Schlagwort-Archive: neuer

Epic Universe: 4. riesiger Universal Themenpark in Orlando in Bau

Das Universal Orlando Resort baut einen neuen, vierten Themenpark mit dem Namen Universal’s Epic Universe. Die Vision: ein völlig neues Erlebnisniveau schaffen, das die Unterhaltung im Themenpark für immer verändert.
„Unser neuer Park ist die größte Einzelinvestition, die Comcast NBCUniversal in seinem Freizeitparkgeschäft und in Florida insgesamt getätigt hat“, sagte Brian L. Roberts, Chairman und Chief Executive Officer der Comcast Corporation. „Es spiegelt die enorme Aufregung wider, die wir für die Zukunft unseres Themenparkgeschäfts und für die Zukunft unseres gesamten Unternehmens in Florida haben.“

Foto: Universal Orlando Resort

Der neue Themenpark wird auch ein Unterhaltungszentrum, Hotels, Geschäfte, Restaurants und mehr bieten. Es wird sich auf einem 303 Hektar (3 Millionen m2) großen Gelände befinden, das die gesamte verfügbare Fläche von Universal in Zentralflorida verdoppelt. Der neue Park wird also größer wie das gesamte bestehende Universal Orlando Resort mit seinen 8 Hotels, dem Unterhaltungsviertel „CityWalk“ und den 3 Themenpark „Universal Studios“, „Islands of Adventures“ und „Vulkano Bay“ (Wasserpark).   Das Universal’s Epic Universe liegt nur wenige Kilometer vom bestehenden Resort in Southwest Orange County entfernt. Insbesondere wird es südlich der Sand Lake Road und östlich des Universal Boulevard liegen. „Unsere Vision für Epic Universe ist historisch“, sagte Tom Williams, Chairman und Chief Executive Officer von Universal Parks & Resorts. „Es wird auf allem aufbauen, was wir getan haben, und der immersivste und innovativste Themenpark werden, den wir je geschaffen haben. Es ist eine Investition in unser Geschäft, unsere Branche, unsere Teammitglieder und unsere Gemeinschaft. “

Der neue Park wurde am Donnerstag im Rahmen einer Veranstaltung angekündigt, an der der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, der Bürgermeister von Orange County, Jerry Demings, Tom Williams und Brian Roberts teilnahmen. „Wir freuen uns auf die neue Ebene der Unterhaltung und Innovation, die das Epic Universe von Universal in eine der wichtigsten Branchen unseres Staates bringen wird“, sagte Gouverneur DeSantis. „Wir freuen uns auf den weiteren Beitrag von Universal zum Wirtschaftswachstum und zur wirtschaftlichen Entwicklung unseres Staates. Und wir sind besonders dankbar für die Partnerschaft von Universal bei der Verbesserung von Shingle Creek, die eine entscheidende Rolle im Dienste der Everglades spielt. “

Foto: Universal Orlando Resort

Zu den genaueren Themen im neuen Park äußerte man sich nicht. Spekuliert wird natürlich, dass es eine weitere Wizarding World of Harry Potter rund um die neuen Filme von „Phantastische Tierwesen“. Sehr wahrscheinlich ist auch einen Nintendo World. In den Universal Studios Japan“ wird derzeit die erste Welt rund um die Nintendo Charaktere gebaut. Da es zu den ersten Jurassic Park Filmen einen Bereich in den Islands of Adventure gibt, gehen die Spekulationen nun auch dahin, dass auch Jurassic World in den neuen Park einziehen könnte. Bei den neuen Hotel hoffen die Fans nun auch endlich ein Themenhotel rund um die Harry Potter Welten zu erhalten. Was auch immer es am Ende werden wird, es wird die Besucher wieder, wie schon in den bestehenden Parks, eine eindrucksvolle Reizüberflutung  erwarten, die uns in die unterschiedlichsten Filmwelten entführt und eintauchen lässt! Da sind wir uns zu 100% sicher!

Zu den genauen oder auch nur geschätzten Kosten für den Bau des neuen Themenparks wurden keine Zahlen genannt. Brian L. Roberts, Chairman und Chief Executive Officer der Comcast Corporation, sagte allerdings, dass es sich um die größte Investition in der Firmengeschichte von Comcast in seinem Freizeitparkgeschäft je getätigt hat. Comcast ist der großte Kabelnetzbetreiber der USA und zudem der zweit größte Internetanbieter und dritt größte Telefonnetzanbieter der USA.  2009 übernahm man NBCUniversal für 14 Millarden US Dollar inkl. den diversen Themenpark, Film- und TV-Studio und zahlreichen TV Sendern in der ganzen Welt.

Foto: Universal Orlando Resort

„Die Investition von Universal in unsere Gemeinde und der Nutzen, den wir alle sehen werden, sind beträchtlich “, sagte Bürgermeister Demings. „Davon profitieren nahezu alle Bereiche unserer Wirtschaft – vom Tourismus bis zur Hightech-Branche.“ Bürgermeister Demings wies auch auf die Rolle von Universal bei der Erweiterung der Kirkman Road hin. Dies ist eine 50/50-Public-Private-Partnership, in die Universal 160 Millionen US-Dollar investiert, um Kirkman in das Gebiet zu erweitern, in dem sich der neue Park befinden wird. „Die Erweiterung von Kirkman wird den Transport durch einen geschäftigen und wachsenden Teil unseres Landkreises verbessern und das gesamte Gebiet für zusätzliche Entwicklungen öffnen – einschließlich einer wichtigen Erweiterung unseres Kongresszentrums“, sagte er.

Während der Ankündigung gaben Gouverneur DeSantis, Bürgermeister Demings und Tom Williams Informationen über den wirtschaftlichen Beitrag von Universal für den Staat und die lokale Wirtschaft bekannt. Universal Orlando beschäftigt derzeit 25.000 Mitarbeiter und wird im Rahmen von Epic Universe weitere 14.000 Teammitglieder einstellen, einschließlich professioneller, technischer, kulinarischer und anderer spezialisierter Positionen. Das Unternehmen steuert derzeit mehr als 302 Millionen US-Dollar an staatlichen und lokalen Steuern bei – eine Zahl, die sich mit der Eröffnung des neuen Themenparks nahezu verdoppeln wird. Die Mehrheit der Unternehmen, auf die sich Universal stützt, sind entweder regionale Unternehmen oder nationale Unternehmen mit einer großen regionalen Präsenz. Eine von UCF-Wirtschaftsprofessor Sean Snaith durchgeführte Studie zu den wirtschaftlichen Auswirkungen von Universal Orlando ergab, dass sich der direkte und indirekte wirtschaftliche Nutzen von Universal Orlando für die Wirtschaft Floridas seit der Eröffnung der Universal Studios im Jahr 1990 auf 73 Mrd. USD beläuft. Er stellte auch fest, dass allein der Bau des neuen Parks einen direkten und indirekten wirtschaftlichen Nutzen von insgesamt 11,5 Milliarden US-Dollar für die Wirtschaft Floridas bringen wird.