Schlagwort-Archive: Fons Jurgens

Efteling-Boot sticht in Amsterdam in See

Märchenhafte Grachtenfahrt

Seit dem 19. Februar ist Efteling nicht nur in Kaatsheuvel, sondern auch in Amsterdam vertreten – und zwar ganz stilecht für die Grachtenstadt zu Wasser. Ein Boot im Efteling-Design gehört für zwei Jahre zum Fuhrpark der Wasserfahrzeuge und soll so auch Amsterdam-Touristen in den Freizeitpark locken. Eine Kooperation der beiden größten Attraktionen der Niederlande ist eigentlich naheliegend, erklärt Fons Jurgens, Vorstandsvorsitzender des Freizeitparks:

„Efteling ist ein Ausflugsziel für internationale Gäste, von denen viele über Nacht bleiben. Aber natürlich ist der Freizeitpark auch ein geeignetes Ziel für Tagesausflügler, beispielsweise aus Amsterdam. Für Touristen, die die Niederlande besuchen, führt an Amsterdam und einer Grachtenfahrt nahezu kein Weg vorbei. Eigentlich sind die Boote an sich schon eine kleine Sehenswürdigkeit. Wir freuen uns sehr über unsere Zusammenarbeit mit Lovers Canal Cruises.“

Foto Efteling/ Startschuss für das Efteling-Grachtenboot – v.l.n.r. Dirk Lubbers, CEO Turism Group Int., Rotkäppchen, Fons Jurgens, Vorstandsvorsitzender von Efteling

Bei der gestrigen Jungfernfahrt war Efteling nicht nur durch Jurgens vertreten, auch Rotkäppchen gesellte sich dazu. Bis 2020 wird das Efteling-Boot täglich unterwegs sein: entlang der Magere Brug, am Anne Frank Haus und anderen touristischen Anlaufpunkten vorbei.

Alles weiteren Informationen zum Park findet ihr im Link:

https://www.efteling.com/de

Efteling produziert eigenes Bier: ’t Verdiende Loon

Fruchtiges Hellbier exklusiv im
Ferienpark Efteling Loonsche Land

Foto: Levin den Boer / Efteling

Seit heute hat der Efteling seine eigene Bierspezialität. Nach dem hellen Bier Bosrijkse Brouw, das exklusiv im Ferienpark Efteling Bosrijk erhältlich ist, hat Ferienpark Efteling Loonsche Land jetzt auch sein eigenes Spezialbier. Fons Jurgens, Vorstandsvorsitzender des Efteling, erhielt die erste Flasche Bierspezialität  „Verdiende Loon“ von Rotkäppchen. Das neue Bier wurde in Anwesenheit von Preisträgern enthüllt, die den Namen gewählt haben. Zusammen mit Fons Jurgens waren sie die ersten, die dieses neue Spezialbier probieren konnten.

’t Verdiende Loon ist ein fruchtig helles Bier mit leichten Hopfentönen. Die Kombination verschiedener Malz- und Hopfensorten sorgt für vollen Geschmack und angenehmen Nachgeschmack. Den Hopfen finden Sie auch im Loonschen Land im bunten Garten neben dem Loonsche Land Hotel. Das spezial Bier ‚t Verdiende Loon ist ab dem 19. April exklusiv im Ferienpark Efteling Loonsche Land erhältlich.

Foto: Levin den Boer / Efteling

Ferienpark Efteling Loonsche Land
Der Ferienpark Efteling Loonsche Land (1.000 Betten) erstreckt sich über eine Fläche von 8 Hektar und angrenzt an den Freizeitpark und den Golfpark. Versteckt im Grünen liegen ein Hotel und gemütliche Ferienhäuser.

Im Loonsche Land Hotel finden Sie das Restaurant De Proeftuyn. Hier schmeckt man die schmackhaftesten Aromen der Natur. Neben diesem Restaurant finden Sie einen farbenfrohen Garten, in dem saisonales Gemüse, Kräuter und ein speziell gebautes Hopfenfeld wachsen. Die Köche werden hier inspiriert, die schmackhaftesten Gerichte zu servieren.

5,18 Millionen Besucher auf dem Efteling im Jahr 2017

Neue Attraktion Symbolica Publikumsmagnet

Symbolica / Foto: Efteling

Der Efteling hat letztes Jahr 5,18 Millionen Besucher empfangen. Im Jahr 2016 gab es 4,76 Millionen. Der Anstieg ist im Wesentlichen auf die Investitionen in die neue Familienattraktion Symbolica und den Ferienpark Efteling Loonsche Land zurückzuführen. Mit der Überwindung der magischen Grenze von 5 Millionen hat der Efteling einen wichtigen Meilenstein in seiner Vision bis 2020 erreicht.

Fons Jurgens, Vorsitzender der Geschäftsleitung: „Seit 2014 hat der Efteling eine klare Vision für 2020: die Entwicklung zu einer internationalen Destination mit 5 Millionen Besuchen pro Jahr. Diesen Meilenstein in der Besucherzahl haben wir im Jubiläumsjahr bereits erreicht, eher als erwartet. Die Investitionen des vergangenen Jahres, in die neue Familienattraktion Symbolica und in die Wohnanlage, zahlen sich aus. Das heißt natürlich nicht, dass wir uns zurücklehnen werden, denn diese 5 Millionen Gäste müssen auch 2018 wieder erreicht werden. Deshalb werden wir alles tun, um die Wertschätzung unserer Gäste in den kommenden Jahren noch weiter zu steigern. Das ist unser neues Ziel!“

Hotel Loonsche Land / Foto: Efteling

Mehr Besucher
Im Jahr 2017 kamen 80% der Efteling Besucher aus den Niederlanden, 15% aus Belgien und 5% aus anderen Ländern (Deutschland, England, Frankreich, etc.). Diese Besucher blieben deutlich häufiger über Nacht in Efteling im Vergleich zu 2016 (25% mehr Besucher). Durch mehr Besucher und die zusätzlichen Freitagsabende während des jährlichen Sommer Festivals, zieht Efteling das ganze Jahr über eine immer größere Anzahl von Gästen an.

Symbolica / Foto: Efteling

Phasenwachstum
Efteling will seit 2014 bis 2020 in Phasen wachsen. Die erste und die zweite Phase dieser Anlagestrategie, der Bau von Baron 1898 (erste Phase) und Darkride Symbolica und das Loonsche Land (zweite Phase) ist abgeschlossen. Die dritte und letzte Phase der Investitionen wurde bereits angekündigt. Dies wird aus einer Erweiterung des Parks in östlicher Richtung mit insgesamt 8 ha bestehen. Der Efteling hofft, 2020 die erste neue Attraktion hier zu eröffnen. (wir berichteten)

Park Video 2017
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner