Schlagwort-Archive: Heide Park

Abkühlung mal anders: Wasser-Attraktionen und viel Fahrtwind im Heide Park Resort sorgen für kühle Köpfe

Wasserschlacht, Wildwasserbahn und Fahrtwind im Wing Coaster sorgen im Heide Park Resort für kühle Köpfe an heißen Tagen.

Foto: René Freizeitpark News

Pünktlich zum Ferienstart ist der heiß ersehnte Sommer da! Im Heide Park Resort bei Soltau bewahren Gäste mit vielen Wasserattraktionen und frischem Fahrtwind immer einen kühlen Kopf. Ob Wildwasserbahn oder Mountain Rafting – Klein und Groß genießen bei strahlendem Sonnenschein die ein oder andere (un)geplante spritzige Abkühlung während der Fahrt in den Attraktionen auf dem Wasser. Ganz hoch im Kurs steht aktuell die interaktive Wasserschlacht ToPiLauLa, bei der jeder nass erwischt wird. Mit Hilfe von Wasserkanonen an Land und in den Booten wehren hier die Totenkopfpiraten die Angriffe der lausigen Landratten ab. Wer mit KRAKE, Deutschlands einzigem Dive Coaster, aus rund 40 Metern fast senkrecht in die Tiefe stürzt, wird ebenfalls erfrischt: Durch einen Wassereffekt, der durch den Wagen erzeugt wird, rieseln feinste Tropfen auf die außen sitzenden Insassen. Wer draußen in der Spritzwasserzone steht, wird richtig nass und kann sich anschließend von der Sonne trocknen lassen. Trockene Shirts mit KRAKE-Motiv gibt es gleich nebenan im KRAKE-Shop.

Foto: René Freizeitpark News

Erfrischenden Fahrtwind in luftigen Höhen gibt es zum Beispiel im Flug der Dämonen. Deutschlands einziger Wing Coaster raubt Mutigen ab zehn Jahren mit acht Flugmanövern jegliche Orientierung. Kopfüber, mit nichts über und nichts unter sich rasen die Passagiere mit atemberaubender Geschwindigkeit ungebremst auf sieben Hindernisse zu. Wer zwischendurch Pause auf einer der vielen Grünflächen oder in einem der Restaurants macht, ausreichend Wasser trinkt und sich gut eincremt, kann den Sommer im Heide Park Resort in vollen Zügen genießen.

Foto: René Freizeitpark News

Im Holiday Camp verlängern Gäste mit Beachvolleyball oder einfach relaxend am Abend ihr Sommergefühl und verbringen die Nacht in einem von 81 bunten Holzhäusern oder im zugehörigen ersten von VW lizenzierten Bulli Camp: Sieben original VW T2-Kleinbusse stehen dort als außergewöhnliches Übernachtungsabenteuer bereit. Eine Übernachtung in der Holzhütte inklusive Parkeintritt und All-Inclusive-Verpflegung kostet für den ersten Erwachsenen ab 155 Euro. Jede weitere Person ab 16 Jahren zahlt ab 57 Euro. Surfer von 12 bis 15 Jahren zahlen ab 57 Euro und von vier bis 11 Jahren ab 45 Euro. Kinder unter vier Jahren übernachten kostenlos. Eine Übernachtung im Bulli mit All-Inclusive-Verpflegung und Parkeintritt für den gesamten Aufenthalt kostet ab 169 Euro für zwei Personen.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Heide Park: Bauarbeiten an Colossos sind gestartet!

Baustart Colossos – Der Rückbau der Schienen hat begonnen

Foto: Heide Park

An Europas höchster und schnellster Holzachterbahn sind die Bauarbeiten gestartet – Der Colossos-Blog ist ab sofort live

Soltau, Juni 2018: Im Januar diesen Jahres verkündete die Geschäftsführerin des Heide Park Resorts, Sabrina de Carvalho, dass der Achterbahn-Liebling Colossos zur Saison 2019 zurückkehren wird. Insgesamt investiert der Mutterkonzern Merlin Entertainments plc 12 Millionen Euro in die Rückkehr von Europas schnellster und höchster Holzachterbahn.

