Schlagwort-Archive: Neuheiten

Holiday Indoor im Holiday Park öffnet jetzt auch im Winter!

Erstmalig wird es dieses Jahr im Holiday Park eine Wintersaison geben. Dazu öffnet der Park von November bis März seinen neuen Indoorthemenpark Holiday Indoor.
Der Holiday Park öffnet dieses Jahr erstmalig auch im Winter seine Tore für die Besucher. Fahrgeschäfte, Indoor-Spielplätze, Shows und tolle Specials gibt es dieses Jahr auch im Winter zu erleben – und das völlig wetterunabhängig.
Mit dem 2019 offiziell eröffneten Indoor Themenbereich Holiday Indoor bietet sich die Möglichkeit, den Holiday Park auch in der kalten Jahreszeit zu besuchen. In der 5000qm großen, beheizten Halle finden die Besucher 7 Familienattraktionen und treffen Ihre Fernsehhelden wie Heidi, Tabaluga und Biene Maja hautnah.
Das Konzept des Holiday Indoor hebt sich deutlich von den bisher bekannten Indoor-Spielplätzen ab. Mit einem Investitionsvolumen von 7,5 Millionen Euro wurde eine einzigartig deteilreiche Erlebniswelt geschaffen. Die fantasievollen Attraktionen im neuen Indoorbereich wurden rund um die beliebten TV-Figuren „Heidi“ sowie „Mia and me“, eine der meistgesehenen Kinderserien im deutschen Fernsehen, thematisiert. Darüber hinaus hat „Tabaluga“ im Holiday Indoor mit einer neuen Achterbahn eine Heimat gefunden.
Neben den aufwändig gestalteten Fahrgeschäften und Spielplätzen finden Besucher ein Restaurant, einen Shop, sowie ein Theater mit über 500 Sitzplätzen. Hier finden an jeden Öffnungstag Meet & Greets mit den beliebten Figuren des Parks statt. Speziell in den Weinachtsferien, wird der Park mit vielen Weinachtsbäumen geschmückt und für die kleinen Besucher wartet der Weinachtsmann um Weinachtswünsche entgegen zu nehmen.
Für Jahreskartenbesitzer ist der Eintritt in der Wintersaison kostenlos. Eine Tageskarte kostet in der Wintersaison 9,99€. Weitere Informationen und Öffnungszeiten auf holidaypark.de.
Neue Investitionen

Auch nach dem Start der Winter Saison geht es im Holiday Park mit großen Schritten weiter. In den kommenden 5 Jahren wird die Plopsa Gruppe 25 Millionen Euro in den Park investieren. Bereits in der Sommersaison 2020 bietet der Holiday Park ein neues atemberaubendes Abenteuer. In der Attraktion „Dino Splash“ wagen die Besucher eine abenteuerliche Fahrt durch das Gebiet der prähistorischen Dinosaurier. Neben der thematischen Neugestaltung des Donnerflusses zum „Dino Splash“ im kommenden Jahr, wird auch das Wikingerdorf in den kommenden Jahren um zwei neue Attraktionen erweitert. Dadurch ergibt sich der nächstlogische Schritt des Parks, der Bau eines Hotels. Somit haben die Besucher die Möglichkeit den Park mehrere Tage zu erleben. Das große Ziel des Parks ist es, durch die Investitionen, das Ziel von mehr als 1 Millionen Besucher zu erreichen.

Holiday Park: Plopsa investiert 25 Millionen Euro

Am vergangenen Sonntag hieß der Holiday Park in Haßloch seine Jahreskarteninhaber und geladene Gäste bereits vor offiziellen Saisonstart Willkommen. Nachdem man im vergangen Jahr Rund 10 Millionen Euro für die neue Indoor- Halle ausgegeben hat, wurde im Rahmen dessen verkündet das man in den kommenden 5 Jahren weitere 25 Millionen Euro investieren will!

2020 soll das Wildwasser-Rafting „Donnerfluss“ eine neue Thematisierung und einen neuen Namen erhalten, welches dann „Dino Splash“ heißen wird. Hier führt die Wasserbahn dann an lebensgroßen animierten Dinosaurier vorbei.

Foto: Holiday Park

Die größte Investition mit rund 15 Millionen Euro soll ein neues Hotel werden. So sagt Steve Van den Kerkhof (Geschäftsführer der Plopsa-Gruppe) gegenüber dem SWR so: „Die größte Investition ist der Bau eines Hotels mit 80 Zimmer für 15 Mio. Euro. Mit dem Hotel und der Indoor- Anlage können wir den Park von Ostern bis nach den Weihnachtsferien öffnen“.

Foto: Holiday Park

Für 10 Millionen Euro entstehen bis 2022 weitere Attraktionen. So soll das Wikkinger Dorf um 2 Fahrgeschäfte erweitert werden. Es handelt sich zum einen um einen „Disk’O Coaster“. (ein vergleichbares Modell vom italienischen Herstellers Zamperla steht bereits seit 2007 als „Crazy Surfer“ im Movie Park Germany).

Foto: Holiday Park

Und zum anderen wird ein „Splash Battle“ vom Hersteller MACK Rides bei Wickie und ihren Freunden seinen Platz finden.

Foto: Holiday Park

Eigens hierfür ist Michael Mack in den Holiday Park gekommen und hat die Neuheit für 2021 verkündet. „Wir freuen uns sehr, das sich der Holiday Park entschieden hat, ein Splash Battle von uns für das Jahr 2021 zu kaufen“,  so Michael  Mack bei der Vorstellung der Neuheiten. Als kleine Anerkennung überreichte er Van den Kerkhof zwei Eintrittskarten für die Wasserwelt Rulantica.

Foto: Holiday Park

Bei dem „Splash Battle“ fahren Boote durch einen Kanal, und die Insassen haben die Möglichkeit mit Wasserpistolen auf benachbarte Boote oder andere Ziele zu schießen.
Auch unser Reporter Ben hatte die Möglichkeit Michael Mack zu treffen und ließ es sich nicht nehmen, ein Foto mit ihm zu machen.

Foto: Ben/ Freizeitpark News

Die komplette Eröffnungsveranstaltung könnt ihr euch im Video unten ansehen:

Für die Zunkunftspläne des neuen Wikingerdorfes wird der Kinder-Verkehrsparcour „Hollys Fahrschule“ weichen. Ob dieser an eine andere Stelle hinkommt oder gar nicht mehr im Park zu finden ist, wurde nicht bekannt gegeben. Mit den Investitionen erhofft sich der Park einen Besucheranstieg von 650.000 auf 1 Mio. Besucher. Die Eintrittspreis für Erwachsene sind in diesem Jahr auf 35,50 € für eine Tageskarte gestiegen.

Der Park beginnt seine Saison am 13. April. Alle Informationen zu den Preisen und Öffnungszeiten, findet ihr hier.

Foto: Holiday Park

 

15 Jahre Spaß, Action und Erholung: BELANTIS startet Saison mit erweitertem Showprogramm

So früh wie selten zuvor beginnt in diesem Jahr die Saison beim Leipziger Freizeitpark BELANTIS: Am 28. März 2018 öffnet das „AbenteuerReich“ seine Pforten und lädt die Besucher bis einschließlich 4. November ein, Action, Abenteuer und Erholung inmitten der acht verschiedenen Themenwelten mit seinen über 60 Attraktionen zu erleben. Freuen können sich die Gäste auf drei neue Shows. 2018 ist für Mitteldeutschlands größten Freizeitpark verbunden mit einem kleinen Jubiläum, denn er wird 15 Jahre alt.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Seit Februar dieses Jahres gehört das Geburtstagskind zur spanischen Freizeitparkkette Parques Reunidos, die weltweit über 60 verschiedene Freizeit-, Wasserparks und Zoos betreibt. Im Zuge des Betreiberwechsels hat sich der bisherige Geschäftsführer Erwin Linnenbach zurückgezogen. Zum Nachfolger wurde der bisherige Chief Operating Officer (COO) Bazil El Atassi ernannt. Für die Gäste ändert sich damit jedoch zunächst nichts. So behalten beispielsweise erworbene Tickets ihre Gültigkeit. Neu ist, dass Einzeltickets für ausgewählte Tage für einen Eintrittspreis von bereits 25,90 Euro pro Person erhältlich sind, während der Standardpreis für Tagestickets im Onlineverkauf um einen Euro auf 31,90 Euro pro Person gegenüber der Vorsaison gesenkt wurde.

