Schlagwort-Archive: Deutschland

Freizeitland Geiselwind: Zwischenfall am Free Fall Tower – KEINE Schwerverletzten!

Am frühen Nachmittag sind am im Freizeitland Geiselwind bei einem Zwischenfall mehrere Kinder leicht verletzt worden.

2 Stahlseile an der Gondel eines der Free Fall Tower des Parks, woraufhin diese um 2 Meter in die Hydrauliczylinder absackt. Bei dem zu Zeit des Zwischenfalls mit 16 Personen (5 Erwachsene & 11 Kinder) voll besetzen Fahrgeschäft  wurden bei 9 Kindern (6-13 Jahre) leichte Verletzungen wie Prellungen und Schürfwunden von den Rettungskräften festgestellt. Bei einem der Verletzten besteht der Verdacht auf eine Fraktur. Vorsorglich wurden alle leicht verletzten Kinder zu genaueren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

Da bei in der Rettungszentrale zunächst nur die Meldung von einem „Zwischenfall an einem Fahrgeschäft“ sowie „Absturz des großes Free Fall Towers“ die Rede war und parallel zu der Zeit eine Sturmwarnung für die Region herausgegeben wurde, rückten die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot von mehreren Fahrzeugen und einem Hubschrauber aus. Zum Glück stellte sich im Park dann schnell heraus, dass es sich nur um einen kleineren Zwischenfall an einem der kleineren Drop Tower gehandelt hat und nichts schlimmeres passiert sei. Die Staatsanwaltschaft Würzburg sowie die Polizeiinspektion Kitzingen haben die Ermittlungen in dem Fall übernommen.

Foto: Mölter Vergnügungsbetriebe

Der Zwischenfall passierte am „Abenteuerturm“, der erst in dieser Saison vom neuen Besitzer des Park Matthias Mölter mitgebracht wurde. Der „Abenteuerturm“ hat eine maximale Fahrthöhe von 16 Meter. Die Gesamthöhe des Turms liegt bei 20m. Kinder ab 6 Jahren dürfen hier mitfahren. Vor der Saison wurde der Turm wie alle anderen Fahrgeschäfte vom TÜV abgenommen. Gegenüber Parkerlebnis sagte Matthias Mölter, dass die gerissenen Stahlseile erst vor der Saison ausgewechselt wurden. Als ehemaliger Schausteller, der mit dem Turm selber auf der Reise war, kennt er das Fahrgeschäft nur zu gut. Der Turm wird nun von einem Sachverständigen der Staatsanwaltschaft untersucht. Bis zum Abschluss der Untersuchung und bis die Reparaturarbeiten durchgeführt wurden, bleibt der Turm geschlossen. Es kann leider-  Wochen dauern bis der Turm wieder für die Fahrgäste im Einsatz sein wird.

Phantasialand: F.L.Y. der neue Flying Coaster ist bestätigt

Neue Weltrekord Achterbahn im Bau

Das Phantasialand hat soeben bekannt gegeben, was wir euch bereits vor Monaten angekündigt haben. In Rookburgh entsteht Deutschlands erster Flyingcoaster! Aber nicht irgendeiner!

Auf dem Gelände, wo früher das Race vor Atlantis stand, wurden in den letzten Tagen die ersten Stützen für eine neue Achterbahn aufgestellt. Wie der Park nun in einem Video (am Ende des Beitrags) angündigt, wird in Rookburgh eine ganz besonderer Flying Coaster entstehen. Es ist nicht nur der erste Flying Coaster in Deutschland, es ist der erste Flying Coaster der Welt mit einem Launch Antrieb! Desweiteren wird die Achterbahn einen weiteren Weltrekord holen. Der Flying Coaster wird der längste Flying Coaster in der Welt. Derzeit ist der längste Flying Coaster „Flying Dinosaur“ in den Universal Studios Japan mit 1.124m. Auch der Name der neuen Bahn ist bereits bekannt: „F.L.Y.“

Foto: Phantasialand

Hersteller der neuen Achterbahn wird die niederländische Firma Vekoma sein. Diese hat schon in früheren Jahren Flying Coaster gebaut, hier wird es sich aber um einen ganz neuen Typ handeln!
Bei einem Flyingcoaster werden die Sitze nach dem die Bügel geschlossen sind umgeklappt, so dass die Fahrgäste zunächst entweder auf dem Rückliegen und dann durch eine Drehung der Schiene in die Bauchlage gebracht werden oder die Sitze werden nach oben umgeklappt und man wird direkt in die Bauchlage gebracht.

