Schlagwort-Archive: Europa

Walibi Sud-Ouest eröffnet 2019 neuen Freifall- und Katapult Turm

„Dark Tower“ heißt die Neue Attraktion die am 22. Juni 2019 im Französischen Walibi Sud-Ouest eröffnen wird. Der Turm wird beeindruckende 50 Meter sein der euch in die Luft treibt, bevor es in den freien Fall geht. Der sogenannte „Tage- off“ – Moment soll mit einem Schub von 3,5 G sein. Der „Dark Tower“ bietet Platz für 12 Passagiere.

Die Attraktion sollte ursprünglich Ende Mai eröffnen, dieser Termin konnte allerdings seitens des Parks nicht eingehalten werden, sodass das Shot´n Drop- Fahrgeschäf seine Offizielle Eröffnung am 22. Juni feiert.

Seitens des Parks heißt es übersetzt so:

NEUE ENTDECKUNGS-ATTRAKTION Sie wissen es: 2019 ist das Jahr des neuen Walibi Sud-Ouest Official! Dark Tower, die neue aufregende Attraktion, wird am 22. Juni (und nicht, wie angekündigt, im Mai) gestartet. Nach diesem Rückschlag mobilisieren die technischen Teams, um die Montage rechtzeitig abzuschließen. Noch ein wenig Geduld, Sie werden nicht enttäuscht sein“

 

 

„Dark Tower“ ist nach Jahren die 1. Attraktion wieder im Walibi Sud-Ouest. Der Park öffnete seine Tore am 24. April 1992 und liegt im Süd-Westen Frankreichs. Ein Tagesticket für Erwachsene kostet 26,00€ Kinder zahlen 21,50€.

Alle Informationen zum Park, findet ihr hier.

 

Mehr als 300 Cosplayer und Stars aus der Szene zum Cosplay Day 2019 im Movie Park Germany erwartet!

Jetzt wird Hollywood in Germany richtig bunt:

Cosplay Day im Movie Park Germany entführt in eine Welt voller Filmstars und Gaminghelden

Mehr als 300 Cosplayer und Stars aus der Szene vor Ort

Mit noch mehr Cosplays, noch mehr Fotospots und noch mehr Action als im letzten Jahr geht Movie Park Germany mit dem Cosplay Day 2019 in die zweite Runde. Bei dem Event am 15. Juni lässt Deutschlands größter Film- und Freizeitpark alle Besucher in eine spektakuläre Welt voller Filmstars und Gaminghelden eintauchen. Als besonderes Highlight veranstaltet der Park neben einer exklusiven Autogrammstunde mit bekannten Stars aus der Szene auch einen Cosplay Contest, der von einer hochkarätigen Jury prämiert wird.

„Der erste Cosplay Day war bereits ein großer Erfolg. Auch dieses Jahr sind wieder mehr als 300 Personen unserem Aufruf gefolgt und haben sich für das Event beworben“,

sagt Geschäftsführer Thorsten Backhaus.

„Das Thema passt natürlich perfekt zu uns als Filmpark. Daher freuen wir uns sehr, auch dieses Jahr zahlreichen Kostümdarstellern, die in die Rolle von Film- und Gaminghelden schlüpfen, eine Plattform zu bieten, um ihre selbsthergestellten Kostüme zu präsentieren und sie mit ihren Fans zusammenzubringen.“ Der Begriff Cosplay setzt sich aus den Wörtern Costume und Play zusammen. Beim Cosplay wird versucht, eine beliebte Figur aus Film, Manga, Computerspiel oder Serie so originalgetreu wie möglich darzustellen. Meistens sind die Kostüme der Cosplayer selbst gemacht und benötigen mehrere 100 Stunden bis zur Vollendung des Cosplays.

Fotoquelle: Movie Park Germany

Bei dem Event dürfen natürlich auch die Stars der Szene nicht fehlen. Als besondere Gäste mit vor Ort sind unter anderem MsSkunk, Frekya, Sajalyn, Calisto Cosplay und Faerie Blossom. Auch der bekannte Cosplay-Fotograf eosAndy ist Teil der Veranstaltung.

Bei der exklusiven Autogrammstunde ab 12:30 Uhr haben Fans die Möglichkeit, ihre Lieblingscosplayer live zu treffen und eine unterschriebene Autogrammkarte und ein Selfie zu erhalten. Wer unbedingt alle Teilnehmer des Cosplay Days zu Gesicht bekommen und kein Kostüm verpassen möchte, der sollte sich unbedingt die tägliche Parade um 15:00 Uhr anschauen, bei der alle 300 Teilnehmer mitlaufen und Movie Park Germany in ein buntes Film- und Gamingevent verwandeln.

