Schlagwort-Archive: Hotel

Neue kostenfreie Europa-Park Hotel App verfügbar

Mit einer Übernachtung in den Europa-Park Hotels können Groß und Klein ihren Besuch in Deutschlands größtem Freizeitpark und einen ereignisreichen Tag in perfekter Atmosphäre ausklingen lassen.

Je nach Laune laden die fünf parkeigenen 4-Sterne Hotels dabei zu weiteren Abenteuern und Entdeckungen oder zum Erholen und Entspannen ein. Abgesehen davon genießen die Gäste in den mehrfach ausgezeichneten Erlebnishotels nicht nur ein detailgetreues Ambiente und höchsten Komfort, sondern auch zahlreiche Vorteile und exklusive Angebote. Um ihren Aufenthalt im Vorfeld wie auch vor Ort künftig noch besser planen zu können, steht den Besuchern ab sofort eine eigene Europa-Park Hotel App zur Verfügung.

Bildquelle: Europa Park Rust

Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park: „Um den Aufenthalt in unseren 4-Sterne und 4-Sterne Superior Häusern noch attraktiver zu gestalten, haben wir uns bewusst für eine eigene Hotel App entschieden. Durch ihre vielen nützlichen und informativen Hinweise und Funktionen ist sie der perfekte Begleiter für unsere Übernachtungsgäste. Mit der Applikation wächst bei Groß und Klein nicht nur die Vorfreude, sondern sie ermöglicht auch, noch mehr aus dem eigenen Besuch zu machen.“

Nach persönlichem Online-Login stehen den Hotelgästen rund um einen geplanten Besuch noch mehr Funktionen zur Verfügung: Sollte das Zimmer am Anreisetag zum Beispiel früher bezugsfertig sein, erhalten sie eine kurze Benachrichtigung. Außerdem informiert die App über das tagesaktuelle Hotelprogramm und zeigt, welche Attraktionen im Rahmen der VIP-Öffnung mit gültiger Eintrittskarte genutzt werden können. Auch gibt sie Restaurant-Empfehlungen und verweist auf spezielle Gastronomie-Angebote. Wer möchte, kann diese gleich nutzen, um schnell und einfach einen Tisch über das Smartphone oder das Tablet zu reservieren. Gleiches gilt für die Massage- und Wellnessbuchungen.

Neues Erlebnishotel „Krønasår“ öffnet im Frühjahr 2019

Vor den Toren des weltweit besten Freizeitparks entsteht bis Ende 2019 Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park. Das sechste Erlebnishotel „Krønasår“ wird einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung bilden. Das Hotel ist ein Naturkundemuseum der besonderen Art und wird bis zu 1.300 Übernachtungsgäste beherbergen können. Nach einem ereignisreichen Tag in der beeindruckenden Wasserwelt Rulantica bietet das neue Themenhotel ab dem Frühjahr 2019 seinen kleinen und großen Gästen eine stilvolle Unterkunft im nordischen Ambiente. Kulinarisch bietet das Restaurant „Bubba Svens“, das im Stil eines alten Bootshauses gestaltet sein wird, ein vielfältiges Angebot und im Fine Dining-Restaurant „Tre Krønen“ lässt es sich vorzüglich speisen. Das „Café Konditori“ sowie die „Bar Erikssøn“ ergänzen das gastronomische Angebot im siebenstöckigen Hotel.

Die Familie Mack gemeinsam mit den Ehrengästen Glasperlenspiel (1./3.v.li.) und IAAPA-Präsident Andreas Andersen (2.v.re.) bei der Grundsteinlegung / Foto: Europa-Park

Eine Übernachtung an einem geheimnisvollen Ort, einem Ort voller historischer Entdeckungen aus einer Zeit, deren Geschichten längst wieder in Vergessenheit geraten sind, wird nun Wirklichkeit und kann ab 2019 im Europa-Park erlebt werden. Das neue Erlebnishotel „Krønasår“, das einem Naturkundemuseum nachempfunden ist, bietet allen wissenshungrigen Entdeckern und Abenteurern einen ganz besonderen Aufenthalt. Schon im Eingangsbereich werden die Übernachtungsgäste von dem mystischen und imposanten Skelett der Meeresschlange Svalgur in Empfang genommen. Sie ist Teil der Geschichts- und Themenwelt von MackMedia und Mack Solutions rund um die sagenumwobene Insel „Rulantica“ und steht sinnbildlich für die gewohnt hohe Gestaltungsqualität des Europa-Park. Darüber hinaus können die Besucher während ihrer Anwesenheit auf weitere einzigartige und historische Artefakte des „Adventure Club of Europe“ gespannt sein.

