Schlagwort-Archive: Holland

Freizeitpark Toverland verlängert Sommersaison um einen Tag!

Der Niederländische Freizeitpark Toverland feiert am Sonntag, dem 3. November den letzten Tag der regulären Sommersaison. Danach startet die Wintersaison und die Besucher können die beiden Indoor-Themengebiete genießen. Während des niederländischen, nationalen Lehrerstreiks am 6. November soll der Park jedoch nochmal vollständig geöffnet werden. Die Besucher dieses Tages können sich auf alle Attraktionen der 6 Themenwelten freuen. Nebenbei gibt es noch eine Toverschool, bei der die Schüler verschiedene Stunden verfolgen und lernen können. Diese findet komplett auf Niederländisch statt. Toverland ist am 6. November von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und an diesem Tag gelten die preislichen Tarife der Sommersaison.  

Foto: René Freizeitpark News

“Dadurch, dass wir während des Streiks alle Themengebiete des Parks öffnen, möchten wir Familien mit Kindern aller Altersklassen nochmal die Chance geben, alle Attraktionen des Parks zu genießen”, erklärt Tessa Maessen, Manager Kommunikation. “Auch war die Toverschool, welche wir im letzten Jahr während des Streiks veranstaltet haben, ein großer Erfolg. Daher kehrt diese, mit neuen Unterrichtsstunden, wieder zurück.”

So erfahren die Schüler in der ‘Toverlander-Stunde’ etwa, wie man ein echter Toverland Mitarbeiter wird und Maximus Müller erklärt während ‘Erfinder-Stunde’ alles über seine geliebt Bobbahn hier im Park. Auch an Schüler, die sich etwas aktiv halten möchten, wurde gedacht. Es gibt eine Fotosuche durch den gesamten Park und am Wege der Wildwasserbahn Djengu River wurden Buchstaben versteckt, die zusammen ein Wort ergeben. Nur durch eine Fahrt über dieses wilde Gewässer ist es möglich, das gesamte Wort zu erraten.

ToverDiploma

Alle Schüler, die mindestens drei dieser Aktivitäten der Toverschool absolviert haben, erhalten das besondere ToverDiploma. Die Teilnahme an den Stunden ist kostenlos, an diesem Tag gelten die Tarife der Sommersaison. Mehr Informationen gibt es unter: toverland.com/toverschool.

Höchstes Propeller-Fahrgeschäft der Welt Namens „Airborne“ vom Holländischen Schausteller Ordelman für 2020 angekündigt!

„Airborne“ wird ein 65 Meter Hohe und bis zu 120 km/h schneller Propeller vom Hersteller KMG. Der Niederländische Schausteller Ordelman hat dies vor kurzem auf seine Sozial- Media- Kanäle bekannt gegeben.

Die Weltneuheit „Airborne“ basiert auf den beliebten Typen „Speed“, welche es zu Genüge gibt. Doch mit „Airborne“ soll alles anders werden: Hier haben bis zu 32 Personen pro Fahrt platz, während man beim „älteren“ Modell nur für 8 Personen Platz hatte. Auch wird „Airborne“ 4 Stützen haben wo hingegen das ältere Modell nur 2 hat. Zudem wird die Weltneuheit eine Front von 19 Meter sowie eine Tiefe von 14 Meter haben.

Grafik: W. Ordelman/ KMG

Die Premiere soll im Sommer 2020 stattfinden, ein genaues Datum ist allerdings noch nicht bekannt. Die Anlage wird vom TÜV Nord München abgenommen. Eine Premiere auf Deutschen Volksfesten scheint daher sehr wahrscheinlich zu sein.

Grafik: W. Ordelman/ KMG
Grafik: W. Ordelman/ KMG

Efteling erneuert Oldtimer- Bahn 2019!

Der bekannte Efteling-Klassiker „De Oude Tufferbaan“ erhält ein neues Gesicht. Ab Mitte April fahren die kleinsten Gäste mit neuen Autos und Pick-ups entlang einer Reihe neuer Szenen.

Im aufregenden „Ruigrijk“ befindet sich seit 1984 der 580 Meter lange Kurs der Eco-Timer-Strecke. Es ist eine Attraktion, an der selbst die Kleinen selbst fahren können. Die aktuellen roten, gelben und blauen T-Fords, die sich noch immer in der Nähe befinden, müssen nach fast 35 Jahren wirklich ersetzt werden. Aus diesem Grund werden das Betriebssystem und die Fahrzeuge der Attraktion in nur zwei Monaten ab dem 18. Februar für 1,8 Millionen Euro ersetzt. Die Route bleibt gleich.

Neue Autos und Pickups ersetzen die T-Fords:

Die alten Ford-Autos werden durch einzigartige Autos und Pick-ups ersetzt, die Platz für 4 Personen pro Fahrzeug bieten. In den Autos sind alle trocken, in den Pick-ups nur die Fahrer. Ebenfalls neu: Während der Fahrt hören Sie bald eine ansteckende Melodie.

Grafik: Efteling

Mehr Kapazität durch Doppeleinstiegssystem:

Durch die Verwendung eines Doppelzugangssystems, bei dem die Gäste zwei Autos besteigen, wird die Kapazität erhöht. Die beliebte Tufferspur bleibt für Gäste mit Behinderungen zugänglich. Darüber hinaus wird die Attraktion etwas nachhaltiger: Die gesamte vorhandene Beleuchtung wird durch LED-Beleuchtung ersetzt.

Interaktive Elemente entlang der Route:

Ab Mitte April fahren Sie auf „De Oude Tufferbaan“ durch eine ehemalige niederländische Landschaft. Auf dem Weg begegnen Ihnen verschiedene Szenen mit Nutztieren. Verwenden Sie hier die Hörner der Fahrzeuge, die Tiere reagieren darauf! In einem nachfolgenden Blog erfahren Sie mehr über diese interaktiven Szenen.

Alles zum 365 Tage im Jahr geöffneten Park findet ihr im Link:

https://www.efteling.com/de

Wasserspaß für Jung und Alt im Bellewaerde Aquapark

Wasserspaß für Jung und Alt

Bellewaerde Aquapark, das ist ein aufregendes Abenteuer für Jung und Alt. Die Besucher entspannen sich in einer natürlichen grünen Oase und gleiten mit der ganzen Familie von einer Wasserattraktion zur anderen. Kinder unterschiedlichen Alters können in und auf einem interaktiven Expeditionsboot mit zahlreichen Wassereffekten entdecken. Die Spielzone mit kippbaren Eimern bietet auch viel Spaß. Die Kleinen haben Spaß in einem Planschbecken und in einer Spielzone nach ihrem Geschmack.

Ein Lazy River führt die Besucher entlang einer Höhle, einer Kletterwand, einem Aquarium und zahlreichen Wassereffekten durch den gesamten Park. Eltern können sich in den vielen Liegestühlen und im Wellnessbereich entspannen. Für die heißen Sommertage gibt es auch einen Außenbereich mit Liegewiese.

Wasserrutschen:

Wie Bellewaerde möchte auch der Aquapark Bellewaerde dafür sorgen, dass Besucher unvergessliche Momente gemeinsam erleben. Blickfang sind die Wasserattraktionen Aquaventure und Splash Clash, die den Besuchern nicht nur ein komfortables und sicheres Erlebnis bieten, sondern auch ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie bieten.


In der Familienrutsche können in einer großen Gruppe bis zu 4 Personen Aquaventure sitzen. Dann gleiten sie durch die Rutsche mit einem Durchmesser von nicht weniger als 2,70 Metern entlang einer Strecke von 117 Metern. Die Rutsche ist völlig aufregend, wenn sich die Besucher plötzlich auf einem riesigen Blatt im Freien befinden. Mit dieser einzigartigen Familienrutsche verfügt der Bellewaerde Aquapark auch über eine europäische Schaufel.

Racer Slide Der Splash Clash besteht aus zwei Slides, die den Abstieg parallel zueinander machen. Ein oder zwei Besucher sitzen in einem Reifen und gleiten während eines aufregenden Rennens auf einer 105 Meter langen Strecke hinunter ins Erdgeschoss. Der Wettbewerb wird durch ein individuelles Beleuchtungssystem weiter verstärkt. Während des gesamten Rennens färbt sich die Folie grün mit der siegreichen Mannschaft und rot mit der unterlegenen Mannschaft. Am Ende der Fahrt wird die Rennzeit angezeigt. Beide Rutschen beginnen in einer Höhe von 12 Metern.

Komfort:

Im Bellewaerde Aquapark stehen Komfort und Sicherheit des Besuchers immer an erster Stelle. Zum Beispiel werden die Reifen der Schlitten über ein Transportsystem aufgezogen. Das ganze Jahr über genießen Sie eine angenehme Umgebungstemperatur von 34 ° C sowie eine Wassertemperatur von 32 ° C. Schallabsorbierende Paneele sorgen zudem für eine bessere Akustik.

Der neue Wasserpark soll am 01. Juli 2019 seine Tore öffnen.

Alle Informationen zum neuen Aquapark, findet ihr im Link:

https://aquapark.bellewaerde.be/nl

 

Piraten in Batavia: Erstes „Artwork“ nach Brand im Europa-Park veröffentlicht!

