Schlagwort-Archive: Europa-Park Arena

Glamouröse Bühnenshow von Star-Choreograph in neuer Europa-Park Arena

Internationale Highlights für das Miss Germany Finale 2018

Für die bevorstehende Miss Germany Wahl am 24. Februar 2018 arbeitet die Miss Germany Corporation mit Hochdruck an einem noch glamouröseren Showkonzept. Erstmalig wird das Finale in der Europa-Park Arena, einer modernen multifunktionalen Event- & Medienhalle, stattfinden. Zusammen mit dem internationalen Creative Director und Star-Choreographen Marvin A. Smith wird eine Bühnenshow mit vielen Wow-Effekten ausgearbeitet.

Wer ist die Schönste im Land? Jahr für Jahr bewerben sich über 5.000 Frauen zwischen 16 und 29 Jahren, die mit Schönheit, Intelligenz, Eleganz und Charisma als Botschafterin unser Land repräsentieren möchten. Sie träumen von einer Karriere als Model, Moderatorin oder Schauspielerin. Das Team der Familie Klemmer hilft den jungen Teilnehmerinnen ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln und über sich hinaus zu wachsen. „Anne Julia Hagen, Miss Germany 2010, hat die Chance ergriffen und arbeitet heute als viel gefragtes Fotomodel für internationale Werbekampagnen. Sie war auf der Fashion Week in Berlin und auf dem Filmfestival von Cannes vertreten“, reflektiert Ralf Klemmer, Geschäftsführer der Miss Germany Corporation.

Foto: Europa-Park

In über 100 Städte- und Landeswahlen werden die jeweiligen Vertreterinnen der Bundesländer beziehungsweise Landesregionen ermittelt. Die 22 Finalistinnen werden zu dem dreiwöchigen Beauty-Camp eingeladen.

Sie fliegen unter anderem mit Condor in den TUI MAGIC LIFE Fuerteventura. Dort erhalten die Damen von extra engagierten Profis ein Catwalk-, Knigge- und Medien-Coaching, bevor sie eine zehnköpfige VIP-Jury von ihrer besonderen Ausstrahlung und natürlichen Schönheit am Samstag, den 24. Februar 2018, im Europa-Park in Rust überzeugen.

Erstmalig Finale in der Europa-Park Arena Seit 2003 wird das Finale der Miss Germany Wahl im Europa-Park in Rust veranstaltet. Durch die aktive Einbindung von digitalen Medien in die Bühnenshow wird erstmalig das Finale in der modernen multifunktionalen Event- & Medienhalle von Deutschlands größtem Freizeitpark stattfinden. „Die Europa-Park Arena wurde in diesem Jahr eröffnet und ist mit ihrer Grundfläche von 3.200 qm die perfekte Location für große Shows und TV-Events“, sagt Roland Mack, Inhaber des Europa-Park.

Marvin A. Smith / Foto: Europa-Park

Bühnenshow von Star-Choreograf Marvin A. Smith Der Creative Director und Star-Choreograf Marvin A. Smith, der schon mit Legenden wie Kylie Minogue, Andrea Berg, Ellie Goulding sowie Helene Fischer zusammengearbeitet hat, wird die Bühnenshow für das Miss Germany Finale inszenieren. Die über 1.200 Gäste können sich schon heute auf viele Wow-Effekte freuen. Die Finalistinnen werden sich nicht nur in Abend- und Bademode der Jury und den Gästen präsentieren, sondern auch in einem persönlichen Video vorgestellt. Darüber hinaus werden die renommierten internationalen Portrait- und Modefotografen Tobias Dick, Maik Rietentidt und Mohammad Gharavi die Schönheit und Persönlichkeit der Damen in aufwändigen Beauty-Shootings herausarbeiten. Die Frauen werden eigens dafür Fashion von ausgewählten Designern präsentieren.

„Wir überarbeiten das komplette Konzept für das Miss Germany Finale. Es wird nichts so bleiben, wie es war. Unsere Gäste können sich schon heute auf eine grandiose Bühnenshow freuen, bei der die 22 Finalistinnen über sich hinauswachsen“, betont Max Klemmer, Geschäftsführer der Miss Germany Corporation.