„Nach fünf langen Monaten ohne fröhliche Gäste. lautem Kinderlachen und dem bunten Trubel im Park, sehne ich mich sehr nach der Eröffnung “, sagt Bazil El Atassi. „Mit Parques Reunidos hat unser Freizeitpark einen neuen finanzstarken und international agierenden Besitzer gewonnen, von dem BELANTIS in Zukunft sicher sehr profitieren wird. Durch die Integration in die Konzernstrukturen erhält BELANTIS die Chance, sein gesamtes Potential deutlich dynamischer zu entfalten. Perspektivisch werden wir unser Angebot für die Gäste erweitern.“

Foto: René Freizeitpark News NRW

Neue Shows im Programm
Für noch mehr Abwechslung sorgt in der kommenden Saison das nochmals aufgepeppte Showrepertoire: Das bereits im vergangenen Jahr sehr abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm wurde abermals um drei weitere Stücke erweitert, sodass große und kleine Besucher sich an insgesamt sieben Mitmach- und Theaterstücken erfreuen dürfen. Neben den bereits etablierten Programmpunkten „Schiff ahoi – Anheuern auf der Black Pirate“, „POW WOW – Indianerprüfung“, „Ali Babas Schatzsuche“, „Buddels bunter Bühnenspaß“, dem „Ritterturnier für Knappen ab 4“ „Peter und der Wolf“, das Kinder-Mitmach-Konzert „Mit 80 Tönen um die Welt“ sowie spannenden Geschichten von „Monika Häuschen“ werden künftig auch die interaktiven Shows „Von Rittern, Piraten und fliegenden Teppichen“, „Scheherazades Juwel“ oder „Wer will heut ein Ritter sein?“ aufgeführt.

Eventbereich soll weiter ausgebaut werden
Zu zahlreichen Events und Thementagen wie Ostern, Walpurgisfest, Zuckertütenfest, Sternenglanz, oder Halloween werden weitere thematisch passende Zusatzangebote unterbreitet werden und sich der Park ein optisch passendes Kleid überwirft. Den Höhepunkt für alle Musikliebhaber und Partyhungrigen stellt die ENERGY SummerOpening Party am 9. Juni 2018 dar, wenn die Besucher ab 20 Uhr eine stimmungsvolle Mischung aus Musik, Party und Freizeitspaß im „AbenteuerReich“ erleben. Das Feld der über 30 DJs und Live-Acts führt die deutsche Chartstürmerin LEA an.

Foto: Belantis

Zudem möchten die BELANTIS-Verantwortlichen ihr Augenmerk auch in dieser Saison auf Kooperationen mit hiesigen Unternehmen richten. Nachdem bereits im vergangenen Jahr zahlreiche, teils weltweit bekannte Konzerne ihre Unternehmensveranstaltungen bei BELANTIS durchgeführt hatten, sollen auch in diesem Jahr starke Partner gewonnen werden. „Wir haben damit ein überaus erfolgreiches Geschäftsmodell entwickelt, das wir in diesem Jahr weiter ausbauen wollen“, so El Atassi.

Freies Surfen und eigene App
Neben freien WLAN steht den BELANTIS-Besuchern 2018 auch eine eigene BELANTIS-App zur Verfügung, womit sie sich noch besser orientieren und über die Attraktionen oder gastronomischen Einrichtungen informieren können.
Saison 2018: 28. März bis 4. November 2018
Preise 2018: ab 25,90 Euro

