Schlagwort-Archive: Eröffnung

Neues Museumshotel Krønasår mit zahlreichen Gästen eröffnet

Vor den Toren des weltweit besten Freizeitparks entsteht bis 28. November 2019 die beeindruckende Wasserwelt Rulantica. Das sechste Erlebnishotel „Krønasår“ bildet dabei einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung. Das 4-Sterne Superior Hotel ist ein Naturkundemuseum der besonderen Art und bietet ab dem 31. Mai 2019 eine stilvolle Unterkunft in nordischem Ambiente für bis zu 1.300 Übernachtungsgäste.Gestern fand die feierliche Eröffnung mit 700 geladenen Gästen statt, darunter auch zahlreiche Prominente wie der Show-Master Nummer 1 Thomas Gottschalk.

Foto: Europa- Park

Kulinarisch gibt es viel zu entdecken: Das Restaurant „Bubba Svens“, das im Stil eines alten Bootshauses gestaltet ist, bietet ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie. Im Fine Dining-Restaurant „Tre Krønen“ lässt die Speisekarte ebenfalls keine Wünsche offen. Das „Café Konditori“ sowie die „Bar Erikssøn“ ergänzen das gastronomische Angebot im siebenstöckigen Haupthaus des Hotels.

Foto: Europa- Park

 

Eine Übernachtung an einem geheimnisvollen Ort, einem Ort voller historischer Entdeckungen aus einer Zeit, deren Geschichten längst wieder in Vergessenheit geraten sind, wird nun Wirklichkeit und kann ab dem 31. Mai 2019 erlebt werden. Das neue 4-Sterne Superior Erlebnishotel „Krønasår“, das einem Naturkundemuseum nachempfunden ist, bietet allen wissenshungrigen Entdeckern und Abenteurern einen ganz besonderen Aufenthalt. Schon im Eingangsbereich werden die Übernachtungsgäste von dem mystischen und imposanten Skelett der Meeresschlange „Svalgur“ in Empfang genommen.

Foto: Europa- Park

Sie ist Teil der Geschichts- und Themenwelt von MackMedia und Mack Solutions rund um die sagenumwobene Insel Rulantica und steht sinnbildlich für die gewohnt hohe Gestaltungsqualität des Europa-Park. Darüber hinaus können die Besucher auf weitere einzigartige und historische Artefakte des „Adventure Club of Europe“ (ACE) gespannt sein.

1.300 Betten bieten Platz für spannende Träume in nordischem, atemberaubendem Ambiente. 276 thematisierte Zimmer geben großen und kleinen Gästen ein gemütliches Zuhause. Zusätzlich stehen 28 liebevoll gestaltete Suiten mit einer Zimmergröße von bis zu 92 Quadratmetern zur Verfügung. Eine Brücke, welche das 4-Sterne Superior Hotel „Krønasår“ mit der neuen Wasserwelt Rulantica verbindet, ermöglicht den Übernachtungsgästen ab November einen direkten Zugang.

 

Kulinarische Vielfalt

Zwei Restaurants bieten für jeden Geschmack genau das Richtige. Im Fine Dining-Restaurant „Tre Krønen“ mit 220 Sitzplätzen innen und 140 Sitzplätzen außen kommen Genießer der skandinavischen Küche voll auf ihre Kosten. Am „Chef´s Table“ können bis zu 20 Personen einen exklusiven Blick in die Küche werfen und den Köchen beim Zubereiten der Speisen über die Schulter schauen.

Foto: Europa- Park

Das Restaurant „Bubba Svens“ ist die richtige Adresse für ein Abendessen im Kreise der Liebsten. Mit 650 Sitzplätzen innen und 260 Sitzgelegenheiten außen bietet es viel Platz, um den Tag wunderbar ausklingen zu lassen. Ein besonderes Highlight ist die traditionelle Fischkiste. Sie beinhaltet fangfrischen Fisch, Krabben, Brot und Butter sowie verschiedene süß eingelegte Gemüsesorten. Am Sonntagnachmittag verwöhnt zudem eine süderjütische Kaffeetafel mit einer süßen Auswahl an Kuchen, Torten und Gebäck die Gaumen der Gäste.

Die „Bar Erikssøn“ erstreckt sich über zwei Stockwerke, bietet ein urgemütliches Interieur für über 140 Gäste und garantiert durch ein umfangreiches und typisch skandinavisches Aquavit-Sortiment eine tolle Basis für extravagante Longdrink- und Cocktail-Kreationen. Auf der Speisekarte findet sich das traditionell hochbelegte „Smørrebrød“. Von den großzügigen Terrassen der beiden Restaurants und der Bar haben die Gäste einen atemberaubenden Blick über einen großen Fjord auf die gegenüberliegende Hafensilhouette von Rulantica.

