen ab 4“ „Peter und der Wolf“, das Kinder-Mitmach-Konzert „Mit 80 Tönen um die Welt“ sowie spannenden Geschichten von „Monika Häuschen“ werden künftig auch die interaktiven Shows „Von Rittern, Piraten und fliegenden Teppichen“, „Scheherazades Juwel“ oder „Wer will heut ein Ritter sein?“ aufgeführt.

Eventbereich soll weiter ausgebaut werden
Zu zahlreichen Events und Thementagen wie Ostern, Walpurgisfest, Zuckertütenfest, Sternenglanz, oder Halloween werden weitere thematisch passende Zusatzangebote unterbreitet werden und sich der Park ein optisch passendes Kleid überwirft. Den Höhepunkt für alle Musikliebhaber und Partyhungrigen stellt die ENERGY SummerOpening Party am 9. Juni 2018 dar, wenn die Besucher ab 20 Uhr eine stimmungsvolle Mischung aus Musik, Party und Freizeitspaß im „AbenteuerReich“ erleben. Das Feld der über 30 DJs und Live-Acts führt die deutsche Chartstürmerin LEA an.

Foto: Belantis

Zudem möchten die BELANTIS-Verantwortlichen ihr Augenmerk auch in dieser Saison auf Kooperationen mit hiesigen Unternehmen richten. Nachdem bereits im vergangenen Jahr zahlreiche, teils weltweit bekannte Konzerne ihre Unternehmensveranstaltungen bei BELANTIS durchgeführt hatten, sollen auch in diesem Jahr starke Partner gewonnen werden. „Wir haben damit ein überaus erfolgreiches Geschäftsmodell entwickelt, das wir in diesem Jahr weiter ausbauen wollen“, so El Atassi.

Freies Surfen und eigene App
Neben freien WLAN steht den BELANTIS-Besuchern 2018 auch eine eigene BELANTIS-App zur Verfügung, womit sie sich noch besser orientieren und über die Attraktionen oder gastronomischen Einrichtungen informieren können.
Saison 2018: 28. März bis 4. November 2018
Preise 2018: ab 25,90 Euro

Winterlicher Frühlingsbeginn: Saisonstart des Leipziger Freizeitparks BELANTIS wird verschoben

Der Leipziger Freizeitpark BELANTIS verschiebt seinen diesjährigen Saisonstart aufgrund des derzeitigen winterlichen Wetters auf Mittwoch, 28. März 2018. Ursprünglich hätten die Tore des „AbenteuerReichs“ in diesem Jahr erstmals am kommenden Samstag, 24. März 2018, geöffnet werden sollen.

„Die Entscheidung ist sehr bedauerlich und fällt uns natürlich sehr schwer. Wir hatten gehofft, dass ein Wetterumbruch früher stattfindet. Die derzeitigen Temperaturen und anhaltenden Minusgrade führen jedoch dazu, dass wir notwendige Arbeiten nicht durchführen und einige Attraktionen nicht in Betrieb nehmen können“, sagte BELANTIS-Geschäftsführer Bazil El Atassi. „Die Sicherheit unserer Gäste und deren Freizeitvergnügen haben für uns absolute Priorität. Wir wollen unseren Besuchern schließlich immer ein schönes Erlebnis und großen Spaß bieten. Das ist bei diesen Bedingungen nur bedingt möglich.“

Alle Schülerinnen und Schüler, die für ihre guten Halbjahreszeugnisse, eine Einladung für die Saisoneröffnung erhalten hatten, dürfen BELANTIS am Samstag, 31. März, kostenfrei besuchen. Dies gilt in diesem Jahr auch für Personen, die in der Winterpause Geburtstag hatten beziehungsweise bis einschließlich 31. März haben. Die diesjährige Saison von Mitteldeutschlands größtem Freizeitpark, der in diesem Jahr 15 Jahre alt wird, geht bis einschließlich 4. November. „Die Winterpause verlängert sich nun leider um einige Tage, doch wir hoffen, dass wir den Saisonstart mit zahlreichen gut gelaunten Gästen in der kommenden Woche nachholen können“, so El Atassi.

Seit Februar dieses Jahres gehört BELANTIS zur spanischen Freizeitparkkette Parques Reunidos, der weltweit über 60 verschiedene Freizeit-, Wasserparks und Zoos gehören. Im Zuge des Betreiberwechsels hat sich der bisherige Geschäftsführer Erwin Linnenbach zurückgezogen. Zum Nachfolger wurde der bisherige Chief Operating Officer (COO) Bazil El Atassi ernannt. (wir berichteten)

Weitere Informationen finden Sie unter: www.belantis.de

Bazil El Atassi / Foto: Belantis