Schlagwort-Archive: Event

Märchenhaftes Winter Efteling 2017 / 2018

Ab 13. November elf Wochen Winter Efteling

Eislaufen in der Märchen Winter Welt der Wunder

Die Efteling ist ganzjährig geöffnet. Und vom 13. November bis zum 31. Januar ändert sich der Park in eine Winterwelt voller funkelnder Lichter, Lagerfeuer und schneebedeckten Kiefern. Für elf Wochen gibt es spezielle Winterattraktionen wie den erneuerten Eispalast, darunter eine Eislaufbahn und ein Spielplatz voller Spaß. Nur während dieser Zeit ist Märchenwald im Winterkleid zu finden. Aquanura, Europas größte Wassershow, ist ein spektakuläres Ende des Winter Efteling-Tages. Außerdem in diesem Jahr die große Silvesterfeier am 31. Dezember.

Dieser Winter Efteling führt die Besucher auf einem gefrorenen Teich der Schnee-Prinzessin und des Feuerprinzes. Kinder klettern und springen wie in den vergangenen Jahren im Eispalast. Die Schnee-Prinzessin und der Fürst des Feuers sorgen für Gesang, Tanz und Behaglichkeit. Darüber hinaus erleben sie jeden Tag mit Freudenfeuer im Park. Zusätzlich kann man sich die Skier anschnallen und sich auf die 400m lange Ski Langlaufbahn begeben. Außer den Wasserattraktionen sind alle Attraktionen des Parks geöffnet.

Foto: Efteling

Wenn der Abend hereinbricht …
Mit der Dämmerung ist der Märchenwald feenhaft erleuchtet und es gibt beeindruckende Illusionen, die auf der Villa Volta zu sehen sind. Durch eine 3D-Projektion wird die Fassade lebendig, wenn die Geschichte von Roofridder Hugo erzählt wird. Die Parkshow Raveleijn, in der Pferde und Raben eine führende Rolle spielen, ist mit dem Einsatz von Licht und Feuer am Abend besonders spannend. Und die Aquanura-Wassershow ist im Dunkeln besonders beeindruckend mit ihren 200 Springbrunnen, der Musik, dem Feuer und den Lichteffekten.

Foto: Efteling

Märchen, das Musical
Vom 20. September 2017 bis zum 4. März 2018 befindet sich die neue Efteling-Produktion “Sprookjessprokkelaar de musical” ausschließlich im Efteling-Theater.
Opa der kleine Sterre die verborgene Märchenbibliothek in der verlassenen Burg. Dort, hinter der rechten Tür, wartet endlos viele Geschichten. Findet Sterre die richtige Tür zur Märchenbibliothek? Was ist hinter all diesen anderen Türen? Und wer ist das Sprookjessprokkelaar? 

Foto: Efteling

Silverster im Winter Efteling
Auch in diesem Jahr können sie im Winter Efteling Silvester feenhaft feiern. Ab 19:00 gibt es Live-Auftritte auf verschiedenen Plätzen. Die Attraktionen sind bis Mitternacht geöffnet, danach wird das neue Jahr mit einem Feuerwerk gefeiert. Spezielle Silvester-Tickets stehen zur Verfügung.

Foto: Efteling

Praktische Infos
Der Winter Efteling ist täglich geöffnet von Montag, 13. November 2017 bis Mittwoch, 31. Januar 2018; an Wochentagen von 11:00 bis 18:00 Uhr und an Wochenenden von 11:00 bis 19:00 Uhr. Während der Weihnachtsferien (vom 23. Dezember bis 7. Januar) ist die Winter Efteling täglich bis 20:00 Uhr geöffnet. Am 31. Dezember ist der Park bis 18:00 Uhr geöffnet. Wer im Silvester im Winter Efteling feiern will, erhält ab 19:00 mit einem speziellen Ticket Zugang. Der Park bleibt dann bis 13.00 Uhr geöffnet. Alle Informationen zum Winter Efteling: www.efteling.com/winterevaluation.

 

Herbstferien in Tripsdrill

So schön wird der Herbst in Tripsdrill

Im Oktober werden die Tage kürzer. Das Laub der Wälder und der Weinberge, die den Erlebnispark Tripsdrill bei Stuttgart umgeben, färbt sich bunt: Der Altweibersommer hält Einzug. In dieser Jahreszeit präsentiert sich auch der Park selbst herbstlich dekoriert. Mit über 100 originellen Attraktionen im Erlebnispark, rund 40 Tierarten im Wildparadies und außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten im Baumhaus oder Schäferwagen bietet Tripsdrill viel Abwechslung für einen Ausflug oder einen Kurzurlaub in den Herbstferien. Ein Saisonhöhepunkt erwartet die Besucher zudem in Form der Veranstaltung „Schaurige Altweibernächte“. Später im Herbst wird es bei dem neuen Event „Feuer und Flamme“ ein feuriges Show-Programm für die ganze Familie geben.

