Schlagwort-Archive: Holland

Efteling erneuert Oldtimer- Bahn 2019!

Der bekannte Efteling-Klassiker „De Oude Tufferbaan“ erhält ein neues Gesicht. Ab Mitte April fahren die kleinsten Gäste mit neuen Autos und Pick-ups entlang einer Reihe neuer Szenen.

Im aufregenden „Ruigrijk“ befindet sich seit 1984 der 580 Meter lange Kurs der Eco-Timer-Strecke. Es ist eine Attraktion, an der selbst die Kleinen selbst fahren können. Die aktuellen roten, gelben und blauen T-Fords, die sich noch immer in der Nähe befinden, müssen nach fast 35 Jahren wirklich ersetzt werden. Aus diesem Grund werden das Betriebssystem und die Fahrzeuge der Attraktion in nur zwei Monaten ab dem 18. Februar für 1,8 Millionen Euro ersetzt. Die Route bleibt gleich.

Neue Autos und Pickups ersetzen die T-Fords:

Die alten Ford-Autos werden durch einzigartige Autos und Pick-ups ersetzt, die Platz für 4 Personen pro Fahrzeug bieten. In den Autos sind alle trocken, in den Pick-ups nur die Fahrer. Ebenfalls neu: Während der Fahrt hören Sie bald eine ansteckende Melodie.

Grafik: Efteling

Mehr Kapazität durch Doppeleinstiegssystem:

Durch die Verwendung eines Doppelzugangssystems, bei dem die Gäste zwei Autos besteigen, wird die Kapazität erhöht. Die beliebte Tufferspur bleibt für Gäste mit Behinderungen zugänglich. Darüber hinaus wird die Attraktion etwas nachhaltiger: Die gesamte vorhandene Beleuchtung wird durch LED-Beleuchtung ersetzt.

Interaktive Elemente entlang der Route:

Ab Mitte April fahren Sie auf „De Oude Tufferbaan“ durch eine ehemalige niederländische Landschaft. Auf dem Weg begegnen Ihnen verschiedene Szenen mit Nutztieren. Verwenden Sie hier die Hörner der Fahrzeuge, die Tiere reagieren darauf! In einem nachfolgenden Blog erfahren Sie mehr über diese interaktiven Szenen.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Alles zum 365 Tage im Jahr geöffneten Park findet ihr im Link:

https://www.efteling.com/de

Wasserspaß für Jung und Alt im Bellewaerde Aquapark

Wasserspaß für Jung und Alt

Bellewaerde Aquapark, das ist ein aufregendes Abenteuer für Jung und Alt. Die Besucher entspannen sich in einer natürlichen grünen Oase und gleiten mit der ganzen Familie von einer Wasserattraktion zur anderen. Kinder unterschiedlichen Alters können in und auf einem interaktiven Expeditionsboot mit zahlreichen Wassereffekten entdecken. Die Spielzone mit kippbaren Eimern bietet auch viel Spaß. Die Kleinen haben Spaß in einem Planschbecken und in einer Spielzone nach ihrem Geschmack.

Ein Lazy River führt die Besucher entlang einer Höhle, einer Kletterwand, einem Aquarium und zahlreichen Wassereffekten durch den gesamten Park. Eltern können sich in den vielen Liegestühlen und im Wellnessbereich entspannen. Für die heißen Sommertage gibt es auch einen Außenbereich mit Liegewiese.

Wasserrutschen:

Wie Bellewaerde möchte auch der Aquapark Bellewaerde dafür sorgen, dass Besucher unvergessliche Momente gemeinsam erleben. Blickfang sind die Wasserattraktionen Aquaventure und Splash Clash, die den Besuchern nicht nur ein komfortables und sicheres Erlebnis bieten, sondern auch ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie bieten.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner


In der Familienrutsche können in einer großen Gruppe bis zu 4 Personen Aquaventure sitzen. Dann gleiten sie durch die Rutsche mit einem Durchmesser von nicht weniger als 2,70 Metern entlang einer Strecke von 117 Metern. Die Rutsche ist völlig aufregend, wenn sich die Besucher plötzlich auf einem riesigen Blatt im Freien befinden. Mit dieser einzigartigen Familienrutsche verfügt der Bellewaerde Aquapark auch über eine europäische Schaufel.

Racer Slide Der Splash Clash besteht aus zwei Slides, die den Abstieg parallel zueinander machen. Ein oder zwei Besucher sitzen in einem Reifen und gleiten während eines aufregenden Rennens auf einer 105 Meter langen Strecke hinunter ins Erdgeschoss. Der Wettbewerb wird durch ein individuelles Beleuchtungssystem weiter verstärkt. Während des gesamten Rennens färbt sich die Folie grün mit der siegreichen Mannschaft und rot mit der unterlegenen Mannschaft. Am Ende der Fahrt wird die Rennzeit angezeigt. Beide Rutschen beginnen in einer Höhe von 12 Metern.