Nun geht es los: Die Baustelle im Heide Park ist eingerichtet und die alten Kerto-Holzschienen und Ledger werden komplett entfernt. Das bedeutet ein Mammut-Projekt für die Firmen RCS aus Hamburg, einen Spezialisten für den Auf- und Abbau von Achterbahnen als auch für Fa. Cordes, einem Holz-Ingenieurbau-Unternehmen aus Rotenburg/W. welches bereits beim Bau im Jahr 2000 beteiligt war. Beide Firmen agieren beim Bau von Holzachterbahnen weltweit. Thorsten Berwald, Projektleiter Heide Park Resort freut sich: „Nun kann´s losgehen. Alle Gewerke haben sich eingerichtet und wir starten das Projekt Rückbau.“

Foto: Heide Park

Einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen mit regelmäßigen Foto- und Video-Updates bietet ab sofort der neue Colossos-Blog auf www.heide-park.de/colossos. Colossos kehrt zurück – und verspricht zur Saison 2019 ein noch gigantischeres Abenteuer.

 

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Sommerferien ideal für Familien-Kurzurlaub im Heide Park Resort

Trend-Reiseziel Deutschland: Sommerferien ideal für Familien-Kurzurlaub im Heide Park Resort – auch während der Fussball-Weltmeisterschaft!

Die Fussball-Weltmeisterschaft in Russland hat vor ein paar Tagen begonnen. Wer gerne auch außerhalb des Fussball-Olymps auf eine abenteuerliche Reise gehen möchte, ist im Heide Park Resort genau richtig. Ob die neue Attraktion – das Peppa Pig Land, die Themenwelt Drachenzähmen – Die Insel, Deutschlands einziger Wing Coaster Flug der Dämonen oder eine Übernachtung im Abenteuerhotel – das Heide Park Resort bietet Urlaub im eigenen Land mit außergewöhnlichen Erlebnissen für Groß und Klein. Und: Macht euch keine Sorgen kleine und große Fussball-Fans: In den Hotelzimmern ist auch ein Fernseher vorhanden.

Urlaub Zuhause liegt voll im Trend: Deutschland ist 2018 mit 26 Prozent* das Top-Reiseziel der Bundesbürger. Für Reiselustige auf Abenteuersuche bietet das Heide Park Resort alles, was das Herz begehrt. Gerade Familien, die in den anstehenden Sommerferien ihren Urlaub Zuhause planen, kommen im Heide Park Resort voll auf ihre Kosten. Die über 40 Attraktionen und Shows in Norddeutschlands größtem Freizeitpark halten für Groß und Klein die passende Herausforderung bereit und versprechen außergewöhnliche Abenteuer für jeden Geschmack. Mit einer Übernachtung im direkt am Park gelegenen Abenteuerhotel oder Holiday Camp ist die Kurzreise perfekt.

Heide-Park Soltau – Dino Ride

Neu in diesem Jahr. Das Peppa Pig Land mit vier Attraktionen für Kinder im Vorschulalter. Die neue Themenwelt basiert auf der beliebten Animationsserie Peppa Pig von Entertainment One. In der Themenwelt Drachenzähmen – Die Insel lernen bereits die kleinsten Abenteurer ab drei Jahren an der Seite ihrer Eltern das Drachenfliegen und werden zu echten Drachenzähmern. Die 2017 eröffnete Indoor-Attraktion Ghostbusters 5D ist ein Spaß für die gesamte Familie. Thrill-Seeker erleben Nervenkitzel pur zum Beispiel im Dive Coaster KRAKE und Deutschlands einzigem Wing Coaster Flug der Dämonen.

