Schlagwort-Archive: Heide Park

Exklusive Geisterbilder der neuen Attraktion Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd

Das im Bau befindliche interaktive 5D Abenteuer im Heide Park Resort bietet eine weltweit einmalige Kombination aus bekannten Geistern der Ghostbustersfilme und exklusiv entworfenen Geistertypen der Heide Park Welten.

Foto: Heide Park Resort

Die Geister sind los! Schon vor der Eröffnung von Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd im Laufe des Frühjahrs 2017 gewährt das Heide Park Resort einen Ausblick auf die schleimig-schaurigen Gestalten, die in der neuen interaktiven Attraktion auf Abenteurer ab sechs Jahren warten.

Der sogenannte Dark Ride ist die erste Indoor-Attraktion von Norddeutschlands größtem Freizeitpark und entsteht in Zusammenarbeit mit dem Partner Sony Pictures Consumer Products Inc. und Ghost Corps. Alle angehenden Geisterjäger können sich über eine exklusive Kombination der Heide Park Abenteuerwelten mit weltberühmter Filmgeschichte freuen. Während der vierminütigen Fahrt im kultigen Einsatzwagen ECTO-X machen sie ausgestattet mit 3D-Brillen, Protonenstrahlern und Geisterfalle Jagd auf altbekannte Filmcharaktere wie Slimer. Zusätzlich treibt eine neue Geisterspezies aus den parkeigenen Themenwelten ihr Unwesen in der spukenden Lagerhalle. Sie tritt beispielsweise als Pirat, Dschinni oder fleischfressende Pflanze in Erscheinung. Diese Geister wurden von der kanadischen Firma Triotech speziell für den Heide Park erschaffen und machen das 5D Abenteuer, bei dem alle Sinne gefragt sind, weltweit einzigartig.

Foto: Heide Park Resort

Weitere Geistertypen samt Eigenarten und Tücken sowie Animationen und Einblicke in den Entwicklungsprozess gibt’s unter www.heide-park.de/ghostbusters

Foto: Heide Park Resort

Übrigens: Wer sich auf seinen Einsatz als Geisterjäger optimal vorbereiten möchte, der checkt in einem der neuen Ghostbusterszimmer im Abenteuerhotel ein. Bis zu sechs Personen finden im detailreich gestalteten Hauptquartier der weltberühmten Ghostbusters Platz.

Heide Park Resort eröffnet die Geisterjagd im Frühjahr 2017

Am 8. April startet das Heide Park Resort mit neuen außergewöhnlichen Abenteuern in die Saison 2017. Highlight ist die Eröffnung der interaktiven Attraktion Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd im Laufe des Frühjahrs 2017.

Der Countdown läuft: Am 8. April öffnet das Heide Park Resort wieder sein Abenteuertor. Die Saisonvorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, denn gleich mehrere Neuheiten warten dieses Jahr auf die Gäste von Norddeutschlands größtem Freizeitpark. Wie in den beiden vergangenen Jahren auch stehen Familien im Mittelpunkt.

Neue Attraktion Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd

Foto. Heide Park Resort

Mit Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd eröffnet die erste Indoor-Attraktion des Heide Park Resort, die unabhängig von den Wetterverhältnissen nutzbar ist. Der sogenannte Dark Ride entsteht in Zusammenarbeit mit dem Partner Sony Pictures Consumer Products Inc. und Ghost Corps und basiert auf den erfolgreichen Kinofilmen rund um die Ghostbusters. Kinder ab sechs Jahren werden zu furchtlosen Geisterjägern und erleben ein einmaliges Abenteuer der fünften Dimension mit zahlreichen Spezialeffekten, dessen Ziel die Rettung des Heide Parks ist. Ausgestattet mit Laser-Proton-Pistolen, Geisterfalle und 3D-Brillen fahren sie im Einsatzwagen ECTO-1 durch eine spukende Lagerhalle und kämpfen in 8er Teams an der Seite der weltberühmten Ghostbusters gegen fliegende Schleimgeister. Dabei sind alle Sinne gefragt, denn die Geister erscheinen plötzlich und sind manchmal nur hör- oder spürbar. Während der vierminütigen Fahrt geht es auf eine spannende Reise durch Piraten-, Orient- und Maya-Welten bis nach New York City. Die exklusive Kombination von prominenter Filmgeschichte mit den Heide Park Abenteuerwelten ist einmalig. Ein neuer Shop mit zahlreichen Merchandise-Artikeln bietet individuelle Erinnerungsstücke für zu Hause.

