Schlagwort-Archive: IMAscore

Schwaben Park enthüllt das Geheimnis der neuen Attraktion

„Azura und das Geheimnis des magischen Mühlbach“ so heißt die neue Themenfahrt im Schwaben Park.

Bereits im vergangem Jahr, machte der Park immer wieder auf sich aufmerksam und zog die neugierigen Blicke auf sich.

Wie damals bekannt geworden ist, kaufte der Park vom Rheinland-pfälzischen Park Holiday Park die Boots-Themenfahrt  (Tabalugas Abenteuer) aus dem Hause Mack Rides aus Waldkirch.

Bildquelle: Holiday Park Up-to-date

Im Dezember vergangenen Jahres, zeigte der Schwaben Park auf seiner Facebook-Seite ein Artwork zur Umgestaltung seiner Indoor-Halle bekannt. Auf der Facebook-Seite des Parks hieß es wie folgt:

Schaut mal,was euch der Nikolaus heute gebracht hat! Wie wir euch bereits verraten haben, gestalten wir unsere Erlebnishalle um. Mit diesem Entwurf bekommt ihr schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das was euch 2019 erwartet.

Bildquelle: Schwaben Park

Jetzt hat der Park das Geheimnis gelüftet und präsentiert mit „AZURA und das Geheimnis des magischen Mühlbach“ eine über 1000 Quadratmeter große und deutschlandweite, einmalige Indoor-Attraktion für Groß und Klein.

„Begleite Schimpi auf seiner Fahrt rund um die alte Mühle und entdeckt mit ihm das sagenumwobene Geheimnis von AZURA und dem alten Mühlbach. Was euch genau erwartet, erfahrt Ihr in den kommenden Monaten.“

Für die Musik rund um die Themenfahrt, hat man IMAscore verpflichtet.

Im Trailer bekommt ihr einen kleinen Vorgeschmack auf das was euch erwartet.

 

„Wilde Hühner“ und Veränderungen zur 46. Saison im Schwaben Park

2018 wartet eine weltweit einmalige Achterbahn, 2 weitere Attraktionen & neue Shows auf die Besucher.

Schwaben Park – wo Kinderherzen höher schlagen. Der Freizeitpark bei Kaisersbach öffnete seine Tore am 24. März 2018 zur neuen Saison. Der Saisonauftakt steht ganz im Zeichen der 50er Jahre, Veränderungen und neuen Shows.

Schwaben Park entwickelt sich zu einem touristischen Magnet
Als Ausflugsziel für die ganze Familie ist der Schwaben Park, bei Kaisersbach, heute nicht mehr weg zu denken. Seit 2017 das parkeigene Feriendorf eröffnete reisen die Besucher aus ganz Europa an. Einen ganz wichtigen Teil daran hat der Gemeinderat Kaiserbach und das Landratsamt. Dank einer starken Zusammenarbeit und der Investitionsfreudigkeit der Gebrüder Hudelmaier kann der Schwaben Park in den letzten Jahren einen positiven Besuchertrend verzeichnen, so kamen 2017 rund 240.000 Besucher nach Kaisersbach. Thomas Hudelmaier und die Ortsbürgermeisterin Katja Müller sind stolz, das dank einer engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit die Region für die Besucher jedes Jahr zu einem beliebten Ausflugsziel wird. Zusammen wird es uns gelingen die Region zu einem noch beliebteren Ausflugsziel zu machen, Arbeitsplätze zu schaffen und überregional bekannt zu werden.

Strenger Winter erschwert die Bauarbeiten
Die kurze und strenge Winterpause sorgt für Baustopp, Temperaturen bis zu minus 20 Grad lassen kaum Spielraum für Bauarbeiten an den neuen Fahrgeschäften. Technik Chef Guido Hudelmaier ist zuversichtlich, dass fast alle neuen Anlagen in Betrieb gehen, aber die gestalterischen Elemente werden erst im Laufe der Saison erfolgen. Der Umbau der Oldtimerbahn wird leider nicht pünktlich zum Saisonstart beendet sein.