2 Milliarden Euro! Disney kündigt mehrjähriges Erweiterungsprojekt für Disneyland Paris an

Der Vorsitzende und CEO von The Walt Disney Company, Robert A. Iger, kündigte heute im Pariser Élysée-Palast, gemeinsam mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron, mehrjährige Erweiterungspläne für Disneyland Paris mit Investitionen in Höhe von 2 Milliarden Euro an. Bei der Umgestaltung des Walt Disney Studios Parks entstehen drei neue Themenbereiche zu den Welten von Marvel, Die Eiskönigin – Völlig unverfroren und Star Wars, sowie vielfältige neue Attraktionen und Live-Unterhaltungsangebote. Im Zuge eines Treffens mit dem Französischen Präsidenten Emmanuel Macron im Elysee-Palast, kündigte Robert A. Iger, CEO der Walt Disney Company, einen mehrjährigen Entwicklungsplan von 2 Milliarden Euro für Disneyland Paris an. Dieser neue Erweiterungsplan beinhaltet eine Umgestaltung des Walt Disney Studios Parks, einschließlich drei neuer Themenbereiche, die Marvel, The Frozen und Star Wars gewidmet sind, sowie einige neue Attraktionen und Shows.

Die Erweiterung zählt zu den ehrgeizigsten Entwicklungsprojekten des Disneyland Paris seit seiner Eröffnung 1992 und unterstreicht das Bestreben des Unternehmens um einen langfristigen Erfolg der Anlage als Disneys führende Marke in Europa.

„Wir sind absolut begeistert von der Zukunft des Disneyland Paris und investieren auch weiterhin in seinen langfristigen Erfolg“, so Robert A. Iger, Vorsitzender und CEO von The Walt Disney Company. „Die Anlage ist schon heute die Top-Touristendestination in Europa und mit dem gerade bekannt gegebenen Um- und Ausbau werden noch mehr geliebte Figuren und unvergleichliche Erzählungen Einzug halten, mit neuen Landschaften, Attraktionen und viel Unterhaltung – für noch intensivere Erlebnisse und noch mehr Chancen für den Tourismus in dieser dynamischen Region.“

Die Eiskönigin / Foto: Disneyland Paris

Die neuen Bereiche werden einige der beliebtesten Geschichten und Figuren in diese einzigartige Destination bringen, an den Erfolg der 25-jährigen Geburtstagsfeier der Anlage anschließen und die Gästezufriedenheit von Millionen von Europäern weiter steigern.

Star Wars / Foto: Disneyland Paris

Mit mehr als 320 Millionen Besuchern seit 1992 verbucht Disneyland Paris 6,2 % der französischen Tourismuseinnahmen und nimmt eine führende Rolle im Tourismus dieser Region ein. Es beschäftigt 16.000 Mitarbeiter aus 100 Ländern und ist damit ein starker Treiber wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung. Die Investition wird die Region noch dynamischer und attraktiver machen und Franzosen sowie Europäern neue Chancen in der Tourismusindustrie eröffnen.

Marvel / Foto: Disneyland Paris

Das mehrjährige Entwicklungsprogramm startet 2021 und verläuft in mehreren Phasen, wobei sich die Fläche des Walt Disney Studios Parks signifikant vergrößert. Als Verbindungsglied und Unterhaltungszentrum der neuen Parkbereiche ist ein neuer See geplant.

Im Frühling 2017 begann die 25-jährige Geburtstagsfeier von Disneyland Paris mit neuen Unterhaltungsangeboten und -erlebnissen für seine Gäste. Das zweijährige Modernisierungsprogramm der Anlage wurde ebenfalls abgeschlossen. Dabei wurden viele der klassischen Attraktionen erneuert und renoviert sowie zahlreiche neue Unterhaltungsshows eröffnet, wie Micky und der Zauberer, eine Show, die 2017 vom Dachverband der Vergnügungsparkbetreiber IAAPA als „beste Theaterproduktion“ prämiert wurde. Außerdem wurden verschiedene Hotels, darunter Disney‘s Newport Bay Club, jetzt ein Vier-Sterne-Hotel, umfassend saniert.