Firehawk Kings Island / Foto: Kings Island

Bisher wurden alle Flyingcoaster, egal ob von Vekoma oder von B&M, mit einem Lifthill gebaut. Das Phantasialand läßt nun den ersten Flying Coaster mit einem Launch Antrieb beschleunigen wie wir es bereits von Taron kennen. Die Geschwindigkeit wird allerdings vermutlich nicht so hoch sein wie bei dem Multilaunch Coaster in Klugheim. Trotzdem dürfte es ein riesen Spaß werden wenn man knapp über dem Boden beschleunigt wird!

Foto: Phantasialand

Der Flyingcoaster wird aber nicht das Einzige neue Fahrgeschäft in der neuen Themenwelt werden wie wir vermuten. Wir rechnen mit mindestens zwei weiteren Attraktionen von zwei anderen Herstellern. Allerdings sollte es im Gegensatz zu Klugheim bei einer Achterbahn diesmal bleiben! Neben dem Adrenalin Coaster für die Größeren, wird es vermutlich also auch wieder neue Fahrgeschäfte für die ganze Familie geben. Ein Eröffnungsdatum für die neue Themenwelt ist natürlich noch nicht bekannt. Frühestens 2018 dürfen wir hier mit einer Eröffnung rechnen.
Der neue Themenbereich Rookburgh wird ein Steampunk Design bekommen. Der Name „Steampunk“ setzt sich zusammen aus denm englischen Begriff „Steam“ also Dampf und dem amerikanischen „Punk“, was soviel wie „mies“ oder auch „wertlos“ bedeutet. Zum Einsatz kommen bei dem Stil einerseits moderne und futuristische technische Funktionen mit Elementen und Materialien des viktorianischen Zeitalters. Diese werden miteinander so verknüpft, dass ein deutlicher Retro-Look der Technik entsteht.

Foto: Phantasialand

Typische Elemente des Steampunk sind Zahnräder, Uhrwerke, Zeiger, Druckanzeigen, Rohre. Also dampf- und zahnradgetriebene Mechanik und eben der viktorianischer Kleidungsstil. Die Taschenuhr gehört zum Beispiel fast schon zwingend zu diesem Kleidungsstil als Accessoire. Die Damen tragen vermehrt Röcke oder Kleider mit Unterröcken und Korsetts. Dazu gibt es Reit- und Fliegerjacken und in den Haaren oft Federn, Draht, Glasperlen und Dreadloks. Die Herren hingegen tragen Anzüge mit Weste, Mantel, Jacke und Jacket. Auf dem Kopf finden wir oft Zylinder. Auch die Lederstiefel, Schutzbrillen, alte Fliegerbrillen und Handschuhe sind typisch.

LEGO Star Wars™ erobert das LEGOLAND Deutschland

Intergalaktisches Star Wars Event vom 15. bis 18. Juni 2017
Vom 15. bis zum 18. Juni dreht sich im LEGOLAND Deutschland alles um LEGO Star Wars. Zusätzlich zu der LEGO Star Wars Modellausstellung im MINILAND bietet der bayrische Familienfreizeitpark mit einem Event rund um die Sternensaga allen Fans von Luke Skywalker und Co. Erlebnisse der besonderen Art. Bau- und Mitmachaktionen, Paraden und Shows passend zur Star Wars Welt und sogar ein original Star Wars Schauspieler nehmen die Gäste vom 15. bis 18. Juni bei den LEGO Star Wars Tagen mit in die Welt der beliebten Science-Fiction-Filme.

