Schlagwort-Archive: Heide Park

Colossos der Kampf beginnt! 1. Eindrücke

Der von allen Achterbahnfans langersehnte Kampf der Giganten beginnt am 19. April, dem diesjährigen Karfreitag. Nach fast drei Jahren können nun mutige Fahrgäste mit Colossos, Europas höchster und schnellster Holzachterbahn, auf der Fahrt gegen eine gigantische Kreatur antreten und das Gefecht zwischen Holz und Feuer selber erleben.

Eine Strecke von knapp 1,5 Kilometern, eine Fahrzeit von etwa 2 Minuten und eine Geschwindigkeit von bis zu 120 Kilometern pro Stunde versprechen einzigartige Fahrerlebnisse für Adrenalinfans ab 12 Jahren. Mit Colossos kehrt eine Ikone zurück in Norddeutschlands größten Freizeitpark.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Wer unter den ersten Mutigen sein möchte, sichert sich jetzt seinen Saisonpass für das Heide Park Resort und fährt Colossos sooft er will (Ausschlusszeiten beachten). Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de

Update 20. April:

Zwischen 90 und 120 Minuten stand man am gestrigen Eröffnungstag an.

„Wir haben extra eine Nacht verlängert“ So eine Vater zur Umfrage wie es mit „Colossos“ war.

Foto: Sven Krafzik/ Leser Freizeitpark News

 

Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News
Foto: Ben/ Freizeitpark News

Heide Park: Schienenschluss bei Colossos

Letzte Schiene für Europas höchste und schnellste Holzachterbahn
Der Kampf der Giganten beginnt im Frühjahr 2019

Der Rundkurs von Europas höchster und schnellster Holzachterbahn Colossos ist wieder geschlossen. In der vergangenen Woche montierte die Hamburger Firma RCS die letzte der 320 Schienen im Passfeld 5, einem Airtime-Hügel, auf der Ikone des Heide Park Resorts.

Foto: Heide Park

Im Juni 2018 ging die erste alte Schiene per Kran in die Luft – insgesamt wurden auf 3.000 Metern 320 Schienen ausgetauscht und dafür über 10.000 Schrauben verwendet. Zusätzlich wurden 300 Ledger, die Unterkonstruktion der Schiene, druckimprägniert und verbaut. Nun wird der sogenannte Pullthrough-Test absolviert – ein Wagen des Zuges wird manuell über die Bahn gezogen, um eventuelle Unregelmäßigkeiten zu entdecken. Bei einer Höhe von bis zu ca. 60 Metern ein spannendes Unterfangen. Das Highlight der ikonischen Holzachterbahn ist die neue Thematisierung rund um den „Kampf der Giganten“. Mutige Fahrgäste kämpfen mit Colossos gegen eine gigantische Kreatur, die riesenhaft über der Strecke thront und mit Feuer und Nebel auf ihre Gegenspieler wartet.

Ab diesem Frühjahr nimmt die Holzachterbahn dann erstmals nach drei Jahren wieder alle Mutigen ab 12 Jahren auf einer Strecke von knapp 1,5 Kilometern, einer Fahrzeit von etwa 2,5 Minuten und einer Geschwindigkeit von bis zu 120 Kilometern pro Stunde mit zu einzigartigen Fahrerlebnissen. Bis zur offiziellen Eröffnung und der ersten Fahrt mit Gästen gibt es aber noch viel zu tun: Neben den restlichen Arbeiten an der Bahn und der Gestaltung der Landschaft muss an den letzten Schrauben gestellt und diverse Probekämpfe durchgeführt werden, bevor der TÜV Süd zur Endabnahme und Inbetriebnahme des Holzgiganten kommt. Dann heißt es endlich: Colossos: Kampf der Giganten – Der Kampf beginnt.

Foto: Heide Park

Wer unter den ersten Mutigen sein möchte, sichert sich jetzt schon seinen Saisonpass für Norddeutschlands größten Freizeitpark und fährt Colossos, sooft er will (Ausschlusszeiten beachten). Sobald der Eröffnungstermin feststeht, wird er unter www.heide-park.de/colossos kommuniziert. Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de. Der Heide Park öffnet am 06. April seine Tore für Besucher.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

 

Bewerbertag im Heide Park Resort

Für alle, die aktuell auf der Suche nach einem Job oder einer neuen Herausforderung sind, bietet das Heide Park Resort am Donnerstag, 7. März 2019 einen offenen Bewerbertag an. Zwischen 10 und 13 Uhr sind alle Interessenten im Heide Park Abenteuerhotel (Heide Park 1, 29614 Soltau) willkommen, um sich zu informieren und mit den Fachabteilungen zu sprechen. Personalleiterin Imke Hess hat bereits in den vergangenen Jahren gute Erfahrungen mit dem Bewerbertag gemacht:

„Interessenten können sich sehr unbürokratisch über alle Job-Angebote und Aufgabengebiete informieren. Für saisonale Stellen können wir bereits vor Ort Job-Angebote machen, wenn ein Bewerber gut passt. Für Festanstellungen zum Beispiel im technischen Bereich oder der Hotellerie führen wir vor Ort Erstgespräche.“

