Schlagwort-Archive: Europa

Freizeitpark Toverland verlängert Sommersaison um einen Tag!

Der Niederländische Freizeitpark Toverland feiert am Sonntag, dem 3. November den letzten Tag der regulären Sommersaison. Danach startet die Wintersaison und die Besucher können die beiden Indoor-Themengebiete genießen. Während des niederländischen, nationalen Lehrerstreiks am 6. November soll der Park jedoch nochmal vollständig geöffnet werden. Die Besucher dieses Tages können sich auf alle Attraktionen der 6 Themenwelten freuen. Nebenbei gibt es noch eine Toverschool, bei der die Schüler verschiedene Stunden verfolgen und lernen können. Diese findet komplett auf Niederländisch statt. Toverland ist am 6. November von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und an diesem Tag gelten die preislichen Tarife der Sommersaison.  

Foto: René Freizeitpark News

“Dadurch, dass wir während des Streiks alle Themengebiete des Parks öffnen, möchten wir Familien mit Kindern aller Altersklassen nochmal die Chance geben, alle Attraktionen des Parks zu genießen”, erklärt Tessa Maessen, Manager Kommunikation. “Auch war die Toverschool, welche wir im letzten Jahr während des Streiks veranstaltet haben, ein großer Erfolg. Daher kehrt diese, mit neuen Unterrichtsstunden, wieder zurück.”

So erfahren die Schüler in der ‘Toverlander-Stunde’ etwa, wie man ein echter Toverland Mitarbeiter wird und Maximus Müller erklärt während ‘Erfinder-Stunde’ alles über seine geliebt Bobbahn hier im Park. Auch an Schüler, die sich etwas aktiv halten möchten, wurde gedacht. Es gibt eine Fotosuche durch den gesamten Park und am Wege der Wildwasserbahn Djengu River wurden Buchstaben versteckt, die zusammen ein Wort ergeben. Nur durch eine Fahrt über dieses wilde Gewässer ist es möglich, das gesamte Wort zu erraten.

ToverDiploma

Alle Schüler, die mindestens drei dieser Aktivitäten der Toverschool absolviert haben, erhalten das besondere ToverDiploma. Die Teilnahme an den Stunden ist kostenlos, an diesem Tag gelten die Tarife der Sommersaison. Mehr Informationen gibt es unter: toverland.com/toverschool.

Tests 30 Tage vor Eröffnung der Neuen Wasserwelt Rulantica in vollen Gange!

Der Countdown läuft: In genau 30 Tagen wird die neue Indoor-Wasserwelt Rulantica am 28. November eröffnen. In der 32.600 Quadratmeter großen Halle laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. So wurden am vergangenen Freitag die AquaRockets „Dugdrob“ und „Vildfål“, zwei der insgesamt 17 spannenden Rutschen, ausgiebig getestet. In den sogenannten Freifall-Rutschen können Mutige nach einem Falltürstart eine Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h erreichen. So schnell, dass die Besucher beinahe zu Raketen werden. Die insgesamt 110 Meter langen Rutschen versprechen also eine äußerst rasante und adrenalingeladene Rutschpartie aus 20 Metern Höhe, bei der starke Nerven gefragt sind.

Foto: Europa Park/ Rulantica: Bis zu 50 km/h erreichen Abenteuerlustige in den AquaRockets „Dugdrob“ und „Vildfål“

Insgesamt dürfen sich die Besucher in Rulantica auf eine einzigartige nordische Anmutung, neun thematisierte Bereiche mit 25 Wasserattraktionen, darunter ein riesiges Wellenbad und ein beheizter Außenbereich, freuen. Der Eintritt in die Wasserwelt ist in der Regel nur nach vorherigem Online-Ticketkauf möglich. Weitere Informationen und Tickets unter rulantica.de.

Grafik: Europa Park/ Rulantica: Ein 1. Parkplan wurde vergangene Woche veröffentlicht!

Die Neue Wasserwelt „Rulantica“ muss im Vorfeld gebucht werden. Ein spontaner Einlass kann nicht versprochen werden, da nur gewisse Kapazitäten verfügbar sind. Hier könnt ihr euren Besuch planen und buchen.