Komfort:

Im Bellewaerde Aquapark stehen Komfort und Sicherheit des Besuchers immer an erster Stelle. Zum Beispiel werden die Reifen der Schlitten über ein Transportsystem aufgezogen. Das ganze Jahr über genießen Sie eine angenehme Umgebungstemperatur von 34 ° C sowie eine Wassertemperatur von 32 ° C. Schallabsorbierende Paneele sorgen zudem für eine bessere Akustik.

Der neue Wasserpark soll am 01. Juli 2019 seine Tore öffnen.

Alle Informationen zum neuen Aquapark, findet ihr im Link:

https://aquapark.bellewaerde.be/nl

 

Piraten in Batavia: Erstes „Artwork“ nach Brand im Europa-Park veröffentlicht!

Ende Mai im vergangen Jahr, brannte der skandinavische Themenbereich durch einen technischen Defekt an der Attraktion „Fjord- Rafting“ aus.

Dadurch wurde auch der beliebte Wasser- Dark- Ride “ Piraten in Batavia“ im holländischen Themenbereich von den Flammen komplett zerstört.

Mehr als 500 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und Polizei waren im Einsatz.

Mitbegründer und Chef des Europa-Parks, Roland Mack dankte in einer Videobotschaft den Einsatzkräften und der Fangemeinde für die große Anteilnahme.

 

 

Bereits eine Woche danach, konnte man die beliebte Kaffeetassenfahrt ( im Hintergrund zu sehen) im hölländischen Themenbereich wieder eröffnen.

Das „Fjord- Rafting“ im skandinavischen Themenbereich wurde dann 2 Wochen danach, am 6. Juni wieder in Betrieb genommen.

Foto: René Freizeitpark News

Nach 8 Monaten veröffentlicht der Europa-Park auf seiner Facebook- Seite das Erste „Artwork“.

Zeichnung: Europa Park

Dort heißt es: “ Trommelwirbel bitte…
Wir freuen uns, euch heute das erste „Artwork“ des neuen skandinavischen Themenbereichs vorzustellen.
Im Laufe der Saison 2019 könnt ihr Skandinavien neu entdecken! ‍♀‍♂ Wer ist schon gespannt❓“

Zu späterer Stunde, veröffentlichte Michael Mack auf seinen twitter- account mehrere Bilder von der Baustelle.

Foto: Twitter/ Michael Mack
Foto: Twitter/ Michael Mack
Foto: Twitter/ Michael Mack

 

Trotz diesen schweren Ereignis im Mai vergangenen Jahres, haben über 5,6 Millionen Gäste, Deutschlands größten und beliebtesten Freizeitpark besucht.

Von dem Wartebereich und der Themenfahrt, haben wir hier ein Video für euch, so waren die „Piraten in Batavia“

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Zum Artikel von damals kommt ihr durch klicken auf den unteren Link:

Grossbrand im Europa-Park

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

 

Duinrell erweitert das Tikibad um einen Außenbereich!

Nach der Fertigstellung der Dreifach-Trichterrutsche Triton und des Kinder-Wasserparks Playa im Jahr 2017 wird das Tikibad 2019 um einen Außenbereich erweitert. Duinrell nimmt darüber hinaus im gesamten Ferienpark Modernisierungen vor.

Erweiterung des Tikibads

Duinrell macht sich bereit für einen langen, warmen Sommer! Das Tikibad wird 2019 um einen Außenbereich erweitert. Nach dem Bau des ersten Freibads vor 50 Jahren ist es nun Zeit für einen komplett neuen Außenbereich. Duinrell baut ein beheiztes Freibad mit neuen Wasserrutschen – einem Family-Racer und einer halboffenen Rutsche – sowie einem Wasserspielplatz mit vier Rutschen für Kinder. Durch diese Erweiterung bietet das Tikibad ab Juli 2019 noch mehr Badespaß für die ganze Familie, drinnen und draußen!

Neue Unterkünfte im Ferienpark

Neben der Erweiterung des Tikibads führt Duinrell auch die Modernisierung und Erweiterung des Ferienparks fort. Im Mai 2019 gehen acht neue Lodgezelte für fünf Personen in die Vermietung und ab Juni 2019 sind acht neue Unterkünfte der Luxusklasse verfügbar. Diese geräumigen und luxuriösen Premium Plus Duingalows haben ein Obergeschoss und verfügen über eine Sauna. Des Weiteren können Urlaubsgäste ab September in der überaus komfortablen Familienvilla Oranjerie übernachten. Das außergewöhnliche Gebäude, das früher als Teehaus diente, wird ab 2019 als neue Gruppenunterkunft der Luxusklasse Platz für 24 Personen bieten.