Zudem steht im ersten Obergeschoss das „Café Konditori“ für eine kleine Auszeit zur Verfügung. Im skandinavischen Landhausstil fühlt sich der Gast bei hausgemachten Kuchen und Köstlichkeiten aus der Patisserie bestens verpflegt und aufgehoben.

Erstklassige Infrastruktur

Mit dem Bau des sechsten Erlebnishotels „Krønasår“ erweitert der Europa-Park seine Kapazität auf 5.800 Betten und schafft zusätzlich circa 250 neue Arbeitsplätze. Vor Ort stehen 725 Parkplätze darunter zwei für Elektro-Fahrzeuge sowie E-Bike-Ladestationen zur Verfügung. Zudem ergänzen die beiden vielfältig nutzbaren Veranstaltungsräume „Vineta“ (Platz für max. 260 Personen) und „Kon-Tiki“ (Platz für max. 16 Personen) das Confertainment-Angebot des Europa-Park. Ein bequemer Shuttlebusservice, der das Museumshotel direkt mit den weiteren Europa-Park Hotels verbindet und von früh bis spät alle 15 bis 30 Minuten fährt, sorgt für komfortable An- und Abreisemöglichkeiten.

Neuer PAW Patrol Themenbereich im Movie Park eröffnet!

Der neue PAW Patrol-Themenbereich Namens „Adventure Bay“ im Movie Park Germany ist ab sofort für die Gäste geöffnet. Nach einer Bauzeit von mehreren Monaten steht seit dem heutigem Nachmittag, 22. Mai 2019 der Familienbereich für alle Besucher zur Verfügung.

Bevor heute Nachmittag die Gäste in Genuss des neuen Themenbereiches kommen konnte, fand kurz nach 12:00 Uhr die offizielle Eröffnung für die Presse statt. Mit dabei bei der Eröffnung war neben Vertretern von Nickelodeon aus den USA und Spanien, auch der GZSZ Schauspieler Jörn Schlönvoigt mit seiner Frau und seinem Kind, die zusammen mit dem Geschäftsführer des Movie Park Germany Thorsten Backhaus das Eröffnungsband durchgeschnitten haben.

Als besonderes Highlight erwartet die Gäste die ikonische Kommandozentrale der Hundetruppe und das in großem Ausmaß: Im Fuß des 15 Meter hohen Turms ist ein exklusiver Fotopoint und eine Meet & Greet-Area errichtet. Runter kommt man mit einer super Röhrenrutsche.

Foto: Daniel/ Freizeitpark News

„Zuma´s Zoomers“

Foto: Daniel/ Freizeitpark News

Das Besondere an Zuma’s Zoomers: Auf der Geraden fahrt Ihr noch recht gemächlich durch das Wasser. So habt Ihr Zeit, euch umzusehen und die frische Meeresbrise genießen. Sobald die Wellen kommen, heißt es Gas geben! Deswegen saust Ihr mit ordentlich Schwung um die Kurven – Adrenalinkick inklusive!

„Adventure Tour“
Die neue Hauptattraktion im PAW Patrol Themenbereich sind die passend zur Serie gestalteten Fahrzeuge der einzelnen Charaktere der PAW-Patrol. Eine Off-Road-Fahrt mit ihren Helden auf vier Pfoten dürfen die Kinder hier erleben dürfen.

Foto: Daniel/ Freizeitpark News
Foto: Daniel Freizeitpark News

Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung war der neue Themenbereich gut gefüllt und die Kids eroberten ihren neuen Themenbereich. Hier haben wir für euch das Live- Video von der  Eröffnung.

 

Foto: Daniel/ Freizeitpark News
Foto: Daniel/ Freizeitpark News
Foto: Daniel/ Freizeitpark News

Kleine und große Fans der niedlichen Welpen können zudem auf die neuen Familienangebote des Movie Park Germany zurückgreifen. Ab der Saison 2019 können z.B. PAW Patrol-Kindergeburtstage gebucht werden. Auch spezielle PAW Patrol-Familien- und Saisontickets sind erhältlich, um die Serie und ihre Charaktere hautnah zu erleben. Hier bekommt ihr mehr Infos dazu.

Plopsaland De Panne eröffnet Neuen K3-Themenbereich mit umgestalteter Achterbahn

Der Belgische Freizeitpark Plopsaland De Panne eröffnete am vergangen Samstag den Neuen „K3-Themenbereich“ mit umgestalteter Achterbahn zudem auch die Serienstars aus der gleichnamigen Serie K3 erschienen sind. Die Parkbesucher können in Zukunft in die Welt der Kinderserie „K3“ eintauchen.