Herbstliche Stimmung im Erlebnispark
Im Herzen von Baden-Württemberg liegt der Erlebnispark Tripsdrill. Er wurde 1929 gegründet und gilt damit als Deutschlands erster Erlebnispark. Thema des mit viel Liebe zum Detail gestalteten Parks ist „Schwaben anno 1880“. Er befindet sich inmitten von Weinbergen, Mischwäldern und Obstwiesen, die sich im Spätsommer und Herbst in einer bunten Farbenpracht zeigen. Im Park selbst sorgen zu dieser Zeit zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen und Vogelscheuchen für herbstliche Stimmung. Tripsdrill garantiert grenzenlosen Spaß für Jung und Alt. Die neue Flug-Attraktion „Höhenflug“ entführt die Besucher in die Zeit der Flugversuche des Schneiders von Ulm. Man kann dabei sein Fluggerät interaktiv steuern und damit wahlweise ruhig Rundflüge unternehmen oder auch turbulente Überschläge wagen. Rasanten Fahrspaß bietet die Katapult-Achterbahn „Karacho“, die in 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Ein Paradies für Kinder bei jedem Wetter ist der Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“. Der familienfreundliche Park wurde wiederholt mit dem European Star Award als bester Themenpark Europas ausgezeichnet.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Schaurige Altweibernächte
Die Schaurigen Altweibernächte sorgen am 6./7. sowie am 13./14. Oktober zum vierten Mal in Folge für Angst und Schrecken. Düstere Gestalten in schummrigen Grusellabyrinthen lassen den Besuchern abends zwischen 18.00 und 21.30 Uhr einen wohligen Schauer über den Rücken laufen. Außerdem sind Nachtfahrten (bis 21.30 Uhr) auf allen Achterbahnen möglich: Auf der Karacho,  der Mammut, der G’sengten Sau sowie erstmalig dem Rasenden Tausendfüßler. Auch die Familien-Attraktion „Heißer Ofen“ und das Gaudi-Viertel haben zu diesem Anlass länger geöffnet. Der Altweibernacht-Pass gilt ab 18.00 Uhr und ist für € 17,00 für Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) sowie € 12,00 für Kinder von 4 bis 11 Jahren und Senioren ab 60 Jahren erhältlich. Die Veranstaltung kann auch mit einem gültigen Tripsdriller Tages- oder Jahres-Pass besucht werden.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Feuer und Flamme
Brandneu ist die Veranstaltung „Feuer und Flamme“ (30./31. Oktober). Auf einer Showbühne wird ein feuriges Programm mit Feuerkünstlern, Zauberern und Akrobaten geboten. Flammende Unterhaltung für die ganze Familie ist dabei garantiert. Zum Abschluss erwartet die Besucher ein großes Finale mit einem prächtigen Feuerwerk.  Zusätzlich werden Nachtfahrten (bis 21.00 Uhr) auf den Achterbahnen Karacho, Mammut und G’sengte Sau sowie auf dem Heißen Ofen angeboten.  Besucher der Veranstaltung können den günstigen Feuerabend-Pass nutzen. Dieser gilt ab 17.00 Uhr und wird zum Preis von € 15,50 für Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) sowie € 12,00 für Kinder von 4 bis 11 Jahren und Senioren ab 60 Jahren angeboten. Im gültigen Tripsdriller Tages- und Jahres-Pass ist der Besuch der Veranstaltung inklusive.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Natur pur im Wildparadies
Beim Besuch des Erlebnisparks ist auch der Eintritt ins zugehörige Wildparadies enthalten. In weitläufigen Freigehegen beherbergt es rund 40, meist einheimische Tierarten. Gerade im Herbst, wenn die Hirschbrunft in vollem Gange ist, lassen sich hier unvergessliche Tierbeobachtungen machen. Stolze Greifvögel und ihre eleganten Flugmanöver gibt es zudem bei der Flugshow auf der Falknertribüne um 11.30 und 15.30 Uhr zu bestaunen. Um 14.30 Uhr gewährt die Fütterungsrunde von Wolf, Luchs, Bär & Co einen Einblick in das Leben der heimischen Beutegreifer (täglich außer freitags). Neben Walderlebnis- und Barfußpfad verfügt das Wildparadies außerdem über einen neuen Abenteuerspielplatz, auf dem sich kleine und große Naturfreunde richtig austoben können.

Außergewöhnlich übernachten im Natur-Resort Tripsdrill
Wenn die Hirsche röhren, ist eine Übernachtung im Natur-Resort vor den Toren des Wildparadies Tripsdrill ein besonderes Abenteuer! 28 Baumhäuser bieten Hotelkomfort in luftigen Höhen – inklusive Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher und Kaffeemaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche, WC und Schminkspiegel. Sogar W-LAN und Fußbodenheizung ist vorhanden! Die 20 Schäferwagen sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Heizung, Kühlschrank, Waschbecken, TV und Ventilator. Den Gästen, die in den Schäferwagen übernachten, steht ein thematisiertes Badehaus zur Verfügung.

Foto: Tripsdrill

Preise und Öffnungszeiten
Der Erlebnispark Tripsdrill hat bis zum 05. November 2017 täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene € 31,00 und für Kinder und Senioren € 26,00. Im Eintritt für den Erlebnispark ist auch das Wildparadies enthalten. Kinder unter 4 Jahren bekommen freien Eintritt. Übrigens: In Tripsdrill ist das Parken kostenlos – ca. 4.000 Plätze stehen vor Erlebnispark und Wildparadies zur Verfügung.

Europa-Park: Neu, spannend, unheimlich – Traumatica

Das Böse hat die Macht übernommen in einer Welt nach der Apokalypse. Zombies gibt es nicht mehr. Neue, unbekannte Kreaturen herrschen und verbreiten Angst und Schrecken bei Traumatica, dem neuen Horror-Event im Europa-Park. Vom 20. September bis 4. November 2017 kämpfen fünf rivalisierende Gruppen um die Macht – und der Besucher ist mittendrin. Für welche Gruppe wird man sich entscheiden? Wer hilft, unbeschadet aus der Gefahrenzone zu kommen? Jeder muss seine Wahl treffen und mit der Entscheidung leben oder sterben. The Fallen, The Pack, Ghouls, Resistance und Shadows sind bereit für den Showdown.

Foto: Europa-Park

Seit dem Untergang der Menschheit dienen The Fallen dem Bösen. Sie zählen zu den wenigen Überlebenden der Apokalypse, haben sie allerdings nicht ganz unbeschadet überstanden. Der Verstand hat gelitten. Sie ernähren sich in der Dunkelheit von Ungeziefer und Ratten. Sie jagen nach Opfern für ihre blutdurstigen Herrscher, in der Hoffnung, mit unendlichem Leben belohnt zu werden. Wer nicht schnell genug entfliehen kann, wird den Unterdrückern übergeben oder droht, im Schwachsinn zu verenden – im House of the Familiars.

Im Silverbullet Saloon steppt nicht der Bär, sondern die wildesten Kreaturen, die man je gesehen hat.  Die ruchlose Motorradgang The Pack treibt hier ihr Unwesen. Die zankenden, lärmenden, brutalen und stinkenden Biker mit ihren Höllenrädern geben mit ihrer gewaltigen Statur und ihren behaarten Körpern ein bedrohliches Bild ab. Randale und Vandalismus stehen auf der Tagesordnung bei den ungehobelten Typen. Wenn sie eine Fährte aufgenommen haben, lassen sie nicht mehr von ihren Opfern ab. Die martialische Truppe wurde von ihren Gebietern mit zerstörerischer Macht ausgestattet. Man sollte schnell sein, um den gigantischen Klauen der werwolf-ähnlichen Geschöpfe zu entkommen.

Foto: Europa-Park

Die Welt steht unter der Herrschaft beängstigender Kreaturen. Doch der Gebieter hat einige von ihnen als unwürdig erachtet. Diese armen Wesen verwandelten sich in abscheuliche, gekrümmte Geschöpfe, die tief unter der Erdoberfläche hausen und in ihrer Journey into Darkness dahinvegetieren. Die Ghouls lauern in stockfinsteren Höhlen und Gruben auf unschuldige Beute. Sie darben in der Dunkelheit, sind aber immer noch durstig nach Menschenblut. Nun wittern sie nach Jahren zum ersten Mal wieder Nahrung und wollen den frischen Lebenssaft bis auf den letzten Tropfen auskosten.

