Schlagwort-Archive: Disneyland

Disneyland Paris begrüßt die Marvel Superhelden

Mutig, klug und stark – diese Eigenschaften zeichnen die Stars der diesjährigen Sommersaison des Disneyland Paris aus. Am vergangenen Wochenende eröffnete Catherine Powell, Präsidentin des Disneyland Paris, zusammen mit den Avengers in einer feierlichen Zeremonie die „Marvel Sommer der Superhelden“- Saison. Zu Gast war auch Tennis-Rekordhalterin Serena Williams, die über ihren Lieblings-Superhelden, Black Panther, und die Superhelden-Werte sprach, die sie bewundert. „Ich war schon immer ein Marvel-Comic-Fan, sogar vor den Filmen. Mein Liebling war immer Thor, aber jetzt da wir Black Panther haben … Es ist so toll, ihn hier zu treffen!“. Aus Deutschland reisten Teenie-Schwarm Mike Singer und die Schauspieler Jimi Blue und Wilson Gonzalez Ochsenknecht an und trafen begeistert auf die Marvel Superhelden.

Foto: Disneyland Paris

Spider-Man, Iron Man und Thor sind nur ein paar der Helden, die im Sommer 2018 erstmals und exklusiv in Disneyland Paris zusammenkommen. Der Walt Disney Studios Park verwandelt sich bis 30. September in ein fantastisches Marvel Universum, in das die Gäste eintauchen können.

Einmalig ist die neue Bühnenshow im Studio Theater – Marvel: Super Heroes United, die das Publikum mehrmals täglich mit in die Welt von Marvel nimmt. Modernste Projektionstechnik sowie einzigartige Live-Darbietungen von Thor, Iron Man, Black Widow, Doctor Strange, Black Panther und Spiderman bringen die Gäste zum Staunen. Außerdem erwecken spektakuläre Spezialeffekte den unglaublichen Hulk sowie den furchteinflößenden Thanos zum Leben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auf der Open-Air-Bühne vor der beliebten Attraktion The Twilight Zone Tower of Terror finden ebenfalls mehrmals täglich Marvel-Shows statt. Bei Stark Expo presents: Energy for Tomorrow! erlebt das Publikum jede Menge Action, die durch den Diebstahl von Tony Starks‘ neuste Erfindung entsteht. Rhythmisch wird es hingegen bei Guardians of the Galaxy Awesome Dance-off. Bei Musik aus den 70er- und 80er-Jahren legen Peter Quill (alias Star-Lord) und Gamora einen musikalischen Auftritt hin, der zum Mitmachen animiert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als besonderes Highlight winkt dazu auch noch ein Treffen mit Captain America – die optimale Gelegenheit für ein heldenhaftes Erinnerungsfoto.

Für eine begrenzte Zeit können Gäste das Marvel Extra-Paket buchen. Es umfasst einen Aufenthalt in einem der sieben Disney Hotels, Parktickets und besondere Marvel-Erlebnisse, wie ein amerikanisches Buffet-Dinner mit Captain America, Thor und Black Widow, eine exklusive Begegnung mit Spider-Man, eine Geschenkkarte und einem Disney Photo PassTM.

Foto: Disneyland Paris

 

Disneyland Paris feiert Gala-Abend im Pariser Opernhaus

Royaler Traum oder abenteuerliche Reise? – Disneyland Paris präsentierte gestern Abend in einer Vorpremiere die brandneue Saison „Festival der Piraten und Prinzessinnen“ im berühmten Pariser Opernhaus „Palais Garnier“.

Zum bevorstehenden Start der neuen Saison „Festival der Piraten und Prinzessinnen“ (ab 31. März 2018, exklusiv in Disneyland Paris) lud Disneyland Paris am Freitagabend zu einem großen Gala-Abend im Palais Garnier in der Pariser Innenstadt ein. In der einzigartigen Kulisse begeisterten die Disney Piraten und Prinzessinnen mit einen zauberhaften Auftritt und gaben damit einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Saison.

Micky und Minnie,  umringt von den Prinzessinnen Schneewittchen, Cinderella, Aurora, Arielle, Belle, Jasmin, Tiana, Rapunzel, Merida und der Heldin Vaiana  sowie den Piraten Jake  (Jake und die Nimmerland Piraten), Captain Hook, Mr. Smee , aber auch Peter Pan und Wendy, empfingen 600 Gäste im prachtvollen Foyer des Palais Garnier.

Rund um Catherine Powell, Präsidentin der Euro Disney Group, waren zahlreiche Persönlichkeiten aus Kunst, Ballett und Fernsehen an diesem Abend zu Gast. So strahlte Miss France 2018 Maëva Coucke mit den Prinzessinnen um die Wette und das deutsche Moderatoren-Ehepaar Jana Ina und Giovanni Zarrella freute sich über ein Treffen mit Micky, Minnie, Cinderella und Captain Hook.

