Schlagwort-Archive: Heide Park

Nur wenige Termine: Horror-Attraktionen im Heide Park

Zombies und ein besonders schauriges Hotel. Neue Horror-Attraktionen an ausgewählten Terminen bieten zusätzliche Adrenalin-Kicks. Erster Termin: Samstag, 14. April

Foto: Heide Park

Wer von Untoten nicht genug bekommen kann, plant jetzt seinen Besuch im Heide Park Resort in Soltau. Denn an ausgewählten Terminen halten Zombies Einzug in Norddeutschlands größten Freizeitpark. Wer zusätzlich zu sechs großen Achterbahnen und zum Free Fall Tower noch einen besonders gruseligen Adrenalin-Kick erleben will, sollte sich die Termine blutrot im Kalender markieren. Am Samstag, 14. April und Samstag, 21. April 2018 beginnt der Horror mit der Öffnung des „Grand Hotel Morton“. Die finsteren Bewohner verabscheuen neue Gäste und lauern in dunklen Ecken. Nur wer sich hinein traut, wird Unvorstellbares erleben…
Das Grand Hotel ist 2017 erstmal als Neuheit 2017 beim Halloween Fest an den Start gegangen und war ein riesiger Erfolg bei den Horror Fans.

Beim „Zombie Escape“ am 28. April, 5. Mai, 2. und 9. Juni sowie 8. und 15. September wurde in einem verlassenen Teil des Heide Parks ein Virus freigesetzt, der alle zu Zombies mutieren lässt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in die Sperrzone eingeschleust und müssen an unterschiedlichen Stationen Teile eines Codes entziffern, um den Virus zu neutralisieren. Nur so können sie entkommen und die drohende Apokalypse abwenden. Doch überall lauern Zombies, die alles daran setzen, sie daran zu hindern… „Zombie Escape“ ist eine Mischung aus den beliebten „Escape Rooms“ und „Zombie Runs“ und ab 16 Jahren freigegeben.

Die Live-Erschrecker der Boo-Crew werden alle Mutigen das Fürchten lehren …

Ticket-Beispiel: Einmalig 2018 gibt es einen besonders günstigen Saison-Pass (Thrill Season Pass) für nur 46 Euro. Gültig auch an allen Tagen, an denen die Horror-Attraktionen geöffnet sind. Ausschlusszeiten unter www.heide-park.de/thrill beachten.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de

Foto: Heide Park Resort

 

Promi-Event im Peppa Pig Land

Sarah Lombardi und Caroline Beil testen mit ihren Kids das neue Peppa Pig Land im Heide Park Resort

Alessio (2,5) und Ava (10 Monate) erleben mit ihren Müttern Deutschlands einziges Peppa Pig Land in Norddeutschlands größtem Freizeitpark.

Da strahlten die Kinderaugen von Alessio und Ava mit denen von Mama Sarah Lombardi und Mama Caroline Beil um die Wette: Sie besuchten gemeinsam das neue „Peppa Pig Land“ im Heide Park Resort, testeten die Attraktionen und schossen jede Menge Erinnerungsfotos. „Alessio ist großer Fan von Peppa und Schorsch – diesen Tag wird er nie vergessen“, sagt Sängerin Sarah Lombardi. „Es ist klasse, dass Alessio hier im „Peppa Pig Land“ selbst auf Dinos reiten, Zug und Boot fahren kann. Ein richtig tolles Erlebnis für Familien.“

Foto: Heide Park Resort / André Mischke

Auch die erst zehn Monate alte Ava erkundete bei ihrem allerersten Freizeitpark-Besuch mit großen Augen das kunterbunte „Peppa Pig Land“. „Wir sind gemeinsam in Opa Pigs Zug gefahren und die vielen bunten Figuren und Bilder findet auch die kleine Ava schon ganz großartig! Das ist definitiv ein super Ausflugsziel für Familien mit Kleinkindern“, findet Schauspielerin Caroline Beil. „Wir kommen wieder, wenn Ava laufen und noch mehr selbst entdecken kann. Und eine kleine Plüsch-Peppa kommt auf jeden Fall zum Kuscheln mit uns nach Hause.“