Foto: Legoland Deutschland Resort

Im Juni ist es wieder so weit: Die LEGO Star Wars Modellausstellung im MINILAND erwacht vom 15. bis 18. Juni zum Leben. Zusätzlich zur LEGO Star Wars Modellausstellung mit detailgetreu nachgebauten Filmszenen sorgen interaktive Aktionen, die Fanworld-Ausstellung, Bauaktionen, zahlreiche Vorführungen, Paraden und Lichtschwert-Demonstrationen für ein unvergessliches Erlebnis. Stormtrooper und andere kostümierte Fangruppen übernehmen das LEGOLAND Deutschland und lassen für Star Wars Fans jeden Alters einen Traum in Erfüllung gehen. Mehrmals täglich zeigen die Darsteller der Jedi Academy Cham in der LEGO Arena und im Park, wie elegant sie mit dem Laserschwert umgehen können und stellen packende Duelle zwischen den Jedis und den Sith nach. Highlight ist die tägliche Autogrammstunde mit dem Star Wars Schauspieler Angus MacInnes, die täglich um 11:00 und 13:30 Uhr in der LEGO Arena stattfindet.

Foto: Legoland Deutschland Resort

Die LEGO Studios zeigen täglich ab 12:00 Uhr im Zwei-Stunden-Takt ein Star Wars Filmspecial mit spannenden sowie lustigen LEGO Star Wars Filmen. Gleichermaßen bei Eltern und Kindern beliebt sind die LEGO Bauaktionen: Neben einem Mosaik soll auch ein großes dreidimensionales Modell von Jedi Meister Yoda entstehen.
Nicht verpassen sollten alle kleinen und großen Fans am Donnerstag und Samstag die Parade der kostümierten Fangruppen durch den Park. Los geht es um 15:30 Uhr. Über 200 Mitglieder in originalgetreuen Kostümen ziehen dann eine Runde um das MINILAND. Mit dabei sind neben verschiedenen Stormtroopern auch Jedis, Darth Vader und viele mehr. Außerdem gibt es beim Gewinnspiel galaktische Preise zu gewinnen.

Natürlich dürft ihr euch auch auf einen Besuch in der neuen Themenwelt LEGO NINJAGO WORLD
freuen bei eurem Besuch!

Phantasialand: 1.000.000 zum 50-jährigen Jubiläum

Das Brühler Phantasialand hats von seinen Fans ein besonderes Geschenk zum 50. Jubiläum des Freizeitpark bekommen. Der Park darf sich auf Facebook über 1.000.000 Facebook Likes freuen seit heute Nacht! Auch wir graturlieren dem Park recht herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Damit ist das Phantasialand der erste Freizeitpark in Deutschland, dem dies gelungen ist auf Facebook! Der Europa-Park wird den Brühlern in nicht ferner Zukunft folgen. Auch hier fehlen nur noch wenige tausend Likes zur Millionen im Moment.

Gerade beim Sozial Media Team des Phantasialandes hat  es in den vergangenen 2 Jahren eine große positive Veränderung gegeben. Der Park hat sich gerade in der Saison Pause den Fans geöffnet und  an den arbeiten des Parks teilhaben lassen durch Fotos & Videos wie zum Beispiel im Vorfeld zur Eröffnung des Wintertraums mit der Video Serie „Magie des Wintertraums“ in der uns „Chris“, das neue Gesicht des Parks, gezeigt hat, wie der Weihnachtsbaum aufgestellt  wird oder die Eisfläche entsteht.  Vor der aktuellen Sommersaison ist ebenfalls viel im Park passiert und auch hier gab es wieder eine Serie. In der „Mission  Off-Season“ wurden uns  die Veränderungen im Park in Teilen gezeigt und hat uns neugierig auf die neue Saison gemacht. Unterstützt werden diese Facebook Aktivitäten durch Beiträge im  Phantasialand Magazin, Videos des YouTube Channels und durch den neuen Phantasialand Blog.

Foto: Phantasialand