1.300 Betten bieten Platz für fantasievolle Träume in einem atemberaubenden Ambiente. 276 thematisierte Zimmer geben großen und kleinen Gästen ein gemütliches Zuhause. Zusätzlich stehen 28 liebevoll gestaltete Suiten mit einer Zimmergröße von bis zu 92 Quadratmetern zur Verfügung. Eine Brücke, welche das Hotel „Krønasår“ mit der neuen Wasserwelt Rulantica verbindet, ermöglicht den Übernachtungsgästen einen direkten Zugang.

Foto: Europa-Park

Kulinarische Vielfalt
Zwei Restaurants bieten für jeden Geschmack genau das Richtige. Im Fine Dining-Restaurant namens „Tre Krønen“ mit 220 Sitzplätzen innen und 140 Sitzplätzen außen kommen Genießer voll auf ihre Kosten. Als besonderes Highlight ermöglicht ein „Chef´s Table“ für bis zu 20 Personen während des Essens einen exklusiven Blick in die Küche. Das Restaurant „Bubba Svens“ ist die richtige Adresse für ein gemütliches Abendessen im Kreise der Liebsten. Mit 650 Sitzplätzen innen und 260 Sitzgelegenheiten außen bietet es viel Platz und bei einem auf die Familie abgestimmten Speisen- und Getränkeangebot kann man den Tag wunderbar ausklingen lassen. Zu später Stunde kann die Reise in der „Bar Erikssøn“ fortgesetzt werden – ganz im Stile nordischer Entdecker. Die Bar erstreckt sich über zwei Stockwerke und bietet ein urgemütliches Ambiente für über 140 Gäste. Von den großzügigen Terrassen der beiden Restaurants und der Bar haben die Gäste einen atemberaubenden Blick über einen großen Fjord auf die gegenüberliegende Hafensilhouette von Rulantica. Zudem steht das „Café Konditori“ im ersten Obergeschoss für eine kleine Auszeit zur Verfügung.

Erstklassige Infrastruktur
Mit dem Bau des sechsten Erlebnishotels „Krønasår“ erweitert der Europa-Park seine Bettenanzahl auf 5.800 und schafft zusätzlich circa 250 neue Arbeitsplätze. Vor Ort stehen 725 Parkplätze inklusive zehn für Elektro-Fahrzeuge und 25 E-Bike-Ladestationen zur Verfügung. Zudem ergänzen zwei vielfältig nutzbare Veranstaltungsräume das Confertainment-Angebot des Europa-Park. Zimmerbuchungen sind ab Sommer 2018 möglich.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2018 bis zum 04. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen auch unter www.europapark.de

Foto: Europa-Park

 

Übergabe der neuen Dschungel-Lodges im Serengeti-Park

Der Serengeti-Park hat als wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus in der Heideregion aufgrund der stetig steigenden Nachfragen das Angebot seiner Übernachtungsmöglichkeiten erweitert. 

Ab Mai 2018 sind die neuen Dschungel-Lodges buchbar. Die 50 gemütliche Podhäuser befinden sich auf einem neu gestalteten Areal am Rande der Dschungel-Safari. Hier können Gäste einen erlebnisreichen Tag in direkter Nachbarschaft mit Blick auf Berberaffen, Kattas, Varis und mehr ausklingen lassen. Am Morgen werden sie von den Rufen der rund 200 Affen der Dschungel-Safari geweckt.