FANTASIANA -Erlebnispark Straßwalchen feiert Happy Halloween: Das wird geboten

Von 25. – 27. und 31.10. – 2.11. wird der FANTASIANA Freizeitpark wieder zu Österreichs Gruselhauptstadt für Kinder und Erwachsene, die im wunderschön dekorierten Park viel entdecken können. Tausende Kürbisse, Strohballen und Skelette zieren das Parkbild, zudem sind Hexen aus den Märchenhäusern ausgebrochen und machen nun den Himmel im Märchenwald unsicher.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Die furchtlosesten Gäste dürfen ihre Nerven aus Stahl in Österreichs schrecklichstem Horrorhaus unter Beweis stellen – aufgrund des extremen Horrors müssen die Gäste aber ein Mindestalter von 16 Jahren aufweisen.

 

Zu „Happy Halloween“ hat der Park von 13 – 22 Uhr geöffnet. Solange es hell ist, ist der Park für die ganze Familie geeignet. Erst wenn die Dunkelheit den Park einnimmt erhöht sich der Gruselfaktor und das schrecklichste Geisterhaus Österreichs eröffnet seine Pforten.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Über Österreichs Themenpark Nr.1

Über50 Attraktionen begeistern alle Generationen und lassen Träume wahr werden. Mit den „Dark–Ride–Erlebnisfahrten“ bietet derFantasiana ‐Erlebnispark Strasswalchen Attraktionen, die man sonst nur in den weltgrößten Parks erleben kann.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Der Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen wurde mit dem Golden Pony Award, dem European Star Award (dem Oskar der Freizeitbranche) und weiteren internationalen Auszeichnungen prämiert.

Mit einer Liebe zum Detail gestaltete Themenbereiche und die Vielzahl an Attraktionen führen die Besucher in eine andere Welt. Ein Tag im Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen ist ein besonderes Erlebnis!

Foto: Christian/ Freizeitpark News. Auch zu Halloween spürt man im Park die Liebe zum Detail.

Der Park hat 7 Themenbereiche: Schlosshof– Pilzhausen– Afrika– Orient– Märchenwald Fantasiana Westernstadt „LuckyCity“ –Dino Adventure – Action bereich und dem „KnightsrideTower“ ‐ eine Sage aus dem Salzburgerland mit 20 Meter freien Fall. Die Neueste Attraktion des Parks ist „Flyrosaurus“ ein Riesen-Kettenkarussell mit 35 Meter Höhe und nimmt Fahrgäste mit auf einen Rundflug über das Damsland im Park.

 

 

Schnelligkeit kennt im Fantasiana Erlebnispark keine Grenzen ‐ dafür sorgt die weit und breit einzigartige Achterbahn „WildTrain“.

Foto:FANTASIANA Erlebnispark Straßwalchen

Das Schloß Dracula ist weltweit einzigartig und verspricht Gänsehaut pur.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Der Park wurde in der Saison2015 wieder um einige tausend Quadratmeter mit einer einzigartigen Großattraktion Namens „MAMIWATA“ erweitert. Ein 17 Meter hoher Turm mit vertikaler Transporteinheit, einer Drehplattform, Rückwärts abfahrt und mit vielen beliebten und auch neuen Elementen kombiniert machen diese Wildwasserbahn seit Sommer2015 zu einer aufregenden Fahrt!

 

 

An dieser Stelle geht an die Geschäftsleitung und dem Betriebsleiter sowie allen anderen Angestellten ein Herzliches Dankeschön, dass wir so freundlich und Offen empfangen wurden sind.

Alle Informationen zu Preisen und Öffnungszeiten des Parks, findet ihr hier.

Weitere Onrides zum Park findet ihr in unseren YouTube- Kanal.

Plopsa und Momentum bauen einen zweiten Freizeitpark in Polen, in der Nähe von Warschau

Das Majaland Kownaty, der erste Plopsa Park Polens, zieht bereits ein Jahr nach seiner Eröffnung eine positive Bilanz. Die geplanten Ziele wurden erreicht und eine zweite, zusätzliche Investitionsphase mit einem Investitionsvolumen von 20 Millionen Euro hat bereits begonnen. Nun geben Momentum Capital und die Plopsa Gruppe bekannt gemeinsam zu investieren. Der neue Park soll in der Hauptstadt Polens angesiedelt werden und „Majaland Warsaw“ heißen. Die Investition wird bis zu 30 Millionen Euro betragen.

