Schlagwort-Archive: Fun

Skyline Park – Happy Halloween 2019 mit neuer „Gruselscheune“!

 Mehr Grusel, mehr Horror-Labyrinthe, mehr Erschrecker; kurzum: Mehr Halloween! Auch 2019 wird das Halloweenprogramm im Allgäu Skyline Park 26. Oktober bis 1. November weiter ausgebaut.

Eine ganze Woche wird der Freizeitpark von Hexen, Geistern und Gespenstern und Gestalten aus einer anderen Galaxie übernommen. Denn: der Skyline Park wird am ersten Wochenende auch von Jedis und weiteren Charakteren aus dem Fantasy-Universum heimgesucht. Zusätzlich zu verschiedenen Stationen wie einem Foto- und Nerfstand, gibt es zudem verschiedene Live-Acts, Kinderschminken und weitere tolle Aktionen.

Grusel-Mazes mit Live-Erschreckern, Magie, Shows und Walk-Acts sorgen für fesselnden Halloween-Spaß für die ganze Familie!

Castle of Nightmares – Horror-Maze mit Live-Erschreckern!
200 Jahre später… Noch immer verbreitet das alte Schloss Angst und Schrecken, denn bisher drohte jedem Unheil, der ihm zu nahe kam. Dies soll sich jetzt ändern. Eine kleine Gruppe unerschrockener Abenteurer ist fest entschlossen, in die alte Burg einzudringen und die schrecklichen Vorgänge ein für alle Mal zu beenden. Schließt euch den mutigen Abenteurern an, doch passt auf, dass aus den Jägern nicht die Gejagten werden. Das verwunschene Schloss, bespielt mit Live-Erschreckern, wird auch eingefleischten Horrorfans durch Mark und Bein gehen und an ihre Grenzen führen.
(Altersempfehlung ab 14 Jahre)

Bauer Hans´ Gruselscheune – Geisterspuk für Kinder
In direkter Umgebung wird es erstmals ein eigenes Grusel-Labyrinth für Kinder bis 12 Jahre geben. Hans war ein ganz normaler Bauer bis, eines nachts, bei einem schweren Unwetter der Blitz in seine Scheune einschlug und das Leben des Bauern fortan komplett veränderte. Helft Bauer Hans den Weg aus der Scheune zu finden. Doch nehmt euch in Acht vor den Vogelscheuchen und passt auf, dass ihr nicht selbst gefangen werdet und auf ewig in der Scheune verweilen müsst.
(Altersempfehlung bis 12 Jahre)

Feuershow
Seid dabei wenn die Künstler von Artistica Anam Cara euch mit – akrobatischen Vorstellungen und wunderschönen Kostümen im Park als Walk Acts verzaubern. Den krönenden Abschluss eines unvergesslichen und vor allem gruseligen Tages im Skyline Park bietet die atemberaubende, mitreißende Feuershow für die ganze Familie. Wir lassen die Funken für euch sprühen!

Wallfahrer
Mystisch, schräg, rätselhaft und schauerlich – „Wallfahrer“ entführen die Zuschauer als Walk Act im Skyline Park mit Charme und Witz in eine geheimnisvolle Phantasiewelt. Damon und Torx – die Wallfahrer, sind unheimliche Gestalten, die einen weiten Weg hinter sich haben und den Halloween-Gästen des Skyline Parks unwiderstehliche Angebote unterbreiten. Eine fesselnde Show aus Theater und Magie. Hier bleibt wirklich niemand verschont!

Enjoy Magic
Es wird magisch im Skyline Park. Andi von Enjoy Magic und Maxi Meier zaubern für euch und führen Kunststücke aus den verschiedensten Sparten der Zauberkunst vor. Es erwarten euch Taschenspielertricks, Gabeln verbiegen, Kartenkunststücke und vieles mehr. Taucht ein in eine magische Welt, die euch begeistern wird. Vielleicht erfahrt ihr sogar den ein oder anderen Trick. Lasst euch überraschen!

Sondereintrittspreise für kostümierte Gäste an den schaurig-schönen Halloween-Tagen


Von Samstag, 26. Oktober bis Freitag, 01. November 2019
Besucher ab 150 cm anstatt 29,50 € nur gespenstische 22,- € und
Besucher ab 110 cm bis 150 cm anstatt 24,- € nur ungeheuerliche 17,- €

Hinweis:

Als Verkleidung gelten nur Kostüme, die aus mindestens zwei Teilen bestehen – beispielsweise einem „Hexenhut“ mit Umhang und einem lustig geschminkten Gesicht. Ein Hut alleinig, gilt nicht als Kostümierung.


NEU in dieser Saison und passend zum Thema Halloween:
die kultige Geisterbahn im Skyline Park

Foto: Skyline Park


Seit 1979 können Besucher in der Geisterschlange von Mack Rides eine drei Minuten lange Fahrt durch verwunschene Gemäuer der unbekannten Geisterwelt genießen. Zuletzt machte die kultige Geisterbahn Halt zu den Horror Nights im Europapark. Viele Fans hat sie über die Jahre gewonnen. Nicht zuletzt durch ihre Größe und Familienfreundlichkeit (empfohlen ab 6 Jahre). Die „Geisterschlange“ ist dank ihrer 36 m breiten, imposanten Front und 15 m Höhe schon von Weitem sichtbar. Während der Fahrt, über vier verschiedene Ebenen, lauern so manche Gruseleffekte. Besonders markant sind der riesige Totenkopf und ein 2,5 m großer Gorilla, die über das Geisterschloss wachen und die Besucher auf die bevorstehende Fahrt einstimmen. Die Geisterbahn verspricht heiteren Gruselspaß für die ganze Familie.


Der Skyline Park ist leicht und bequem über die A96 – Ausfahrt Bad Wörishofen erreichbar. Parkplätze sind für die Besucher kostenlos. Ein lustiger Gruselspaß für die ganze Familie! Jetzt eines der beliebten Tickets gleich im Online-Shop unter www.skylinepark.de sichern.

Alle Informationen zum Park, findet ihr hier.

Zahl Dein Alter: Heide Park Resort feiert Achterbahntag mit Sonderaktion!

Am 16. August feiert die ganze Welt den „Tag der Achterbahn“ und das Heide Park Resort ist ganz vorne mit dabei: An diesem besonderen Freitag gibt es die einmalige Aktion „Zahl Dein Alter“! Alle Gäste von 3 bis 23 Jahren zahlen nur 1 Euro pro Lebensjahr für die Tageskarte. Einfach beim Kauf vor Ort einen gültigen Ausweis an der Tageskasse vorlegen und Abenteuer im Heide Park erleben! Kinder unter 3 Jahren zahlen auch weiterhin keinen Eintritt.

Am Tag der Achterbahn zelebriert der Heide Park seine „glorreichen Sieben“. Die Neuheit 2019: Colossos, Europas höchste und schnellste Holzachterbahn, ist zurück und Adrenalinjunkies ab 12 Jahren erleben den „Kampf der Giganten“. Flug der Dämonen, Deutschlands einziger Wing Coaster, und KRAKE, Deutschlands erster Dive Coaster, sind absolute Highlights für Achterbahnfans. Auf Desert Race, Deutschlands erstem Launch Coaster, werden die Fahrgäste von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde in nur 2,4 Sekunden katapultiert. Limit, Big Loop und die Bobbahn sind echte Klassiker und machen den Achterbahn-Tag perfekt. Der Gyrodrop-Tower Scream rundet das Thrillseeker-Erlebnis ab.

Foto: Heide Park

Der 16. August lohnt sich gleich doppelt: Denn die Niedersachsen, Bremer und Hamburger drücken Mitte August nämlich wieder fleißig die Schulbank. Eine perfekte Gelegenheit für Süddeutschland auf dem Weg in den Norden einen Zwischenstopp im Heide Park einzulegen oder den Tag im Heide Park zu einem Kurzurlaub zu machen. Wer das Abenteuer verlängern möchte, checkt ins Heide Park Abenteuerhotel ein und übernachtet zum Beispiel in einem Drachen- oder Dämonen-Zimmer. Nahezu karibische Idylle bietet das Holiday Camp mit All-Inclusive-Verpflegung und Übernachtung in einer der bunten Holz-Hütten. Passend zum Achterbahntag: Alle Übernachtungsabenteurer dürfen schon eine halbe Stunde vor den Tagesgästen mindestens eine Achterbahn fahren!

Alle Infos unter www.heide-park.de.

12 Stunden Spaß pur: Das LEGOLAND feiert den Sommer mit den Langen Nächten

Badesee und Balkonbesuch waren gestern! An den Langen Nächten, am 27. Juli sowie am 03., 10. und 17. August, zieht es Familien mit Kindern ins LEGOLAND Deutschland im bayerischen Günzburg. Hier können sie den Sommer mit allen Sinnen genießen: Zahlreiche Bands und Akrobaten bieten beim LEGOLAND Street-Show-Festival den ganzen Tag über ein Fest für Augen und Ohren, und die insgesamt 63 Park-Attraktionen lassen die Herzen der kleinen und großen Gäste höher schlagen. Besonders atmosphärisch wird es am Abend, wenn sich der Himmel über dem beleuchteten MINILAND in bunten Farben erhellt und ein atemberaubendes Feuerwerk die Sommernächte ausklingen lässt. Für einen extralangen Sommergenuss bleibt der Park bis 22 Uhr geöffnet.

Seit Jahren zählen die Langen Nächte zu den Highlights der Saison im LEGOLAND Deutschland. Das vielfältige Angebot des LEGOLAND Street-Show-Festivals mit Musik, Kleinkunst und Feuerwerk macht das Sommerevent zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie. Zwischen den vergnüglichen Fahrten mit zahlreichen Attraktionen bieten Zauberer, Künstler und Akrobaten den Gästen bereits tagsüber ein abwechslungsreiches Programm. Schon im Eingangsbereich empfängt der Zirkus Neumarkt die Besucher mit seiner Sommer-Show, wenige Schritte weiter versprechen ein Minifiguren Memory und Bingo-Spiel interaktive Unterhaltung.

Bei cooler Lounge Musik können auf der Wiese im MINILAND neue Kräfte getankt werden, bevor dann zum Abend hin auf insgesamt drei Live-Bühnen bekannte Cover-Hits oder auch gefühlvolle Eigenkompositionen zum Tanzen und Träumen einladen.

Foto: Legoland Deutschland

Bezaubernde Kulisse in der Dämmerung

Mit Einsetzen der Dämmerung geht die Beleuchtung im MINILAND an und zaubert eine magische Atmosphäre in die LEGO Miniaturwelt im Herzen des Parks. Die Besucher haben so die einmalige Möglichkeit, das sommerliche Nachtleben von Berlin und Frankfurt, aber auch von Venedig und Luzern zu genießen. Gegen 22 Uhr werden sich zum großen Finale alle Blicke gen Himmel richten. Dort erleuchtet eine unvergessliche Musik-Feuerwerksshow den Himmel in tollen Farben und beschert den Besuchern den krönenden Abschluss eines erlebnisreichen Tages.

Weitere Informationen, Öffnungszeiten und Preise findet ihr hier.

Von A wie Achterbahn bis Z wie Zombies: Die Sommerevents im Heide Park Resort

Der Sommer läuft auch Hochtouren. So auch im Heide Park Resort: Der erste XXL-Sommertag am 20. Juli ist bereits zu Ende, die beiden nächsten stehen noch an. Ein schneller Check bei den Gästen des ersten Event-Tags macht deutlich: Die Stimmung war wegen der langen Öffnungszeit bis 21 Uhr großartig. So auch bei Alina aus Frankfurt am Main. Ganz getreu dem Motto „Mehr Stunden – mehr Spaß“ zieht sie Bilanz: „Es hat super Spaß gemacht – wir konnten alle großen Achterbahnen mehrmals fahren! Da hat sich der Weg heute echt gelohnt!“.

Nur noch zweimal gibt es die Chance auf zehn Stunden Achterbahnfahren: Die beiden nächsten XXL-Sommertage finden am 27. Juli und am 3. August statt. An diesen beiden Samstagen hat Norddeutschlands größtes Freizeitpark- und Kurzreiseabenteuer ohne Aufpreis bis 21 Uhr geöffnet (Fahrgeschäfte bis 20 Uhr).

Die Zombies sind los

Am 31. August findet die nächste Ausgabe des Reallife-Games „Zombie Escape“ statt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in einen verlassenen Teil des Heide Parks geschleust und müssen von Station zu Station Zombies entkommen und den Code knacken, um die Welt zu retten. In der einzigartigen Mischung aus Escape-Room und Zombie-Run erleben die Gäste waschechten Nervenkitzel: Wer ist schnell und schlau genug, um den Code zu knacken? Wer schafft alle Level? Bei wem heißt es ganz schnell: Game over? „Zombie Escape“ ist allen Gästen ab 16 Jahren ohne Aufpreis am Event-Tag zugänglich.

Foto: Heide Park Resort

Faszination Feuerwerk

Ebenfalls am 31. August finden die „Pyro Games“ statt: ein Pyro-Spektakel mit glitzernden Sternen, leuchtenden Kometen und in den nachtblauen Himmel wachsenden Feuerwerksblüten. Sensationelle Pyro-Effekte, eine außergewöhnliche Brillanz und Leuchtkraft der Farben in perfekter Abstimmung zur Musik werden das Publikum begeistern. Das entscheidet am Ende des Abends auch, wer im Duell der Feuerwerker den Kampf für sich entscheiden konnte und die Siegertrophäe sein Eigen nennen darf. Neben dem Wettbewerb mit grandiosen Boden- und Höhenfeuerwerken stehen Unterhaltung und ein familiengerechtes Abendprogramm im Vordergrund.

Foto Heide Park Resort

Wer sich tagsüber im Heide Park ins Abenteuer stürzt und sich abends bei den „Pyro Games“ mitreißen lässt, erlebt die perfekte Kombination für maximalen Spaß! Kombi-Tickets gibt es unter www.heide-park.de/events. Tickets für die „Pyro Games“ gibt es beim Veranstalter unter www.pyrogames.de.

Alle Infos zu den Events des Sommers sowie Tickets und Öffnungszeiten gibt es auf www.heide-park.de.  

Safariland Stukenbrock feiert 50-jähriges Bestehen mit Jubiläumswoche vom 15. bis 20. Juli

Mit einer großen Jubiläumswoche feiert das Safariland Stukenbrock sein 50-jähriges Jubiläum vom 15. bis 20. Juli. Jeweils am Anfang und Ende der Jubiläumswoche gibt es einen Super-Rabatt –alle Eintrittskarten kosten am 15. sowie am20. Juli nur die Hälfte!

Sie können bereits jetzt im Online-Shop bezogen werden. Zahlreiche Attraktionen, Streetart-Künstler sowie Akrobaten,Clowns, Kinderschmink- und Schatzsuch-Aktionen bieten in der Jubiläumswocheein abwechslungsreiches Überraschungsprogramm für Groß und Klein–zusätzlich zum regulären Angebot des Safarilands. Zum Abschluss am Samstag hat der Park bis in den späten Abend geöffnet. Internationale Streetart-Künstler, Live-Bands sowie eine fulminante Laser-Show setzen einen beeindruckenden Schlusspunkt. Seit 50 Jahren können Besucher Afrika mitten in Deutschland erleben und dabei Löwen, weiße Tiger, Giraffen, Elefanten und Co.in freier Wildbahn mit dem eigenen Auto oder per Safaribus beobachten. Der Afrika-Gedanke zieht sich auch durch die im Laufe der Jahre ergänzten Bereiche des Vergnügungsparks sowie durch das 2019 eröffnete Erlebnisresort.

Foto: Safariland Stukenbrock

„Uns war es wichtig, ein Programm für die ganze Familie zum Jubiläum auf die Beine zu stellen“, erklärt Geschäftsführerin Elisabeth Wurms. „Wir sind ein Familienunternehmen für Familien, deshalb liegen uns diese Gäste besonders am Herzen. Der reduzierte Eintritt ist familienfreundlich und beim Programm kommen wirklich alle –große und kleine Gäste –auf ihreKosten.“

Wer sich in der Streetart-und Akrobatenszene auskennt, dessen Augen werden leuchten bei Namen wie Akro Kraks, Pantomime Pan und Spaxund Manoli. Ob mit oder ohne Vorkenntnis –alle Besucher werden auf jeden Fall jede Menge Spaß haben und sich vom Charme und Können der Artisten und Künstler einnehmen lassen. Besonders für Kinder sind nicht nur die Streetart-Künstler, sondern auch die Kinderschmink-aktionen sowie die Schatzsuchen großartige Angebote. Ihnen einen vergesslichen Tag im Safariland zu schenken, ist seit 50 Jahren das Credo des Safarilands.

Foto: Safariland Stukenbrock

Sommerrabatt bis zu 20 % günstigere Aufenthalte im Erlebnisresort:

Seit Juni können diese unvergesslichen Stunden sogar Tag und Nacht genossen werden, denn im neuen Erlebnisresort des Safarilands übernachten Gäste in Safari-Glamping-Zelten und Safari-Mobilheim-Lodges. Das Resort befindet sich aktuell im Soft Opening, mehr als die Hälfte der Unterkünfte ist zurzeit im Betrieb. Bis zur Jubiläumswoche werden vermutlich alle Lodges und Zelte eröffnet sein. Für Kurzentschlossene bietet das Safariland zudem eine Sonderrabattaktion: Bei Übernachtungen mit Frühstück im Juli für den Zeitraum von Sonntag bis Donnerstag reduziert sich der Preis um 20 Prozent, bei Buchungen von Freitag bis Samstag um 10 Prozent. Die Rabatt Preise gelten nur für die Übernachtungen, nicht für die Tickets oder den Halbpensionszuschlag. Buchbar im Safariland, auf der Webseite sowie in rund 10.000 Reisebüros des Vertriebspartners schauinsland-reisen.

Foto: Safariland Stukenbrock

Eröffnung Indoor-Spielpark „Kattas Welt“und Familienrestaurant „Kattagaskar“:

Die Eröffnung des neuen Familienrestaurants „Kattagaskar“ist für August geplant, dann können auch Tagesgäste hier frisch zubereitete Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen genießen. Resort-Gäste nutzen schon jetzt einen Teil der bereits fertiggestellten Räumlichkeiten für Frühstück und Abendessen. Die Resonanz ist sehr positiv.

Foto: Safariland Stukenbrock

Ebenfalls fürAugust ist das nächste Highlight des Jubiläumsjahres anvisiert: Die Eröffnung des riesigen Indoor-Spielparks „Kattas Welt“. Dann öffnen sich die Pforten für den knapp 1.000 m2 großen und überdachten Dschungelspielplatz zum Spielen, Rutschen, Klettern und Erforschen–aktuell sind schon viele Bereiche fertiggestellt. Alle Bereiche sind so konzipiert, dass Kinder sowohl allein als auch mit ihren Eltern spielen und toben können.

Alle Informationen zum Park findet ihr hier.

3D Fotopunkt vor Colossos –Giganten im Heide Park errichtet!

Norddeutschlands gigantischsten Fotopunkt finden mutige Abenteurer ab sofort im Heide Park Resort: Passend zum Kampf der Giganten auf Europas höchster und schnellster Holzachterbahn „Colossos“ hat der Künstler Alexander Petscherskich ein kolossales 3D-Gemälde gestaltet. Auf der Terrasse der hölzernen Ikone, Auge in Auge mit dem Giganten, gegen den die mutigen Fahrgäste antreten, „bricht“ nun der Boden auf und droht, die Besucher in den Abgrund zu reißen. Auf den ersten Blick ein Schock, auf den zweiten Blick eine geschickte optische Täuschung. Die Gäste im Heide Park können das Bild nun für witzige Fotomotive als Kulisse verwenden, ihre Freunde verlinken und mit #Colossos3D in den sozialen Netzwerken teilen. Dazu müssen sie einfach auf dem markierten Fluchtpunkt stehen.

Foto: Heide Park

Petscherskich ist ein gefragter 3D-Künstler: Er hat unter anderem bereits in Berlin, Hamburg, Davos, Spanien und Österreich großflächige und fantasievolle Werke gemalt. Die Farbe auf den Steinen ist versiegelt, sodass sie Wind und Wetter standhält und das 3D-Gemälde langfristig im Park zu sehen sein kann.

Alle Informationen zum Park, findet ihr hier.