„Da wir bereits in den letzten Jahren eine Auslastung von rund 98 Prozent hatten, stocken wir mit den Dschungel-Lodges unsere Kapazität in 2018 auf knapp 800 Betten auf.“, so Park-Inhaber Dr. Fabrizio Sepe. „Bei uns können Familien und Gäste allen Alters eine einmalige Safari erleben. Wir möchten unseren Besuchern unbeschwerte Momente mit viel Spaß und Lebensfreude ermöglichen und ihnen die Schönheit von Natur und Tieren nahe bringen, um damit das Umweltbewusstsein zu stärken.“, erklärt Dr. Sepe.

NATURWAGEN & LODGES hat sich auf den Handel, Bau, Import und Vertrieb von kreativen Freizeitobjekten spezialisiert und ist der führende Systemanbieter von Glamping-Unterkünften für die gewerbliche Nutzung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum Produktportfolio von NATURWAGEN & LODGES gehören unter anderem die romantischen Zirkus- und Schäferwagen, die urigen Camping-PODs und die im Safari-Stil eingerichteten Zelt-Lodges.

Foto: Serengeti Park

Das im schleswig-holsteinischen Ellerhoop beheimatete Unternehmen setzt bei seiner Produktstrategie voll auf das Thema Nachhaltigkeit. Günter Springer, Gründer und Inhaber von NATURWAGEN & LODGES: „ Wir sehen eine ständig wachsende Nachfrage der Urlauber und Freizeit- und Tourismusunternehmer nach naturnahen Übernachtungsmöglichkeiten mit einem gewissen Komfort und einem besonderen Flair. Alle Produktgruppen von NATURWAGEN & LODGES sind handwerklich mit viel Liebe zum Detail ausgestattet; wir achten besonders auf den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen, vor allem von Holz. Alle verwendeten Hölzer sind natürlich FSC/PEFC-zertifiziert.“

Zusammen mit dem Serengeti-Park Hodenhagen entwickelte NATURWAGEN & LODGES die Dschungel-Lodges, speziell angepasste Camping-PODs, die den Besuchern des Serengeti-Parks die urige Gemütlichkeit einer Dschungel-Hütte und den Komfort eines Hotelzimmers bieten. Die Dschungel-Lodges erinnern von aussen an die Hobbit-Behausungen aus den Tolkien-Romanen und sind innen mit Dusche, WC und Betten für bis zu vier Personen ausgestattet.

Foto: Serengeti Park

 

Efteling produziert eigenes Bier: ’t Verdiende Loon

Fruchtiges Hellbier exklusiv im
Ferienpark Efteling Loonsche Land

Foto: Levin den Boer / Efteling

Seit heute hat der Efteling seine eigene Bierspezialität. Nach dem hellen Bier Bosrijkse Brouw, das exklusiv im Ferienpark Efteling Bosrijk erhältlich ist, hat Ferienpark Efteling Loonsche Land jetzt auch sein eigenes Spezialbier. Fons Jurgens, Vorstandsvorsitzender des Efteling, erhielt die erste Flasche Bierspezialität  „Verdiende Loon“ von Rotkäppchen. Das neue Bier wurde in Anwesenheit von Preisträgern enthüllt, die den Namen gewählt haben. Zusammen mit Fons Jurgens waren sie die ersten, die dieses neue Spezialbier probieren konnten.

’t Verdiende Loon ist ein fruchtig helles Bier mit leichten Hopfentönen. Die Kombination verschiedener Malz- und Hopfensorten sorgt für vollen Geschmack und angenehmen Nachgeschmack. Den Hopfen finden Sie auch im Loonschen Land im bunten Garten neben dem Loonsche Land Hotel. Das spezial Bier ‚t Verdiende Loon ist ab dem 19. April exklusiv im Ferienpark Efteling Loonsche Land erhältlich.

Foto: Levin den Boer / Efteling

Ferienpark Efteling Loonsche Land
Der Ferienpark Efteling Loonsche Land (1.000 Betten) erstreckt sich über eine Fläche von 8 Hektar und angrenzt an den Freizeitpark und den Golfpark. Versteckt im Grünen liegen ein Hotel und gemütliche Ferienhäuser.

Im Loonsche Land Hotel finden Sie das Restaurant De Proeftuyn. Hier schmeckt man die schmackhaftesten Aromen der Natur. Neben diesem Restaurant finden Sie einen farbenfrohen Garten, in dem saisonales Gemüse, Kräuter und ein speziell gebautes Hopfenfeld wachsen. Die Köche werden hier inspiriert, die schmackhaftesten Gerichte zu servieren.