Rock ́n Roll im Welzheimer Wald
Mit „Anno 1950“ erwartet die Besucher in diesem Jahr eine neue interaktive Familienattraktion. Einmal mit einem Cadillac oder Corvette durch die Natur des Schwaben Park cruisen? Diesen Traum machen wir in den kleinen Sportflitzern wahr. 8 Fahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 7 km/h lädt vor allem die kleinsten ein, sich frischen Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen. Die Fahrzeuge sind freilenkbar und daher ein großer Spaß für die ganze Familie.

Geburtstagsgeschenk für die Besucher
Zum 20. Jubiläum der Wildwasserbahn schenken die Geschäftsführer Thomas & Guido Hudelmaier Ihren Besuchern eine neu gestaltete und vergrößerte Wildwasserbahn. „Das Sägewerk“ wie die Wasserbahn im Zuge der Neugestaltung nun heißt, erhält zudem einen neuen Wartebereich. Um den Gästen das Warten zu verkürzen entsteht, gemeinsam mit der Firma STIHL, ein informatives Sägewerk, in dem die kleinen und großen Besucher viel über Bäume. Holz und deren Verarbeitung lernen können. Zusätzlich wird das Sägewerk mit einem Soundtrack der Firma IMAscore für Unterhaltung sorgen.

Foto: Schwaben Park

„Wilde Hilde“ – der total verrückte Hühnerstall
In diesem Jahr erwartet die Besucher eine weltweit einmalige Achterbahn, für die ganze Familie. Mit einer Höhe von fast 25 Meter wird sie schon von weitem für ordentliches Bauchkribbeln sorgen. Der Streckenverlauf ist einem aus der Kindheit bekannten Spielgerät, der „Murmelbahn“ nachempfunden. Die Gondeln sind seitlich an der Schiene angebracht und es geht auf knapp 20 Meter Höhe. Oben angekommen geht es anschließend auf freie Fahrt im Zick–Zack Kurs nach unten. Durch „freie Fall“ Elemente und dem Richtungswechsel schwingen die Gondeln und sorgen so für ein einzigartiges Fahrerlebnis. Die Bauarbeiten beginnen im April, eine Eröffnung ist für den Sommer 2018 geplant.

Foto: Schwaben Park

Schwaben Dorf vergrößert sich
Seit das Feriendorf 2017 eröffnet hat, reisen Gäste aus Hessen, Rheinland Pfalz aber auch aus der Schweiz, Frankreich und sogar aus Dänemark an. Thomas und Guido Hudelmaier blicken auf eine zufriedenstellende erste Feriendorf-Saison. 2018 eröffnet ein weiteres Blockhaus, welches barrierefrei gebaut wurde. Bis zu 5 Personen können dann in dem mittlerweile sechsten Blockhaus übernachten. Hier sollen besonders körperlich eingeschränkte Familien die Möglichkeiten eines besonderen Kurzurlaubs gegeben werden.

Foto: Schwaben Park

„Wilde Hühner“ und Veränderungen zur 46. Saison im Schwaben Park

2018 wartet eine weltweit einmalige Achterbahn, 2 weitere Attraktionen & neue Shows auf die Besucher.

Foto: Schwaben Park

Schwaben Park – wo Kinderherzen höher schlagen, so lautet das Motto wenn der Freizeitpark bei Kaisersbach seine Tore am 24. März 2018 zur neuen Saison öffnet. Der Saisonauftakt steht ganz im Zeichen der 50er Jahre, Veränderungen und neuen Shows.

Schwaben Park entwickelt sich zu einem touristischen Magnet
Als Ausflugsziel für die ganze Familie ist der Schwaben Park, bei Kaisersbach, heute nicht mehr weg zu denken. Seit 2017 das parkeigene Feriendorf eröffnete reisen die Besucher aus ganz Europa an. Einen ganz wichtigen Teil daran hat der Gemeinderat Kaiserbach und das Landratsamt. Dank einer starken Zusammenarbeit und der Investitionsfreudigkeit der Gebrüder Hudelmaier kann der Schwaben Park in den letzten Jahren einen positiven Besuchertrend verzeichnen, so kamen 2017 rund 240.000 Besucher nach Kaisersbach. Thomas Hudelmaier und die Ortsbürgermeisterin Katja Müller sind stolz, das dank einer engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit die Region für die Besucher jedes Jahr zu einem beliebten Ausflugsziel wird. Zusammen wird es uns gelingen die Region zu einem noch beliebteren Ausflugsziel zu machen, Arbeitsplätze zu schaffen und überregional bekannt zu werden.

Strenger Winter erschwert die Bauarbeiten
Die kurze und strenge Winterpause sorgt für Baustopp, Temperaturen bis zu minus 20 Grad lassen kaum Spielraum für Bauarbeiten an den neuen Fahrgeschäften. Technik Chef Guido Hudelmaier ist zuversichtlich dass fast alle neuen Anlagen in Betrieb gehen, aber die gestalterischen Elemente werden erst im Laufe der Saison erfolgen. Der Umbau der Oldtimerbahn wird leider nicht pünktlich zum Saisonstart beendet sein.

Rock´n Roll im Welzheimer Wald
Mit „Anno 1950“ erwartet die Besucher in diesem Jahr eine neue interaktive Familienattraktion. Einmal mit einem Cadillac oder Corvette durch die Natur des Schwaben Park cruisen? Diesen Traum machen wir in den kleinen Sportflitzern wahr. 8 Fahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 7 km/h lädt vor allem die kleinsten ein, sich frischen Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen. Die Fahrzeuge sind frei lenkbar und daher ein großer Spaß für die ganze Familie.

Geburtstagsgeschenk für die Besucher
Zum 20. Jubiläum der Wildwasserbahn schenken die Geschäftsführer Thomas & Guido Hudelmaier Ihren Besuchern eine neu gestaltete und vergrößerte Wildwasserbahn. „Das Sägewerk“ wie die Wasserbahn im Zuge der Neugestaltung nun heißt, erhält zudem einen neuen Wartebereich. Um den Gästen das Warten zu verkürzen entsteht, gemeinsam mit der Firma STIHL, ein informatives Sägewerk, in dem die kleinen und großen Besucher viel über Bäume. Holz und deren Verarbeitung lernen
können. Zusätzlich wird das Sägewerk mit einem Soundtrack der Firma IMAscore für Unterhaltung sorgen.

„Wilde Hilde“ – der total verrückte Hühnerstall
In diesem Jahr erwartet die Besucher eine weltweit einmalige Achterbahn, für die ganze Familie. Mit einer Höhe von fast 25 Meter wird sie schon von weitem für ordentliches Bauchkribbeln sorgen. Der Streckenverlauf ist einem aus der Kindheit bekannten Spielgerät, der „Murmelbahn“ nachempfunden. Die Gondeln sind seitlich an der Schiene angebracht und es geht auf knapp 20 Meter Höhe. Oben angekommen geht es anschließend auf freie Fahrt im Zick – Zack Kurs nach unten. Durch „freie Fall“ Elemente und dem Richtungswechsel schwingen die Gondeln und sorgen so für ein einzigartiges Fahrerlebnis. Die Bauarbeiten beginnen im April, eine Eröffnung ist für den Sommer 2018 geplant.

Foto: Schwaben Park

Schwaben Dorf vergrößert sich
Seit das Feriendorf 2017 eröffnet hat, reisen Gäste aus Hessen, Rheinland Pfalz aber auch aus der Schweiz, Frankreich und sogar aus Dänemark an. Thomas und Guido Hudelmaier blicken auf eine zufriedenstellende erste Feriendorf-Saison. 2018 eröffnet ein weiteres Blockhaus, welches barrierefrei gebaut wurde. Bis zu 5 Personen können dann in dem mittlerweile sechsten Blockhaus übernachten. Hier sollen besonders körperlich eingeschränkte Familien die Möglichkeiten eines besonderen Kurzurlaubs gegeben werden.

Foto: Schwaben Park

 

Movie Park Germany bietet 2018 zahlreiche Neuheiten und baut Qualitätsstrategie aus

Von der abenteuerlichen Suche nach Excalibur und der überraschenden Begegnung mit Marilyn Monroe

Wenn für Marilyn Monroe der rote Teppich ausgerollt wird und ausgebildete Stuntleute eine spektakuläre Show mit Jetskis am Santa Monica Pier hinlegen, dann hat der Movie Park Germany seine Tore für die Saison 2018 geöffnet. „Es soll noch mehr Hollywood Flair durch unsere Straßen wehen“, freut sich Geschäftsführer Thorsten Backhaus. Eine neue Attraktion, mehr Street-Entertainment, neue Shows und ein neues, direkt am Eingang gelegenes Visitor Welcome Center im Stil eines Hollywood Grand-Hotels erwartet die Gäste von Deutschlands größtem Film- und Freizeitpark.

Im Rahmen seiner langfristig angelegten Qualitätsoffensive hat der Movie Park Germany spannende Neuheiten im Gepäck. „In diesem Jahr widmen wir uns der Neuthematisierung eines der ältesten und zugleich beliebtesten Fahrgeschäfte im Park. Mit König Artus, Merlin und Excalibur schaffen wir eine ganz neue und magische Welt für die Besucher. Eine Welt, die vielen vertraut sein dürfte, denn das Thema wurde bereits unzählige Male verfilmt“, erklärt Thorsten Backhaus. Aus der Wasser-Attraktion „Mystery River“ wird im Laufe der Saison „Excalibur – Secrets of the Dark Forest“. Verzauberte Wälder, dunkle Höhlen, Seeungeheuer und die aufregende Suche nach dem verschwundenen Schwert Excalibur erwarten die Besucher. „Nachdem wir im vergangenen Jahr mit Star Trek™: Operation Enterprise eine weltweit einzigartige Achterbahn eröffnet haben, widmen wir uns in diesem Jahr diesem Urgestein und verleihen ihm wieder frischen Glanz“, so der Geschäftsführer. Eine Herzensangelegenheit für den Park und ein zuletzt starker Wunsch der Gäste. „Wir planen die Eröffnung der neuen Attraktion im Laufe des Frühjahrs.“

Excalibur Wald / Foto: Movie Park Germany

Während dort also noch fleißig gebaut wird, werden die ersten Gäste, die den Park zur Eröffnung am 23. März betreten, vom brandneuen Visitor Welcome Center empfangen. „Sämtliche Service-Einrichtungen, wie zum Beispiel das Ticket Service Center oder der Gästeservice, die bislang im Park verteilt waren, befinden sich nun zentralisiert an einem Ort“, beschreibt Thorsten Backhaus. „In dem neuen, barrierefreien Gebäude können Gäste ihre Fragen und Anliegen an uns richten. Sie können hier nun auch alle Zusatzleistungen wie den Saisonpass, den Speedy Pass, das Welcome Back Ticket oder das All-Inclusive Ticket, das nun auch für Tagesgäste individuell verfügbar sein wird, erhalten“, freut er sich über das erneute Plus an Servicequalität. „Natürlich legen wir auch hier großen Wert auf eine passende Thematisierung. In diesem Fall erwartet die Gäste eine Hollywood Grand-Hotel Lobby im Stil der 30er Jahre. Unserem Anspruch nach Authentizität sind wir auch hier wieder gerecht geworden: Exklusive Art Déco Tapeten aus England, Bodenbeläge und Stoffe der Luxusmarke JAB ANSTOETZ, eigens für uns in den USA hergestellte Art Déco Außenlampen und natürlich ein originalgetreues Interieur mit Antiquitäten aus verschiedenen europäischen Ländern.“

Und nicht nur im Visitor Welcome Center bleibt Movie Park Germany seinem bekannten Slogan „Hollywood in Germany“ treu, sondern auch bei den neuen Shows und dem überarbeiteten Street-Entertainment. „Wir weiten unsere Showeinlagen im Park aus und haben uns einen frischen und doch bewährten Ansatz gesucht“, beschreibt Thorsten  Backhaus das neue Konzept. „Künftig werden wieder Hollywood-Lookalikes wie Marilyn Monroe, Elvis oder die Blues Brothers durch den Park ziehen und unsere Gäste durch kleine Street Acts unterhalten.“ Durch den dezentralen Ansatz passiere viel mehr auf den Straßen und es gebe deutlich mehr Kontaktmomente und Überraschungen für die Gäste. „Wer rechnet schon damit, dass Marilyn Monroe in einer Limousine durch den Park fährt und aussteigt, um sich einen Kaffee vor dem nächsten Dreh zu organisieren“, so der Geschäftsführer mit einem Augenzwinkern. Und welcher Besucher dann immer noch nicht genug von ungewöhnlichen Showeinlagen hat, der sollte im Laufe des Frühjahrs am Santa Monica Pier Ausschau halten. „Hier wagen wir mal etwas ganz Neues mit dem sicherlich keiner gerechnet hat: Die Stuntcrew, die auch unsere explosive Stunt Show mit atemberaubenden Autostunts und heißer Pyrotechnik betreibt, wagt eine neue Show mit Jetskis. Es ist eine relativ kleine Wasserfläche, darum ist die Idee ungewöhnlich. Wir freuen uns riesig, unseren Gästen diese Unterhaltung bieten zu können“, sagt Thorsten Backhaus. Zu guter Letzt wird auch noch die Tanz- und Gesangsshow an der zentralen New York Plaza Bühne überarbeitet und erhält ein neues Thema. „Apropos Musik: Ich kann verraten, dass wir im Rahmen unserer Qualitätsoffensive aktuell auch ein  neues, einheitliches musikalisches Corporate Design komponieren lassen. Mit der tatkräftigen Unterstützung der Firma IMAscore aus Paderborn verleihen wir so z.B. der Telefon-Hotline, Parkdurchsagen unseren Radio- und TV-Spots einen neuen und eingehenden Wiedererkennungs-Faktor.“

An ausgewählten Tagen im Jahr dürfen sich die Gäste über zusätzliche bereits bekannte Events, aber auch Premieren im Movie Park Germany freuen. „In dieser Saison veranstalten wir zum ersten Mal einen Cosplay Day bei uns. Wir konnten über 150 bekannte Cosplayer davon überzeugen, ihre wahnsinnig detailgetreuen und aufwändigen Kostüme unseren Gästen zu präsentieren“, beschreibt er die Aktion, die am 23. Juni stattfinden und von Kostümwettbewerben und Make-Up Workshops ergänzt wird. „Eine solche Idee passt perfekt zu uns als Deutschlands größter Film- und Freizeitpark. Der XXL TuberDay bei dem zahlreiche YouTuber in verschiedenen Aktionen auf ihre Fans treffen, erwartet die Gäste genauso wie die Pyro Games, ein Feuerwerker-Duell der Extraklasse. „Die US-Car Show wird in diesem Jahr aufgrund ihrer Beliebtheit auf zwei Tage ausgeweitet“, so der Geschäftsführer.

Und apropos Events: „In dieser Saison feiern wir mit unserem beliebten Halloween Horror Fest 20-jähriges Jubiläum. Hier dürfen sich die Besucher auf zahlreiche Highlights zum Geburtstag freuen.“ Bereits im vergangenen Jahr feierte der Movie Park Germany das erfolgreichste Halloween Horror Fest aller Zeiten und damit verbunden auch den stärksten Oktober seit 16 Jahren. „Da ist unser Ziel im Jubiläumsjahr natürlich eindeutig, dies noch zu toppen“, gibt Thorsten Backhaus vor.

Das Jahr 2017 war für den Movie Park Germany nicht nur hinsichtlich des Halloween Horror Fests ein voller Erfolg, denn Deutschlands größter Film- und Freizeitpark wurde auch durch eine Reihe von Qualitätssiegeln ausgezeichnet: „Nummer Eins und somit Deutschlands familienfreundlichster Freizeitpark im Ranking der „Welt am Sonntag“ und im großen Deutschlandtest von Focus Money sind wir zum Gold-Sieger im Preis-Leistungs-Verhältnis der Deutschen Freizeitparks gewählt worden. Neben weiteren bekannten Gütesiegeln haben wir auch innerhalb der Freizeitpark-Industrie viele Preise und Awards abgeräumt. Vom Branchenmagazin Parkscout konnten wir z.B. jeweils den ersten Preis als Beste Freizeitpark-Neuheit 2017 mit dem Triple-Launch-Coaster Star Trek™: Operation Enterprise, Beste Freizeitpark-Show 2017 mit unserer Stuntshow ‚Crazy Cops‘ und Bestes Freizeitpark-Event 2017 mit unserem ‚Halloween Horror Fest‘ abräumen“, gibt Thorsten Backhaus einen Überblick. „Das hat uns wirklich unglaublich gefreut und uns bestätigt, mit der Entwicklung des Parks auf dem richtigen Weg zu sein.“

Movie Park Germany
Seit 1996 bietet Movie Park Germany seinen Besuchern unter dem Motto „Hurra, ich bin im Film!“ Shows, Attraktionen und Events rund um das Thema Film. Auf einer Fläche von etwa 45 Hektar tauchen die Gäste in die Filmwelt ein und erleben in über 40 unterschiedlichen Attraktionen Spannung, Entertainment und Nervenkitzel. Dabei ist Deutschlands größter Film- und Freizeitpark für große und kleine Besucher ein besonderes Erlebnis und trägt seit 2006 die Auszeichnung „OK für Kids“ des TÜVs. Mit seinem Nickland, einem der größten NICK-Themenbereiche weltweit, und seinen TV-Helden SpongeBob und Patrick, Dora und Diego, Paw Patrol sowie den Teenage Mutant Ninja Turtles ist der Park besonders für Familien geeignet. Dank des hauseigenen Reiseveranstalters Movie Park Holidays ist auch eine längere Anreise inklusive Übernachtung in verschiedenen Partnerhotels ein Kinderspiel. www.movieparkholidays.de

Livestream zur Saisoneröffnung

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Movie Park holt mit „Hostel“ weitere Filmlizenz zum Halloween Horror Fest

Damit warten sieben Horror-Attraktionen auf die Gäste
Straßen ebenfalls neu thematisiert

Einer der am kontrovers diskutiertesten Filme des Horrorgenres hält mit Beginn des Halloween Horror Festes Einzug in den Movie Park Germany. Denn in Deutschlands größtem Film- und Freizeitpark dient neben „The Walking Dead“ und „Insidious“ jetzt der Grusel-Schocker „Hostel“ als Vorlage für eine neue Horror-Attraktion. „Mit dieser Lizenz, die wir gleich für zwei Jahre erworben haben, führen wir unsere Gäste ein weiteres Mal an ihre Grenzen“, gibt Geschäftsführer Thorsten Backhaus einen leisen Vorgeschmack auf die Neuheit.

„Wir bieten damit Horror in einer neuen Dimension. Denn allein die Grundidee des Films ist so erschreckend wie pervers. Reiche Geschäftsleute bezahlen Geld, um andere Menschen zu foltern und zu töten. Diesen Gedanken möchte man eigentlich nicht weiter verfolgen und ihn weit von sich schieben. So etwas kann es doch nicht geben, oder?“, stellt der Geschäftsführer die Frage, die bestimmt auch vielen Gästen durch den Kopf gehen mag. Und das ist genau der Punkt, an dem der Movie Park Germany nur allzu gern ansetzt. Seit 19 Jahren gibt es das Halloween Horror Fest im Park und gehöre damit zu den Vorreitern, so Thorsten Backhaus weiter. „Wir müssen uns immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um unseren Kult-Status auch zu behalten.“ Blutig ist das Event immer schon gewesen, jetzt holt der Park einen weiteren Albtraum in die Realität und möchte die Gäste so nah wie möglich an die Folterszenen heran bringen. Aufgrund der detailgetreuen Darstellungen wird dieses neue Horror-Erlebnis aller Voraussicht nach auch erst ab 18 Jahren zugänglich sein.

Foto: Movie Park Germany

Vom Rotlichtviertel in Amsterdam, über das scheinbar harmlose Hostel irgendwo in der Slowakei bis hin zu den Folterräumen auf einem verlassenen und heruntergekommenen Fabrikgelände erleben die Gäste gleich 20 verschiedene Szenen in der Chronologie des bekannten Horrorstreifens. „Diese sind absolut detailgetreu nachgebaut und entstammen alle dem ersten Teil der Hostel-Trilogie. Das Besondere an der Attraktion ist, dass sie sich sowohl im Gebäude als auch im Außenbereich abspielt“, erklärt Thorsten Backhaus. Seit einem halben Jahr ist das fünfköpfige Projektteam rund um Leiter Manuel Prossotowicz nun mit der Konzeption und dem Bau im Eventcenter beschäftigt.  „Ähnlich wie die drei Hauptprotagonisten aus dem Film begeben sich auch unsere Gäste auf eine scheinbar harmlose Vergnügungstour durch halb Europa, im Laufe derer sich jedoch die Extreme menschlicher Perversion offenbaren und damit das Verständnis von Gut und Böse für immer in Frage stellen“, fasst Manuel Prossotowicz zusammen.

Die Storyline der Attraktion, die Abfolge und kreative Gestaltung der Räume resultiert aus einer Zusammenarbeit des Movie Park Germany mit der niederländische Designfirma Del Dracco. „Wir haben uns immer und immer wieder den Film angeschaut und daraus ein Konzept entwickelt“, erklärt der kreative Kopf, der auch beim zehnten Mal in einigen Szenen noch lieber die Augen vor dem Fernseher geschlossen hielt, wie er mit einem Augenzwinkern verrät. „Ich hoffe, dass wir diesen Effekt auch bei unseren Gästen erreichen.“ Unterstützung kommt durch IMAscore und IMAmedia, zwei Unternehmen, die sich auf die musikalische und mediale Contentproduktion für die Freizeitindustrie spezialisiert haben.

Neben der neuen Horror-Attraktion zeichnen sich Manuel Prossotowicz und sein Kreativteam auch für den Rest des Halloween Horror Festes verantwortlich. „Wir werden noch eine neu konzipierte Hypnose-Show im Western Saloon präsentieren. Sinnverwirrer Stephan Nölle entführt die Zuschauer an einen wahrhaft mysteriösen Ort, an dem  das Jenseits und die Realität durch die Kraft der Gedanken bei einer scheinbar harmlosen Geisterbeschwörung verschmelzen.“ Zudem werden weite Teile der Parkstraßen neu thematisiert und gestaltet.

Das Halloween Horror Fest im Movie Park Germany ist das größte Event seiner Art in Europa und Vorreiter in Deutschland, denn mittlerweile findet es im 19. Jahr statt. Über 250 Monster machen an 17 Aktionstagen im Oktober und November die Straßen des Parks unsicher. Los geht es am 7. Oktober. Mehr Infos unter: www.halloween-horror-fest.de

Übersicht aller Halloween Event

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Toverland: Neuer Soundtrack zum 10-jährigen Jubiläum von Troy

Am Samstag, den 1. Juli vor genau 10 Jahren wurde die beliebte Holzachterbahn Troy im niederländischen Freizeitpark Toverland eröffnet. Das Jubiläum wird mit einem nagelneuen Soundtrack gefeiert, denn mit der Eröffnung von Troy erlangte der Freizeitpark im Jahr 2007 internationale Bekanntheit.

„Schon bei der Eröffnung der Holzachterbahn Troy wurde deutlich, dass sie ein Publikumsmagnet sein wird. Die Holzkonstruktion ist ein wahrer Blickfang“, sagt Tessa Maessen (Kommunikationsmanager bei Toverland). „Nach 10 Jahren fanden wir, dass Troy und das gesamte Themengebiet einen neuen Soundtrack verdient hat.“

Zauberklänge aus deutscher Hand
Insgesamt wurden 60 Minuten Musik und Audioeffekte für die verschiedenen Attraktionen und Spazierwege in der Troy Area komponiert. Für die Komposition der Musik arbeitete Toverland mit der deutschen Musikproduktionsfirma IMAscore zusammen, die in der Vergangenheit bereits die die Themenwelten Magische Vallei und Magic Forest mit zauberhaften Klängen untermalt hat.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

10 Jahre Holzachterbahn
Troy ist als schnellste, höchste und längste Holzachterbahn der Benelux Staaten bekannt. Die Achterbahn hat eine Höhe von 35 Metern und erreicht auf 1100 Meter Länge eine Geschwindigkeit von 90 Kilometern pro Stunde. „Die Wartung einer Achterbahn aus Naturmaterial ist viel aufwendiger, als die von anderer Fahrgeschäfte. Im vergangenen Winter wurden durch unsere Mitarbeiter noch ganze 500 Meter Schienen ersetzt, um das perfekte Fahrvergnügen für die nächsten Jahre zu garantieren. „Somit ist Troy auch nach 10 Jahren immer noch Favorit bei vielen Achterbahnfans und treuen Besucher unseres Parks“, meint Tessa Maessen.