Marvel Hotel / Foto: Disneyland Paris

Diesen Monat erst hat Disneyland Paris Pläne für eine neue Marvel-Attraktion im Walt Disney Studios Park angekündigt, als Bestandteil des neuen Marvel-Bereichs (wir berichteten). 2020 eröffnet das umgestaltete Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel, in dem die aufregende Welt von Iron Man, den Avengers und Spider-Man zum Leben erweckt wird (wir berichteten). Zudem findet diesen Sommer der Marvel Sommer der Superhelden in Disneyland Paris statt, bei dem Gäste ihre Lieblingshelden treffen und neue Live-Unterhaltungsshows erleben können.(wir berichteten)

LEGOLAND Deutschland Resort präsentiert: Vier Neuheiten auf einen Streich

Gleich vier spannende Neuheiten präsentiert das LEGOLAND Deutschland Resort am 24. März zum Start in die Saison 2018: Mit dem Großen LEGO Rennen nimmt die europaweit erste LEGO thematisierte Virtual Reality Achterbahn ihre Fahrt auf. Weiterhin ist die Macht auch 2018 mit dem LEGOLAND Deutschland: die beliebte LEGO Star Wars™ Modellausstellung im MINILAND wird um Schlüsselszenen des siebten Films der Saga: Star Wars: Das Erwachen der Macht ergänzt. In den LEGO Studios starten die LEGO NINJAGO Helden zu einem neuen 4D-Filmabenteuer. Und im LEGOLAND Feriendorf eröffnet das große Pirateninsel Hotel.

Foto: Legoland

Pirateninsel Hotel
Schlafschiffchen, Seeräubermenüs, Piratenschiff-Spielplatz – Am 24. März öffnet das 26,6 Millionen Euro teure Pirateninsel Hotel im LEGOLAND Feriendorf direkt neben dem Park seine Türen. Die gesamte Anlage ist einer Seeräuberinsel nachempfunden. Das neue Hotel im LEGO Freibeuter-Design verfügt über 142 thematisierte Zimmer in zwei Gebäudeteilen und bietet Platz für 594 kleine und große Seeräuber. Damit erweitert sich die Kapazität des Feriendorfs um 28 Prozent auf 2.644 Gäste pro Nacht. Stärkende Snacks und Seeräuber-Menüs gibt es im Hotelrestaurant „Piraten Taverne“ mit 320 Sitzplätzen im Innen- und 120 im Außenbereich. Das Hotel ist L-förmig um einen riesigen Spielplatz angeordnet. Herzstück des Spielparadieses ist das imposante Piratenschiff. Der meterlange Kindertraum aus Holz bietet für kleine Piraten genug Raum, damit sie garantiert seefest die LEGO Meere erobern können.

Foto: Legoland

Virtual Reality trifft Achterbahn
Beim Großen LEGO Rennen erleben Parkbesucher den rasantesten Saisonauftakt in der Parkgeschichte. Zur Eröffnung der ersten Virtual Reality (VR) Achterbahn im LEGOLAND messen sich Rennfahrer ab 6 Jahren auf einer aufregenden Fahrt mit dem LEGO Zauberer, einem Piratenkapitän und Surfer-Girl – und zwar mehrdimensional. Mittels ausgefeilter Bluetooth-Technologie werden virtuelle Bilder im Fahrgeschäft „Project X“ mit wilden Drehungen, Wendungen und Abfahrten synchronisiert. Die Piste ist komplett mit virtuellen LEGO Steinen gestaltet. Röhrende Motoren, Boxencrew-Anweisungen und interaktive Elemente sorgen bereits im Eingangsbereich für Renn-atmosphäre. Mit VR-Brille wird so aus der Achterbahn ein packendes Rennabenteuer, das man europaweit nur im LEGOLAND Deutschland erleben kann. Wer den klassischen Achterbahn-Kick sucht, kann die VR-Brille einfach ablegen.

Foto: Legoland

LEGO Star Wars™ Modellausstellung im MINILAND zeigt Schlüsselszenen aus Episode VII
Seit sieben Jahren erfreuen sich die Gäste von LEGOLAND Deutschland bereits an der LEGO Star Wars™ MINILAND Modellausstellung. Nun erhält die beliebte Parkattraktion Zuwachs. Im Zentrum der LEGO Star Wars Modellausstellung gibt es einen neuen Bereich mit Schlüsselszenen des siebten Films LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht. Highlight des neuen Bereiches ist der knapp zwei Meter lange Sternenzerstörer „Finalizer“. Mit seinen 350.000 LEGO Steinen ist es das größte LEGO Star Wars MINILAND Model, das jemals gebaut wurde. Neben den altbekannten Star Wars Ikonen sind nun auch neue Charaktere, wie Kylo Ren, Rey und BB-8 im MINILAND beheimatet.
Beeindruckende Licht- und Soundeffekte sowie Animationen auf Knopfdruck hauchen den Szenen und Charakteren zusätzlich Leben ein.

Foto: Legoland

LEGO NINJAGO 4D-Movie in den LEGO Studios
In Kinos auf der ganzen Welt wurden die LEGO NINJAGO Helden Lloyd, Nya und Kai groß gefeiert. Jetzt geht ihr Abenteuer im LEGOLAND weiter. Angelehnt an den erfolgreichen LEGO NINJAGO Movie präsentieren die LEGO Studios in dieser Saison ein elfminütiges 4D-Abenteuer rund um die beliebte Ninja-Truppe. Der neue 4D-animierte Film wird 2018 im LEGOLAND Deutschland in Günzburg und in den deutschen LEGOLAND Discovery Centren Berlin und Oberhausen zu sehen sein.

Heide Park stellt 4 neue Attraktionen für 2018 vor!

Während die Achterbahn Fans auf die Information warten wie bzw. ob es mit der Holzachterbahn Colossos im Heide Park Resort weiter geht, stellt der Park 4 neue Attraktionen und damit verbunden neue Themenzimmer im Abenteuerhotel für die Jubiläumssaison vor.

Bei den vier Attraktionen wird sich alles rund um Peppa Pig drehen, die in Deutschland unter Peppa Wutz vor allem den Kindern bekannt ist. Die Serie läuft in Deutschland auf KiKa bzw. in der Sendung mit der Maus. Mit den 4 Attraktionen führt der Heide Park seinen Plan zu einem Familienfreizeitpark vor. In den vergangenen 3 Jahren wurden bereits 6 Kinder- und Familienattraktionen eröffnet. Darunter unter anderen die neue Themenwelt Drachenzähmen und im letzten Jahr die interaktive Themenfahrt Ghostbusters 5D.
(Weitere Neuheiten 2018 in einem gesonderten Artikel!)

Die vier Fahrgeschäfte richten sich somit vor allem an Kinder im Vorschulalter. Der Park hatte bereits angekündigt, dass die Wichtelhausenbahn umthematisiert wird. Aus ihr könnte zukünftig Schorsch`s Dino-Abenteuer werden. Schosch ist Peppas kleiner Bruder Georg und er liebt, wie sollte es auch anders sein Dinos.

Foto: Heide Park Resort

Bei Peppa’s Bootsfahrt nimmt euch Opa Mümmel mit auf eine Fahrt rund um seinen Leuchtturm. Hier könnte es sich um eine umgestaltetes Entenkarussell von Metallbau Emmel handeln. Das Karussell dürfte an der Stelle stehen, wo bis zum Ende der Saison 2017 noch die Koggenfahrt stand.

Foto: Heide Park Resort

Nummer 3 ist Opa Pig’s Eisenbahn und die ist sein ganzer Stolz! Bei der Fahrt wird es von dem Schuppen durch einen Schrebergarten gehen und rüber zu Oma Pig’S Hühnerstall gehen.

Foto: Heide Park Resort

Als vierte Attraktion gibt es Peppa’s Haus. Die Familie öffnet uns die Türen ihres kleinen gelben Häuschen und lädt zu einer spannenden Entdeckungstour ein. Hier erwarten die Kids lehrreiche und interaktive Spiele, die durch das fröhliche Leben der kleinen Peppa führen.

Foto: Heide Park Resort

Außerdem wird es ab dieser Saison im Abenteuerhotel des Parks Peppa Pig Zimmer mit interaktiven Elementen geben.

Foto: Heide Park Resort

Nachtrag: der Heide Park hat sich inzwischen zur Zukunft de Rewe Holzachterbahn Colossos geäußert. Zum Artikel