Schlagwort-Archive: Heide Park

Heide Park: Die Entscheidung ist gefallen! Come back von Colossos 2019!

Stand: 11.01.2018 – 11: 05 Uhr
Seit Ende Juli  2016 ist die Holzachterbahn Colossos, die eine der Hauptattraktionen des Heide Parks war, geschlossen.  Seit dem gab es viele Spekulationen unter den Fans des Parks. Vom Abriss der Bahn über einer Erneuerung der Schienen bis hin zu einem Umbau zu einem Hybridcoaster war in den Foren und verschiedenen Sozialen Medien die Rede. Nun hat der Park seine Entscheidung bekannt gegeben.

Foto: René Freizeitpark News

Bevor wir erklären wie es mit Colossos weiter geht,  wollen wir noch mal schauen wie es zu der Schließung kam. Im Dezember 2017 meldete sich Bastian Lampe, Technischer Leiter  der Fahrgeschäfte des Parks, in einem Video zu Wort und erklärte die Problematik, die zu der Schließung der Anlage geführt hat und welche Probleme eine Reparatur mit sich bringen würde.

Colossos hat eine Schiene, wie es sie vorher noch nie gegeben hat. Daher konnte sich der TÜV auf keinerlei Erfahrungswerte über die Haltbarkeit der Strecke berufen und testete die Strecke daher immer Mal wieder auch außer der Reihe. Bei einer vom TÜV zusätzlichen Prüfungen im Juli 2016 stellte man fest, dass „der Zustand der Schiene tatsächlich schlechter als angenommen“ war, berichtet Bastian Lampe. Die Schiene sei zwar noch in Ordnung und eine Überfahrt unproblematisch. Aus Sicherheitsgründen hat sich die Parkleitung dennoch dazu entschlossen, die Anlage sofort außer Betrieb zu nehmen.

Foto: René Freizeitpark News

Schiene muss ausgetauscht werden
Eine Reparatur der Schiene würde mehrere Millionen Euro kosten und würde einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Schiene ist eine besondere Konstruktion. Während eine normale Holzachterbahn Schienen aus mehreren Brettern hat, die übereinander genagelt werden, wird für Colossos aufgrund der hohen Fahrgeschwindigkeit eine andere Bauweise benötigt. „Diese Schiene ist hochpräzise, stabil und haltbar. Sie hat fast 15 Jahre gehalten, bei normalen Holzachterbahnen müssen die Schienen alle zwei, drei Jahre ausgetauscht werden“, erklärt der Mitarbeiter. Dies geschieht normalerweise nach und nach. Bei Colossos aber besteht das Problem, dass die Schiene auf ganzer Länge ausgetauscht werden muss direkt. Dies nimmt bei der Anlage im Heide Park das Ausmaß eines Neubaus der Anlage an. „Solche Projekte dauern circa zwei bis drei Jahre.“

Foto: René Freizeitpark News
Foto: René Freizeitpark News

Witterungsbedingte Veränderungen
Durch die Witterung habe sich das Bauwerk in den vergangenen Jahren zudem verändert und eine neue Schiene müßte komplett neue Vermessen werden. Sie muss an diese Veränderungen, die sich im Millimeter Bereich bewegen, angepaßt werden. Nach der Schließung der Achterbahn habe man hunderte Testfahrten durchgeführt, um diese herauszufinden.

Wie geht es weiter?
In den Entscheidungsprozess, wie es mit der Bahn weiter geht, wurde natürlich  auch der Betreiber des Parks, Merlin Entertainments, eingebunden. Der Park gab heute bekannt, dass die Anlage saniert und die Schiene erneuert wird. Colossos bleibt eine Holzachterbahn mit einer Schiene aus Holz! Der Park richtet sich hier nach den wünschen der Besucher, die in einer Umfrage befragt wurden. Trotzdem will man ein paar Neuerungen mit der Wiedereröffnung bringen. Welche das sind, wird im Laufe der zeit noch bekannt gegeben.
Geschäftsführerin Sabrina de Carvalho und Bastian Lampe bestätigten dies am heutigen Morgen in einem Video.

