Schlagwort-Archive: Niederlande

Zwei neue Attraktionen in Winter Efteling:

Die sechs Schwäne und Fabula feiern Premiere

Kaatsheuvel/NL. Das ganze Jahr über verzaubert Efteling seine Besucher – und nun für fast drei Monate sich selbst: Vom 11. November bis zum 2. Februar verwandelt sich Hollands größter Freizeitpark in ein Winter-Wunderland. Funkelnde Lichter, besondere Winterattraktionen und herzerwärmende Unterhaltung werden in Winter Efteling durch zwei Neuheiten ergänzt: Im Märchenwald drehen Die sechs Schwäne ihre Runden und erstmals hebt sich der Vorhang für das 4D-Filmabenteuer Fabula. Neben den Premieren können sich die Besucher in Efteling auch auf viele bekannte Winterattraktionen freuen. In der Langlaufloipe können sie ihre Skifahrkünste unter Beweis stellen, im überdachten Eispalast sind auf der Schlittschuhbahn die Kufencracks gefragt. Winter Efteling öffnet täglich von 11 bis 18 Uhr seine Türen, am Wochenende sogar bis 19 Uhr. Vom 21. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020 können Klein und Groß bis 20 Uhr den märchenhaften Freizeitpark entdecken. 

Auf dem Schwan durchs Märchenschloss

Seit September schwimmen sechs Schwäne durch Märchenwald und Schloss, in dem die königliche Tochter Elisa für ihre verzauberten Schwanenbrüder sechs Hemden strickt. Wer möchte, kann einen Ausflug auf dem Rücken der Schwäne machen. Das Märchen der Gebrüder Grimm ist die 30. Erzählung, die in Eftelings zauberhaft illuminiertem Märchenwald zum Leben erwacht ist.

Anfang Dezember feiert das 4D-Filmabenteuer Fabula seine Premiere. In diesem 3D-Film mit 4D-Effekten beschließt das niederländische Sandmännchen Klaas Vaak, einem jungen Bären ein paar Lebensweisheiten beizubringen. In einem abenteuerlichen Traum besucht der Bär zusammen mit einem Eichhörnchen die Lebensräume anderer Tiere – und lernt dort, sich anzupassen. Das sorgt für heitere, spannende und rührende Momente. Der Film kommt ohne Sprache aus und ist deshalb für internationale Gäste verständlich.

Grafik: Freizeitpark Efteling

Besondere Winterattraktionen

Jung und Alt laufen auf der überdachten Eisbahn Schlittschuh oder wagen sich auf die Rutsche im Eispalast. Auf der beleuchteten Tanzfläche tanzen und singen Kinder mit der Schneeprinzessin und dem Feuerprinzen. Die Langlaufloipe ‚t Hijgend Hert bietet ca. 400 Meter Langlaufspaß und an verschiedenen Orten können die Besucher winterliche Snacks und heiße Getränke genießen. Außer den Wasserattraktionen sind sämtliche Attraktionen während Winter Efteling geöffnet. Auch Achterbahnfans kommen im Winter also voll auf ihre Kosten. Die hölzerne Achterbahn Joris en de Draak sowie der Dive Coaster Baron 1898 sind immer dann geöffnet, wenn die Wetterbedingungen es zulassen.

Winterliches Entertainment

Musikalische Unterhaltung begeistert die Besucher von Zeit zu Zeit am Lagerfeuer, während in einer Show im Freilichttheater fünf mutige Reiter im Mittelpunkt stehen. Sie befreien die Stadt Raveleijn von ihrem Herrscher. Europas größte Wassershow Aquanura mit ihren 200 Fontänen, Efteling-Melodien, Feuer- und Lichteffekten ist im Dunkeln besonders beeindruckend. Ebenso die Villa Volta, deren Giebel bei einsetzender Dämmerung mittels 3D-Projektion krachend und rumpelnd zum Leben erwacht.

Foto: Freizeitpark Efteling

Silvester feiern in Winter Efteling

Auch in diesem Jahr wird Silvester in Winter Efteling märchenhaft gefeiert. Ab 19 Uhr gibt es Live-Auftritte auf verschiedenen Plätzen. Um Mitternacht wird das neue Jahr mit Feuerwerk und Sekt feierlich begrüßt.

Öffnungszeiten Winter Efteling

  • Montag, 11. November 2019, bis einschließlich Sonntag, 2. Februar 2020.
  • Montag bis Freitag: 11.00-18.00 Uhr
  • Samstag und Sonntag:11.00-19.00 Uhr
  • 21. Dezember 2019 bis einschließlich 5. Januar 2020: 11.00-20.00 Uhr
  • 31. Dezember 2019: 11.00-18.00 und 19.00-01.00 Uhr

Eine märchenhafte Übernachtung

Wer die Atmosphäre des größten niederländischen Freizeitparks an zwei oder mehr Tagen genießen möchte, kann in den nahegelegenen Efteling-Hotels oder in den Ferienparks einchecken. Die Übernachtung in Efteling beinhaltet immer einen unbegrenzten Zugang zum Freizeitpark.