Ende September 2018 haben Momentum Capital und die Plopsa-Gruppe den ersten Plopsa-Park in Polen, Majaland Kownaty eröffnet. Mit einem breiten Angebot lockt der, in der Grenzregion zu Deutschland in der Nähe von Berlin gelegene Park, bereits viele Besucher. Den Investoren ging es vor allem darum, die Lücke im Angebot von Ausflugszielen für Familien in Polen zu füllen. Das Ziel von 250.000 Besuchern, ein Jahr nach der Eröffnung, wurde weit übertroffen. Im ersten Betriebsjahr konnte ein EBITDA von über 40% erzielt werden. Zwei Drittel der Besucher stammen aus Polen, und ein weiteres Drittel aus Brandenburg und Berlin, die unweit der Grenze liegen.

Aktuell befindet sich das Majaland Kownaty in der zweiten Investitionsphase mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 20 Millionen Euro. Der erste Teil dieses Investments, eine Holzachterbahn für 7,5 Millionen Euro, wurde bereits realisiert. Im nächsten Sommer ist die Eröffnung des neuen Themenbereichs ‚Wickieland‘ geplant – einem Investment von weiteren 7,5 Millionen Euro. Aufgrund des großen Erfolgs des ersten polnischen Plopsa Parks, geben Momentum Capital und Plopsa nun bekannt einen zweiten Freizeitpark in Polen zu eröffnen. Das Grundstück wurde von Ceetrus erworben: Eigentümer, Betreiber und Vermarkter der Auchan Shopping- und Einkaufszentren.

Martijn van Rheenen, Gründungsvater vom niederländischen Momentum Capital, erklärt:

„Wir sind stolz auf diese Partnerschaft mit Plopsa, um diese Erfolgsformel durch die Realisierung von Majaland Warschau mit Millionen von Menschen in unmittelbarer Nähe zu erweitern. Und wir sind dankbar für die Zusammenarbeit mit Ceetrus, die eine großartige Gelegenheit darstellt, Einkaufen und Unterhaltung miteinander zu kombinieren. Es ist ein wichtiger Schritt beim Aufbau eines Portfolios von Freizeitparks in einem Land, in dem Freizeitparks rar, jedoch sehr gefragt sind.“

Mittlerweile verfügt die Plopsa-Gruppe bereits über sieben Freizeitparks: 4 in Belgien, 1 in den Niederlanden, 1 in Deutschland sowie das Majaland Kownaty in Polen. Neben dem angekündigten neuen Park in Warschau hat kürzlich auch der Bau von ein Wasserpark in Belgien begonnen.

„Wir freuen uns, dass wir dies zusammen mit Momentum realisieren können.“,

erklärt Steve Van den Kerkhof – CEO der Plopsa-Gruppe. “Der Bau des ersten Parks war eine große Herausforderung, da es sich um eine Neuheit handelte, die in Polen bis dato unbekannt war. In der Zwischenzeit konnten wir viel lernen und somit aktuelle Investitionen im Majaland Kownaty besser und schneller umsetzen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden wir auf unseren neuen Park in Warschau übertragen.“

Foto: Plopsa Gruppe

Majaland Warschau wird, wie der Name verrät, ganz im Zeichen der beliebten Figur der Biene Maja stehen. Die Investition in Höhe von 30 Millionen Euro wird voraussichtlich etwa zwei Jahre nach Erhalt der Genehmigungen abgeschlossen sein. Für die Realisierung des Projekts vertrauen beide Partner erneut auf das belgische Bauunternehmen CFE, das ebenfalls in Polen tätig ist.

Zur Plopsa- Gruppe gehört auch der Holiday Park in der Pfalz. Letztes Jahr wurde dort „Holiday Indoor“ eröffnet. Die Baukosten betrugen 7,5 Millionen Euro. Holiday Indoor ist eine einzigartige Erlebniswelt voller Magie und Abenteuer und vor allem für Kinder und Familien gedacht!