Foto: Disneyland Paris

Das „Festival der Piraten und Prinzessinnen“, zur Verlängerung der Feier des 25. Geburtstags, findet von 31. März bis 31. Mai 2018 in Disneyland Paris statt.

Für den kulinarischen Höhepunkt sorgte der französische Chefkoch Jean Imbert und nutzte die Gelegenheit zur offiziellen Ankündigung seiner Zusammenarbeit mit Disneyland Paris. Ab 7. April wird Jean Imbert in der Küche des Founders Restaurant im Disneyland Hotel 60 exklusive Dinner zubereiten, die als kulinarische Reise durch die Filme von Disney gedacht sind und ein Konzept ökologisch verantwortlicher und lokaler Gastronomie verfolgen.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Electroland 2018 in Disneyland® Paris

Electroland feiert in diesem Sommer in Disneyland Paris sein Comeback und zwar gleich an zwei Abenden! So erleben die Besucher am 29. und 30. Juni 2018 sieben international erfolgreiche DJs, darunter das belgische Superstar-Duo Dimitri Vegas & Like Mike, der deutsche Künstler Robin Schulz und der preisgekrönte niederländische DJ Afrojack, sowie eine atemberaubenden Lichter- und Special-Effect Show. Außerdem bleiben einige besonders beliebte Attraktionen eigens für die Besucher der Veranstaltung geöffnet. Die Veranstaltung findet an beiden Tagen von 20:00 bis 2:00 Uhr im Walt Disney Studios® Park statt.

Dieses unglaubliche Sommer-Musikfestival startet am Freitag, den 29. Juni mit dem weltberühmten DJ Robin Schulz, einem der erfolgreichsten deutschen Künstler der letzten beiden Jahrzehnte. Mit von der Partie sind außerdem der legendäre französische DJ Bob Sinclar mit seinen kultigen House-Hits und der aufstrebende Star Klingande mit seiner von schwedischen Klängen inspirierten Musik.

Am Samstag, den 30. Juni geht die Party mit dem Superstar-Duo Dimitri Vegas & Like Mike weiter, die derzeit die Welt im Sturm erobern und zum dritten Mal in Folge Platz 2 des Top 100 DJ-Rankings des renommierten Musikmagazins DJ Mag einnehmen! Am zweiten Abend von Electroland 2018 werden außerdem der preisgekrönte DJ und Dance Music-Ikone Afrojack, der talentierte französische Künstler Mosimann sowie die Internetsensation Lovely Laura und ihr Ehemann und DJ Ben Santiago auftreten.

Foto: Disneyland Paris

Die Besucher dieser Veranstaltung erwartet weit mehr als ein Konzert. Sie tauchen in eine einzigartige Erfahrung ein und haben zudem die Gelegenheit, die beliebtesten Attraktionen wie Rock’n’Roller Coaster Starring Aerosmith, Crush’s Coaster, Ratatouille: The Adventure und The Twilight Zone Tower of Terror™ zu erleben. Nach Sonnenuntergang wird das ikonische Hollywood Tower Hotel dank modernster Video-Mapping-Techniken, Lichteffekten, Bildschirmen und Special Effects für eine exklusive Abendshow zum Leben erweckt!

Electroland ist die perfekte Sommer-Party und eine besondere Gelegenheit für alle diejenigen, die mit Disneyland® Paris groß geworden sind

Weitere Infos zu Electroland 2018:
Website: http://electroland-disneylandparis.com
Facebook-Account: https://www.facebook.com/ElectrolandEN/
Instagram-Account: https://www.instagram.com/electroland_disneylandparis/

Änderungen oder die Absage des Events ist insbesondere bei schlechten Wetterbedingungen jederzeit möglich.

Disneyland Paris gibt Pläne für neue Marvel Attraktion bekannt

Disneyland Paris erstmals Pläne für eine komplett im Marvel-Thema gestaltete Attraktion bekannt, in der die Marvel Superhelden im Walt Disney Studios Park auf einmalige Weise zu Leben erweckt werden.

Walt Disney Parks and Resorts Vorsitzender Bob Chapek sprach während der D23 Japan vor mehr als 2000 Fans über die neusten Projekte der Disney Destinationen und berichtete in diesem Rahmen auch über die Neuheiten für Disneyland Paris.
Diese Entwicklung basiert auf der Dynamik rund um den 25. Geburtstag des Disneyland Paris und folgt den jüngsten Ankündigungen, dass Walt Disney Parks and Resorts mehr populäre Geschichten und Figuren in Europas Top-Touristendestination integrieren möchte, um den Besuchern noch mehr Unterhaltungserlebnisse und Attraktionen zu bieten.