Max Klemmer / Foto: Europa-Park

Europa-Park: Radio Regenbogen Award für Joko und Klaas in der Kategorie „Medienmann 2016“

Joko und Klaas sind DAS Moderatoren-Duo im deutschen Fernsehen. Seit Jahren erobern sie mit ihren Shows die deutsche TV-Landschaft und erfinden nebenbei das Fernsehen immer mal wieder neu. Alleine 2016 machten Joachim „Joko“ Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf mit drei Sendungen Furore: „Das Duell um die Welt“, „Die beste Show der Welt“ und „My Idiot Friend“. Dafür werden sie mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Medienmann 2016“ ausgezeichnet. Thomas Hermanns moderiert die Verleihung am 07. April vor 1.500 Gästen in der neuen Europa-Park Arena.

Die Preisträger:

· Newcomer National 2016: Max Giesinger

· Newcomer International 2016: Matt Simons (Laudatorin: Franziska van Almsick)

· Pop National 2016: SILBERMOND (Laudator: Hans-Werner Meyer)

· Pop International 2016: Milow (Laudatorin: Anna Loos)

· Comedy 2016: Mario Barth (Laudatorin: Victoria Swarovski)

· Lifetime 2016: The Sweet (Laudator: Max Moor)

· Medienfrau 2016: Dunja Hayali (Laudatorin: Iris Berben)

· Künstler National 2016: Clueso (Laudator: Wolfgang Niedecken)

· Sommerhit 2016: Imany (Laudator: Sven Lorig)

· Künstler International 2016: Olly Murs (Laudatorin: Ann-Kathrin Kramer)

· Song des Jahres 2016: Julian Perretta (Laudatorin: Lisa Martinek)

· Medienmann 2016: Joko & Klaas (Laudatorin: Panagiota Petridou)

Ruhe und Gelassenheit sind ebenso charakteristisch für die bildhübsche Sängerin Imany, wie ihre Beständigkeit, unentwegt an ihrem eigenen für sie so typischen Stil zu feilen, ihn zu verfeinern und zu perfektionieren. Das bescherte ihr den Sommerhit 2016 „Don’t Be So Shy“ – und den Radio Regenbogen Award in eben dieser Kategorie. Die Laudatio hält WDR-Mann Sven Lorig.

Olly Murs Debüt-Album war eigentlich ein Ausrutscher: „Nur“ Platz zwei in den britischen Charts. Danach: Immer wieder Platz 1 – zuletzt mit seinem 2016 veröffentlichten Longplayer „24 Hrs“. Olly Murs, bekannt geworden durch die britische Casting-Show „The X Factor“, dominiert seitdem das Pop-Business mit vier Platin-Alben und zahlreichen Hitsingles. Er erhält den Radio Regenbogen Award als Künstler International 2016. Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer überreicht ihm den Preis.

Jeder Song, den Julian Perretta seit Beginn seiner Karriere aufgenommen hat, war ein Hit. Er ist 25 Jahre alt und hat bereits eine Masse an Hits angehäuft, die größer ist, als er sich das jemals vorgestellt hätte. Dazu kommen ausverkaufte Tourneen, die Zusammenarbeit mit allerlei außergewöhnlichen Musikern – und „Miracle“, der Song des Jahres 2016. Dafür erhält Julian Perretta den Radio Regenbogen Award aus den Händen von Schauspielerin Lisa Martinek.

Laudatoren sind darüber hinaus in diesem Jahr unter anderem Franziska van Almsick, Iris Berben, Wolfgang Niedecken, Hans-Werner Meyer, Anna Loos, Victoria Swarovski und Max Moor.

Weitere Preisträger hatte Radio Regenbogen bereits im Dezember vorgestellt:

Mario Barth setzt neue Maßstäbe bei der Inszenierung von Live-Comedy-Shows. Er erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy“ – nach 2009 übrigens bereits zum zweiten Mal – und setzt damit auch hier neue Maßstäbe. Über 5 Millionen verkaufte Tonträger, hunderte von ausverkauften Konzerten: Nach 10 Jahren unter Strom im Musikgeschäft und Hymnen wie „Symphonie“, „Das Beste“ und „Irgendwas bleibt“, erklimmen SILBERMOND jetzt mit „Leichtem Gepäck“ die Chartspitze. Sie werden mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop National 2016“ ausgezeichnet.