Modernisiertes La Place Restaurant

Die Restaurantkette La Place ist seit über zehn Jahren im Ferienpark Duinrell ansässig und eröffnet im April 2019 das modernisierte Restaurant in Duinrell Plaza. Das Selbstbedienungsrestaurant von La Place bekommt einen neuen Look und ein zeitgemäßes Angebot. Das Restaurant wird übersichtlicher gestaltet: Es wird einen zentralen Marktplatz mit einer offenen Küche geben, um die sich mehrere Marktstände gruppieren, an denen täglich die leckersten Gerichte und Getränke frisch zubereitet werden. Ferner entsteht eine neue Abhol-Pizzeria und das Take away in Duinrell Plaza wird umgebaut.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Alle Infos über den Park, findet ihr im Link:

https://www.duinrell.de/

Efteling 2020: Neue Familienachterbahn am Bob-Standort

Max und Moritz, diese beiden, möchten nun in Efteling weilen

„Max und Moritz machten beide, als sie lebten, keinem Freude“ (Wilhelm Busch 1865: Epilog). Ganz im Gegenteil dazu sollen Wilhelm Buschs Lausbuben ab Frühjahr 2020 im Freizeitpark Efteling bei Klein und Groß sehr wohl für Freude bzw. Fahrspaß sorgen. Denn auf ihren Streichen basiert eine neue Familienattraktion. Die Doppel-Achterbahn ist speziell für Kinder zwischen vier und zehn Jahren gedacht und wird am Standort der Bobbahn erbaut. Dabei bleiben die Schweizer Themenwelt sowie das Stationsgebäude des Bobs erhalten. Die Kosten für den Bau der neuen Familienachterbahn betragen 15 Millionen Euro. Efteling beginnt im September nächsten Jahres mit den Umbauarbeiten. Bis dahin bleibt die Bobbahn geöffnet.

Mit einer vorgeschriebenen Mindestgröße von 1,20 Meter ist der Bob für viele Kinder die erste Achterbahn, mit der sie eine Fahrt wagen. Doch mit seinen rund 33 Jahren hat er seit einiger Zeit mit Störungen zu kämpfen und ist auch aktuell noch geschlossen. Nachdem die Attraktion gründlich überprüft wurde steht nun fest, dass der Bob am Donnerstag, 11. Oktober, wieder Fahrt aufnimmt. Parkdirektor Coen Bertens erläutert die Erwägungen: „Die Bobbahn ist eine beliebte Attraktion mit einem ganz eigenen Charakter. Ich bin froh, dass unsere Gäste ab dieser Woche wieder ihre Runden damit drehen können. Denn gerade diese Bahn ist für viele Kinder ihr erstes Achterbahnerlebnis. Solange wir Sicherheit und Komfort des Fahrerlebnisses garantieren können, bleibt der Bob geöffnet.“ Um es mit Max und Moritz zu sagen: Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich. Denn die verbleibende Zeit der Bobbahn ist begrenzt.

Foto: Efteling

Neue Achterbahn für Kinder
Ein Nachfolger ist bereits gefunden: eine Doppel-Achterbahn, die ebenfalls für alle Familienmitglieder – ab einer Körpergröße von einem Meter – gedacht ist. Im Frühjahr 2020 öffnet die Attraktion, die auf Wilhelm Buschs Bildergeschichte aus dem Jahr 1865 beruht. Hierfür hat Efteling die Geschichte rund um die beiden Lausbuben und die Dorfbewohner, die ihren Streichen zum Opfer fallen, mit einem Augenzwinkern interpretiert. Die bereits angekündigte neue Attraktion im östlichen Erweiterungsgebiet des Freizeitparks wird auf 2021 verschoben. Sie wird sich direkt neben dem Efteling Hotel, in einem komplett neuen Themengebiet befinden. Dieses wird Teil des abenteuerlichen Reizenrijks und umfasst zusätzlich einige Anpassungen am Hotel selbst sowie an kleineren Attraktionen.

Foto: Efteling

Europa-Park Grossbrand: Schaden in 2-stelliger Millionen Höhe

Stand: 28.05.2018
Einem Sprecher der Geschäftsführung des Europa-Parks zu folge liegt der entstandene Schaden beim Großbrand am Samstag Abend im 2-stelligen Millionen Bereich. (wir berichteten) Wie lang ein Wiederaufbau der Zerstörten Bereich dauern wird, kann noch nicht gesagt werden. Die Ermittlung nach der Brandursache durch die Kriminaltechniker und Sachverständige des Landeskriminalamtes dauern weiter an.

Gegen 18:20 Uhr am Samstag Abend scheint das Feuer in einem Kostümlager im Niederländischen Themenbereich ausgebrochen zu sein. Wie man dem nachfolgenden Video entnehmen kann, konnte sich das Feuer in windeseile ausbreiten.
Das Feuer griff zuerst auf die Nachbarhalle mit der Themenfahrt „Piraten in Batavia“ und dann wenig später auch auf den angrenzenden Themenbereich „Skandinavien“ über. Neben einem großen Teil des Skandinavischen Themenbereich und der Themenfahrt im Holländischen Themenbereich, wurde eine Kleiderkammer für Mitarbeiter, ein Restaurant und mehrere Hallen zerstört.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Begeistert zeigt sich der Park von der großen Anteilnahme aus dem In- und Ausland und das die Besucher dem Park auch jetzt in den Tagen nach dem Unglück vertrauen und in den Park kommen. Bis Sonntagmittag hatten 15.000 Menschen trotz der schrecklichen Bilder vom Vortag den Weg in Deutschlands größten Freizeitpark gefunden. Viele andere Parks und Fans des Europa-Parks habe sich in Rust gemeldet und Mut gemacht!