 

 

Die Indoorwelt ist 5000 m² groß und ist mit 7 fantasievollen Familienattraktionen ausgestattet und thematisiert nach den bekannten TV Charakteren Heidi, Tabaluga und Mia and me.
Auf der neuen Bühne im Holiday Indoor findet täglich die Show „“Eine Überraschung für Heidi“ statt, bei der die jungen Besucher Maja, Wicki, Mia und natürlich Heidi sehen und mit ihnen singen und tanzen können.

 

 

Weitere Informationen zum Holiday Park in der Pfalz, findet ihr hier.

 

 

Bayern-Park kündigt neuen Freifallturm für 2020 an!

Wie der Bayern- Park heute auf seinen Sozial- Media- Kanal mitteilte, geht es 2020 hoch hinaus.

Foto: Bayern-Park

In der Neuen Saison nächstes Jahr, dürfen sich Besucher auf einen 109 Meter Hohen Freifallturm (Fallhöhe von ca. 93 Meter) vom Typ Gyro-Drop-Tower freuen, es wird der höchste Turm Süddeutschlands sein.

Bis zu 24 Fahrgäste können die Aussicht genießen während sich die Gondel nach Oben dreht, bevor es hinab geht. Die Anlage wird von dem österreichischen Unternehmen Funtime hergestellt wie auch  der Große Bruder im Hansa- Park Highlander, der 120 Meter in die Höhe ragt. Ob es im Bayern- Park auch verschiedene Fahrsysteme geben wird, ist bislang noch unbekannt.

Die Vorbereitungen haben im Bayern- Park schon begonnen und zu finden wird der Freifallturm neben der Familienachterbahn sein.

Zuletzt hat der Park 2018 in 3 Familienfahrgeschäfte investiert (Stadelgaudi 4D ,Bulldogfahrt und des Hoftierrennens)

Der Bayern- Park hat noch bis zum 13. Oktober 2019 geöffnet. Alle Informationen hierzu findet ihr hier.

Hansa- Park kündigt Neue Themenwelt mit 2 neuen Attraktionen an!

Die „Glocke“ geht – „Awildas Welt“ kommt! Der Hansa- Park kündigt 2 Neue Attraktionen an und dafür muss die „Glocke“ weichen.

Foto: René Freizeitpark News

Wie der Hansa- Park heute mitgeteilt hat, wird es in der kommenden Saison neben einem neuen Restaurant auch 2 Neue Attraktionen geben.

„Awildas Abenteuerfahrt“  ist die neue, liebevoll gestaltete Wasserbahn für die Eltern mit ihren kleineren Kindern. Es ist die 6. Wasserbahn des HANSA-PARK und kann von Kindern bereits ab 90 cm Körpergröße genutzt werden, wenn ein Erwachsener sie begleitet. Ab in die Fässer und los geht’s!

Grafik: Hansa-Park

„Awildas Ausguck“  ist der dritte Freifallturm im HANSA-PARK, von denen jeder seine eigenen Fans anspricht: Der weltweit größte und schnellste Gyro-Drop-Tower „HIGHLANDER“ die Adrenalinfreunde, „Odins Luftreise“ die kleinsten Gäste und jetzt neu, der 11 m hohe „Awildas Ausguck“ für diejenigen, die ein rasantes und abwechslungsreiches Fahrspiel bevorzugen.

So der Park in seinem Newsletter. Ebenso Neu 2020 wird es ein Neues Restaurant Namens „Weltumsegler“ geben. Der dritte und letzte Bauabschnitt  des Restaurants wird angepackt. Der Bereich der Speisenausgabe wird endlich auch zum Augenschmaus. Acht verschiedene Wandabwicklungen, neun verschiedene Tresen-Kombinationen und eine neue Gästeführung werden Sie ab 2020 in einer neuen Welt der HANSA-PARK Speisen – und Getränkepräsentation begrüßen.

Auch wird das 4D Kino einen Neuen Film bekommen, welcher das genau ist, lies der Park noch offen. Ebenso Im Showtheater wird 2020 die neue Show „AWESOME !“ zu sehen sein.

Alle weiteren Informationen zum Park, findet ihr hier.