Zum Abschluss des Tages findet am Nachmittag im Indoortheater Studio 7 der große Cosplay Contest statt, der von Cosplayerin Sajalyn moderiert wird. Die Darsteller MsSkunk, Frekya und Faerie Blossom sitzen zudem in der Fachjury und zeichnen das beste Cosplay des Tages aus. Hierbei können die teilnehmenden Kostümdarsteller sich nicht nur einem Live-Publikum präsentieren, sondern erhalten auch die Chance auf spezielle Preise.

Passend zum Event können die Besucher im Online-Shop des Movie Park Germany bereits auf zwei verschiedene Ticketvarianten zurückgreifen. Sowohl ein Limited Ticket mit garantierter Autogrammkarte als auch ein Standardticket können im Webshop für 26,90 Euro erworben werden. Weitere Infos zur Veranstaltung, zum Programmablauf und zu den Tickets gibt es unter www.moviepark.de/cosplayday

Plopsaland De Panne eröffnet Neuen K3-Themenbereich mit umgestalteter Achterbahn

Der Belgische Freizeitpark Plopsaland De Panne eröffnete am vergangen Samstag den Neuen „K3-Themenbereich“ mit umgestalteter Achterbahn zudem auch die Serienstars aus der gleichnamigen Serie K3 erschienen sind. Die Parkbesucher können in Zukunft in die Welt der Kinderserie „K3“ eintauchen.

Foto: Plopsaland De Panne

Der Neue „K3 Themenbereich“ mit K 3 Roller Skater ist eine Erfrischung des „Rollerskater“, der 1990 eröffnet wurde, als Plopsaland De Panne noch Meli Park hieß. „In den letzten Jahren haben wir die verschiedenen Bereiche des Parks wie Plopuin, Kermissplein und Wereld van Kaatja renoviert. Der Rollerskater mit Begleitzone und Restaurant kann natürlich nicht zurückgelassen werden!“ Sagt Steve Van den Kerkhof, CEO der Plopsa Group.

Foto: Plopsaland De Panne

Der Themenbereich wurde in den letzten Monaten komplett renoviert und in ein atemberaubendes „K3- Kleid“ gesteckt. Mit einer Gesamtlänge von 335 Meter und einer Höhe von 13 Meter können Besucher mit einer Geschwindigkeit von 46Km/h in einem fantastischen Roller- Disco Thema rasen. Das nahe gelegene Restaurant erhielt ebenfalls eine Renovierung und einen Neuen Namen: „K3 Kitchen“.

Foto: Plopsaland De Panne

Für die Umgestaltung, investierte man 500 000€!

Neben dem Neuen „k3 Themenbereich“ plant die Plobsa- Gruppe in naher Zukunft eine Vielzahl an Investitionen im Park. Zum Beispiel werden die Baumstämme derzeit einer gründlichen Umgestaltung unterzogen und vollständig auf die Welt der Dinosaurier thematisiert.

Die sehr beliebte Wasserattraktion wird diesen Sommer unter den Namen „Dino Splash“ in Betrieb gehen, wobei der offizielle Eröffnung erst für 2020 geplant ist. Die Investitionskosten betragen hier alleine 5 Mio. Euro.

2020 wird das allererste Plopsa- Hotel mit 117 Themenzimmer eröffnen dazu gehören zwei Bars und drei Tagungsräume.  „Wir haben bereits sieben erfolgreiche Themenparks in Belgien, den Niederlande, Deutschland und Polen, mit denen wir im durchschnitt drei Millionen Besucher pro Jahr begrüßen können, aber ein Hotel fehlte immer noch auf der Liste. Der Beginn des Baus unseres eigenen Hotels passt perfekt zu unserem Wachstumsziel. Mit unserem eigenen Hotel am Standort De Panne möchten wir zu einer Allwetter- Mehrtagesdestination heranwachsen“, sagt Van den Kerkhof.

 

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

 

Weitere Informationen zum Park findet ihr hier.

 

 

Nach Zwischenfall im Serengeti-Park, Tierpfleger auf dem Weg der Besserung!

Am vergangenen Samstag den 04. Mai, kam es zu einem tragischen Zwischenfall im niedersächsischen Serengeti- Park. Ein Pfleger betrat anscheinend ohne sich vorher zu vergewissern das die Löwen nicht mehr im Gelände sind das Gehege.

Die Tiere sollen mehrmals zugebissen haben! „Zwei andere Tierpfleger haben den Kollegen gerettet und von den Löwen getrennt“, erklärt Frank Ahrens, zoologischer Leiter des Parks. „Die Tiere haben mehrmals zugebissen.“

Der 24. Jährige Tierpfleger erlitt dabei mehrere Tiefe Bißwunden sowie zahlreiche gebrochene Rippen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen, wo er sofort notoperiert wurde.

„Wir können von einem Wunder reden, dass der junge Kollege noch lebt“, sagt Fabrizio Sepe, Geschäftsführer des Serengeti-Parks.