Sowie der Park neue Informationen bekannt gibt im laufe des Tages, werden wir die Seite aktualisieren.

Jetzt neue laden!

Weitere Informationen zu den geplanten
Neuheiten 2018 im Heide Park Resort.

Alle Neuheiten 2018 in Europa im Überblick

 

 

Heide Park: “Year of Thrill” mit dem “Thrill Season Pass 2018” erleben

Nur einmal den Tageseintritt zahlen, unbegrenzt wiederkommen und kein Thrillseeker-Highlight in der Saison 2018 verpassen!

Das Heide Park Resort wird 40 Jahre alt in diesem Jahr und uns erwarten eine Menge Überraschungen. So bietet der Park jetzt den Thrill Season Pass für die Saison 2018 an.

Neben ein paar der spektakulärsten Achterbahnen in Deutschland wie die Krake und Flug der Dämonen, erwartet euch die Event-Neuheit des Jahres “Zombi Escape” sowie ein Sommerspezial der Horror Maze “Grand Hotel Morton”. Nicht zu vergessen der Halloween Event im Oktober. 2017 öffnete erstmals die neue Horror-Attraktion Grand Hotel Morton seine Tore. Die Live-Erschrecker der Hamburger BooCrew lauern in den düsteren Zimmern des geheimnisvollen Horror-Hotels und stellen die Nerven der Gäste auf die Probe (wir berichteten). Was genau hinter dem neuen Event “Zombi Escape” steckt, müssen wir noch abwarten, aber eine gewisse Vorstellung von dem was uns dort erwartet kann man sich bei dem Namen schon machen! Wir müssen unseren Mut zusammen nehmen, schaurige Rätzel lösen und so aus der Zombi Zone wieder herausfinden!
Die genauen Termine für “Zombi Escape” und “Grand Hotel Morton” werden noch bekannt gegeben. Aktuelle Informationen zu Colossos haben wir in einem extra Artikel zusammengestellt.

Foto: Heide Park Resort

Der Thrill Season Pass 2018 kostet 46€, also genau viel wie eine Eintrittskarte für Erwachsene an der Tageskasse. Dafür dürft ihr den Heide Park in der Saison unbegrenzt besuchen, wie der Park auf seiner Internetseite schreibt. “Unbegrenzt”? Nicht ganz! Ein paar Ausschlußtermine gibt es denn doch! Der Pass ist nicht gültig am 30.03. (Karfreitag), 01./02.04. (Ostern), 01.05. (Tag der Arbeit), 10.05. (Christi Himmelfahrt), 20./21.05. (Pfingsten), 31.05. (Fronleichnam), 28.06.-08.08. (Sommerferien in Niedersachsen), 13./20./27.10. (Halloween Samstage).
Gut, dass die Sommerferien in NRW in diesem Jahr vom 14. Juli bis zum 28. August gehen. Außerdem hat Nordrhein Westfalen in diesem Jahr auch Pfingstferien (22.-25.05.) in denen der Pass gültig ist. Weitere Infos zum “Thrill Season Pass 2018” gibt es auf der Park Homepage.

Nach der Ankündigung des neuen Peppa Pig Landes mit vier neuen bzw. überarbeiteten Attraktionen, sind dies weitere neue Aktionen für die Jubiläumssaison des Parks.

Auch die vergünstigten Tagestickets für 33€ sind immer noch zu haben. Zwar nennt es sich nun nicht mehr “Weihnachtsmarkt Angebot”, aber die vergünstigten Konditionen für die Tageskarten sind wie gehabt! Zum Angebot

Alle Neuheiten 2018 im Überblick

Foto: Heide Park Resort

 

Heide Park stellt 4 neue Attraktionen für 2018 vor!

Während die Achterbahn Fans auf die Information warten wie bzw. ob es mit der Holzachterbahn Colossos im Heide Park Resort weiter geht, stellt der Park 4 neue Attraktionen und damit verbunden neue Themenzimmer im Abenteuerhotel für die Jubiläumssaison vor.