„Eintritt frei mit Osterei!“ im Serengeti-Park Hodenhagen

Spaß, tierische Abenteuer und spannende Attraktionen kostenlos!
Am Ostersonntag lädt der Serengeti-Park alle Kinder ein.

Foto: Serengeti Park

Alle Kinder bis 12 Jahre, die am Ostersonntag (01.04.2018) im Serengeti-Park Hodenhagen an der Kasse ein Ei vorzeigen, erhalten freien Eintritt. Unter dem Motto „Eintritt frei mit Osterei“ veranstaltet der Tier- und Erlebnispark schon seit 20 Jahren einen Aktionstag am Ostersonntag. Dabei ist es egal, ob das vorgezeigte Ei ein Hühnerei, ein Deko-Ei oder ein Schokoladen-Ei ist – der freie Eintritt ist garantiert. In den vergangenen Jahren kamen jeweils rund 2.000 Kinder mit ihren Ostereiern zum Aktionstag kostenfrei in den Park.

Die Kinder müssen ihre mitgebrachten Eier nur an der Kasse vorzeigen und dürfen sie dann behalten. Einige geben sich auch gerne besonders große Mühe beim Basteln, um ihre Kunstwerke dem Park zu schenken. Diese werden dann in den Kassenhäuschen ausgestellt. Hartgekochte Eier finden im Serengeti-Park auch erfreute Abnehmer: Einige Affenarten sind ganz wild auf die Futter-Geschenke zu Ostern, die ihnen dann von den Tierpflegern überreicht werden!

An den Osterfeiertagen können Gäste einige Neuheiten im Park sehen und erleben:
Die Dinos sind los – Am Freitag, den 30.03.2018 eröffnet die neue „Jurassic-Safari“: In der Abenteuer-Safari können sich Besucher auf die Spuren der Giganten in unerforschte Gebiete und längst vergangene Zeiten begeben. Von Triceratops, Stegosaurus und vielen mehr bis zum König der Dinosaurier, dem T-Rex – in der „Jurassic-Safari“ treffen sie auf zum Teil lebensgroße und bewegte Dinosaurier.

Foto: Serengeti Park

Das vielfältige Showangebot wurde um die Familienshow „Kumeka –Das Erwachen des Dschungels“ erweitert. Expeditionsteilnehmer können hier dem Abenteurer Jeff McGillis auf seiner Entdeckungsreise in die Tiefen des afrikanischen Dschungels folgen. Wenn das finstere Dickicht durch seine faszinierenden Bewohner zum Leben erwacht, erlebt McGillis das Abenteuer seines Lebens! Die fesselnde Show für die ganze Familie wird mit Artistik, Musik, Magie und aufwändiger Lichtinszenierung täglich im Theaterzelt aufgeführt.

Der Serengeti-Park erfreut sich über einen wahren Babyboom: So lässt sich unter anderem bei den Kattas, Guanakos, Alpakas, Litschi-Wasserböcken und weiteren Antilopenarten niedlicher Nachwuchs bewundern!

Ab Mai 2018 werden Alpakas, Esel und Ziegen aus dem Wild-Areal Europa in die neue „Streichel-Safari“ in der Abenteuer-Safari umgesiedelt. Das 1,2 Hektar große Gehege ist zu Fuß aus dem Freizeitpark erreichbar und ermöglicht allen Gästen, unbegrenzte Zeit in direkter Nähe zu den Tieren zu verbringen.

Die rasante „Splash-Safari“ wird das absolute Action-Highlight der Saison. Mit 300 PS am Heck geht es in sogenannten RIB*-Speedbooten über den Tansania-See im Herzen der Abenteuer-Safari. Auf dieser Hochgeschwindigkeitstour mit modernsten Booten ist der Adrenalinschub auch für die mutigsten Abenteurer garantiert. Die Eröffnung ist für Mai 2018 geplant.
(*RIB rigid-inflatable boats = Festrumpfschlauchboote)

Foto: Serengeti Park

Aufgrund der stetig steigenden Nachfragen erweitert der Serengeti-Park das Angebot seiner Übernachtungsmöglichkeiten um 50 neue Dschungel-Lodges, die ab Mai buchbar sind. Die Lodges sind gemütliche Podhäuser auf einem neu gestalteten Areal am Rande der Dschungel-Safari. Hier können Gäste nach der actionreichen Dschungel-Safari-Tour im offenen Jeep den Tag wie ein Ranger im Dschungel ausklingen lassen.