Warum der Tierpfleger ins Gehege gegangen ist obwohl erst kurz zuvor Fleisch ausgeteilt wurde, ist bislang unklar. Der Tierpfleger arbeitet schon seit Jahren für den Park und gilt als erfahren.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

 

Tierpfleger auf dem Weg der Besserung!

Dem 24-Jährigen geht es den Umständen entsprechend gut, teilte eine Parksprecherin gegenüber dem Stern mit. „Unser Kollege befindet sich weiterhin auf der Intensivstation, ist aber wach und ansprechbar.“ Er werde zur Versorgung der Bisswunden voraussichtlich noch einige Tage dort bleiben.

Die Polizeidirektion Heidekreis hat die Ermittlungen abgeschlossen und den Vorfall als Arbeitsunfall eingestuft.

 

Wolfgang Schäuble: „Im Europa-Park lebt Europa spielerisch“

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble sieht in Deutschlands größtem Freizeitpark ein Vorbild für das gelebte Europa. Bei einem Gedankenaustausch mit Europa-Park-Inhaber Roland Mack im Bundestag in Berlin betonte Schäuble: „Die Menschen kommen zur Freizeit in den Europa-Park, erfahren aber zugleich viel mehr über Europa als aus den Medien oder in der Schule. Hier lebt Europa spielerisch. Da treffen sich junge Menschen, Familien aus ganz unterschiedlichen Ländern und Kulturen und alle freuen sich. Das ist gelebtes Europa − übrigens mit ganz neuen Perspektiven, wenn man wie im Hubschrauber im Voletarium über Europa fliegt. Das ist fantastisch. Das richtige Europa ist viel komplizierter.“

Roland Mack: „Europa ist auch aus unternehmerischer Sicht alternativlos. Wir erleben das täglich im Wirtschaftsleben, was offene Grenzen, eine gemeinsame Währung und weggefallene Zölle bedeuten. In der Weltpolitik haben wir mit Europa eine ganz andere Wirkungskraft als ein einzelnes Land allein. Es geht nur mit stärkeren Einheiten. Unser kleines Europa funktioniert auch deshalb besser als das Große, weil wir hier im Europa-Park nur einen Finanzminister haben.“

Mack und Schäuble diskutierten auch über das Thema Verkehrsinfrastruktur in Deutschland, insbesondere den dringend erforderlichen ICE-Bahnanschluss für den Europa-Park. Mehr als 60 Prozent der über 5,6 Millionen Besucher jährlich würden gerne mit der Bahn anreisen.

Gleich 2 mal News aus Efteling!

Efteling-Klassiker wiedereröffnet:
Besucher drehen neue Runden in der Oude Tufferbaan

Kaatsheuvel/NL. Seit Karfreitag ist Eftelings Oldtimer-Bahn wieder in Betrieb: Die Oude Tufferbaan wurde in den vergangenen zwei Monaten umfassend renoviert. Die klassischen Ford T-Modelle, in denen Kinder sich bisher ans Steuer setzen konnten, hat der Freizeitpark durch neue Autos und Pick-ups ersetzt. Die Neuwagen sind komplett überdacht, in den Lieferwagen sitzen nur die jungen Fahrer im Trockenen. Zudem sind neue interaktive Szenen entstanden. Für Chauffeur und Beifahrer geht es nun an verschiedenen Bauernhoftieren vorbei. Einige reagieren, wenn der Fahrer auf die Hupe drückt. Wie vor den Renovierungsarbeiten können Kinder sich auf der Fahrt einen Führerschein verdienen. Die Oude Tufferbaan feiert in diesem Monat 35-jähriges Jubiläum.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

 

100 Mal CARO:
Das Karussell des Lebens dreht sich stetig weiter

Kaatsheuvel/NL. Die hauseigene Theaterproduktion CARO wurde am Osterwochenende bereits zum 100. Mal im Efteling Theater aufgeführt. Seit der Premiere im September 2018 ließen sich über 75.000 Besucher von der bunten Mischung aus Akrobatik, besonderen Effekten, Gesang und Tanz verzaubern. Und das ganz ohne Sprachbarriere: Denn CARO verzichtet größtenteils auf das gesprochene Wort. Damit ist die Abend-Show für viele internationale Übernachtungsgäste zu einem festen Programmpunkt ihres Efteling-Besuchs geworden.

Foto: Efteling

Das „Karussell des Lebens“ nimmt vor allem europäische Gäste mit auf die bunte Reise zu wichtigen Stationen im Leben der Protagonisten. Aber auch Efteling-Besucher aus den Philippinen und China (Hong Kong) leisten ihren Beitrag zu der stolzen Besucherzahl von 75.000. Bei Umfragen, die der Freizeitpark regelmäßig unter den Zuschauern durchführt, bekommt die Show nationenübergreifend gute Bewertungen.

Alle Informationen zum Freizeitpark Efteling, findet ihr hier.