Mit seinem Album „Neuanfang“ schafft Clueso abermals den direkten Sprung auf die Spitzenposition der deutschen Albumcharts. Er erhält den Radio Regenbogen Award als Künstler National 2016.

„Catch & Release“ war 2016 einer der größten Radiohits und schaffte es als House-Remix bis an die Spitze der deutschen Single-Charts. Singer-Songwriter Matt Simons ist der Newcomer International 2016.

Max Giesinger stürmte mit seinem Mega-Hit „80 Millionen“ 2016 kontinuierlich die Charts. Als „Newcomer National“ erhält er den Radio Regenbogen Award 2016.

Super-Star Milow avancierte mit gehaltvollen Texten und handwerklicher Perfektion zum Star neuer Prägung. Er erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop International 2016“.

Dunja Hayali ist Moderatorin und Journalistin – und in beiden Disziplinen ausgezeichnetes Vorbild. Die Moderatorin des ZDFdonnerstalk erhält den Radio Regenbogen Award als „Medienfrau 2016“.

The Sweet haben in 40 Jahren Welterfolgsgeschichte jeden Kontinent im Sturm erobert. Hunderte von Konzerten in riesigen Arenen, Millionen verkaufter Tonträger – und jeder kennt ihre Ohrwürmer wie „Ballroom Blitz“, „Teenage Rampage“, „Blockbuster“ oder „Fox on the Run“. Die Rock-Legenden erhalten den Radio Regenbogen Award „Lifetime 2016“.

Andreas Ksionsek, Roland Mack und Klaus Schunk freuen sich auf den Radio Regenbogen Award in der neuen Europa-Park Arena / Foto: Europa Park

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 in Mannheim erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Er ist eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben. Nach vielen Jahren in Karlsruhe freuen wir uns sehr, bereits im fünften Jahr mit dem Europa-Park und speziell der Inhaberfamilie Mack so großartige Partner gefunden zu haben. Besonders gespannt sind wir alle auf die neue Europa-Park Arena, in der wir den Radio Regenbogen Award feiern dürfen.“ Die Zusammenarbeit zwischen dem Europa-Park und Radio Regenbogen ist so erfolgreich, dass sie bereits jetzt, inmitten der aktuellen Vertragslaufzeit, vorzeitig bis ins Jahr 2021 verlängert wurde.

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Wir freuen uns sehr über die Verlängerung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit. Auch in den nächsten Jahren bietet der Europa-Park die perfekten Bedingungen und einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. Bereits zum fünften Mal wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands im weltweit beliebtesten Freizeitpark verliehen. Diesmal können wir der Veranstaltung einen ganz besonders glanzvollen Rahmen verleihen – in der neuen Europa-Park Arena werden am 7. April 2017 hochrangige Künstler und Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness begrüßt. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit mit Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park und die Radio Regenbogen Christmas-Party bieten tolle Unterhaltung für die ganze Familie. Der Radio Regenbogen Award passt perfekt in Deutschlands größten Freizeitpark.“

Der Radio Regenbogen Award 2017 wird am 07. April in der Europa-Park Arena verliehen.

Zu den Preisträgern zählen Joko & Klaas, Mario Barth, SILBERMOND, Dunja Hayali,The Sweet, Clueso, Max Giesinger, Milow, Olly Murs, Imany, Julian Perretta und Matt Simons. Laudatoren sind Franziska van Almsick, Iris Berben, Wolfgang Niedecken, Anna Loos, Victoria Swarovski, Max Moor, Ann-Kathrin Kramer, Sven Lorig, Lisa Martinek, Hans-Werner Meyer und Panagiota Petridou. Thomas Hermanns moderiert.

Tickets gibt es für 290 Euro bei Radio Regenbogen im Internet unter www.regenbogen.de, per eMail unter award@regenbogen.de sowie telefonisch unter 0621 – 33 75 0. Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten. Ein Einzel-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Einzelzimmer) in einem Partnerhotel kostet 395 Euro, ein Partner-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Doppelzimmer) kostet 359 Euro (pro Person).

Die neue Europa-Park Arena, Veranstaltungsprt des Radia Regenbogen Awards / Foto: Europa-Park