Foto. Heide Park Resort

Neues Restaurant Piratenburger
Außergewöhnlich Speisen können alle Abenteurer ab Mai im neuen Burgerrestaurant mitten im Herzen des Heide Park Resort genießen. Der bisherige Imbiss Piratenburger mit Blick auf Deutschlands einzigen Dive Coaster KRAKE wird vollständig erneuert und erweitert. Das Themenrestaurant ist im Stil einer kleinen Hafenstadt gestaltet, in der Seeräuber nach ihren Beutezügen, die Taschen voller gekaperter Goldtaler, einkehren. Es erstreckt sich über zwei Geschosse und bietet bis zu 150 Sitzplätze im Innen- und Außenbereich. Vom veganen Burger bis zum klassischen Cheeseburger gibt es alles, was das Herz großer und kleiner Burgerliebhaber begehrt.

Bild: Visual Ghostbusterszimmer / Heide Park Resort

Neu im Abenteuerhotel
Auch im Heide Park Abenteuerhotel wird 2017 erneut investiert und das Angebot für Kurzurlauber erweitert. Bis zum Saisonstart werden ganze 26 Piratenzimmer überarbeitet und mit zusätzlichen Seeräuberdetails ausgestattet. Zudem entstehen passend zu Ghostbusters 5D vier neue Ghostbusterszimmer für bis zu sechs Personen, in denen die Ghostbusters ihr Hauptquartier eingerichtet haben. Kurzurlauber finden hier die passende Ausrüstung, um sich auf ihren nächsten Einsatz als Geisterjäger vorzubereiten. Der Barbereich verwandelt sich in einen gemütlichen orientalischen Marktplatz und ein Laserspiel ergänzt das bereits vorhandene Programm für die Kleinen rund um Kinderschatzsuche, Indoor-Spielplatz und Spaßbad. In einem U-Boot durchklettern die Kids verschachtelte Laserstrahlen, möglichst ohne sie zu berühren, und sammeln Punkte.

Das Heide Park Resort ist 2017 vom 8. April bis 31. Oktober jeweils ab 10 Uhr geöffnet (24. April sowie 18. und 25. September geschlossen).

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de Bei Online-Buchung sparen Gäste bis zu 28 Prozent auf den regulären Ticketpreis.

Heide Park Resort: Geist oder Ghostbuster? Was bist du? Mach jetzt den Online Charaktertest!

Ab dem 3. Februar können sich alle Geisterjäger virtuell auf das neue Abenteuer Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd im Heide Park Resort vorbereiten.

Im Online-Charaktertest unter www.heide-park.de/ghostbusters checken sie ihre Geisterjägertauglichkeit und erfahren, ob sie mutig genug sind, um an der Seite der weltberühmten Ghostbusters in Deutschlands erster interaktiver Ghostbusters-Attraktion gegen schaurige Gestalten zu kämpfen.

Foto: Heide Park Resort

Für Familien und Kinder ab sechs Jahren öffnet im Laufe des Frühjahrs Deutschlands größtes interaktives Ghostbusters-Abenteuer mitten im Heide Park Resort. Ausgestattet mit Laser-Proton-Pistolen, Geisterfalle und 3D-Brillen fahren sie im kultigen Einsatzwagen ECTO-1 durch eine spukende Lagerhalle voller Schleimgeister und erleben ein einmaliges Abenteuer der fünften Dimension.  

Foto: Heide Park Resort

Alle Neuheiten 2017 in der Übersicht!

Freitag, der 13.: Experteninterview zum Thema Geister und Aberglaube

2017 sind mit der neuen Attraktion Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd die Geister im Heide Park los. Als Vorbereitung für alle Geisterjäger beantwortet Angelika Köllner, Leiterin des Team Ghost Hunter, anlässlich des Freitag, den 13. Januar vier Fragen zu übersinnlichen Phänomenen, Spuk und zum Beruf des Geisterjägers.

 2017 steht er zwei Mal im Kalender: Freitag, der 13. Im Volksglauben gilt dieses Datum als Unglückstag. Rund 46 Prozent der Deutschen glauben laut einer Umfrage an Schicksal und Vorbestimmung, 23,8 Prozent der Befragten geben an, an Engel und Geister zu glauben und 15,6 Prozent sind davon überzeugt, dass übersinnliche Phänomene Einfluss auf den Lauf des Lebens nehmen.* Gäste des Heide Park Resort erleben in der Saison 2017 mit der neuen Attraktion Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd ein einmaliges Abenteuer der fünften Dimension und gehen an der Seite der weltbekannten Ghostbusters auf interaktive Geisterjagd. Angelika Köllner, Gründerin und Leiterin des Team Ghost Hunter, ist Expertin für Übersinnliches und erklärt, was hinter dem Beruf des Geisterjägers steckt und wie ein Einsatz als Geisterjäger in der Realität aussieht.