Ende Mai im vergangen Jahr, brannte der skandinavische Themenbereich durch einen technischen Defekt an der Attraktion „Fjord- Rafting“ aus.

Dadurch wurde auch der beliebte Wasser- Dark- Ride “ Piraten in Batavia“ im holländischen Themenbereich von den Flammen komplett zerstört.

Mehr als 500 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und Polizei waren im Einsatz.

Mitbegründer und Chef des Europa-Parks, Roland Mack dankte in einer Videobotschaft den Einsatzkräften und der Fangemeinde für die große Anteilnahme.

 

 

Bereits eine Woche danach, konnte man die beliebte Kaffeetassenfahrt ( im Hintergrund zu sehen) im hölländischen Themenbereich wieder eröffnen.

Das „Fjord- Rafting“ im skandinavischen Themenbereich wurde dann 2 Wochen danach, am 6. Juni wieder in Betrieb genommen.

Foto: René Freizeitpark News

Nach 8 Monaten veröffentlicht der Europa-Park auf seiner Facebook- Seite das Erste „Artwork“.

Zeichnung: Europa Park

Dort heißt es: “ Trommelwirbel bitte…
Wir freuen uns, euch heute das erste „Artwork“ des neuen skandinavischen Themenbereichs vorzustellen.
Im Laufe der Saison 2019 könnt ihr Skandinavien neu entdecken! ‍♀‍♂ Wer ist schon gespannt❓“

Zu späterer Stunde, veröffentlichte Michael Mack auf seinen twitter- account mehrere Bilder von der Baustelle.

Foto: Twitter/ Michael Mack
Foto: Twitter/ Michael Mack
Foto: Twitter/ Michael Mack

 

Trotz diesen schweren Ereignis im Mai vergangenen Jahres, haben über 5,6 Millionen Gäste, Deutschlands größten und beliebtesten Freizeitpark besucht.

Von dem Wartebereich und der Themenfahrt, haben wir hier ein Video für euch, so waren die „Piraten in Batavia“

Zum Artikel von damals kommt ihr durch klicken auf den unteren Link:

Grossbrand im Europa-Park

 

Duinrell erweitert das Tikibad um einen Außenbereich!

Nach der Fertigstellung der Dreifach-Trichterrutsche Triton und des Kinder-Wasserparks Playa im Jahr 2017 wird das Tikibad 2019 um einen Außenbereich erweitert. Duinrell nimmt darüber hinaus im gesamten Ferienpark Modernisierungen vor.

Erweiterung des Tikibads

Duinrell macht sich bereit für einen langen, warmen Sommer! Das Tikibad wird 2019 um einen Außenbereich erweitert. Nach dem Bau des ersten Freibads vor 50 Jahren ist es nun Zeit für einen komplett neuen Außenbereich. Duinrell baut ein beheiztes Freibad mit neuen Wasserrutschen – einem Family-Racer und einer halboffenen Rutsche – sowie einem Wasserspielplatz mit vier Rutschen für Kinder. Durch diese Erweiterung bietet das Tikibad ab Juli 2019 noch mehr Badespaß für die ganze Familie, drinnen und draußen!

Neue Unterkünfte im Ferienpark

Neben der Erweiterung des Tikibads führt Duinrell auch die Modernisierung und Erweiterung des Ferienparks fort. Im Mai 2019 gehen acht neue Lodgezelte für fünf Personen in die Vermietung und ab Juni 2019 sind acht neue Unterkünfte der Luxusklasse verfügbar. Diese geräumigen und luxuriösen Premium Plus Duingalows haben ein Obergeschoss und verfügen über eine Sauna. Des Weiteren können Urlaubsgäste ab September in der überaus komfortablen Familienvilla Oranjerie übernachten. Das außergewöhnliche Gebäude, das früher als Teehaus diente, wird ab 2019 als neue Gruppenunterkunft der Luxusklasse Platz für 24 Personen bieten.

Modernisiertes La Place Restaurant

Die Restaurantkette La Place ist seit über zehn Jahren im Ferienpark Duinrell ansässig und eröffnet im April 2019 das modernisierte Restaurant in Duinrell Plaza. Das Selbstbedienungsrestaurant von La Place bekommt einen neuen Look und ein zeitgemäßes Angebot. Das Restaurant wird übersichtlicher gestaltet: Es wird einen zentralen Marktplatz mit einer offenen Küche geben, um die sich mehrere Marktstände gruppieren, an denen täglich die leckersten Gerichte und Getränke frisch zubereitet werden. Ferner entsteht eine neue Abhol-Pizzeria und das Take away in Duinrell Plaza wird umgebaut.

Alle Infos über den Park, findet ihr im Link:

https://www.duinrell.de/