Neue Marvel Themen-Attraktion
Rock ‘n’ Roller Coaster wird komplett in eine völlig neue Marvel-Attraktion umgebaut. Gäste können dann erstmals gemeinsam mit Iron Man und ihren Lieblings-Avengers rasante Abenteuer erleben. Die neue Attraktion und die damit verbundene stetige Präsenz von Marvel machen einen Besuch im Walt Disney Studios Park zu einem Muss für alle Gäste.

Foto: Disneyland Paris / Marvel

Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel
Außerdem wird Disney’s Hotel New York® umgestaltet und unter neuem Namen wieder eröffnet. Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel ist das erste Hotel, das die aufregende Welt der Avengers zum Leben erweckt. Auf die einmalige Gestaltung und das neue Design wäre selbst Tony Stark stolz.

Foto: Disneyland Paris

Mehr Marvel Jetzt!
Für Gäste, die die Erlebnisse zu Marvel gar nicht abwarten können, gibt es diesen Juni bereits den Marvel Sommer der Superhelden in Disneyland Paris. Besucher treffen auf  Captain America, Spider-Man, Star-Lord und Black Widow. Die Helden treten zudem auf einer Live-Bühnenshow mit modernsten Spezialeffekten, spektakulären Projektionen und vielen weiteren Riesenüberraschungen auf.

„Die ambitionierten Pläne zu Marvel in Disneyland Paris werden brandneue beeindruckende Erlebnisse rund um die Superhelden für unsere Gäste schaffen und die Attraktivität

unseres Resorts insgesamt steigern“, so Catherine Powell, Präsidentin von Euro Disney S.A.S..

Foto: Disneyland Paris

 

Disneyland Paris: Speisen aus einer weit, weit entfernten Galaxis

Noch bis zum 25. März stürzt Disneyland Paris seine Besucher in eine weit, weit entfernte Galaxie mit einer 100 prozentigen Star Wars-Saison. Zu diesem Anlass haben die Konditoren und Köche von Disneyland Paris ihre Jedi-Seele mit Gourmet-Spezialitäten in den Farben der Kult-Saga geweckt.

Das Churro Laser-Schwert
Schließen euch dem Jedi-Orden an, indem ihr diesen Churro in seiner speziellen Laser-Schwert Verpackung kostet. Der ideale Snack für eine Pause vor „Star Wars: Eine weit, weit entfernte Galaxie“, wo ihr die berühmtesten Figuren der mythischen Saga sehen werden.

Foto: Disneyland Paris

Star Wars Cupcakes
Roter Lichtschwertkeks, Abzeichen mit dem Bild von BB8, dem berühmten Widerstandsdroiden: Kein Zweifel, die Macht ist in diesen Cupcakes stark. Dieser Nachtisch kommt auch in der ersten Bestellungsversion mit einem Schokoladenabzeichen, das einen Stormtrooper darstellt.

Foto: Disneyland Paris

Die Millenium Falcon Schokoladentörtchen
Wer hat gesagt, dass der Millennium Falcon nur zum Abwracken geeignet ist? Schokoladenliebhaber und Star Wars Fans können ihre Leidenschaften mit diesem Törtchen, mit dem Abbild des berühmtesten Schiffes der Galaxie, verbinden.
Hyperantrieb in 3 … 2 … 1 …!

Foto: Disneyland Paris

Das Zeit-der-Macht-Menü
Das Restaurant Behind-the-Scenes (Walt Disney Studios Park) bietet ein Menü, das alle Star Wars-Fans mit seinen Burgern mit Cajun-Sauce und roten Hamburger Buns sowie seinem Dessert – einem Himbeermousse – in Premier-Farben begeistern wird.

Foto: Disneyland Paris

BONUS: Star Wars Popcorn Becher und Eimer
Während dieser 100 prozentigen Star Wars-Saison ist die Macht auch für traditionellere Snacks geeignet und das aus gutem Grund: Sie können Ihr erfrischendes Getränk in einem Chewbacca-Souvenir-Becher oder in Form von Stormtroopers genießen. Nicht zu vergessen das Popcorn, das in einem eimerförmigen TIE Fighter serviert werden kann, einem der ausgestellten Schiffe im Walt Disney Studios Park.

Foto: Disneyland Paris

 

Fantastische Ausstellung während „Season of the force“

« Die Zeit der Macht » kehrt vom 13. Januar bis 25. März 2018
nach Disneyland® Paris zurück.

Foto: Disneyland Paris

Neben den beeindruckenden Shows und Paraden der Saison können Besucher in diesem Jahr erstmals eine einzigartige Ausstellung im Walt Disney Studios® Park mit fünf großen Raumschiffen besuchen. Die Modelle sind von den Star Wars ™ – Filmen inspiriert und von Fans gebaut worden.

X-WING

Der X-Wing ist ein vielseitiger Sternenjäger der Rebellen, der Geschwindigkeit mit Feuerkraft ausgleicht. Ausgestattet mit vier Laserkanonen und zwei Protonen-Torpedowaffen, kann der X-Wing es mit allem aufnehmen. Bewegliche Motoren geben dem X-Wing bei Luftkämpfen einen Vorteil und er kann mit seinem Hyperantrieb und seinem Astromech-Droiden-Kopiloten weite Sprünge machen. Luke Skywalker ist bekannt dafür, den Todesstern mit einem solchen Flugzeug zerstört zu haben.

*Das Modell wurde von Project-X gebaut und ist inspiriert vom X-WING-STARFIGHTER aus dem Film STAR WARS – Episode IV: Eine neue Hoffnung / Foto: Disneyland Paris

ETA-2 JEDI STERNJÄGER

Mit dem Ausbruch der Klonkriege wurden die Jedi an die Spitze der militärischen Aktivitäten gedrängt und dienten als Generäle im Kampf gegen die Separatisten. Durch die Anforderungen des Krieges musste das Arsenal der Jedi-Sternjäger modernisiert werden, was zu Änderungen an bestehenden Raumschiffen und einer neuen Generation von Sternenjägern führte. Der ETA-2 war kleiner als der frühere Delta-7, verfügte jedoch über eine größere Feuerkraft. Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi flogen ETA-2 während der Schlacht von Coruscant, wo Obi-Wans Sternenjäger durch separatistische Buzz-Droiden schwer beschädigt wurde. Einige Designelemente des ETA-2 wurden später in die TIE-Jäger des Imperiums integriert.

* Dieses Modell wurde von der 501st French Garrison gebaut und ist inspiriert vom ETA-2 JEDI STARFIGHTER aus den Film STAR WARS – EPISODE III: Die Rache der Sith / Foto: Disneyland Paris

Imperiale TIE JÄGER

Die TIE Jäger waren das unvergessliche Symbol der Imperialen Flotte. An Bord der Sternzerstörer und Kampfstationen waren TIE Jäger, ein-Mann Fahrzeuge, erschaffen für die schnellen Kämpfe mit Rebel W-Wings und anderen Sternjägern. Der ikonische TIE Jäger gab den Anstoß zu anderen Modellen der TIE Familie, wie den dolchförmigen TIE Sternzerstörer und den explosiven TIE Bomber. Das furchterregende Dröhnen des TIE Motors lässt allen Feinden des Empire das Blut in den Adern gefrieren.

*Dieses Model ist eine Reproduktion, gebaut von Project-X und inspiriert von den Imperialen TIE Jägern aus den Filmen STAR WARS – Episode IV: Eine neue Hoffnung/ STAR WARS – Episode V: Das Imperium schlägt zurück/ STAR WARS Episode VI: Rückkehr der Jedi-Ritter. / Foto: Disneyland Paris
* Dieses Modell wurde von der 501st French Garrison gebaut und ist inspiriert vom A-WING Jäger aus dem Film STAR WARS – EPISODE VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter / Foto: Disneyland Paris

A-WING STERNENJÄGER

Mit seiner glatten Pfeilspitze, dem stromlinienförmigen Cockpit und den gewaltigen Zwillings-Triebwerken überzeugt der A-Wing Sternjäger durch seine herausragende Geschwindigkeit, selbst wenn er im Hangar der Allianz geparkt ist. Schneller als der TIE-Zerstörer ist der A-Wing Jäger gut für blitzartige Angriffe geeignet. An jeder Flügelspitze befindet sich ein Paar schwenkbarer Laserkanonen. Die Sternjäger der Grünen Kompanie, die in der Schlacht von Endor flogen, waren A-Wing Sternenjägern. Der A-Wing entwickelte sich weiter und war Teil der Sternjäger-Truppe des Widerstands während des Kampfes gegen die Erste Ordnung.

KAMPFANGRIFFSPANZER

Der Imperiale TX-225 GAVw Kampfangriffspanzer „Occupier“ hat eine besonders große Manövrierfähigkeit. Seine Laserkanonen können feindliche Truppen vernichten und die starken Maschinen können schwere Nutzlasten transportieren.

* Dieses Modell wurde von Project-X in Zusammenarbeit mit dem belgischen BCD Club gebaut und ist inspiriert vom COMBAT ASSAULT TANK aus den Film ROGUE ONE – A STAR WARS STORY / Foto: Disneyland Paris

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner