Schlagwort-Archive: Neuheit 2019

Tests 30 Tage vor Eröffnung der Neuen Wasserwelt Rulantica in vollen Gange!

Der Countdown läuft: In genau 30 Tagen wird die neue Indoor-Wasserwelt Rulantica am 28. November eröffnen. In der 32.600 Quadratmeter großen Halle laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. So wurden am vergangenen Freitag die AquaRockets „Dugdrob“ und „Vildfål“, zwei der insgesamt 17 spannenden Rutschen, ausgiebig getestet. In den sogenannten Freifall-Rutschen können Mutige nach einem Falltürstart eine Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h erreichen. So schnell, dass die Besucher beinahe zu Raketen werden. Die insgesamt 110 Meter langen Rutschen versprechen also eine äußerst rasante und adrenalingeladene Rutschpartie aus 20 Metern Höhe, bei der starke Nerven gefragt sind.

Foto: Europa Park/ Rulantica: Bis zu 50 km/h erreichen Abenteuerlustige in den AquaRockets „Dugdrob“ und „Vildfål“

Insgesamt dürfen sich die Besucher in Rulantica auf eine einzigartige nordische Anmutung, neun thematisierte Bereiche mit 25 Wasserattraktionen, darunter ein riesiges Wellenbad und ein beheizter Außenbereich, freuen. Der Eintritt in die Wasserwelt ist in der Regel nur nach vorherigem Online-Ticketkauf möglich. Weitere Informationen und Tickets unter rulantica.de.

Grafik: Europa Park/ Rulantica: Ein 1. Parkplan wurde vergangene Woche veröffentlicht!

Die Neue Wasserwelt „Rulantica“ muss im Vorfeld gebucht werden. Ein spontaner Einlass kann nicht versprochen werden, da nur gewisse Kapazitäten verfügbar sind. Hier könnt ihr euren Besuch planen und buchen.

Freizeitpark Familienland Pillerseetal in Österreich investiert mehr als 2 Mio. Euro in die kommende Saison!

Der Freizeitpark für Spiel, Spaß und Action für die ganze Familie, in mitten der Tiroler Berge investiert rund 2 Mio. Euro in die kommende Saison für ein neues Erlebnisrestaurant wo bis zu 400 Gäste im Innen- und Außenbereich platz haben werden. Dies gab der Besitzer Sepp Berger exklusiv gegenüber Freizeitpark News bekannt. Damit nicht genug wird im 1. Stock des neuen Erlebnisrestaurant verschiedene Spielelemente für die kleinen Gäste zu finden sein.

Die Bauarbeiten hierzu haben bereits begonnen, weshalb der Park dieses Jahr schon am Sonntag, 27. Oktober letztmalig geöffnet sein wird.

Foto: Christian/ Freizeitpark News
Foto: Christian/ Freizeitpark News: Mehrere Meter tief wurde ausgegraben, später wird eine spezielle Bodenplatte, wegen dem vielen Grundwasser, gegossen.

Neu ab diesen Herbst im Familienland:

Auch in der jetzigen Halle und vorübergehenden Eingangsbereich wird es für Kinder bis 13 Jahre vom Hersteller Eli Play eine Neue Indoor- Spielanlage geben.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Mit der neuen Indoor- Spielanlage investiert der Park eine Hohe 5 Stellige Summe.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Mehr als 7 Meter Hoch wird die Neue Indoor- Spielanlange sein. „Wir haben hier in Tirol oft durchwachsenes Wetter und brauchen daher viele Indoorbereiche“ so Sepp Berger gegenüber Freizeitpark News.

Foto: Christian/ Freizeitpark News: Noch ist hier die provisorische Eingangskasse und Essensstation. Im Herbst soll sich das aber ändern.

Überarbeitung Wikingerland:

Durch den vergangenen Winter 2018/2019 wurde das Wikingerland teilweise in Mitleidenschaft gezogen, hier hat es verschiedene Figuren und den Drachen teilweise zerstört. „Wir hatten letzten Winter einen Jahrhundertwinter“, so Sepp Berger gegenüber Freizeitpark News. „Man wird die „Off- Season“ nutzen und alles auf vordermann bringen“.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Wir haben uns vor Ort mit Sepp Berger getroffen und ein etwas anderes Gespräch in seiner Märchenlandbahn geführt. Während er die Bahn fährt erzählt er uns von seinem kleinen aber sehr feinen Park.

Weitere Eindrücke und Onrides zum Park, findet ihr hier. 

An dieser Stelle ergeht ein herzliches Dankeschön an Herrn Berger und seine Mitarbeiter, dass wir so nett empfangen worden sind.

 

 

 

 

Übernachten mit Afrika-Feeling im Safariland Stukenbrock

Am 15. Juni eröffnete das Erlebnisresort im Safariland Stukenbrockim Soft-Opening. 38 Safari-Mobilheim-Lodges und 10Safari-Zelt-Lodges stehen zum Übernachten mit Afrika-Feeling zur Verfügung.

Alle Unterkünfte sind hochwertig ausgestattet, zwischen 30 m2 und 49 m2 groß und für 4 bis 6 Personen konzipiert. Das neue Erlebnisresort wurde noch vom langjährigen und im Januar plötzlich verstorbenen Safariland-Chef Fritz Wurms geplant, die Umsetzung zählt zu den größten Erweiterungen zum 50. Jubiläum des Parks.

Foto: Safariland Stukenbrock

Das Erlebnisresort wird gemeinsam mit dem Reiseveranstalter und Partner schauinsland-reisen beworben.

„Unsere Übernachtungsgäste können nun mit Geparden fauchen einschlafen und vom Löwengebrüll geweckt werden,“

erklärt Elisabeth Wurms, Geschäftsführerin des Safarilands. Die Lodges und Zelte sind direkt hinter dem Affenfreigehege sowie der Gepardenfreianlage platziert.

„Doch so authentisch unser Safari-Feeling in Bezug auf die Nähe der Tiere ist, so hoch ist unser Komfortgedanke in Bezug auf die Ausstattung,“

ergänzt Elisabeth Wurms. Ein Blick auf die Ausstattung der Lodges und Zelte bestätigt dies: Alle verfügen über eine Klimaanlage mit kombinierter Heizung, einen Flachbild-Sat-TV, Radio, kostenfreies Wi-Fi, Kühlschrank, Kaffee-Tee-Zubereitung, Bad mit Dusche und WC sowie eine möblierte, überdachte und beleuchtete Holzterrasse.

Verpflegung im Familien-Restaurant „Kattagaskar“. Auch in Sachen Verpflegung bietet das Erlebnisresort optimale Bedingungen für einen entspannten Kurzurlaub. Gäste können im neuen Familien-Erlebnisrestaurant „Kattagaskar“ das Frühstücksbuffet genießen. Bei Buchung von Halbpension ist auch ein Abendessen in Buffetform oder ein 3-Gang-Menü (nach Wahl des Küchenchefs) möglich.

Grafik: Safariland Stuckenbrock

Ab Juli ist dem Erlebnisrestaurant auch der neu konzipierte und überdachte Indoor-Spielpark „Kattas Welt“ angeschlossen, sodass Eltern entspannt speisen können, während die Kinder im überdachten Dschungel-Paradies ihren Spaß haben. Außerdem wird –je nach Verfügbarkeit und Terminsituation –der „Lion & Tiger Talk“ angeboten, d.h. interessierten Erlebnisresort-Gästen werden die Raubtierhäuser der weißen Löwen und weißen Tiger von innen gezeigt.

Alle weiteren Informationen zum Safariland Stukenbrock, findet ihr hier.

Erlebnispark Tripsdrill eröffnet Spielewelt „Sägewerk“ mit rund 250 Elementen auf 1400 Quadratmeter!

Der Erlebnispark Tripsdrill ist um eine Attraktion reicher: Am heutigen Dienstag hat mit der Spielewelt „Sägewerk“ einer der größten Abenteuerspielplätze Süddeutschlands eröffnet.

Direkt neben der Holzachterbahn „Mammut“ laden rund 250 Spielelemente auf insgesamt 1.400 Quadratmeter ein, um zu klettern, rutschen, sandeln und mit Wasser zu planschen.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Kinderlachen, Spiel und Spaß haben reichlich Platz in den neun, teils überdachten Spielebereichen für alle Altergruppen von 1 – 99 Jahren. Besonders spektakulär sind der Kletterturm, der bis in eine Höhe von fast 15 Meter reicht, die über zehn Meter lange Netzbrücke und eine fast acht Meter hohe Wendelrutsche.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Die kleinsten freuen sich über zahlreiche Möglichkeiten, mit Sand und Wasser zu spielen. In der Spielewelt „Sägewerk“ schlagen nicht nur Kinderherzen höher! Wer zwischendurch Lust auf eine Stärkung oder Erfrischung verspürt, den lädt die mitten in der Spielewelt integrierte Mammutschenke zum Verweilen ein.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Weitere Informationen zum Park, findet ihr hier.

Neuer PAW Patrol Themenbereich im Movie Park eröffnet!

Der neue PAW Patrol-Themenbereich Namens „Adventure Bay“ im Movie Park Germany ist ab sofort für die Gäste geöffnet. Nach einer Bauzeit von mehreren Monaten steht seit dem heutigem Nachmittag, 22. Mai 2019 der Familienbereich für alle Besucher zur Verfügung.

Bevor heute Nachmittag die Gäste in Genuss des neuen Themenbereiches kommen konnte, fand kurz nach 12:00 Uhr die offizielle Eröffnung für die Presse statt. Mit dabei bei der Eröffnung war neben Vertretern von Nickelodeon aus den USA und Spanien, auch der GZSZ Schauspieler Jörn Schlönvoigt mit seiner Frau und seinem Kind, die zusammen mit dem Geschäftsführer des Movie Park Germany Thorsten Backhaus das Eröffnungsband durchgeschnitten haben.

Als besonderes Highlight erwartet die Gäste die ikonische Kommandozentrale der Hundetruppe und das in großem Ausmaß: Im Fuß des 15 Meter hohen Turms ist ein exklusiver Fotopoint und eine Meet & Greet-Area errichtet. Runter kommt man mit einer super Röhrenrutsche.

Foto: Daniel/ Freizeitpark News

„Zuma´s Zoomers“

Foto: Daniel/ Freizeitpark News

Das Besondere an Zuma’s Zoomers: Auf der Geraden fahrt Ihr noch recht gemächlich durch das Wasser. So habt Ihr Zeit, euch umzusehen und die frische Meeresbrise genießen. Sobald die Wellen kommen, heißt es Gas geben! Deswegen saust Ihr mit ordentlich Schwung um die Kurven – Adrenalinkick inklusive!

„Adventure Tour“
Die neue Hauptattraktion im PAW Patrol Themenbereich sind die passend zur Serie gestalteten Fahrzeuge der einzelnen Charaktere der PAW-Patrol. Eine Off-Road-Fahrt mit ihren Helden auf vier Pfoten dürfen die Kinder hier erleben dürfen.

Foto: Daniel/ Freizeitpark News
Foto: Daniel Freizeitpark News

Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung war der neue Themenbereich gut gefüllt und die Kids eroberten ihren neuen Themenbereich. Hier haben wir für euch das Live- Video von der  Eröffnung.

 

Foto: Daniel/ Freizeitpark News
Foto: Daniel/ Freizeitpark News
Foto: Daniel/ Freizeitpark News

Kleine und große Fans der niedlichen Welpen können zudem auf die neuen Familienangebote des Movie Park Germany zurückgreifen. Ab der Saison 2019 können z.B. PAW Patrol-Kindergeburtstage gebucht werden. Auch spezielle PAW Patrol-Familien- und Saisontickets sind erhältlich, um die Serie und ihre Charaktere hautnah zu erleben. Hier bekommt ihr mehr Infos dazu.

Neue Achterbahn im Freizeitpark Plohn eröffnet: „Dynamite“ sprengt Erwartungen!

Am gestrigen Samstag wurde die neue Mega Achterbahn „Dynamite“ mit zahlreichen Ehrengästen feierlich eröffnet. Unter den Gästen befanden sich neben dem Ministerpräsidenten von Sachsen Michael Kretschmer, dem Landrat Rolf Keil auch die gesamte Familie Mack gleich 2 Rollercoastergirls sowie Christian von Elverfeldt (Chief Executive Officer von Mack Rides)

Der Wetter-Gott hat es mit dem Freizeitpark Plohn im vogtländischen Lengenfeld sehr gut gemeint. Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und ein sehr gut besuchter Park lockten zahlreiche Gäste zur Premiere der mittlerweile 6. Achterbahn des Parks an, die sich auch gleich vor der großen, extra für die Eröffnung aufgebauten Bühne, im Western Themenbereich versammelten.

Von der Idee, Deutschlands erste Achterbahn vom Typ Big Dipper nach Plohn zu holen bis zum gestrigen Tag sind knapp 3,5 Jahre vergangen. Von ursprünglich 5,5 Mio. Euro, die geplant waren für die Bahn und den notwendigen Arbeiten, sind es zum Schluss 6,5 Mio. Euro geworden. Die Kosten beinhalten neben der Bahn selber und den vor allem schwierigen Erdarbeiten auch die wunderschöne Thematisierung der Bahn und des Wartebereiches. Auch IMAscore hat mit der Musik zur Bahn einmal wieder ganze Arbeit geleistet!

Zur Eröffnung drückten am Samstag unter anderem der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, der Geschäftsführer des Europapark Rust, Roland Mack, und der Juniorchef des Parks Jan Völkel den offiziellen Startknopf zur Jungfernfahrt.

Die 1. offizielle Fahrt durfte Jan Völkel zusammen mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten, Herrn Kretschmer, Rennrodelweltmeisterin Julia Traubitz  und Roland Mack in der 1. Reihe absolvieren.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Von weitem sieht man schon die Bahn und sie sticht mit ihren 44 Metern weit über die Bäume hinaus. Bereits in der Anfahrt zum Freizeitpark sieht man „Dynamite“, Mit einer Streckenlänge von 492m und mit ihren 3 Überkopfelementen ist diese genau richtig für den Park! Eine Bahn die nicht nur den Adrenalin Freunden Spaß macht, sondern auch jüngeren Parkbesucher. Die Bahn fährt bis auf die kreischenden und jolenden Insassen ruhig durch die Strecke. Mit „Dynamite“ hat es der Freizeitpark Plohn geschafft neben der Holzachterbahn „El Toro“, ein zweites Highlight unter den Achterbahnen in Deutschland zu bauen auf das sie allen Grund haben stolz zu sein und das wir jedem Achterbahn nur empfehlen können!

Foto: Christian/ Freizeitpark News