Nach einem aufregenden Tag im Park geht der Spaß im Heide Park Abenteuerhotel weiter. Kurzurlauber haben die Wahl zwischen Piraten-, Dämonen, Western-, Dschungel- und Drachenzimmern oder neuen Peppa-Pig-Zimmern. Sultans Spaßbad, ein Buffet-Restaurant, ein Indoor-Spielplatz sowie Kinderschatzsuche und Abenteuerentertainment am Abend ergänzen das Angebot. Für alle, die eine lockere und noch ungezwungenere Atmosphäre schätzen, ist eine Auszeit im Holiday Camp mit All-Inclusive-Verpflegung genau das Richtige: Gäste stärken sich ohne Extrakosten am Frühstücks- und Abendbuffet mit kindgerechten Leckereien für die Kleinen. Über den exklusiven Parkzugang erleben alle Übernachtungsgäste ausgewählte Attraktionen bereits ab 9.30 Uhr und starten damit vor allen anderen ins Abenteuer.

*Quelle: Deutsche Tourismusanalyse, BAT-Stiftung für Zukunftsfragen 2017/18

 Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de Bei Online-Buchung sparen Gäste bis zu 28 Prozent auf den regulären Ticketpreis.

Zombie-Invasion im Heide Park Resort!

Erste Fotos aufgetaucht: Neue Horror-Attraktion „Zombie Escape“ lässt Gäste rennen und Rätsel lösen. Nächste Chance am 5. Mai.

Foto: Heide Park Resort

Ein Wettlauf gegen die Zeit in einer Sperrzone voller Zombies… Dieses Horror-Szenario erleben Gäste 2018 an nur wenigen Terminen beim „Zombie Escape“ im Heide Park Resort in Soltau. Wer nicht nur große Achterbahnen fahren, sondern auch die Untoten besiegen will, sollte sich folgende Termine blutrot im Kalender markieren: 5. Mai, 2. und 9. Juni sowie 8. und 15. September.

Beim „Zombie Escape“ wurde in einem verlassenen Teil des Heide Parks ein Virus freigesetzt, der alle zu Zombies mutieren lässt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in die Sperrzone eingeschleust und müssen an unterschiedlichen Stationen Teile eines Codes entziffern, um den Virus zu neutralisieren. Nur so können sie entkommen und die drohende Apokalypse abwenden. Doch überall lauern Zombies, die alles daran setzen, sie daran zu hindern… „Zombie Escape“ ist eine Mischung aus den beliebten „Escape Rooms“ und „Zombie Runs“ und ab 16 Jahren freigegeben.

Foto: Heide Park Resort

Die Live-Erschrecker der Boo-Crew werden alle Mutigen das Fürchten lehren …

Ticket-Beispiel: Einmalig 2018 gibt es einen besonders günstigen Saison-Pass (Thrill Season Pass) für nur 46 Euro. Gültig auch an allen Tagen, an denen die Horror-Attraktionen geöffnet sind. Ausschlusszeiten unter www.heide-park.de/thrill beachten.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de

Nur wenige Termine: Horror-Attraktionen im Heide Park

Zombies und ein besonders schauriges Hotel. Neue Horror-Attraktionen an ausgewählten Terminen bieten zusätzliche Adrenalin-Kicks. Erster Termin: Samstag, 14. April

Foto: Heide Park

Wer von Untoten nicht genug bekommen kann, plant jetzt seinen Besuch im Heide Park Resort in Soltau. Denn an ausgewählten Terminen halten Zombies Einzug in Norddeutschlands größten Freizeitpark. Wer zusätzlich zu sechs großen Achterbahnen und zum Free Fall Tower noch einen besonders gruseligen Adrenalin-Kick erleben will, sollte sich die Termine blutrot im Kalender markieren. Am Samstag, 14. April und Samstag, 21. April 2018 beginnt der Horror mit der Öffnung des „Grand Hotel Morton“. Die finsteren Bewohner verabscheuen neue Gäste und lauern in dunklen Ecken. Nur wer sich hinein traut, wird Unvorstellbares erleben…
Das Grand Hotel ist 2017 erstmal als Neuheit 2017 beim Halloween Fest an den Start gegangen und war ein riesiger Erfolg bei den Horror Fans.

