Schlagwort-Archive: Flug der Dämonen

Abkühlung mal anders: Wasser-Attraktionen und viel Fahrtwind im Heide Park Resort sorgen für kühle Köpfe

Wasserschlacht, Wildwasserbahn und Fahrtwind im Wing Coaster sorgen im Heide Park Resort für kühle Köpfe an heißen Tagen.

Foto: René Freizeitpark News

Pünktlich zum Ferienstart ist der heiß ersehnte Sommer da! Im Heide Park Resort bei Soltau bewahren Gäste mit vielen Wasserattraktionen und frischem Fahrtwind immer einen kühlen Kopf. Ob Wildwasserbahn oder Mountain Rafting – Klein und Groß genießen bei strahlendem Sonnenschein die ein oder andere (un)geplante spritzige Abkühlung während der Fahrt in den Attraktionen auf dem Wasser. Ganz hoch im Kurs steht aktuell die interaktive Wasserschlacht ToPiLauLa, bei der jeder nass erwischt wird. Mit Hilfe von Wasserkanonen an Land und in den Booten wehren hier die Totenkopfpiraten die Angriffe der lausigen Landratten ab. Wer mit KRAKE, Deutschlands einzigem Dive Coaster, aus rund 40 Metern fast senkrecht in die Tiefe stürzt, wird ebenfalls erfrischt: Durch einen Wassereffekt, der durch den Wagen erzeugt wird, rieseln feinste Tropfen auf die außen sitzenden Insassen. Wer draußen in der Spritzwasserzone steht, wird richtig nass und kann sich anschließend von der Sonne trocknen lassen. Trockene Shirts mit KRAKE-Motiv gibt es gleich nebenan im KRAKE-Shop.

Foto: René Freizeitpark News

Erfrischenden Fahrtwind in luftigen Höhen gibt es zum Beispiel im Flug der Dämonen. Deutschlands einziger Wing Coaster raubt Mutigen ab zehn Jahren mit acht Flugmanövern jegliche Orientierung. Kopfüber, mit nichts über und nichts unter sich rasen die Passagiere mit atemberaubender Geschwindigkeit ungebremst auf sieben Hindernisse zu. Wer zwischendurch Pause auf einer der vielen Grünflächen oder in einem der Restaurants macht, ausreichend Wasser trinkt und sich gut eincremt, kann den Sommer im Heide Park Resort in vollen Zügen genießen.

Foto: René Freizeitpark News

Im Holiday Camp verlängern Gäste mit Beachvolleyball oder einfach relaxend am Abend ihr Sommergefühl und verbringen die Nacht in einem von 81 bunten Holzhäusern oder im zugehörigen ersten von VW lizenzierten Bulli Camp: Sieben original VW T2-Kleinbusse stehen dort als außergewöhnliches Übernachtungsabenteuer bereit. Eine Übernachtung in der Holzhütte inklusive Parkeintritt und All-Inclusive-Verpflegung kostet für den ersten Erwachsenen ab 155 Euro. Jede weitere Person ab 16 Jahren zahlt ab 57 Euro. Surfer von 12 bis 15 Jahren zahlen ab 57 Euro und von vier bis 11 Jahren ab 45 Euro. Kinder unter vier Jahren übernachten kostenlos. Eine Übernachtung im Bulli mit All-Inclusive-Verpflegung und Parkeintritt für den gesamten Aufenthalt kostet ab 169 Euro für zwei Personen.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Heide Park: „Year of Thrill“ mit dem „Thrill Season Pass 2018“ erleben

Nur einmal den Tageseintritt zahlen, unbegrenzt wiederkommen und kein Thrillseeker-Highlight in der Saison 2018 verpassen!

Das Heide Park Resort wird 40 Jahre alt in diesem Jahr und uns erwarten eine Menge Überraschungen. So bietet der Park jetzt den Thrill Season Pass für die Saison 2018 an.