Bewerbungsunterlagen wie ein aktueller Lebenslauf können gern mitgebracht werden, sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mitarbeiter von Norddeutschlands größtem Freizeitpark sind Teil eines jungen, dynamischen Teams an einem außergewöhnlichen Arbeitsplatz. Sie profitieren von unterschiedlichen Vorteilen: von flexiblen Arbeitszeiten bis hin zu vielen Rabatten für sich selbst, Familie oder Freunde. Gesucht wird in folgenden Bereichen:

  • Hotellerie: Küche, Restaurant und Bar, Reinigung/Housekeeping, Rezeption
  • Freizeitpark: Verkauf in der Gastronomie und im Souvenir-Bereich, Erste Hilfe, Eingangskasse/Service-Center/Parkplatz, Fahrgeschäftsbediener, Mitarbeiter für die telefonische Kundenbetreuung, Elektriker und Mechaniker
Foto: Heide Park
Foto: Heide Park

Aktuelle Stellenangebote, Mitarbeiter-Vorteile und weitere Infos unter www.heide-park.de/jobs. Der Heide Park öffnet am 06. April seine Tore für Besucher.

Colossos: Ein Kampf zwischen Holz und Feuer – Das Heide Park Resort lüftet das Geheimnis um den Kampf der Giganten

Im vergangenen Jahr veröffentlichte das Heide Park Resort das neue Logo Europas höchster und schnellster Holzachterbahn Colossos. Schon die Elemente und Farbgebung des Logos sowie der Titel „Kampf der Giganten“ versprachen im Vorfeld eine neue Thematisierung  rund um ein energetisches Spiel der Gegensätze zwischen Feuer und Holz. Nun lüftet das Heide Park Resort das Geheimnis um den Gegenspieler von Colossos – einen zweiten Giganten in Form einer finsteren, mächtigen Kreatur.

Drei Jahre lang ruhte Colossos bis nun ein gigantischer Kampf beginnt. Eine dunkle Macht mit leuchtenden Augen und lodernden Flammen bahnte sich im Vorborgenen ihren Weg – tief unter der Erde und droht die Ikone zu vernichten. Lauernd wartet der Gigant auf den letzten Metern der 1,5 Kilometer langen Strecke auf mutige Achterbahn-Fans. Schon auf der Terrasse vor der Attraktion beeindruckt er Parkbesucher durch seine imposante Erscheinung.

Foto: Heide Park

Bereits am Portal der ikonischen Attraktion werden wagemutige Colossos-Fahrer von der neuen Story in Empfang genommen. Das Logo prangt über dem Eingang, der passende Soundtrack stimmt auf den Kampf der Giganten ein. 25 Meter hoch und ebenso lang ragt die gigantische Struktur, scheinbar gerade aus dem Erdreich gebrochen, mit leuchtenden Augen und lodernden Flammeneffekten, über Colossos auf. Lauernd wartet der Gigant auf den letzten Metern der ca. 1,5 Kilometer langen Strecke und fordert alle Achterbahn-Fans zu einem grandiosen Finale heraus. Schon auf der Terrasse vor der Attraktion beeindruckt er Parkbesucher durch seine imposante Erscheinung.

Neben der Entstehung dieses Highlights mit „Knochen“ aus Stahl und einer 1900 qm großen Kunstfelsoberfläche, die von der portugiesischen Firma Universal Rocks in Handarbeit gestaltet wurde, wurden an der beliebten Holzachterbahn nach Ende der Bauarbeiten die kompletten Schienen auf einer Länge von ca. 3 Kilometern getauscht. Die Station und der Shop wurden der Geschichte entsprechend thematisiert und runden das Bild ab. Vor der Eröffnung im Frühjahr gibt es noch einiges zu tun: Neben den restlichen Arbeiten an der Bahn und der Gestaltung der Landschaft muss an den letzten Schrauben gestellt und diverse Probekämpfe durchgeführt werden, bevor der TÜV Süd zur Endabnahme und Inbetriebnahme des Holzgiganten kommt. Dann heißt es endlich: Colossos: Kampf der Giganten – Der Kampf beginnt.

Foto: Heide Park

Wer unter den ersten Mutigen sein möchte, sichert sich jetzt schon seinen Saisonpass für Norddeutschlands größten Freizeitpark und fährt Colossos, sooft er will (Ausschlusszeiten beachten). Sobald der Eröffnungstermin feststeht, wird er unter www.heide-park.de/colossos  kommuniziert. Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de. Der Heide Park öffnet am 06. April seine Tore für Besucher.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Merlin Entertaiments kündigt den Wiederverkauf von Skigebieten in Australien an!

Ankündigung der Wiederverkauf von Skigebieten Merlin Entertainments, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Location Based Entertainment, gibt den Verkauf seiner australischen Skigebiete Hotham und Falls Creek an Vail Resorts  bekannt.

Der Kaufpreis beträgt 174 Mio. A $ (95 Mio. GBP1), vorbehaltlich bestimmter Anpassungen in Bezug auf den Zeitpunkt des Abschlusses, der ein Vielfaches von 8,8x 2018 EBITDA darstellt. Die Transaktion unterliegt der Genehmigung der Aufsichtsbehörden und wird voraussichtlich bis Juni 2019 abgeschlossen sein.

Der Nettoerlös wird für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet. Nick Varney, Chief Executive Officer von Merlin Entertainments, sagte:

„Wir freuen uns, dass wir mit Vail Resorts eine Vereinbarung getroffen haben, mit der wir uns auf unser Kerngeschäft der ortsbezogenen Unterhaltung konzentrieren können, insbesondere auf die Themenparks und die Attraktionen von Midway. Damit wird das Geschäft zu einem Unternehmen mit einem starken Leistungsausweis im Skisport überführt Resort-Entwicklung, und wir wünschen Vail Resorts und den Teams in Australien viel Erfolg. „

Hotham liegt eingebettet zwischen den viktorianischen Alpen der Great Dividing Range. Hotham ist für sein Skifahren und Reiten bekannt. Er ist einer der wenigen Resorts in Australien, der Zugang zu echtem Gelände hat, von dem sich einige oberhalb der Baumgrenze befinden. Das Resort verfügt über einen eigenen Flughafen und 320 Hektar Skigebiet. Hotham gilt als die „Pulverhauptstadt“ Australiens und ist das einzige Resort in der südlichen Hemisphäre, in dem sich das Dorf auf dem Gipfel des Berges befindet. Von hier aus haben Sie großartige Aussichten und Möglichkeiten zum Skifahren. Mit 13 Sesselliften, 3 Terrain-Parks und 35 km Langlaufloipen bietet Hotham für jeden etwas, darunter Off-Mountain-Aktivitäten wie Rodeln, Motorschlittenfahrten, luxuriöse Day Spa-Einrichtungen und 18 Restaurants.

Die Merlin Entertaiments Gruppe betreibt in Deutschland nicht nur Parks wie den Heide Park Soltau, sondern auch das Legoland Deutschland. Ebenso gehören die SEA LIFE Aquarien in Oberhausen und Berlin dazu.

Merlin Entertainments ist das größte europäische Unterhaltungsunternehmen in Europa. Merlin betreibt jetzt über 120 Attraktionen, 18 Hotels und 6 Feriendörfer in 25 Ländern auf 4 Kontinenten.

DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3

DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT kommt in die Kinos – Im Heide Park Resort werden Drachenreiterträume wahr.

 Am 07. Februar läuft der von kleinen und großen Drachenfans lang ersehnte dritte Teil der Trilogie „DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT“ in den deutschen Kinos an. Im Heide Park Resort können kleine und große Abenteurer ab dem 06. April wieder selber zu echten Drachenzähmern werden und auf eigene Faust das Drachenland erobern.

Basierend auf den DreamWorks Kinofilmen „Drachenzähmen leicht gemacht 1 & 2“ und der Fernsehserie „Dragons“ wird die Geschichte rund um den Wikinger-Jungen Hicks, seinen Drachen Ohnezahn und ihre Freunde in der Themenwelt „Drachenzähmen – Die Insel“ erzählt. Hier tauchen Kids ab 3 Jahren in die Welt ihrer Kinohelden ein, lernen in der Drachenarena das Drachenzähmen und werden zu richtigen Drachenreitern. Vier drachenstarke Attraktionen warten auf mutige Hicks- und Astrid-Fans. Auf dem Weg begegnet die ganze Familie zahlreichen Abenteuern und trifft überall ihre Kinohelden.

Auch nach Parkschluss geht das Abenteuer weiter. In den 2 Drachenzimmern und 2 Drachensuiten des Abenteuerhotels träumen sich bis zu sechs Personen in die spannende Welt von DreamWorks „Drachenzähmen leicht gemacht“. Hier findet sich alles, was ein Drachenreiter und seine Familie so brauchen – durch ein Loch in der Decke können sogar Drachen beobachtet werden.

Foto: Heide Park/ Key Visual Drachenzimmer

Schon die Begrüßung ist außergewöhnlich und drachenstark: Auf dem Hoteldach begrüßt Nachtschatten Ohnezahn die ankommenden kleinen und großen Wikinger. Und: Ohnezahn und der weiße Tagschatten zum Kuscheln warten schon im Drachenshop auf ihren neuen besten Menschenfreund.

Wer bis zum Saisonstart sein Rundum-Sorglos-Paket für die ganze Familie bucht, erhält bis zu 35% auf den normalen Zimmerpreis (gilt nicht für Suiten). Während des Aufenthalts schlafen große und kleine Abenteurer in aufregend thematisierten Zimmern. Der Eintritt in den Park ist bei diesem Paket inklusive.

Der Heide Park wird dieses Jahr viele Fans anlocken mit „Colossos Kampf der Giganten“  kehrt die beliebte Holzachterbahn stärker als je zuvor zurück. In einem neuen Trailer schürt der Park noch mehr Vorfreude. Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt, sicher ist nur das die beliebte Bahn 2019 wieder eröffnen soll.

Mehr Informationen unter: https://www.heide-park.de/