Beim „Zombie Escape“ am 28. April, 5. Mai, 2. und 9. Juni sowie 8. und 15. September wurde in einem verlassenen Teil des Heide Parks ein Virus freigesetzt, der alle zu Zombies mutieren lässt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in die Sperrzone eingeschleust und müssen an unterschiedlichen Stationen Teile eines Codes entziffern, um den Virus zu neutralisieren. Nur so können sie entkommen und die drohende Apokalypse abwenden. Doch überall lauern Zombies, die alles daran setzen, sie daran zu hindern… „Zombie Escape“ ist eine Mischung aus den beliebten „Escape Rooms“ und „Zombie Runs“ und ab 16 Jahren freigegeben.

Die Live-Erschrecker der Boo-Crew werden alle Mutigen das Fürchten lehren …

Ticket-Beispiel: Einmalig 2018 gibt es einen besonders günstigen Saison-Pass (Thrill Season Pass) für nur 46 Euro. Gültig auch an allen Tagen, an denen die Horror-Attraktionen geöffnet sind. Ausschlusszeiten unter www.heide-park.de/thrill beachten.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de

Foto: Heide Park Resort

 

Promi-Event im Peppa Pig Land

Sarah Lombardi und Caroline Beil testen mit ihren Kids das neue Peppa Pig Land im Heide Park Resort

Alessio (2,5) und Ava (10 Monate) erleben mit ihren Müttern Deutschlands einziges Peppa Pig Land in Norddeutschlands größtem Freizeitpark.

Da strahlten die Kinderaugen von Alessio und Ava mit denen von Mama Sarah Lombardi und Mama Caroline Beil um die Wette: Sie besuchten gemeinsam das neue „Peppa Pig Land“ im Heide Park Resort, testeten die Attraktionen und schossen jede Menge Erinnerungsfotos. „Alessio ist großer Fan von Peppa und Schorsch – diesen Tag wird er nie vergessen“, sagt Sängerin Sarah Lombardi. „Es ist klasse, dass Alessio hier im „Peppa Pig Land“ selbst auf Dinos reiten, Zug und Boot fahren kann. Ein richtig tolles Erlebnis für Familien.“

Foto: Heide Park Resort / André Mischke

Auch die erst zehn Monate alte Ava erkundete bei ihrem allerersten Freizeitpark-Besuch mit großen Augen das kunterbunte „Peppa Pig Land“. „Wir sind gemeinsam in Opa Pigs Zug gefahren und die vielen bunten Figuren und Bilder findet auch die kleine Ava schon ganz großartig! Das ist definitiv ein super Ausflugsziel für Familien mit Kleinkindern“, findet Schauspielerin Caroline Beil. „Wir kommen wieder, wenn Ava laufen und noch mehr selbst entdecken kann. Und eine kleine Plüsch-Peppa kommt auf jeden Fall zum Kuscheln mit uns nach Hause.“

Basierend auf der beliebten Animationsserie Peppa Pig von Entertainment One (auf Deutsch Peppa Wutz) erweitert der neue Themenbereich das bestehende Familienangebot des Heide Parks und bietet Vorschulkindern die einzigartige Möglichkeit, in die wunderbare Welt von Peppa und ihren Freunden einzutauchen. Insgesamt vier aufregende Attraktionen gehören zum neuen Peppa Pig Land: Familien erkunden Peppas Haus, reiten auf Schorschs Dinosaurier durch sechs spannende Szenen, reisen mit dem Zug von Opa Pig oder erleben eine Bootsfahrt mit Peppa und ihren Freunden. Beim Meet & Greet treffen die kleinen Gäste auf Peppa und ihren kleinen Bruder Schorsch. Im Heide Park Abenteuerhotel übernachten Peppa-Fans in drei neuen und den weltweit ersten Peppa Pig Zimmern.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de Bei Online-Buchung sparen Gäste bis zu 28 Prozent auf den regulären Ticketpreis.

Foto: Heide Park Resort / André Mischke