Neben ein paar der spektakulärsten Achterbahnen in Deutschland wie die Krake und Flug der Dämonen, erwartet euch die Event-Neuheit des Jahres „Zombi Escape“ sowie ein Sommerspezial der Horror Maze „Grand Hotel Morton“. Nicht zu vergessen der Halloween Event im Oktober. 2017 öffnete erstmals die neue Horror-Attraktion Grand Hotel Morton seine Tore. Die Live-Erschrecker der Hamburger BooCrew lauern in den düsteren Zimmern des geheimnisvollen Horror-Hotels und stellen die Nerven der Gäste auf die Probe (wir berichteten). Was genau hinter dem neuen Event „Zombi Escape“ steckt, müssen wir noch abwarten, aber eine gewisse Vorstellung von dem was uns dort erwartet kann man sich bei dem Namen schon machen! Wir müssen unseren Mut zusammen nehmen, schaurige Rätzel lösen und so aus der Zombi Zone wieder herausfinden!
Die genauen Termine für „Zombi Escape“ und „Grand Hotel Morton“ werden noch bekannt gegeben. Aktuelle Informationen zu Colossos haben wir in einem extra Artikel zusammengestellt.

Foto: Heide Park Resort

Der Thrill Season Pass 2018 kostet 46€, also genau viel wie eine Eintrittskarte für Erwachsene an der Tageskasse. Dafür dürft ihr den Heide Park in der Saison unbegrenzt besuchen, wie der Park auf seiner Internetseite schreibt. „Unbegrenzt“? Nicht ganz! Ein paar Ausschlußtermine gibt es denn doch! Der Pass ist nicht gültig am 30.03. (Karfreitag), 01./02.04. (Ostern), 01.05. (Tag der Arbeit), 10.05. (Christi Himmelfahrt), 20./21.05. (Pfingsten), 31.05. (Fronleichnam), 28.06.-08.08. (Sommerferien in Niedersachsen), 13./20./27.10. (Halloween Samstage).
Gut, dass die Sommerferien in NRW in diesem Jahr vom 14. Juli bis zum 28. August gehen. Außerdem hat Nordrhein Westfalen in diesem Jahr auch Pfingstferien (22.-25.05.) in denen der Pass gültig ist. Weitere Infos zum „Thrill Season Pass 2018“ gibt es auf der Park Homepage.

Nach der Ankündigung des neuen Peppa Pig Landes mit vier neuen bzw. überarbeiteten Attraktionen, sind dies weitere neue Aktionen für die Jubiläumssaison des Parks.

Auch die vergünstigten Tagestickets für 33€ sind immer noch zu haben. Zwar nennt es sich nun nicht mehr „Weihnachtsmarkt Angebot“, aber die vergünstigten Konditionen für die Tageskarten sind wie gehabt! Zum Angebot

Foto: Heide Park Resort

 

Toverland: Beginn des Baus der bisher größten Erweiterung

In kommenden Jahr eröffnet der Freizeitpark Toverland eine neues Eingangsgebiet und ein neues Themengebiet. Diese Woche beginnen die Baumaßnahmen nun offiziell. Dieser Meilenstein wird ebenfalls mit dem Start der neuen Website 2018.toverland.com gefeiert, auf welcher den Interessierten die neuesten Nachrichten zur Vergrößerung als erstes mitgeteilt werden.

Foto: Toverland

In den vergangenen Monaten wurden die für die Expansion benötigten Genehmigungen erteilt und das Land für den Bau vorbereitet. „Der Bau kann nun wirklich beginnen“, so Paul Oomen, technischer Direktor des Toverlands. „In diesem Moment kann man bereits anhand der Baupfahle die Grundrisse der Gebäude erkennen.“ Im Sommer 2018 sollen die neuen Gebiete der Öffentlichkeit offenstehen.
„Dies ist unsere größte Ausbreitung bis jetzt“, so Oomen. „Wir können uns echt gut vorstellen, dass viele sehr neugierig auf Grund der Ausbreitung sind. Daher haben wir für diesen tollen Anlass eine spezielle Website entwickelt.“ Auf der Website 2018.toverland.com wird anhand von Bildern, Videos, Soundfragmenten und Erzählungen ein Vorgeschmack für das folgende Jahr gegeben. Um Zugang zu diesem exklusiven Material zu bekommen, muss der Besucher sich jedoch zunächst anmelden.

Übersichts neues Themengebiet

Erweiterung des Toverlands
In 2018 wird das Toverland knapp anderthalb mal so groß werden, wie bisher. Über eine gesamte Fläche von knapp 7 Hektar wird ein neues Eingangsgebiet und ein neues Themengebiet realisiert. In diesem Themengebiet sollen zwei große Attraktionen im Mittelpunkt stehen: ein sensationeller Wing Coaster vom B&M Bollinger und Mabillard, sowie eine magische Bootsfahrt von MACK Rides. Passend dazu auch der Name des Themengebiets: „Magic-Land“.
Zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Monat sollen mehr Informationen über das neue Themengebiet enthüllt werden. Diese Expansion wird mit einer Investition von knapp 30 Millionen Euro finanziert.

Foto: René Freizeitpark News NRW / Beispielbild

Toverland baut „Magic Land“ mit 2 spektakulären Top-Attraktionen

Ergänzungsbeitrag: Die 1. Meldung von heute finden sie hier.

Wie wir bereits berichtet haben, eröffnet der grenznahe niederländische Freizeitparkt Toverland zur Saison 2018 ein neues Themengebiet. Das Toverland erweitert seinen Park um insgesamt 7 Hektar, einem neuen Eingangsbereich und eben einem fünften Themengebiet mit zwei spektakulären Top-Attraktionen –  einem Wing Coaster und einer neuen großen Wasserattraktion. „Der außergewöhnliche Rollercoaster und die zauberhafte Bootattraktion garantieren den Besuchern ganz neue Glückserfahrungen.“ so der Park in einer Pressemeldung.

Das neue und fünfte Themengelände entsteht angrenzend an das „Magic Vallei“ und rundum eine bestehende Teichlandschaft. Der Name des neuen Themengebiets wird „Magic Land“ heißen. Schon aus der Ferne wird der sensationelle Wing Coaster zu sehen sein. Bei dieser „Flügelachterbahn“ sitzen die Fahrgäste jeweils links und rechts neben der Schiene, wodurch ein spektakuläres Gefühl des Fliegens erzeugt wird, da sich weder über und noch unter den Fahrgästen etwas befindet. Die Achterbahn wird mehrere Loopings verschiedener Art haben. Paul Oomen (technischer Direktor des Freizeitpark Toverland) ist stolz auf diese neue Top-Attraktion. „Dies ist der erste Wing Coaster in den BeNeLux Ländern. In diesen Wing Coaster erlebt man ein unvergessliches Gefühl von Freiheit“. Die Attraktion wird von dem Hersteller Bolliger & Mabillard gebaut.

Beispielbild Wing Coaster/ Foto: René Freizeitpark News NRW

Die zweite neue Top-Attraktion kommt aus dem deutschen Hause MACK Rides GmbH, die bereits zwei andere Toverland Attraktionen gebaut hat (Dwervelwind und Backstroke). Es handelt sich um eine Wasserbahn für alle Altersklassen, die teilweise überdacht sein wird.

Foto: Daniel Freizeitpark News NRW

Auch der Eingangsbereich wird verlegt und weitläufig gestaltet. Die Besucher gelangen hinter dem zukünftigen Kassenbereich in eine Art Aufenthaltsgelände mit verschiedenen gastronomischen Einrichtungen, Geschäften und einer Open-Air Bühne. Die Parkerweiterung um 7 Hektar ist die größte Ausbreitung in der Geschichte des niederländischen Freizeitparks und bestimmt nicht die Letzte.

Übersichts neues Themengebiet

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Toverland bestätigt neuen Coaster für neuen Themenbereich

Das Toverland bei Venlo wächst. Bis 2018 soll ein komplett neuer Themenbereich entstehen (wir berichteten). Der Park hat nun auch eine erste große Attraktion bestätigt, die schon länger als Gerücht im Umlauf war.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Das Toverland bekommt also einen Wing Coaster des Schweizer Edelcoaster Herstellers Bollinger & Mabillard (B&M)! Bei diesem Achterbahntyp sitzen die Fahrgäste seitlich neben der Schiene. In Deutschland gibt es mit dem Flug der Dämonen im Heide Park Resort nur einen Wing Coaster. Es wird die erste Achterbahn diesen Typs in den BeNeLux Ländern sein. Paul Oomen, Technischer Direktor im Toverland, glaubt, dass der Wing Coaster „ein unglaubliches Gefühl von Freiheit“ mit sich bringt. Gebaut wird der neue Themenbereich auf dem Gelände hinter der Achterbahn Dwervelwind rund um und über einem See.Eine weitere Attraktion für den neuen Themenbereich, die allerdings noch nicht bestätigt wurde, ist eine Bootsfahrt auf dem See.(Weitere Infos eingetroffen! Die findet ihr hier!)