Resistance ist eine eigene Macht. Die Waffen zerstörter Städte lagern im Bunker Operation Rage der menschliche Kampfmonster, die sich bereit machen für die Schlacht. Sie halten Zugehörige anderer Fraktionen gefangen und quälen sie. Ihre Macht bauen sie aus, indem sie das Adrenalin aus dem grünen Blut der Shadows extrahieren und sich spritzen. Wenn der Alarm erklingt, jagen die Killer die Eindringlinge durch ihr Labyrinth aus Stahl und Eisen. Mit Pistolen, Kettensägen und Messern bis unter die Zähne bewaffnet, verfolgen Resistance jedes Leben. Die Highspeed-Jagd beginnt. Nur, wer schnell ist, kann entkommen. Und man merkt: Das schlimmste Monster von allen ist der Mensch.

Sie sind die Herrscher über die Welt! In Legenden tragen sie viele Namen – zum Beispiel Dämonen oder Blutsauger. Menschliche Zungen können ihren Namen nicht aussprechen und nennen sie Shadows, da sie aus Schatten entstehen. Bezwingt man ihre Festung „Shadowborn Manor“, einen majestätischen Palast der Legion of Blood, stört man das Festmahl zu Ehren des Lebenssaftes der Menschheit. Die Hausherren verführen die Arglosen und warten darauf, dass die Nacht hereinbricht, um frisches Blut zapfen zu können.

Bei Traumatica hat man die Wahl: Verfällt man dem Wahnsinn im House of the Familiars? Will man zusammen mit The Pack Unschuldige jagen? Alle menschlichen Züge in der Dunkelheit als Ghoul verlieren? Möchte man mit Resistance um die Macht kämpfen? Oder wird man sich der Autorität der Shadows beugen? Jetzt muss man sich schnell entscheiden, bevor die Welt dem Untergang geweiht ist. Die Zeit von Traumatica hat begonnen!

Folgende Attraktionen sind neben den Horrorhäusern und den Scarezones Battle for Traumatica, Shadow Bay und Gypsy Hollow geöffnet: Fluch der Kassandra, Matterhornblitz, Pegasus, Traumzeit-Dome und das ultimative VR-Erlebnis Abenteuer Atlantis – Traumatica Coastiality mit Samsung Gear VR-Brillen.

Traumatica findet vom 20. September bis 4. November 2017 immer freitags und samstags sowie am 1., 2., 15. und 22. Oktober und vom 25. Oktober bis 4. November 2017 täglich (außer 2.11.) statt. Die Vorpremiere ist am 20.9.. Tickets für Samstage sowie für den Zeitraum vom 25.10. – 4.11. sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Alle Eintrittspreise unter www.traumatica.com. Einlass ist ab 18.45 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Um 21 Uhr und 22.30 Uhr findet die Show Rise of the Shadows – Traumatica on Ice in der Eis-Arena statt.

Übersicht aller Halloween Event

Farbenfrohes Halloween in Disneyland® Paris

Am 1. Oktober 2017 startet Disneyland Paris in die neue Halloween-Saison. Die Besucher erwarten jede Menge Gruselspaß für die ganze Familie und zwei brandneue Show-Highlights: die kunterbunte Goofy’s Skeletoon Street Party sowie die schaurig-schöne Parade Mickey’s Halloween Tricycle Gang.

Foto: Disneyland Paris

Das Halloween nicht nur gespenstisch sein muss, beweist die brandneue Show Goofy’s Skeletoon Street Party. Zusammen mit Micky, Minnie, José Carioca und Panchito Pistoles aus dem Donald Duck-Film „Drei Caballeros“ feiert Goofy mehrmals täglich ein buntes Fest mit farbenfrohen und lustigen Skeletten.

Zur diesjährigen Halloween-Saison kehren auch die Disney Bösewichte nach Disneyland Paris zurück. Täglich fahren sie bei der neuen Parade Mickey’s Halloween Tricycle Gang über die Main Street U.S.A.® im Disneyland Park und sorgen dort zusammen mit einigen der Disney Lieblingen für eine schaurig-schöne Stimmung. Gäste der Disney Parks können sich außerdem auf gruselige Treffen mit der Hexe aus Schneewittchen, der Herzkönigin aus Alice im Wunderland, der dunklen Fee Malefiz aus Dornröschen, dem größenwahnsinnigen Jafar aus Aladdin, Peter Pans Erzfeind Captain Hook und 101 Dalmatiner-Schurkin Cruella de Vil freuen.

Übersicht aller Halloween Event

Foto: Disneyland Paris