Basierend auf der beliebten Animationsserie Peppa Pig von Entertainment One (auf Deutsch Peppa Wutz) erweitert der neue Themenbereich das bestehende Familienangebot des Heide Parks und bietet Vorschulkindern die einzigartige Möglichkeit, in die wunderbare Welt von Peppa und ihren Freunden einzutauchen. Insgesamt vier aufregende Attraktionen gehören zum neuen Peppa Pig Land: Familien erkunden Peppas Haus, reiten auf Schorschs Dinosaurier durch sechs spannende Szenen, reisen mit dem Zug von Opa Pig oder erleben eine Bootsfahrt mit Peppa und ihren Freunden. Beim Meet & Greet treffen die kleinen Gäste auf Peppa und ihren kleinen Bruder Schorsch. Im Heide Park Abenteuerhotel übernachten Peppa-Fans in drei neuen und den weltweit ersten Peppa Pig Zimmern.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de Bei Online-Buchung sparen Gäste bis zu 28 Prozent auf den regulären Ticketpreis.

Foto: Heide Park Resort / André Mischke

 

Saisonstart im Heide Park Resort: Hunderte Kinder weihen das neue „Peppa Pig Land“ ein

Am Samstag, 24. März öffnete der Heide Park die Tore und hunderte Familien testeten das neue „Peppa Pig Land“. Auf Adrenalin-Junkies warten 2018 neue Thrill-Events und ein besonders günstiger Saison-Pass. Erste Schienen-Arbeiten bei „Colossos“ ab Mitte April.

Foto: Heide Park Resort

Die Freizeitpark-Saison beginnt! Tausende Gäste besuchten den Heide Park direkt zum Saisonstart am 24. März. Neu in Norddeutschlands größtem Freizeitpark: Das „Peppa Pig Land“, die neue und kunterbunte Themenwelt für Vorschulkinder mit vier Attraktionen. Familien besuchen Peppas Haus, reiten auf Schorschs Dinosaurier durch sechs spannende Szenen, reisen mit dem Zug von Opa Pig oder erleben eine aufregende Bootsfahrt mit Peppa und ihren Freunden. Beim Meet & Greet treffen sie Peppa und ihren kleinen Bruder Schorsch. Die neue Themenwelt basiert auf der beliebten Animationsserie Peppa Pig von Entertainment One.

„Peppa Pig ist extrem beliebt bei Kindern und wir haben schon vor dem Saisonstart sehr viel positive Rückmeldung zu unserer Neuheit erhalten. Ich freue mich sehr, dass schon am ersten Saisontag so viele strahlende Kinder alle Attraktionen einweihen“, sagt Sabrina de Carvalho, Geschäftsführerin des Heide Park Resort. „Unsere drei neuen Peppa Pig Zimmer im Heide Park Abenteuerhotel sind bereits jetzt zu knapp 60 Prozent ausgebucht. Das ist ein großartiger Erfolg!“

Neue Horror-Attraktionen und Saison-Pass
Für Adrenalin-Junkies und alle Gäste, die auch außerhalb der Sommerferien und Feiertage den Park besuchen, gibt es einmalig 2018 einen besonders günstigen Saison-Pass (Thrill Season Pass) für nur 46 Euro. Neue Horror-Attraktionen an ausgewählten Terminen bieten zusätzliche Adrenalin-Kicks. Beim „Zombie Escape“ am 28. April, 5. Mai, 2. und 9. Juni sowie 8. und 15. September wurde in einem verlassenen Teil des Heide Parks ein Virus freigesetzt, der alle zu Zombies mutieren lässt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in die Sperrzone eingeschleust und müssen an unterschiedlichen Stationen Teile eines Codes entziffern, um den Virus zu neutralisieren. Nur so können sie entkommen und die drohende Apokalypse abwenden. Doch überall lauern Zombies, die alles daran setzen, sie daran zu hindern… „Zombie Escape“ ist eine Mischung aus den beliebten „Escape Rooms“ und „Zombie Runs“ und ab 16 Jahren freigegeben.