Foto: Serengeti Park

*Voraussetzung für den kostenfreien Kindereintritt ist, dass mindestens eine Begleitperson des Kindes den vollen Eintrittspreis entrichtet. Die Osteraktion kann nicht mit weiteren Ermäßigungen kombiniert werden.

Öffnungszeiten: Die tagesaktuellen Öffnungszeiten finden Sie unter:
https://www.serengeti-park.de/oeffnungszeiten-des-serengeti-parks/

Erwachsene: 34,50 Euro
Serengeti-Busführung: 5,50 Euro
Parken: kostenfrei

LEGOLAND Deutschland Resort startet rasant in die neue Saison

Am vergangenen Wochenende startete im Legoland bei Günzburg die Sommersaison 2018. Vier Neuheiten präsentiert der Park seinen Besucher in diesem Jahr.

Foto: Christian Freizeitpark News

Die teuerste Neuheit ist ein Hotelkomplex für 26,6 Millionen Euro. Das Hotel wurde mit Liebe zum Detail erbaut ganz im Piratenlook. Von außen merkt man schon worauf man sich einlässt das Piratenschiff vor dem Komplex ladet zum Spielen und Pirat sein ein. Mit 142 thematisierten Zimmern auf zwei Gebäudeteile verteilt bietet es Platz für insgesamt 549 Gäste. Das LEGOLAND Feriendorf hatte 2017 eine Auslastung von über 92 Prozent. Dabei kamen die Übernachtungsgäste aus insgesamt 116 Nationen. 60 Prozent der Besucher insgesamt reisten für ihren Kurzurlaub im Resort extra aus dem Ausland an. Der Bau des neuen LEGOLAND Pirateninsel Hotels sei dabei eine logische Konsequenz der großen Nachfrage und sehr guten Auslastung gewesen.

Die Anlage besticht mit einem einzigartigen Konzept. Die Fassade und alle weiteren Bereiche sind liebevoll auf das LEGO Seeräuber Thema abgestimmt:

Foto: Christian Freizeitpark News

der beeindruckende Eingangsbereich mit seinem 15 Meter langen Segelmast, die Zimmer, das Menü-Restaurant, der große Piratenschiff-Abenteuerspielplatz vor dem L-förmigen Hotelkomplex, selbst die Kinder-Schlafschiffchen sind mit einer LEGO Bauplatte im Bug ausgestattet. „Bei uns können die Gäste nicht nur nächtigen und speisen wie Ritter, Abenteurer und Prinzessinnen. Ab jetzt können wir 594 Piraten pro Nacht im LEGOLAND Deutschland Resort willkommen heißen. Damit erweitert sich die Kapazität des Feriendorfs um 28 Prozent auf 2.644 Gäste pro Nacht“, sagte der Geschäftsführer des LEGOLAND Deutschland Resorts Martin Kring.

Foto: Christian Freizeitpark News

Im Miniland können sich Star-Wars-Fans auf Neues freuen, denn es wurde eine weitere Welt mit teils monumentalen Modellen hinzugefügt, die sich an Episode VII „Das Erwachen der Macht“ orientiert. Dazu gehört auch der Sternzerstörer Finalizer, der mit rund fünf Meter Länge das größte Lego-Star-Wars-Minilandmodell darstellt und aus etwa 350.000 Bauklötzen besteht. Beeindruckende Licht- und Soundeffekte sowie Animationen auf Knopfdruck erwecken die neuen Szenen und Charaktere rund um das Rekord-Raumschiff zum Leben. Bereits seit 7 Jahren werden Star Wars Modelle im Miniland des Parks ausgestellt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiter wird noch eine europaweite Neuheit präsentiert: „Das große Lego-Rennen“. Hierbei handelt es sich um die erste Virtual-Reality-Achterbahn, die auf Basis des bisherigen „Projekt X“ zu erleben ist. So besteht hier die Möglichkeit, die Fahrt wie bisher mitzumachen oder mit Hilfe einer VR-Brille Teil eines spektakulären 360-Grad-Trips im Lego-Stil zu werden, während das echte Fahrzeug über die Coaster-Gleise fährt. Erste Testfahrten die auch wir vom Team machen durften, bestätigten eine rasante Verbindung von realer Dynamik und buntem künstlichem (Lego-)Leben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Durch die Opening-Show in dem bayerischen Familienfreizeitpark führte am Samstag KiKA und kabel-eins-Moderator Tommy Scheel. Eröffnet wurde die spektakuläre VR-Neuheit von Schauspielerin Natalia Wörner und ihrem Sohn Jacob-Lee – und beide waren nach einer Testfahrt hellauf begeistert. Natalia Wörners Fazit: „Großartig! Die Fahrt war sensationell!

Foto: Matthias Miederich

Durch die Virtual-Reality-Erweiterung wird das Rennen nochmal auf eine ganz andere Ebene gehoben. Man sitzt in der Achterbahn und überall, wo man hinschaut, sieht man die virtuelle LEGO Welt. Vor dir, hinter dir, über dir. Plötzlich wirbelt dich der Wagen wild in alle Richtungen, obwohl du weißt, dass es in der eigentlichen Bahn nur geradeaus geht. Was diese Technik kann, ist atemberaubend.“ Nach der VR-Achterbahnfahrt unternahmen Natalia Wörner und Jacob-Lee eine ausgedehnte Erkundungstour durch das LEGOLAND. Tags zuvor hatten sie bereits im „Pirateninsel Hotel“ eingecheckt. Das brandneue Hotel im Feriendorf des LEGOLAND 2 Deutschland Resorts öffnete ebenfalls am Samstag offiziell seine Türen. Der Treffpunkt für berüchtigte Freibeuter rund um einen riesigen Abenteuer-Spielplatz mit großem Piratenschiff bietet Kindern jede Menge Platz zum Spielen und Toben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In der Saison 2017 konnte der LEGOLAND Park zehn Prozent Wachstum verzeichnen, so Marketingdirektor Stephan Prien. Ein großer Anziehungspunkt für die Gäste sei dabei die interaktive 4D-Attraktion LEGO NINJAGO The Ride gewesen. „NINJAGO ist eine starke LEGO Marke, die auch bei unseren Gästen super ankommt. Über 1,1 Millionen Menschen fuhren 2017 mit der 4D-Attraktion.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Auch 2018 folgt der Park diesem Trend und zeigt seinen Parkbesuchern in den LEGO Studios einen spannenden neuen NINJAGO Film. Das neue 4D-animierte Ninja-Abenteuer wird 2018 im LEGOLAND Deutschland in Günzburg und in den deutschen LEGOLAND Discovery Centren Berlin und Oberhausen zu sehen sein und hat eine Laufzeit von elf Minuten.

Foto: Legoland

Prall gefüllter Jahreskalender
Neben den Neuheiten im LEGOLAND Deutschland Resort können die Besucher das ganze Jahr über verschiedene Events im Freizeitpark erleben. Der Kalender bietet eine tolle Mischung aus neuen Events und beliebten Evergreens. An dem Wochenende vom 19. bis zum 20. Mai feiert das gesamte LEGOLAND den 60. Geburtstag des LEGO Steins sowie den 40. der Minifigur. Ihnen zu Ehren werden alle LEGOLAND Walking Characters im Park unterwegs sein, um mit spannenden Mitmachaktionen und einem bunten Geburtstagsprogramm den besonderen Anlass zu feiern. Beliebte Events wie die LEGO Star Wars Tage Ende Mai, die Langen Nächte im Juli und August sowie Halloween im Herbst dürfen natürlich nicht fehlen. Je nach persönlichen Vorlieben können die Besucher dann bis zum Saisonende am 4. November ihr individuelles LEGOLAND Erlebnis planen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.