Foto: Plopsaland De Panne

Der Neue „K3 Themenbereich“ mit K 3 Roller Skater ist eine Erfrischung des „Rollerskater“, der 1990 eröffnet wurde, als Plopsaland De Panne noch Meli Park hieß. „In den letzten Jahren haben wir die verschiedenen Bereiche des Parks wie Plopuin, Kermissplein und Wereld van Kaatja renoviert. Der Rollerskater mit Begleitzone und Restaurant kann natürlich nicht zurückgelassen werden!“ Sagt Steve Van den Kerkhof, CEO der Plopsa Group.

Foto: Plopsaland De Panne

Der Themenbereich wurde in den letzten Monaten komplett renoviert und in ein atemberaubendes „K3- Kleid“ gesteckt. Mit einer Gesamtlänge von 335 Meter und einer Höhe von 13 Meter können Besucher mit einer Geschwindigkeit von 46Km/h in einem fantastischen Roller- Disco Thema rasen. Das nahe gelegene Restaurant erhielt ebenfalls eine Renovierung und einen Neuen Namen: „K3 Kitchen“.

Foto: Plopsaland De Panne

Für die Umgestaltung, investierte man 500 000€!

Neben dem Neuen „k3 Themenbereich“ plant die Plobsa- Gruppe in naher Zukunft eine Vielzahl an Investitionen im Park. Zum Beispiel werden die Baumstämme derzeit einer gründlichen Umgestaltung unterzogen und vollständig auf die Welt der Dinosaurier thematisiert.

Die sehr beliebte Wasserattraktion wird diesen Sommer unter den Namen „Dino Splash“ in Betrieb gehen, wobei der offizielle Eröffnung erst für 2020 geplant ist. Die Investitionskosten betragen hier alleine 5 Mio. Euro.

2020 wird das allererste Plopsa- Hotel mit 117 Themenzimmer eröffnen dazu gehören zwei Bars und drei Tagungsräume.  „Wir haben bereits sieben erfolgreiche Themenparks in Belgien, den Niederlande, Deutschland und Polen, mit denen wir im durchschnitt drei Millionen Besucher pro Jahr begrüßen können, aber ein Hotel fehlte immer noch auf der Liste. Der Beginn des Baus unseres eigenen Hotels passt perfekt zu unserem Wachstumsziel. Mit unserem eigenen Hotel am Standort De Panne möchten wir zu einer Allwetter- Mehrtagesdestination heranwachsen“, sagt Van den Kerkhof.

 

 

Weitere Informationen zum Park findet ihr hier.

 

 

Das war die Eröffnung von „Highlander“ im Hansa- Park!

Am vergangen Freitag wurde mit einem großen Medieninteresse die Eröffnung des Höchsten Gyro-Drop-Towers der Welt dem „Highlander“ gefeiert und das letzte Geheimnis ob die Sitze Kippen oder nicht wurde gelüftet. 

Die 1. Offizielle Fahrt gehörte natürlich dem Chef des Parks Herrn Leicht und deren Ehrengästen wo runder sich auch die Macher von IMAscore befanden, denn diese komponierten auch den Soundtrack von „Highlander“.

Der Freifallturm „Highlander“ ist mit seiner Rekordhöhe von 120 Metern nicht nur der höchste Gyro-Drop-Tower der Welt sondern bietet mit 2 Fahrprogrammen die 30 Grad nach vorne kippenden Sitzen zusätzlichen Nervenkitzel für den Fahrgast. Bis zur letzten Minute hat der Park das Geheimnis der Sitze gut gehütet.

Foto: Freizeitpark News

Das sind die 2 Fahrprogramme:

Fahrprogramm Nummer 1 „Tilt“: von ca. 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Hier kippen die Sitze an der Spitze des Turms, doch bevor es wieder 103 Meter hinab geht, gehen die Sitze wieder in ihre normale Position.

Fahrprogramm Nummer 2 “ Super-Tilt“: Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Hier richten sich die Sitze nicht wieder auf! Der Fahrgast fällt in einer 30 Grad Position nach vorne gekippt hinab.

Für eine Mitfahrt von „Highlander“ ist eine Mindestgröße von 1 Meter 40 Voraussetzung.

Auch im Rahmen des Presseevents, wurde der Neue Bahnhof der Kult- Achterbahn „Nessie“ eingeweiht, diese laut Herrn Leicht ein ganz neues Fahrerlebnis dem Gast ermöglicht. Dies ist auch die Basis für den Neuen Bereich „Bezauberndes Britannien“.

Foto: Freizeitpark News

Im Video erfahrt ihr mehr zur Eröffnung.

 

Hier haben wir für euch das Offride-Video von der 1. Fahrt des „Highlander“

Weitere Informationen zum Park findet ihr hier.

 

Freizeitpark Plohn heißt zur Eröffnung von Deutschlands 1. Big Dipper zahlreiche Ehrengäste Willkommen!

Am 18. Mai 2019 hat das warten für Achterbahn- Fans endlich ein Ende. Denn dann feiert der sächsische Freizeitpark eine Deutschlandpremiere: Die 1. Achterbahn vom Typ Big Dipper aus dem Hause MACKRides , geht an den Start. Zahlreiche Ehrengäste und ein großes Eröffnungsprogramm wird geboten sein. 

Kein anderer als Roland Mack sowie der Ministerpräsident von Sachsen, Michael Kretschmer und der Geschäftsführer des Parks Lutz Müller, werden gegen 11:00 Uhr den Startknopf für den 1. Big Dipper „Dynamite“ Deutschlands drücken.

Musikalische Unterhaltung der Premiere kommt von dem DJ- und Musikproduzenten-Duo „Stereoact“ aus dem Erzgebirge, die ein exklusiven Konzert liefern. Silke Fischer & Friends laden zu einer abwechslungsreichen Bühnenshow ein.

Nach den Plohni- Kids und der Exklusiven Vorstellung des Soundtracks von „Dynamite“, wird Ingo Dubinski durch die Veranstaltung moderieren. Auch andere zahlreiche geladene Gäste und Stars aus dem Sport sind angekündigt wie die Rennrodel-Weltmeisterin Julia Taubitz, die Skicross-Sportlerin Heidi Zacher oder die Skilangläuferin Nadine Herrmann. Nach einem Talk auf der Bühne können sich Fans auf eine Autogrammstunde freuen.

Ab 13:00 Uhr, steht auch den Gästen, nach Beendigung des offiziellen Eröffnugsprogrammes, Deutschlands 1. Big Dipper zur Verfügung.

Bereits im Februar durften wir uns einen Eindruck von „Dynamite“ machen und dabei hat uns Geschäftsführer Lutz Müller ein paar Besonderheiten verraten, worauf sich die Gäste ab dem 18.Mai 2019 freuen dürfen. Welche es sind, erfahrt ihr im Video.

 

 

Gleich 2 mal News aus Efteling!

Efteling-Klassiker wiedereröffnet:
Besucher drehen neue Runden in der Oude Tufferbaan

Kaatsheuvel/NL. Seit Karfreitag ist Eftelings Oldtimer-Bahn wieder in Betrieb: Die Oude Tufferbaan wurde in den vergangenen zwei Monaten umfassend renoviert. Die klassischen Ford T-Modelle, in denen Kinder sich bisher ans Steuer setzen konnten, hat der Freizeitpark durch neue Autos und Pick-ups ersetzt. Die Neuwagen sind komplett überdacht, in den Lieferwagen sitzen nur die jungen Fahrer im Trockenen. Zudem sind neue interaktive Szenen entstanden. Für Chauffeur und Beifahrer geht es nun an verschiedenen Bauernhoftieren vorbei. Einige reagieren, wenn der Fahrer auf die Hupe drückt. Wie vor den Renovierungsarbeiten können Kinder sich auf der Fahrt einen Führerschein verdienen. Die Oude Tufferbaan feiert in diesem Monat 35-jähriges Jubiläum.

 

100 Mal CARO:
Das Karussell des Lebens dreht sich stetig weiter

Kaatsheuvel/NL. Die hauseigene Theaterproduktion CARO wurde am Osterwochenende bereits zum 100. Mal im Efteling Theater aufgeführt. Seit der Premiere im September 2018 ließen sich über 75.000 Besucher von der bunten Mischung aus Akrobatik, besonderen Effekten, Gesang und Tanz verzaubern. Und das ganz ohne Sprachbarriere: Denn CARO verzichtet größtenteils auf das gesprochene Wort. Damit ist die Abend-Show für viele internationale Übernachtungsgäste zu einem festen Programmpunkt ihres Efteling-Besuchs geworden.

Foto: Efteling

Das „Karussell des Lebens“ nimmt vor allem europäische Gäste mit auf die bunte Reise zu wichtigen Stationen im Leben der Protagonisten. Aber auch Efteling-Besucher aus den Philippinen und China (Hong Kong) leisten ihren Beitrag zu der stolzen Besucherzahl von 75.000. Bei Umfragen, die der Freizeitpark regelmäßig unter den Zuschauern durchführt, bekommt die Show nationenübergreifend gute Bewertungen.

Alle Informationen zum Freizeitpark Efteling, findet ihr hier.