Weitere Informationen efteling.com/winter-de

Ehrenbesuch im Burgers‘ Zoo

Kleiner Mann auf großer Weltreise
 
Arnheim/NL. Bricky schlägt sich in Kaki-Hose, weißem Shirt und Hipster-Mütze durch den Regenwald. Mutig taucht er durch Korallenriffe. Und auch in Savanne, Mangrove und Wüste macht er Halt, Kamera und Feldstecher immer griffbereit. Dabei ist er nicht größer als eine Streichholzschachtel und unweit der deutsch-niederländischen Grenze unterwegs. Hinter dem Abenteuer steckt der Arnheimer Künstler David Harpe, der das Lego-Männchen auf Safari durch den Königlichen Burgers‘ Zoo schickte.
 
Seit 2015 hat Bricky schon viele Sehenswürdigkeiten in Arnheim besucht. Ob Eusebiuskirche, John Frost-Brücke oder Fußballstadion: Überall nimmt der kleine Entdecker eine ganz besondere Perspektive ein, die Harpe auf seinen Fotografien festhält. Bricks of Arnhem nennt er sein Kunstprojekt. „Darin verschmelzen drei Leidenschaften: Lego, die Stadt Arnheim und Fotografie“, so der Künstler.
 
Was vor vier Jahren mit einem Augenzwinkern begann, ist in inzwischen zu einem lokalen und regionalen Phänomen geworden. In und um Arnheim kennt jeder die charakteristischen Fotos mit der Lego-Figur. Bas Lukkenaar vom Burgers‘ Zoo: „Wir glauben, dass David Harpe mit Bricks of Arnhem kurz vor einem internationalen Durchbruch steht. Es wäre fantastisch, wenn die Fotoserie in unserem Tierpark dazu beiträgt.“
 
Veranstaltungstipp
 
Lego spielt auch im Oktober eine Rolle im Burgers‘ Zoo. Vom 5. bis27. Oktober erwachen hier über eine Million Legosteine zu farbenfrohen, lebensechten Tierfiguren. Weitere Infos aus www.burgerszoo.de

Halloween im Freizeitpark Toverland: Mehr düstere Magie als jemals zuvor!

Freizeitpark Toverland steht ab Samstag, dem 12. Oktober im Zeichen von Halloween, mit den Halloween Days während den gesamten Herbstferien und den Halloween Nights an acht Abenden. Die Halloween Nights werden in diesem Jahr mit knapp 100 Scare-Actors, fünf Scare-Zonen, zwei Spukhäusern, ein Labyrinth und einer neuen Walktrough-Experience spektakulärer als jemals zuvor. Die Abende werden um 22:45 Uhr mit einer magischen Feuerwerkshow abgeschlossen. Bei den Halloween Days finden spannende Happy Halloween-Aktivitäten für die ganze Familie statt.

Halloween Nights

Die Halloween Nights starten um 18:30 Uhr mit einer furchterregenden Parade, bei der die Erschrecker in das Toverland einziehen. In diesem Jahr gibt es vier neue Halloween-Erlebnisse: in der Walktrough Experience „The Witches Forest“ betreten Mutige den Wald am Rande des Toverlands. Während dieses 10 minütigen Abenteuers über die nebligen Wandelpfade müssen sie den unheilvollen Hexen des Waldes entkommen. Ein verrückter Puppenmacher hat sich in der Attraktion Villa Fiasko niedergelassen. Im Spukhaus „The Dollhouse“ präsentiert er seine lebendige Puppenkollektion. Wer sich traut, um in einem dunklen Wald auf die Suche nach dem verschwundenen Förster zu gehen, darf sich beim Spukhaus „Fear the Woods“ melden. Im Labyrinth „Trapped“ ist eine Bauernfamilie einer Rattenplage zum Opfer gefallen. Der Ausgang kann nur gefunden werden, wenn man die Ratten schlau austricksen kann.

Die erfolgreichen Scare-Zones Morgana’s Frozen Souls, Shadows of the Sea, Cirque, DesTroy und Fiesta de los Muertos kehren auch in diesem Jahr zurück ins Toverland. Die letztgenannte Scare Zone wird noch weiter mit einer neuen Fontänen-Show verbessert, damit diese noch besser zum mexikanischen Totenfest passt. Die Halloween Nights werden mit der spektakulären Feuerwerkshow „Discover your own Fear“ abgeschlossen, bei der der Kampf zwischen Gut und Böse im Mittelpunkt steht.

Halloween Days

Speziell für die Halloween Days sind flatternde Gespenster, gruselige Hexen und zahllose Kürbisse in das überdachte Themengebiet Land van Toos eingezogen. Drei Mal pro Tag wird die Halloween-Show „Das Mysterium im Spukhaus“ aufgeführt, in der die Zauberbrüder Bertus und Jaapie ein spannendes Abenteuer erleben. Daneben können Besucher im Grusel Labyrinth herumirren, zusammen mit den Hexen Zaubertränke brauen und ihre eigene Angst beim verrückten Professor Dr. Fool messen lassen.

Foto: Freizeitpark Toverland

Praktische Informationen

Die Halloween Nights finden am 12., 15., 16., 17., 18., 19., 25. und 26. Oktober statt. Die Spukhäuser „Fear the Woods“ und „The Dollhouse“ sind ab 17:00 Uhr geöffnet, die anderen Attraktionen beginnen ab 18:30 Uhr. Toverland ist während der Halloween Nights bis 23:00 Uhr geöffnet. Für Angsthasen gibt es den Halloween Zauberstab: Das Licht des Zauberstabs hält den Grusel fern. Auch die Attraktionen sind die gesamten Abende geöffnet. Die Halloween Days finden täglich vom 12. bis einschließlich dem 27. Oktober statt. Die Halloween Days und Halloween Nights können mit einem normalen Ticket besucht werden und alle Halloween-Aktivitäten sind im Eintrittspreis inbegriffen. Mehr Informationen gibt es auf der Website des Toverlands.

Alle Informationen zu den Halloween- Event´s in Deutschland und Nachbarländern, findet ihr hier.

Dave Storm neuer General Manger des Freizeit- & Ferienparks Slagharen

Ab dem 2. September 2019 ist Dave Storm der neuen General Manager des Freizeit- & Ferienparks Slagharen.

Dave Storm freut sich sehr über seine Ernennung: „Ich freue mich darauf, Teil zu sein vom Team des Freizeit- & Ferienparks, die Erfolgsgeschichte gemeinsam fortzusetzen und auf professionelle Weise die nächste Phase einzuläuten. Gemeinsam mit dem Team möchte ich mit viel Leidenschaft ein noch breiteres Lächeln in die Gesichter unserer Gäste, Mitarbeiter und Geschäftspartner zaubern und damit eine weitere Erfolgssteigerung erzielen.“

Foto:Attractie- & Vakantiepark Slagharen

Der richtige Mann auf dem richtigen Posten

Nach Meinung der Geschäftsführung von Parques Reunidos und des Managements von Slagharen ist Storm der ideale Nachfolger.

Wouter Dekkers, General Manager von Tropical Islands, das ebenfalls zur Parques Reunidos Group gehört, meint: „Dave ist voller Tatkraft und verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz im Hotel- und Gastgewerbe. Dies kommt ihm bei seiner neuen Position als General Manager des schönsten Freizeit- & Ferienparks der Niederlande sicherlich zugute. Der Park befindet sich in einem stetigen Wandlungsprozess und Storms Expertise, seine Hands-on-Mentalität und sein ergebnisorientierter Ansatz sind dabei sehr willkommen. Ich bin fest davon überzeugt, dass er der richtige Mann auf dem richtigen Posten ist und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Werdegang

Storm (39) war in den vergangenen Jahren General Manager im Hotel & Kongresszentrum Mennorode. Zuvor bekleidete er diese Position unter anderem bei Sandton Hotels und Libéma Freizeit- & Ferienparks und war für Carlton Hotels, Landal GreenParks sowie Center Parcs tätig.

Neues Konzept und neuer Name: Efteling verwandelt 4D-Theater in Fabula

Kaatsheuvel/NL. Wer in Eftelings 4D-Theater eine 3D-Brille aufsetzt, sieht aktuell einen Film über die Verletzlichkeit der Natur. PandaDroom entstand 2002 zum 50-jährigen Jubiläum von Hollands größtem Freizeitpark in Kooperation mit dem WWF NL (niederländische Sektion des World Wildlife Fund For Nature). Jetzt bekommt das Film-Theater eine Frischekur – und einen neuen Namen: Fabula. Die Natur soll weiterhin die Hauptrolle spielen, doch sowohl die 3D-Effekte als auch der Inhalt des 17 Jahre alten Films werden modernisiert. Efteling investiert 3,5 Millionen Euro in die Entwicklung und Umsetzung. Die Kooperation mit dem WWF NL endet mit der Eröffnung von Fabula Ende 2019.

Foto: Freizeitpark Efteling

Fröhlich und spannend soll der neue 3D-Film werden. Zudem wird er etwas kürzer sein als sein Vorgänger, damit mehr Besucher die Attraktion erleben können. Was bleibt, sind die bestehenden Wasser-, Duft- und Windeffekte, die Fabula wieder zu einer 4D-Attraktion machen. Produzent des neuen Films ist das britische Unternehmen Aardman, das für Animationsfilme wie Wallace & Gromit, Chicken Run oder Shaun das Schaf bekannt ist.

Gesamtkonzept

Neben dem Film, der aus einer Pre- und Hauptshow besteht, werden auch das angeschlossene Restaurant und der Souvenirladen erneuert. Das Restaurant bekommt mehr Sitzplätze im Innen- und Außenbereich sowie eine neue Speisekarte, auf der auch vegane Gerichte mit nachhaltigen, frischen Zutaten stehen.

Foto: Freizeitpark Efteling

Die neue Geschichte

Pre- und Hauptshow dauern jeweils etwa acht Minuten. Sie erzählen von einem jungen Bären und einem kühnen Eichhörnchen. Zwischen dem knurrigen Bären und den anderen Tieren läuft es nicht ganz reibungslos. Das niederländische Sandmännchen Klaas Vaak beschließt, dem Bären ein paar Lebensweisheiten beizubringen. In einem abenteuerlichen Traum besuchen Bär und Eichhörnchen die Lebensräume anderer Tiere – und lernen dort, sich anzupassen. Das sorgt für heitere, spannende und rührende Momente. Die Moral von der Geschicht: Der Bär lernt, die anderen Tiere zu verstehen und zu respektieren. Der Film kommt ohne Sprache aus und ist deshalb für internationale Gäste verständlich.

Weitere Informationen zum Park, findet ihr hier.

Plopsaland De Panne eröffnet Neuen K3-Themenbereich mit umgestalteter Achterbahn

Der Belgische Freizeitpark Plopsaland De Panne eröffnete am vergangen Samstag den Neuen „K3-Themenbereich“ mit umgestalteter Achterbahn zudem auch die Serienstars aus der gleichnamigen Serie K3 erschienen sind. Die Parkbesucher können in Zukunft in die Welt der Kinderserie „K3“ eintauchen.

Foto: Plopsaland De Panne

Der Neue „K3 Themenbereich“ mit K 3 Roller Skater ist eine Erfrischung des „Rollerskater“, der 1990 eröffnet wurde, als Plopsaland De Panne noch Meli Park hieß. „In den letzten Jahren haben wir die verschiedenen Bereiche des Parks wie Plopuin, Kermissplein und Wereld van Kaatja renoviert. Der Rollerskater mit Begleitzone und Restaurant kann natürlich nicht zurückgelassen werden!“ Sagt Steve Van den Kerkhof, CEO der Plopsa Group.

Foto: Plopsaland De Panne

Der Themenbereich wurde in den letzten Monaten komplett renoviert und in ein atemberaubendes „K3- Kleid“ gesteckt. Mit einer Gesamtlänge von 335 Meter und einer Höhe von 13 Meter können Besucher mit einer Geschwindigkeit von 46Km/h in einem fantastischen Roller- Disco Thema rasen. Das nahe gelegene Restaurant erhielt ebenfalls eine Renovierung und einen Neuen Namen: „K3 Kitchen“.

Foto: Plopsaland De Panne

Für die Umgestaltung, investierte man 500 000€!

Neben dem Neuen „k3 Themenbereich“ plant die Plobsa- Gruppe in naher Zukunft eine Vielzahl an Investitionen im Park. Zum Beispiel werden die Baumstämme derzeit einer gründlichen Umgestaltung unterzogen und vollständig auf die Welt der Dinosaurier thematisiert.

Die sehr beliebte Wasserattraktion wird diesen Sommer unter den Namen „Dino Splash“ in Betrieb gehen, wobei der offizielle Eröffnung erst für 2020 geplant ist. Die Investitionskosten betragen hier alleine 5 Mio. Euro.

2020 wird das allererste Plopsa- Hotel mit 117 Themenzimmer eröffnen dazu gehören zwei Bars und drei Tagungsräume.  „Wir haben bereits sieben erfolgreiche Themenparks in Belgien, den Niederlande, Deutschland und Polen, mit denen wir im durchschnitt drei Millionen Besucher pro Jahr begrüßen können, aber ein Hotel fehlte immer noch auf der Liste. Der Beginn des Baus unseres eigenen Hotels passt perfekt zu unserem Wachstumsziel. Mit unserem eigenen Hotel am Standort De Panne möchten wir zu einer Allwetter- Mehrtagesdestination heranwachsen“, sagt Van den Kerkhof.

 

 

Weitere Informationen zum Park findet ihr hier.