Bei den vier Attraktionen wird sich alles rund um Peppa Pig drehen, die in Deutschland unter Peppa Wutz vor allem den Kindern bekannt ist. Die Serie läuft in Deutschland auf KiKa bzw. in der Sendung mit der Maus. Mit den 4 Attraktionen führt der Heide Park seinen Plan zu einem Familienfreizeitpark vor. In den vergangenen 3 Jahren wurden bereits 6 Kinder- und Familienattraktionen eröffnet. Darunter unter anderen die neue Themenwelt Drachenzähmen und im letzten Jahr die interaktive Themenfahrt Ghostbusters 5D.
(Weitere Neuheiten 2018 in einem gesonderten Artikel!)

Die vier Fahrgeschäfte richten sich somit vor allem an Kinder im Vorschulalter. Der Park hatte bereits angekündigt, dass die Wichtelhausenbahn umthematisiert wird. Aus ihr könnte zukünftig Schorsch`s Dino-Abenteuer werden. Schosch ist Peppas kleiner Bruder Georg und er liebt, wie sollte es auch anders sein Dinos.

Foto: Heide Park Resort

Bei Peppa’s Bootsfahrt nimmt euch Opa Mümmel mit auf eine Fahrt rund um seinen Leuchtturm. Hier könnte es sich um eine umgestaltetes Entenkarussell von Metallbau Emmel handeln. Das Karussell dürfte an der Stelle stehen, wo bis zum Ende der Saison 2017 noch die Koggenfahrt stand.

Foto: Heide Park Resort

Nummer 3 ist Opa Pig’s Eisenbahn und die ist sein ganzer Stolz! Bei der Fahrt wird es von dem Schuppen durch einen Schrebergarten gehen und rüber zu Oma Pig’S Hühnerstall gehen.

Foto: Heide Park Resort

Als vierte Attraktion gibt es Peppa’s Haus. Die Familie öffnet uns die Türen ihres kleinen gelben Häuschen und lädt zu einer spannenden Entdeckungstour ein. Hier erwarten die Kids lehrreiche und interaktive Spiele, die durch das fröhliche Leben der kleinen Peppa führen.

Foto: Heide Park Resort

Außerdem wird es ab dieser Saison im Abenteuerhotel des Parks Peppa Pig Zimmer mit interaktiven Elementen geben.

Foto: Heide Park Resort

Nachtrag: der Heide Park hat sich inzwischen zur Zukunft de Rewe Holzachterbahn Colossos geäußert. Zum Artikel

Alle Neuheiten 2018 im Überblick

Heide Park Weihnachtsmarkt Angebote

Der Heide Park hat seinen Online Weihnachtsmarkt soeben eröffnet und hat ein paar tolle Angebote für die kommende Saison für uns!

Foto: Heide Park Resort

Im Jahr 2018 feiert das Heide Park Resort bereits sein 40 jähriges Jubiläum und wir sind alle gespannt, was der Park sich hat einfallen lassen für seinen Geburtstag! Am 19. August 1978 öffnete der Heide Park erstmals seine Tore auf dem ehemaligen Gelände des Wildpark Heidenhof. Otto Tiemann wollte ursprünglich gemeinsam mit Franz Mack den Europa-Park betreiben. Leider verstarb kurze Zeit später Otto Tiemann unerwartet. Sein Sohn Hans-Jürgen Tiemann entschied sich dafür lieber einen eigenen Park aufzubauen. Am 31. Dezember 2001 wurde der Park von der britischen Tussauds Group übernommen und seit 2007 gehört der Park zur Merlin Entertainment Group.
Durch die 9 großen und oft bei ihrer Eröffnung in Deutschland und auch zum Teil in Europa einmaligen Achterbahnen, erlangte der Park vor allem unter Achterbahn Fans große Beliebtheit und galt als Thrillpark. In den vergangenen 3 Jahren versuchte man wieder etwas von diesem Ruf weg und hin zu einem Familienpark zu kommen und eröffnete ausschließlich Familienattraktionen wie den Wüstenflitzer, den Drachenzähmen Themenbereich mit 4 Fahrgeschäften und die Themenfahrt “Ghostbuster 5D”.

Gespannt sind derzeit alle was die Zukunft der Holzachterbahn Colossos betrifft. Der Park hat für den 11. Januar 2018 angekündigt genaue Informationen zu präsentieren, was mit der einst höchsten, steilsten und schnellsten Holzachterbahn der Welt passieren wird. Warum die Bahn geschlossen wurde und bis heute geschlossen ist, erklärt uns im Heide Park verantwortliche Technische Leiter Fahrgeschäfte Bastian Lampe in einem aktuellen Video.

Anstelle der am 05. November in Rente gegangenen “Koggenfahrt” soll “ein neues außergewöhnliches Abenteuer” entstehen hat der Park angekündigt.  Bereits seit der Parköffnung vor 40 Jahren gibt es in Soltau die Wichtelhausenbahn. Diese soll in der Jubiläumssaison in neuem Glanz erstrahlen.

Ein besonders Angebot für die Juliläumssaison macht der Park uns schon jetzt in der Vorweihnachtszeit. Das Tagesticket kostet im Online nur Weihnachtsmarkt nur 33€ statt dem späteren Kassenpreis von 46€ (Kinder 3-11J 39€). Sollte es denn beim Besuch dann voll sein und zu längeren Wartezeiten kommen, freut man sich, wenn man gleich den Express-Buttler Gold für 30€ statt sonst 40€ dazu bestellt hat!
Außerdem bietet der Heide Park das 2für1 Frühbucher Paket und das Super-Frühbucher-Paket mit Übernachtung an.

Viele tolle Geschenkideen jetzt zum Weihnachtsfest und hier geht es gleich zum Online-Weihnachtsmarkt!

Aktionstag für Jugendfeuerwehren im Heide Park Resort

Das Heide Park Resort in Soltau veranstaltet gemeinsam mit der Kreisjugendfeuerwehr Heidekreis e.V. am 23. September 2017 einen Aktionstag.

Foto: Rene Freizeitpark Nrws NRW

Ehrenamtliche aufgepasst! Norddeutschlands größter Freizeitpark beschert den Jugendfeuerwehren ein unvergessliches Abenteuer und räumt ihnen als Dank für ihr ehrenamtliches Engagement einen Sondereintrittspreis ein. Im Heide Park Resort fliegen die Jugendfeuerwehrleute in Deutschlands einzigem Wing Coaster Flug der Dämonen um die Wette oder gehen an der Seite der weltberühmten Ghostbusters in der Attraktion Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd auf interaktive Geisterjagd. Ehrenamtliche aus anderen sozial tätigen Vereinen wie beispielsweise dem Deutschen Roten Kreuz oder dem Technischen Hilfswerk sind ebenso willkommen.

Eine vorherige Anmeldung interessierter Gruppen für den Aktionstag ist notwendig und wird über Herrn Heiko Bartels, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart Heidekreis, unter der E-Mail heiko@kjf-hk.de entgegengenommen. Der Eintrittspreis für diesen Aktionstag beläuft sich auf  20,00€ pro Person.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de

Heide-Park Halloween: Neue Horror Attraktion “Grand Hotel Morton”

Achterbahnfahren im Dunkeln, Familiengrusel
und Extra-Horror-Attraktionen

Norddeutschlands größter Freizeitpark feiert vom 20. bis 28. Oktober an jedem Freitag und Samstag sowie am 31. Oktober Halloween. Neu 2017: Das geheimnisvolle Horror-Hotel Grand Hotel Morton lehrt Schockerprobten das Fürchten.

Pünktlich zu Beginn der dunklen Jahreszeit dreht sich in Norddeutschlands größtem Freizeitpark wieder alles rund um schaurig-schöne Schreckmomente: Große und kleine Gruselfreunde feiern im Heide Park Resort an fünf Tagen im Oktober Halloween. Der Event findet am 20./21. & 27./28. Oktober, sowie am Dienstag, den 31. Oktober statt. Im Gegensatz zum letztem Jahr gibt es Sonntags also in diesem Jahr keine Halloween Mazes im Park. Das Extra-Programm hält bis 22.00 Uhr von leichtem bis fürchterlichem Horrorfaktor für jeden Geschmack das passende Gruselabenteuer bereit. Im speziell dekorierten Park werden tolle Hallowen-Attraktionen, Shows im Dunkeln, Kinder-Gruselspaß angeoten – ca. 80% der Fahrgeschäfte fahren bis 21 Uhr. Der Eintrittspreis ist an den Eventtagen der Gleiche wie auch sonst. Mit einer Merlin oder Heide-Park Jahreskarte erhält man am 21. und 28. Oktober einen Nachlass vom 9 €. 2 der Horrorhäuser benötigen Zeittickets (2€/4€), aber dazu später mehr.

Foto: Heide Park Resort

In den  4 Gruselattraktionen sorgen die Gruselprofis der Boo-Crew dafür das uns  das Blut in den Adern gefrieren wird! Die Boo-Crew ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Hamburg und über 100 Mitgliedern aus ganz Deutschland. Sie sind professionelle Erschrecker und haben für sich das Gruseln anderer perfektioniert. Derzeit bereiten sie die neue Gruselattraktion im Heide Park mit vor. Nicht mehr dabei ist in diesem Jahr “Inferno”. Nach 4 Jahren wurde dem verfluchten Gotteshaus das Böse ausgetrieben.

Foto: Boo-Crew

Auf der Baustelle vom GRAND HOTEL MORTON wird gesägt und gehämmert. Sägespäne und das Gedröhne der Bohrmaschinen liegen in der Luft. An allen Ecken hart arbeitende Bauarbeiter.  Die einstige Luxusherberge, die Gäste aus aller Welt empfangen hat, beginnt wieder Formen anzunehmen. Bei ihrer Wiedereröffnung werden hier ca. 5 Tonnen Holz, davon fast 2 km Holzlatten, sowie ungefähr 6.000 Schrauben verbaut worden sein. Doch wir müssen regelmäßig Bauarbeiter austauschen – genau so, wie es damals beim Bau des GRAND HOTEL MORTON geschah. Ein Verwirrspiel. Nur für wen? Was für ein Geheimnis schlummert in dem alten neuen Bau?

Foto: Boo-Crew

Neu 2017: Grand Hotel Morton
Für Schockerprobte ab 16 Jahren öffnet 2017 erstmals die neue Horror-Attraktion Grand Hotel Morton seine Tore. Die Live-Erschrecker der Hamburger BooCrew lauern in den düsteren Zimmern des geheimnisvollen Horror-Hotels und stellen die Nerven der Gäste auf die Probe.

Einlass ab 16 Jahren
Einlass nur mit Zeittickets (Preis 4€ p.P.)

Foto: Heide Park Resort

Asylum
Angstschweiß auf Deiner Stirn, Schreie und Lärm um Dich herum, keine Ahnung, wo es weitergeht!
Das sind noch die harmloseren Gefühle, die Dich befallen, wenn Du die Irren in ihrer Anstalt besuchst. Man sagt, sie seien sicher weggesperrt, doch Du wirst schnell merken, dass die Wirklichkeit ganz anders aussieht.

Einlass ab 16 Jahren
Einlass nur mit Zeittickets (Preis: 2€ p.P.)

Foto: Heide Park Resort

Sektor 23
Wenn die Wissenschaft über die Stränge schlägt, können schlimme Dinge geschehen. Doch das, was zur Katastrophe in Sektor 23 geführt hat, wurde zum Glück eingedämmt. Wachposten rund um den verseuchten Bereich sorgen nun dafür, dass nichts herein- oder herauskommt…oder?
Ein Experiment zu Manipulation von Menschen ist fehlgeschlagen, durch die dabei verursachte Verseuchung wurde jedes Leben in Sektor 23 vernichtet. Nur durch eine komplette Abschottung konnte eine Verbreitung der Seuche verhindert werden. Hinter vorgehaltener Hand wird von Untoten und einem der führenden Wissenschaftler berichtet, die in der Sperrzone immer noch ihr Unwesen treiben sollen. Ist das wahr? Oder ist es mittlerweile sicher, sich in Sektor 23 zu begeben?

Einlass ab 14 Jahren
Einlass OHNE Zeittickets

Turm der Dunkelheit
Die letzten Hinterbliebenen des verfluchten Dorfes Schattenfall haben Zuflucht im Turm der Dunkelheit gefunden. Sind sie hier vor dem bösen Alchemisten in Sicherheit oder hat sie ihre Wut und ihr Hass so weit getrieben, dass sie hier ihr eigenes Unwesen treiben? Erlebe den Weinturm einmal anders. Zu den Halloweeks verwandelt sich die sonst so kinderfreundliche Aussichtsplattform wortwörtlich in einen “Turm der Dunkelheit”. Geh auf Entdeckungstour durch den Abenteuerturm für Erwachsene und erlebe selbst die düstere Stimmung die dort herrscht.

Einlass ab 14 Jahren
Einlass OHNE Zeittickets

Foto: Heide Park Resort
 Familiengrusel
Familien und kleine Abenteurer erleben außergewöhnliche Geisterstunden und fahren mit ihrer beleuchteten Lieblingsattraktion durch die Nacht. 80 Prozent der Fahrgeschäfte sind auch in der Dunkelheit bis 21 Uhr geöffnet. Kinder ab sechs Jahren kämpfen zum Beispiel in Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd gegen schaurige Schleimgeister und erobern in der Themenwelt Drachenzähmen – Die Insel auf dem Rücken von Ohnezahn den Nachthimmel. In der Kids Zone lassen sich bereits die kleinsten Halloween-Fans schminken, backen Stockbrot und schnitzen Kürbisse. Besonders Mutige von vier bis zwölf Jahren stellen sich in einem schaurigen Schiffswrack der Herausforderung von KRAKE lebt! Kids. Wer an der Süßes-Sonst-Gibt’s-Saures Rallye teilnimmt und den Spruch in ausgewählten Shops aufsagt, sichert sich im Service Center ein Präsent. Am Abend erlebt die ganze Familie im Circus of Horror eine skurrile Gruselshow.
Foto: Heide Park Resort

Auf der Piratenbühne schlagen die Piraten ihre fesselnden Schlachten und der Sandmaler erzählt im Zirkuszelt zu mitreißender Musik Geschichten mit Sand. Zwischendurch locken die bunten Stände auf dem Mittelaltermarkt mit Handwerkskunst sowie verschiedenen Speisen und Getränken. Anschließend sichern sich die Gäste rund um den großen Heide Park See den besten Blick aufs große Feuerwerk.

Foto: Heide Park Resort

Halloween-Fans, die ihr Gruselabenteuer verlängern möchten, checken in eines der Themenzimmer des Heide Park Abenteuerhotel ein und übernachten bei Ghostbusters, Drachen, Cowboys und Piraten. Die Dämonenzimmer sind nichts für zarte Gemüter.

Tickets für Heide Park Halloween
Gäste mit einem Tagesticket erleben Halloween im Heide Park ohne Aufpreis. Tickets sind online unter www.heide-park.de oder an den Tageskassen erhältlich.

Zeittickets für Extra-Horror-Attraktionen
Die Zeittickets für das Grand Hotel Morton (4 Euro) sowie für Asylum (2 Euro) sind limitiert und vorab unter www.heide-park.de/halloween buchbar. Gäste profitieren von einer garantierten Nutzung der Horror-Attraktionen, wählen vorab ihre Wunsch-Uhrzeit und vermeiden das Anstehen bei der Zeitticket-Ausgabe vor Ort. Die Horror-Attraktionen Turm der Dunkelheit sowie Sektor 23 können kostenlos und ohne Zeittickets genutzt werden.

Weitere Informationen und Preise unter www.heide-park.de/halloween. Bei Online-Buchung sparen Gäste bis zu 28 Prozent auf den regulären Ticketpreis.

Übersicht aller Halloween Event