Foto: Christian Wyrwa

Colossos-Update
Europas höchste und schnellste Holzachterbahn „Colossos“ kehrt 2019 zurück. Insgesamt werden dafür 12 Millionen Euro aufgewendet. Unter anderem wird die Kerto-Holzschiene, die Colossos zu einer echten Holzachterbahn macht, auf der kompletten Streckenlänge von 1,5 Kilometer erneuert. Ab Mitte April beginnen die ersten Schienen-Arbeiten. Weitere Bau-Updates folgen im Verlauf der Saison. Mit welchen zusätzlichen Highlights und Neuerungen Colossos seine Fahrt 2019 aufnehmen wird, bleibt zunächst noch ein Geheimnis.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de Bei Online-Buchung sparen Gäste bis zu 28 Prozent auf den regulären Ticketpreis.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Der Countdown läuft: Winterarbeiten im Heide Park

Im Heide Park Resort stehen im Winter alle Zeichen auf Saisonstart (24. März). Die Fahrgeschäfte werden gewartet, in den Werkstätten stehen Ultraschalluntersuchungen für die Züge an. Dort wird gefegt, da wird gepflegt und mit großen Kränen geht es quer durch den Abenteuerpark zu den großen Fahrgeschäften.

Auch im Winter herrscht in Norddeutschlands größtem Freizeitpark geschäftiges Treiben. Die Achterbahnen und die Kinderfahrgeschäfte werden Zentimeter für Zentimeter überprüft und gewartet, die Züge zerlegt und wieder auf die Schienen gebracht. Die Gärtner pflanzen tausende Blumen, Shops und Restaurants werden in Teilen renoviert und Mitarbeiter geschult. Zusätzliche zu den regulären Winterarbeiten und Saisonvorbereitungen, entsteht ein komplett neues Land für Vorschulkinder – das „Peppa Pig Land“. Im Abenteuerhotel werden drei passende Peppa Pig Zimmer gebaut. Am Samstag, 24. März beginnt die Saison.

Grottenblitz: Austausch der Schienen
Millimeterarbeit ist beim „Grottenblitz“ angesagt. Die Schienen der Familien-Achterbahn aus dem Jahre 1985 werden komplett neu lackiert. Auf einer Länge von 370 Metern werden zusätzlich die Reibrad-Schienen (Laufleisten der Antriebsräder) ausgetauscht, damit die Heide Park Besucher auch in dieser Saison mit einer Topgeschwindigkeit von rund 45 Stundenkilometer durch Steilkurven, Serpentinen und durch ein Bergmassiv brausen können. Die namensgebende Grotte stellt die Konstrukteure bei ihrer Arbeit vor die eine oder andere Herausforderung, denn sie müssen auf kleinstem Raum agieren und mit einem speziellen Kettenkran die Schienen wieder einbauen. „Wichtig dabei ist unter anderem, dass wir natürlich einen perfekten Schienenschluss herstellen, damit die Wagen am Ende wieder reibungslos die Strecke entlang sausen können“, erklärt Bastian Lampe, Technischer Leiter des Heide Parks.

Foto: Heide Park Resort

Mountain Rafting: Austausch der Holzbrücke
Lautes Sägenkreischen ertönte von der Mountain Rafting Holzbrücke. Dort wurde die 25 Meter lange Konstruktion von Grund auf erneuert. Arbeitssicherheit steht bei solchen Arbeiten natürlich an vorderster Stelle. Mit Sicherungsleinen, Sicherheitsschuhen und Helm ausgestattet, hantierten die Heide Park Mitarbeiter an dem Überweg.

Bis zur Saisoneröffnung steht bei allen Mitarbeitern des Heide Park Resort noch vieles mehr auf dem Plan. Beim „Himmelsstürmer“ im Drachenland wird zum Beispiel die Kugel-Dreh-Verbindung, auf der das Karussell liegt, gewartet. Dafür wird der obere Aufbau des Kinderfahrgeschäfts in die Luft gehoben, bevor ab dem 24. März die kleinen Heide Park Gäste wieder durch den Himmel stürmen. (siehe Titelbild)

Heide Park: Großer Ticket-SALE – 37% Rabatt

Grosse Rabattaktion vor Saisonstart im Heide Park

Foto: René Freizeitpark News

Das Heide Park Resort hat uns in diesem Jahr bereits mit mehreren guten Nachrichten erfreut. Besonders die Ankündigung das die Holzachterbahn Colossos eine neue Schiene bekommt und 2019 wieder eröffnet wird, wurde von den Fans des Parks mit großer Freude gefeiert (wir berichteten).

Aber auch die Ankündigungen zur Jubiläumssaison sorgten für Freude bei Familien und Horrorfans. So soll in diesem Jahr ein neues „Peppa Pig Land“ mit 4 neuen Attraktionen für Kinder und Familien (wir berichteten) eröffnet werden.
Des weiteren kündigte der Park das „Year of Thrill“ an mit mehreren Special Events  und einer Sonderjahreskarte, dem Thrill-Season-Pass für nur 46€ an. Im Rahmen des „Year of Thrill“ wird es ein an ausgewählten Terminen das „Zombi Escape“ und das „Grand Hotel Morton“ (wir berichteten).

Foto: Heide Park Resort

Auch über die nächste Aktion dürften sich einige Besucher des Heide Parks freuen. Bis zum 05. März 2015 um 15 Uhr bietet der Park um 37% vergüstigte Tagestickets an. Statt für 46€ für Erwachsenen bzw. 39€ für Kinder zwischen 3 und 11 Jahren an der Tageskasse, kosteten die Tickets bis zum 05.03.2015 (15 Uhr) im Online-Shop nur 29€ und das inklusive einer Schönwetter-Garatie!

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Adrenalin pur: Zombies überrennen den Heide Park

Die Untoten laufen wieder. Und sie haben ein Ziel: Norddeutschlands größten Freizeitpark. Nur wer einen kühlen Kopf behält, kann ihnen entkommen.

Die Faszination „Zombie“ reißt nicht ab. Am 26. Februar geht die zweite Hälfte der 8. Staffel „The Walking Dead“ in die nächste Runde. Und wartet gleich zu Beginn mit einer extralangen Folge und dem Tod einer Hauptfigur auf, die bei den Fans der preisgekrönten Horror-Serie schon jetzt für Gänsehaut sorgt.
Extra Grusel, Gänsehaut und unbegrenzten Achterbahnspaß gibt es in diesem Jahr auch im Heide Park. Einmalig in der Saison 2018 bietet Norddeutschlands größter Freizeitpark den Thrill Season Pass*: Für einmalig 46 Euro besuchen Action-Fans den Heide Park sooft sie wollen und nehmen an allen neuen Thrill-Events teil. (*Ausschlusszeiten beachten)
(wir berichteten)

Neu 2018: Zombie Escape
Adrenalin, das durch die Adern rauscht. Angsterfüllte Schreie, die hinter Mauern hervorbrechen, Panik macht sich breit. In einem alten, stillgelegten Freizeitpark regen sich die Untoten. Und sie sind hungrig. Mutige Thrillseeker ab 16 Jahren machen sich auf den Weg durch das Zombie-Areal. Aber Vorsicht: Nur wer einen kühlen Kopf bewahrt, die Hinweise erkennt und die Rätsel löst, entkommt am Ende dem schrecklichen Grauen und der hungrigen Meute. An ausgewählten Wochenenden (28. April, 5. Mai, 2. und 9. Juni, 8. und 15. September) werden Gruselfreunde im Heide Park gegen die Massen der Untoten antreten.

Foto: Heide Park

Horror-Attraktion Grand Hotel Morten
Für Schockerprobte ab 16 Jahren öffnet die Horror-Attraktion „Grand Hotel Morton“ schon im April seine Pforten. Düstere Zimmer, Geheimgänge, Staub und Spinnenweben stellen die Nerven der Grand Hotel Besucher auf die Probe. Die Live-Erschrecker der Hamburger Boo-Crew lauern überall und lehren Horrorfans am 14. und 21. April das Fürchten.

Thrill Season Pass
Erstmals und einmalig in diesem Jahr gibt es für alle Adrenalin-Junkies den extra Kick. Für den Thrill Season Pass bezahlen Action-Fans einmalig nur 46 Euro und besuchen den Heide Park damit in der Saison 2018 sooft sie wollen (*Ausschlusszeiten beachten). Damit verpassen sie kein Thrill-Event und rasen auf den sechs großen Achterbahnen durch die Lüfte.

*Ausschlusszeiten: 30.03. (Karfreitag), 01./02.04. (Ostern), 01.05. (Tag der Arbeit), 10.05. (Christi Himmelfahrt), 20./21.05. (Pfingsten), 31.05. (Fronleichnam), 28.06.-08.08. (Sommerferien Nds), 03.10. (Tag der Deutschen Einheit), 13./20./27.10. (Halloween Samstage)

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de. Bei Online-Buchung sparen Gäste bis zu 28 Prozent auf den regulären Ticketpreis.