Im Heide Park Resort werden Gäste 2017 zu echten Geisterjägern. Was steckt hinter dem Beruf des Geisterjägers?

Foto: Angelika Köllner (Team Ghost Hunter)

Geisterjäger suchen – einfach gesagt – nach Belegen für die Existenz von Geistern. Den Beruf des Geisterjägers gibt es in Deutschland nicht und dementsprechend auch keine Ausbildung. Alle deutschen Geisterjäger betreiben diese Tätigkeit als Hobby. „Wir werden als Geisterjäger von Hilferufenden kontaktiert, die das Gefühl haben, es spukt im Haus und diesen Spuk gerne wieder loswerden oder generell wissen möchten, ob es sich überhaupt um Geister handelt oder es eine logische Erklärung für die merkwürdigen Vorgänge gibt“, sagt Angelika Köllner vom Team Ghost Hunter. „Oft ist es die Angst vor dem Unbekannten, die den Leuten zu schaffen macht. Viel ist schon gewonnen, wenn wir Geisterjäger diese Angst nehmen können. Im Grunde ist die Angst vor Geistern schlimmer als die Geister selbst. Aber auch die lässt sich verjagen.“ 

Wie macht sich Spuk bemerkbar und was sind übersinnliche Phänomene?
Spuk ist die Manifestation von unerklärlichen Phänomenen. Angelika Köllner erklärt: „Wir sprechen dann von Spuk, wenn Ereignisse geschehen, die normalerweise nicht passieren und die wir mit unserem Verstand nicht begreifen können. Gegenstände, die durch die Luft schweben, Geräusche oder Berührungen von Menschen/Tieren, die nicht da sind, sich von alleine öffnende und schließende Türen und Fenster oder Musikinstrumente, die von selbst spielen, fassen wir unter dem Begriff des Übersinnlichen zusammen.“

Wie sieht ein Einsatz als Geisterjäger aus?
Am Anfang steht ein ausführliches Gespräch per Telefon oder persönlich. „Oft kann bereits bei diesem Gespräch die Ursache für die Erlebnisse oder Ereignisse gefunden werden. Ist dies nicht der Fall und die Klienten wünschen eine sogenannte Paranormale Untersuchung (PU), fährt unser Team zu den Betroffenen nach Hause und führt diese PU mit technischer Unterstützung durch“, schildert Köllner den üblichen Ablauf. Dabei benutzen die Geisterjäger handelsübliche Messegeräte, Video- und Audioaufnahmegeräte sowie Fotokameras. Nach der PU wird das gesammelte Material ausgewertet, wobei auf ungewöhnliche Bilder, Töne und Messwerte geachtet wird. In einem Abschlussgespräch werden die Ergebnisse besprochen und den Klienten Hilfestellung für die Zukunft gegeben.

Warum faszinieren Geisterfilme wie „Ghostbusters“?
„Geister sind ein faszinierendes Thema, mit dem Geschichtenerzähler – und im Grunde sind Filmemacher nichts anderes – sehr gut spielen können. Geistergeschichten können gruselig, aber auch lustig sein und doch haben sie immer etwas Geheimnisvolles. Das macht die Menschen neugierig und sorgt beim Zuschauer für eine gewisse Portion Nervenkitzel“, so Köllner.

Im Heide Park Resort geht’s für furchtlose Geisterjäger ab sechs Jahren ins größte interaktive Ghostbusters-Abenteuer Deutschlands. Ausgestattet mit Laser-Proton-Pistolen, Geisterfalle und 3D-Brillen fahren sie im Einsatzwagen ECTO-1 durch eine spukende Lagerhalle und kämpfen in 8er Teams an der Seite der weltberühmten Ghostbusters gegen fliegende Schleimgeister.

*Quelle: Statista.com

Webseite des Team Ghost Hunter: www.team-ghosthunter.de

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de Bei Online-Buchung sparen Gäste bis zu 28 Prozent auf den regulären Ticketpreis.

Foto: Visual Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd